Washington Post zum Überfall auf nordkoreaniche Botschaft: “Die CIA macht sowas nicht”

Ist die CIA verantwortlich für den Überfall auf Nordkoreas Botschaft in Madrid? Diese Meinung vertreten spanische Offizielle. Die Washington Post dementiert und erklärt unter Berufung auf Geheimdienstkreise, dass die CIA so etwas nicht machen würde.

Die Washington Post hat in einem Artikel am vergangenen Freitag erklärt, dass die CIA an dem Überfall auf die nordkoreanische Botschaft in Madrid im Februar nicht beteiligt gewesen sei. Die Zeitung, der sehr gute Verbindungen zu den US-amerikanischen Geheimdiensten nachgesagt werden, nannte eine obskure südkoreanische Organisation namens Cheollima Civil Defense (CCD) als verantwortlich.

Bei dem Überfall am 22. Februar hatten zehn Personen die nordkoreanische….

Kommentare sind geschlossen.