Gelenkte Kritik

Die Eliten manipulieren unser Denken und Handeln zum Umweltschutz.

Gelenkte KritikTitelfoto: Soloviova Liudmyla/Shutterstock.com; alle anderen Fotos: Susan Bonath

Eines muss man Greta Thunberg hoch anrechnen. Ihrem Schulstreik gegen die Klimapolitik, den die 16-jährige Schwedin vergangenen Sommer alleine begann, haben sich inzwischen nicht nur Hunderttausende Schüler in etwa 90 Ländern der Welt angeschlossen. Er hat auch eine harte Debatte im Internet ausgelöst.

Menschengemachter Müllplanet

Die einen meinen: Klimawandel existiere nicht. Andere behaupten: Der Mensch habe nichts damit zu tun und könne eh nichts ändern. Manche sagen sogar: Klima und Umwelt seien zwei völlig verschiedene Dinge und hätten rein gar nichts miteinander zu tun. Worauf auch Linke gern hereinfallen: Der Klimawandel sei ein Märchen der Politiker, um die „kleinen Leute abzuzocken“. Nicht, dass die Kapitalisten genau das schon seit 500 Jahren mit allem, was sich zu Profit machen lässt, so handhaben! Kleiner Scherz am Rande.

Besonders häufig wird gewettert: Die Schüler seien eh nur alle……

Kommentare sind geschlossen.