MARKmobil Mittelpunkt – Die große Hoffnung

Schluss mit der Angst. Es gibt Hoffnung! Diesmal meldet sich das MARKmobil aus dem Irak und hat einen großen Koffer voller guter Nachrichten im Gepäck. Wir erfahren zum Beispiel, wie sich das Medienkonsumverhalten der deutschen Zuschauer gerade verändert. Welches Stühlerücken das in den Systemmedien auslöst. Oder was der Milliardär George Soros mit der Milka-Schokolade zu tun hat.

Unser Reporter Mark Hegewald erklärt die aktuelle Flüchtlingssituation und schildert an einzelnen Beispielen, welche Migrationsanreize aus Deutschland in den Nahen Osten gesendet werden. Zudem werfen wir einen Blick auf den Scherbenhaufen, vor dem die Münchner Sicherheitskonferenz in diesem Jahr steht. Die NATO berichtet dort über ihre Sorgen, dass Putin Bretter und Holzlöffel nach Europa schmuggelt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes.

In einem umfangreichen Spezialbericht mit seltenen Bildern ist zu sehen, welche weltweite Dynamik die Gelbwesten-Revolution mittlerweile erlangt hat und wie die deutschsprachigen Medien versuchen, diese gewaltige Bewegung kleinzureden.

Kommentare sind geschlossen.