Die Auffälligkeiten im Terror-Manifest aus Neuseeland

Bildergebnis für Die Auffälligkeiten im Terror-Manifest aus NeuseelandDer mutmaßliche Rechtsterrorist Brenton Tarrant, der 40 Menschen in zwei Moscheen in Neuseeland erschossen haben soll, postete laut Medienberichten ein 87 Seiten langes Manifest auf Social Media mit dem Titel “The Great Replacement”. Das allermeiste von dem Text sind übliche ideologische Versatzstücke, die aus dem Internet zusammenkopiert wurden. Es sind jedoch auch ein paar spezifische Informationen enthalten zu dem Täter, seinen Kontakten und Volbildern, die auffällig sind.

Geld

Er erklärt, dass er aus einer Familie der unteren gesellschaftlichen Schichten stammt, kaum einen Schulabschluss schaffte, Gelegenheitsjobs ausübte und dennoch jahrelang viel in der Welt herumreisen konnte mit Geld aus einem…..

….passend dazu…..
Recentr NEWS (15.03.19) Neuseeland, GM, Adrian Lamo

Kommentare sind geschlossen.