Das russische Fernsehen zu pikanten Details über Macron, über die deutsche Medien nicht berichten

In der russischen Sendung „Nachrichten der Woche“ ging es am Sonntag auch um Frankreich. Dort wurde der ehemalige Leibwächter Macrons, der schon für negative Schlagzeilen gesorgt hat, als er persönlich in Polizeiuniform Gelbwesten verprügelt hat, nun wegen diverser Vorwürfe festgenommen. In den Medien wurde darüber kaum berichtet, dort waren antisemitische Anschuldigungen gegen die Gelbwesten das bestimmende Thema. Das russische Fernsehen hat sich die Sache näher angeschaut. Ich habe den Bericht übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

In Frankreich veröffentlichte der Senat einen Bericht, in dem er die Personalpolitik von Präsident Macron bei seinen Sicherheitskräften kritisierte. Vorwürfe gab es vor allem gegen den ehemaligen……

….passend dazu…..
Das russische Fernsehen über die heiße Phase im ukrainischen Präsidentschaftswahlkampf

Das russische Fernsehen berichtete in der wöchentliche Sendung „Nachrichten der Woche“ über den Wahlkampf in der Ukraine. Bis zur Präsidentschaftswahl ist es nur noch etwas mehr als ein Monat. Im Wahlkampf liegt derzeit ein berühmter Stand-Up Comedian vorne, gefolgt von Präsident Poroschenko und Julia Timoschenko, beides pro-westliche Kandidaten. Ich habe den Bericht über die Lage in der Ukraine übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Fünf Jahre sind seit dem blutigen Putsch der ukrainischen Nationalisten vergangen. Sinnlose Grausamkeit, regelrechte Wildheit, das haben die….

Kommentare sind geschlossen.