Wo Todesgefahr wirklich droht…

McDonald's fast food restaurant. (File)© Sputnik / Natalia Seliverstova

Forscher von der staatlichen Universität Portland (USA) haben herausgefunden, dass fett- und zuckerreiches Essen das Risiko für eine schwere Blutvergiftung in sich birgt, die tödlich enden kann.

Wie das Portal MedicalXpress berichtet, wurden Versuchsmäuse auf Fast Food, eine im Westen übliche Kost, umgestellt, die nur wenig Ballaststoffe enthält und an Fetten und Kohlehydraten reich ist. Als Ergebnis wurden bei den Nagetieren verstärkte chronische Entzündungen und die Neigung zur Blutvergiftung festgestellt. Die Sterblichkeit…

Kommentare sind geschlossen.