Pokern mit Trump

Von Polen und den USA ausgerichtete Konferenz der Iran-Hasser in Warschau untergräbt Außenpolitik der EU

RTS22XPZ.jpgTüfteln an der Allianz: Polens Präsident Andrzej Duda und US-Amtskollege Donald Trump (New York, September 2018)

Eins hat die denkwürdige Mittelostkonferenz, die heute in Warschau beginnt, schon vorab erreicht: Sie spaltet. Sie spaltet die EU, und man darf unterstellen: Das ist gewollt. Sie spaltet die arabische Welt, was den Organisatoren wohl herzlich gleichgültig ist. Ungewiss ist, ob sie auch die Hauptmächte der EU auf der einen und die USA auf der anderen Seite in puncto Iran noch weiter entzweit – oder ob es Washington vielmehr gelingt, Berlin, Paris und London im Streit um das Nuklearabkommen auseinanderzudividieren. Man wird sehen. Mehr hier……

Kommentare sind geschlossen.