Anzahl der Palästinenser die von Israel gezwungen wurden ihre Häuser abzubrechen

In order to avoid demolition fees by Israeli forces, a Palestinian man was forced to demolish his own home [Arab48]Arab48

Offizielle Aufzeichnungen des israelischen Innenministeriums haben ergeben, dass sich die Zahl der Palästinenser, die gezwungen waren, ihre eigenen Häuser abzureißen, in den letzten fünf Jahren verdreifacht hat.

Israel bezeichnet diese Häuser – von denen die meisten den in der Negev-Wüste lebenden Beduinenpalästinensern gehören – als illegal, bevor es sie einem langwierigen Gerichtsverfahren unterwirft. Diese enden oft in der Entscheidung, entweder ihre eigenen Häuser abzureißen oder die israelische Armee die Aufgabe erfüllen zu lassen und die damit verbundenen Kosten zu tragen.

Laut der israelischen Zeitung Haaretz “wurden 2013, als die israelische Regierung zum ersten Mal anfing, Aufzeichnungen zu führen, 697 Gebäude abgerissen”. Bis zum vergangenen Jahr erreichte die Zahl jedoch mit 2.326 ein Allzeithoch. Davon wurden 2.064 von den Eigentümern selbst abgerissen, um die vom Staat verhängten Geldbußen zu vermeiden, wenn er ein Gebäude abreißen muss”.

Haaretz fügte hinzu: “Eine Analyse der Daten zeigt, dass die Zahl der Abbrüche in den letzten drei Jahren stetig zugenommen hat, aber die Zahl der vom Staat durchgeführten Abbrüche ist tatsächlich zurückgegangen.”

Es ging weiter: “Letztes Jahr zum Beispiel hat der Staat nur 262 Gebäude abgerissen, während die Besitzer 2.064 zerstört haben. Im Jahr 2016 zerstörte die Regierung 641 Gebäude, während die Besitzer 1.579 zerstörten.”

Für die israelische Regierung ist die palästinensische Selbstzerstörung besser, weil sie dem Staat die Kosten für die Durchführung der Zerstörung des Eigentums erspart.

Die meisten der von ihren Besitzern abgerissenen Häuser befinden sich in Beduinendörfern im Negev, die Israel nicht anerkennt. Laut zahlreichen Quellen – darunter israelische Rechtegruppen – plant Israel, diese Dörfer zu vernichten und ihre Bewohner anderweitig zu verlegen, um diese Gebiete zum Wohle der jüdischen Bevölkerung des Landes zu entwickeln. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator    Quelle

Kommentare sind geschlossen.