Bundesregierung plant offenbar Massenüberwachung bei Diesel-Fahrverboten

…..Massenüberwachung perfekt eingeführt……

Die Überwachung von Diesel-Fahrverboten sind personalintensiv und teuer. Eine automatisierte Überwachung mit Kameras soll preiswerter sein, birgt aber Risiken.

Verkehr, Autos, Infrastruktur, Straße

Die Bundesregierung plant die von Gerichten angeordneten Fahrverbote mit einer automatisierten Erfassung aller Verkehrsteilnehmer durchzusetzen. Ein Gesetzentwurf, der heise online vorliegt, sieht dafür einen automatisierten Datenbankabgleich mit dem Kraftfahrt-Bundesamt vor.

Den “Entwurf eines Neunten Gesetzes zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes” hat die Bundesregierung zwar noch nicht öffentlich…..

Kommentare sind geschlossen.