Ein neuer Brennpunkt im Mittelmeer – der Konflikt zwischen der Türkei, Zypern und Griechenland spitzt sich zu

Der Erdgaskonflikt im Osten des Mittelmeers spitzt sich zu. Im Februar gab es zum ersten Mal eine Intervention der türkischen Kriegsmarine in der Zypriotischen Ausschließlichen Wirtschaftszone. Im letzten Monat tauchten zwei weitere Brennpunkte auf.

Streitpunkt sind die Erdgasblöcke, also Gebiete, in die die Gewässer rund um Zypern eingeteilt wurden. Türkei erkennt weder die Regierung in Nikosia noch die von ihr getroffenen Abkommen zu den ausschließlichen Wirtschaftszonen an. Ankara steht auf dem Standpunkt, dass zypriotische Türken auch Recht auf Erdgasförderung hätten, und wenn es um Blöcke 4, 5, 6 und 7 geht, durch die laut Ankara die türkische Meeresgrenze verlaufe, hat auch die Türkei Recht darauf (siehe Karte unten).  Mehr hier…….

Kommentare sind geschlossen.