“Selbstbestimmungsinitiative: Schweizer Recht statt fremde Richter”

Am 25. November 2018 stimmt das Schweizer Volk über die Volksinitiative „Schweizer Recht statt fremde Richter“ (Selbstbestimmungsinitiative) ab. Diese Abstimmungsvorlage will die Selbstbestimmung des Schweizer Volkes durch einen neuen Verfassungsartikel schützen und die direkte Demokratie erhalten. Was Volk und Kantone entscheiden, soll in der Schweiz oberste Geltung haben und nicht eine von fremden Beamten und Richtern eigenmächtige Praxis der Rechtsauslegung. Was ist aber von den Bedenken der Gegner zu halten, die bei einer Annahme der Initiative eine Schwächung der Menschenrechte befürchten? Informieren Sie sich in dieser Sendung und bilden Sie sich eine eigene Meinung.

Kommentare sind geschlossen.