Schweizer Waffenrecht: So wurde 2005 beschwichtigt, es ändere sich doch nichts…

Langsam aber sicher und Schritt für Schritt soll die Bevölkerung im Auftrag der EU entwaffnet werden.

Waffenrecht / Schengen: So wurden wir 2005 an der Nase herumgeführt!

 

Als 2005 Befürworter und Gegner des Schengen-Abkommens in der Abstimmungs-Arena des Schweizer Fernsehens die Klingen kreuzten, wurde über die Auswirkungen auf das Waffenrecht gesprochen. Sehen und hören Sie selbst, wie die Schützen beschwichtigt wurden! Es werde sich für sie doch nichts ändern…

13 Jahre später verabschiedete das Parlament auf Grundlage des Schengen-Abkommens einen fundamentalen Angriff auf das Schweizer Schiesswesen. Darum geht es, siehe hier: http://www.schweizerzeit.ch/cms/index.php…

Lassen wir uns nicht länger Sand in die Augen streuen. Bitte unterzeichnen Sie das Referendum gegen dieses EU-Diktat. Hier den Unterschriftenbogen herunterladen: https://sifa-schweiz.ch/referendum-gegen-eu-entwaffnungsdi…/

Kommentare sind geschlossen.