Nie wieder Georgien – MARKmobil – Folge #10

Von Nordossetien-Alanien in Südrussland fährt das MARKmobil diesmal über den Kamm des Großen Kauskasus in Georgiens östliche Region Kachetien, dem Obstgarten des Landes, und von dort aus weiter über die Hauptstadt Tiflis bis zur armenischen Grenze in Kartlien. Unser Reporter Mark Hegewald schleicht sich in den Keller des weltberühmten georgischen Weininstituts, begibt sich auf die Spuren des Dichters Wascha-Pschawela, begegnet Menschen, die dem frisch legalisierten Cannabis fröhnen und besucht Katharinenfeld, ein ehemaliges Dorf der Kaukasiendeutschen mit wunderbarer altdeutscher Atmosphäre. In Tiflis hat das MARKmobil schließlich einen Verkehrsunfall.

Kommentare sind geschlossen.