“Krieg der Milizen” – Lage in libyscher Hauptstadt Tripolis eskaliert erneut

"Krieg der Milizen" - Lage in libyscher Hauptstadt Tripolis eskaliert erneutQuelle: Reuters

Mindestens 115 Menschen wurden binnen eines Monats im Kampf zwischen rivalisierenden militanten Gruppen in Tripolis getötet und 383 weitere verletzt. Die von UN unterstützte Regierung des gespaltenen Landes hat den UN-Sicherheitsrat aufgefordert, einzugreifen.

“Die Zahl der Todesopfer könnte wegen des kritischen Zustands der Verletzten und der anhaltenden Kämpfe steigen”, sagte der Sprecher des libyschen Gesundheitsministeriums, Wedad Abo al-Niran, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Die in Tripolis ansässigen bewaffneten Milizen, die jene von der UNO anerkannte Regierung der Nationalen Einigung (GNA) unterstützen, widersprechen..

Kommentare sind geschlossen.