US-Luftaufsicht veröffentlicht 1.500 Dokumentenseiten zur UFO-Sichtung durch Japanese Airlines JAL1628

Washington (USA) – Die 50 Minuten andauernde UFO-Sichtung durch die Crew des Frachtfluges JAL 1628 der Japanese Airlines am 17. November 1986 gilt als eine der bekanntesten UFO-Sichtungen durch Piloten. Die US-Flugaufsicht FAA hat nun einem US-amerikanischen UFO-Forscher rund 1.500 Seiten an Dokumenten zu dem Vorfall überstellt, die eigentlich bereits vor 17 Jahren vernichtet wurden.

 

Am 17. November 1986 war der Frachtflug „JAL 1628“ eigentlich auf dem Weg von Paris zum internationalen Flughafen von Narita nahe Tokyo, als die Crew um Kapitän Captain Kenju Terauchi gegen 17:11 Ortszeit über dem östlichen Alaska zu ihrer …..

Kommentare sind geschlossen.