Erdogan und die Ditib – Moscheenbau mit Hilfe der Fed

Ditib Wasserburg – Bild: Flickr /Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Auch die US-Notenbank hat ihre Finger mit im Spiel, wenn es um den Bau von Moscheen in Deutschland und Europa geht. In den hiesigen Banken sitzen zudem Vertreter islamistischer Gruppen.

Nach der Scharia müssen Bankgeschäfte zinsfrei sein. Was jedoch erlaubt ist, sind PPPs . Nie gehört? Sie verfügen ja auch nicht über Spielgeld von 10 Millionen Euro an aufwärts. PPP ist die Insider-Abkürzung von „Private Placement Program“. Selbst viele Bankchefs bei uns wissen von diesen Geld-Vervielfachungsprogrammen bei uns nichts.

Solche Geschäfte laufen über sogen. „Fiducieri“ – also Vertrauenspersonen die selbst keiner Bank angehören, weil Interbankengeschäfte ja verboten sind. Der Fiducieri gründet dann für den Anleger eine vorübergehende Firma und macht….

Kommentare sind geschlossen.