Kreml-Zensur? Google hat eine Youtube-Werbung von Putins schärfstem Kritiker gelöscht

Russian opposition leader Alexei Navalny attends a hearing after being detained at the protest against corruption and demanding the resignation of Prime Minister Dmitry Medvedev, at the Tverskoi court in Moscow, Russia March 27, 2017.  REUTERS/Tatyana Makeyeva Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny hatte mit Hilfe einer Google-Werbung zu Protesten gegen die geplante Rentenreform aufgerufen.Thomson Reuters

Zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem schärfsten politischen Widersacher findet derzeit ein erbitterter Kampf um Internetzensur statt. Google, zu dem auch die Videoplattform Youtube gehört, hatte eine Werbekampagne des derzeit inhaftierten Oppositionspolitikers Alexej Nawalny von der Seite genommen. In der Youtube-Werbung hatte Nawalny seine Mitbürger zu Protesten gegen die Erhöhung des Rentenalters in Russland aufgerufen.

Die russische Regierung hatte anschließend Druck auf Google ausgeübt. Die entsprechende Werbung sollte sperrt werden, so die Forderung aus…..

Kommentare sind geschlossen.