Wie die Verwaltung der UNO den Krieg organisiert

Das interne Dokument der Vereinten Nationen, das wir soeben veröffentlicht haben, bestätigt, dass die UNO-Verwaltung gegen ihre eigenen Ziele arbeitet. Der Ernst der Lage fordert eine Erklärung des Generalsekretärs, Antonio Guterres, hat der russische Außenminister Sergei Lavrov gefordert. Anderenfalls könnten die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die UNO wieder in Frage stellen.

JPEG - 73.9 kBAm 2. Juli 2012 wird der ehemalige Assistent von Hillary Clinton, Jeffrey Feltman, Nummer 2 der Vereinten Nationen. Mit der Hand auf der Charta der Vereinten Nationen legt er vor dem Generalsekretär, dem höchst korrupten Ban Ki-Moon, seinen Amtseid ab.

Oktober 2017 verfasste der Untergeneralsekretär der Vereinten Nationen für politische Angelegenheiten, Jeffrey Feltman, heimlich Instruktionen für alle Agenturen der Vereinten Nationen, wie sie sich gegenüber dem Konflikt in Syrien verhalten sollen.

Niemals wurden die Mitgliedstaaten der Organisation, noch jene des Sicherheitsrats von der Existenz dieser Instruktionen informiert, bis der russische Minister für auswärtige Angelegenheiten, Sergei Lavrov, sie nun am 20. August enthüllte [1].

Wir haben uns soeben eine Kopie verschafft [2].

Dieses Dokument ist ein Verrat der Charta der Vereinten Nationen [3], deren Prioritäten es umdreht. Obwohl ihr wichtigstes Ziel ist, ” den Frieden und die internationale Sicherheit zu bewahren”, platziert das Dokument die “Achtung der Menschenrechte“ vor dieses vorrangige Ziel. Dadurch werden diese Rechte ein Instrument gegen den Frieden.

Den Begriff der „Menschenrechte“ gab es schon, bevor ……

Kommentare sind geschlossen.