MGAP – Make Germany a Prison Again: Gesetz zur Förderung der Demokratie

Der Totalitarismus ist nur einen Schritt entfernt.

Die derzeitige Darstellerin auf dem Posten des Bundesministers für alle außer Männern hat, wie die Welt schreibt, ein Gesetz zur Förderung der Demokratie angeregt:

„Es ist auch die Aufgabe des Staates, die demokratische Bildung junger Menschen auf allen Ebenen zu organisieren“

Damit ist “Bundesfamilienministerin Franziska Giffey” in einschlägiger Gesellschaft, denn Gesetze, die dem Ziel dienten, die Entwicklung der Jugend in die richtige Richtung zu bewegen, die freie Entfaltung der Persönlichkeit, gleich in die dafür vorgesehenen Bahnen zu lenken, nicht dass jemand noch denkt, es stünde ihm frei, eine freie Persönlichkeit nach Wahl zu entfalten, haben in totalitären Staaten eine lange Tradition und wurden regelmäßig und regelmäßig erfolglos, eingesetzt, um ideologische Indoktrination von Kindesbeinen an zu betreiben.

Wir haben nicht lange gesucht, um den folgenden Vorschlag zu finden, den wir durch das Ersetzen aller Bezüge zum Sozialismus mit Bezügen zur Demokratie so verändert haben, dass er den besonders Naiven unter denen, die von Freiheit und Demokratie sprechen, aber Unfreiheit und Totalitarismus meinen, gefallen wird:

“§1 (1) Vorrangige Aufgabe bei der Gestaltung der entwickelten demokratischen Gesellschaft ist es, alle jungen Menschen zu Staatsbürgern zu erziehen, die den Ideen der Demokratie treu ergeben sind, als Patrioten und Internationalisten denken und handeln, die Demokratie stärken und gegen alle Feinde zuverlässig schützen. Die Jugend trägt selbst hohe Verantwortung für ihre Entwicklung zu demokratischen Persönlichkeiten.

(2) Aufgabe jedes jungen Bürgers ist es, auf demokratische Art zu arbeiten, zu lernen und zu……

Kommentare sind geschlossen.