Salvini sieht EU am Wendepunkt: Zeit der „Soros-finanzierten EU-Eliten und Macrons“ ist vorbei

Der italienische Innenminister Matteo Salvini traf am Dienstag in Mailand mit dem ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban zusammen, um neue Brücken in Europa aufzubauen. Er erklärte, dass die EU an einem Wendepunkt stehe und die Stunden der EU, die der französische Präsident Emmanuel Macron repräsentiere, gezählt seien.

„Heute beginnt eine Reise, die uns in den nächsten Monaten auf dem Weg zu einem anderen Europa, zu einem Wandel in der Europäischen Kommission, zu einer europäischen Politik führt, die das Recht auf Arbeit, das Recht auf Leben, Gesundheit und Sicherheit in den Mittelpunkt stellt. All das, was die Soros-finanzierten europäischen Eliten, die von den Macron’s präsentiert werden, abgelehnt haben. Ich glaube, wir stehen kurz vor einem historischen Wendepunkt auf kontinentaler Ebene.

Kommentare sind geschlossen.