Russland prangert die Doppelherrschaft in der UNO und den USA an von Thierry Meyssan

Da die westlichen Länder die Entwicklung von Propaganda und Indoktrination für den Krieg ermöglichen, greifen sie unaufhaltsam auf Zensurmittel im Internet zurück. In diesem Zusammenhang ist die Weltbühne durch eine außergewöhnlich heftige Spannung tief gespalten. In Anbetracht der erhöhten Gefahr einer allgemeinen Konfrontation, versucht Moskau glaubwürdige Gesprächspartner in den Vereinten Nationen und den Vereinigten Staaten auszumachen. Was sich derzeit abspielt, hat seit 1938 nicht seines Gleichen und kann auf die gleiche Weise ausarten.

JPEG - 34.2 kBAuf einer Pressekonferenz am 20. August in Moskau hat der russische Außenminister Sergei Lavrov die an alle ihre Organisationen gegebenen Anweisungen des Generalsekretariats der Vereinten Nationen verurteilt, welche ihnen verbot, in irgendeiner Weise sich an dem Wiederaufbau von Syrien zu beteiligen.

Er bezog sich auf ein Dokument mit dem Titel Parameters and Principles of UN Assistance (Parameter und Grundsätze der UN-Hilfe), das im Oktober 2017 vom Direktor der politischen Angelegenheiten und damals Nummer 2 der Vereinten Nationen, Jeffrey Feltman, verfasst wurde.

Man kann dort genau Folgendes lesen: “Die Vereinten Nationen werden zur Mithilfe bei dem Wiederaufbau von Syrien….

Kommentare sind geschlossen.