Syrien: Vor der letzten grossen Schlacht

Die syrischen Truppen bereiten sich auf die Eroberung der letzten Hochburg des syrischen Widerstands vor.
Bildergebnis für Provinz Idlib
Bild: mena-watch.com

In Syrien wird ein Grossangriff der Asad-Truppen auf die nördliche Provinz Idlib mit ihrer gleichnamigen Hauptstadt erwartet. Unterstützt wird der Angriff wohl von russischen Kampfflugzeugen. Im Vorfeld lieferten sich die Türkei und Russland ein diplomatisches Ringen.

Den Türken liegt viel daran, ein Blutbad in Idlib zu verhindern. Ein solches würde eine neue, gewaltige Flüchtlingswelle Richtung türkische Grenze auslösen. Es würde auch die Pläne Ankaras vereiteln, die darauf abzielen, Teile Syriens südlich der türkische Grenze zumindest vorläufig unter Kontrolle zu bringen. So wie es auch in Afrin und den Regionen östlich davon bereits geschehen ist.

Fluchthafen der Rebellen

In Idlib gibt leben fast drei Millionen Menschen. Viele von ihnen, wahrscheinlich mehr als Hälfte, gehören verschiedenen….

Kommentare sind geschlossen.