Probehacken erfolgreich: Die Sicherheit der amerikanischen Wahlsysteme ist lausig

Dreißig Wahlcomputermodelle wurden auf der Hackerkonferenz DEF CON einem Test unterzogen – sie fielen durch. Die Organisatoren des „Voting Machine Hacking Village“ wollten aber nicht nur zeigen, wie Angriffswege praktisch aussehen, sondern auch eine politische Diskussion in Gang bringen.

Das Hotel Caesars Palace in Las Vegas, in dem die DEF CON stattfand. CC-BY-NC 2.0 Thomas Hawk

Auf der diesjährigen DEF CON hat sich wieder ein „Voting Machine Hacking Village“ zusammengefunden. Die Teilnehmer setzten sich mit den in den Vereinigten Staaten verbreiteten Wahlcomputern, deren Technik und Verwundbarkeiten auseinander. Ziel waren dabei Angriffe auf die Systeme, um beispielsweise Wahlergebnisse manipulieren und damit…..

Kommentare sind geschlossen.