Archiv für Wirtschaft/Konzerne/Monopole

Faktencheck: Überholt Russland Deutschland als fünftgrößte Volkswirtschaft?

Im Netz fand ich die Überschrift „Russland wird Deutschland als fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt überholen“. Das konnte ich nicht glauben und habe recherchiert.

Die Schwierigkeit dabei ist, dass man das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nach sehr unterschiedlichen Methoden messen kann, ironisch gesagt nach dem Motto „Glaube nur der Statistik, die du selber gefälscht hast“. Die Frage ist immer, was man eigentlich messen bzw. überprüfen will. Daher müssen wir vor dem eigentlichen Faktencheck ein wenig trockene Theorie ansehen.

Es gibt zunächst das nominale und das reale BIP. Beim nominalen BIP geht es um den Wert aller Waren und Dienstleistungen in Marktpreisen. Das bedeutet, dass steigende (Markt-)Preise, also Inflation, das BIP erhöhen. So kann selbst bei…..

US-Wirtschaft: Über einen fortgesetzten Shutdown und eine Verschärfung des Handelskrieges mit China

Das globalistische Narrativ ist geprägt von einem bestimmen Verhaltensmuster und einer ausgeprägten Motivation. Beides ermöglicht es uns Vorhersagen über die nächsten Schritte der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) zu treffen. Und auch das aktuelle Szenario rund um die Schließung der US-Regierungsgeschäfte (Shutdown) ist davon keine Ausnahme.

Bildergebnis für wirtschaft us down

Jerome H. Powell, Vorsitzender der US-Notenbank Federal Reserve, warnte am Donnerstag, dass ein ausgedehnter teilweiser Regierungsstillstand die US-Wirtschaft schädigen und der Zentralbank die für die geldpolitischen Entscheidungen erforderlichen Schlüsseldaten entziehen könnte.

“Wenn wir einen längeren Stillstand haben, denke ich, würde das ziemlich deutlich in den Daten auftauchen”, sagte Powell während eines Auftritts im Economic Club of Washington.

Etwa ein Viertel der Bundesregierung wurde seit dem 22. Dezember geschlossen, weil der Streit um die Finanzierung von 5,7 Milliarden US-Dollar, die der Präsident Trump vom Kongress angestrebt hatte, um eine Mauer an der US-amerikanischen Grenze zu Mexiko zu bauen, eskalierte.

Im Streit sind keine Anzeichen eines Endes zu erkennen, nachdem Trump am Mittwoch eine Verhandlungssitzung mit den Abgeordneten verließ, nachdem die demokratischen Führer seiner Forderung nach der Finanzierung der Mauer nicht zustimmen wollten.

(Federal Reserve Chairman Jerome H. Powell warned on Thursday that an extended partial government shutdown could damage the U.S. economy and starve the central bank of key data it needs to make monetary policy decisions.

“If we have an extended shutdown, I do think that would show up in the data pretty clearly,” Powell said during an appearance at the Economic Club of Washington.

About one-quarter of the federal government has been shut down since Dec. 22 because of a dispute over $5.7 billion in funding President Trump is seeking from Congress to build a wall on the U.S. border with Mexico.

The dispute is showing no signs of ending after Trump walked out of a Wednesday negotiating session with lawmakers after Democratic leaders would not agree to his demand for the wall funding.)

Die Wahrscheinlichkeit ist aus meiner Sicht sehr groß, dass Trump die…..

Russland wird Deutschland als fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt überholen

Die russische Wirtschaft ist anscheinend standhafter, als viele westliche Politiker es sich vorstellten.

Trotz jahrelanger internationaler Sanktionen und niedriger Ölpreise hat sich die russische Wirtschaft als Solide erwiesen. Ein Wirtschaftsbericht der diese Veröffentlicht wurde, prognostiziert, dass Russland Deutschland als fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt überholen wird, möglicherweise bereits im nächsten Jahr, so RT.

In einem Bericht, der seine Prognosen für die Weltwirtschaft bis 2030 umschreibt prognostiziert StanChart, dass China die USA als die größte Volkswirtschaft der Welt überholen würde. Das explosive Wachstum in Asien wird letztendlich dazu führen, dass einige der größten Volkswirtschaften des Kontinents die westlichen Volkswirtschaften in den Spitzenplätzen verdrängen werden. Bis 2030 erwartet die Bank, dass sieben der zehn größten Volkswirtschaften der Welt asiatische Volkswirtschaften sein werden.

Bis 2020 wird ein Großteil der Weltbevölkerung als Mittelschicht eingestuft. Asien wird den Anstieg der Mittelschichtbevölkerung anführen, und die Mittelschicht im Westen wird stagnieren”, sagte die Standard Chartered Forscherin Madhur Jha.

StanChart sind nicht die einzigen, die optimistisch in Bezug auf die Aussichten Russlands sind. Die Weltbank sagte in ihrem Konjunkturausblick, dass sie erwartet, dass sich das BIP-Wachstum in Russland in den Jahren 2020 und 2021 auf 1,8% beschleunigt, verglichen mit 1,6% im Vorjahr. Sie führte dieses Wachstum weitgehend auf “relativ niedrige und stabile Inflation und erhöhte Ölproduktion” zurück. Der IWF hat auch seine Prognose für das BIP-Wachstum Russlands im Jahr 2019 auf 1,8% angehoben, wobei der Fonds davon ausgeht, dass die Auswirkungen des steigenden Ölpreises die Auswirkungen der Sanktionen überwiegen würden.

Das Russland die Deutsche Wirtschaft überholen wird, hat aber auch damit zu tun das der wirtschaftliche Wachstumsmotor Europas sich verlangsamen wird. Deutschland verlangsamte sich 2018 deutlich und wuchs mit 1,5%, so langsam wie seit 2013 nicht mehr.

Und die im vierten Quartal veröffentlichten Daten ließen die Befürchtung aufkommen, dass Deutschland im vierten Quartal einen zweiten Rückgang in Folge erlebt haben könnte, was Befürchtungen über eine mögliche Rezession aufkommen ließ.

In Hassliebe verbunden

Baidu_Technologiepla_57980030.jpgKünstliche Intelligenz: Der chinesische Konzern Baidu bietet deutschen Autobauern die Software für autonomes Fahren (Beijing, 4.7.2018) Foto: Ng Han Guan/AP/dpa

Jetzt ist es amtlich: Knapp drei Jahrzehnte nach dem Ende des Sozialismus in Osteuropa sieht der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) die hiesige Wirtschaft und ihren Staat in einem neuen »Systemwettbewerb« – und der Rivale heißt China. Bereits Ende Oktober hatte der BDI erste Auszüge aus einem Grundsatzpapier zum künftigen Umgang mit der Volksrepublik an die Medien weitergeleitet – eine Art Testballon, um die Reaktionen zu prüfen und gegebenenfalls noch kleinere Korrekturen vornehmen zu können. In der vergangenen Woche hat er das Dokument nun veröffentlicht. Schon im Titel wird China eine Doppelrolle zugeschrieben: Es sei zugleich »Partner und systemischer Wettbewerber«, heißt es dort. Aus dieser widersprüchlichen Funktion für die deutsche Industrie sucht der BDI Schlussfolgerungen zu ziehen. Zusätzlich verkompliziert wird die Lage durch die weltpolitischen Verwerfungen, die der Wirtschaftskrieg der USA gegen China mit sich bringt.

Die hiesigen Konzerne stehen, was ihr Verhältnis zu China betrifft, tatsächlich……

Blackwater Gründer: US-Truppen in Syrien könnten durch private Firmen ersetzt werden

Angesichts des von Präsident Trump geplanten Truppenabzugs aus Syrien drängt nun der Gründer der Söldner-Firma Blackwater, Eric Prince, auf die Ersetzung der Soldaten durch private Militärdienstleister.

Erik PrinceAP Photos/Susan Walsh

Der Gründer und Ex-CEO der umstrittenen Söldner-Firma Blackwater, die insbesondere im Irak durch Kriegsverbrechen und kriminelle Aktivitäten auffiel, Eric Prince, will nicht nur nach Afghanistan Söldner schicken – auch in Syrien könnten private Militärdienstleister die regulären US-Truppen ersetzen. Dies teilte er „Fox Business“ mit.

„Die Vereinigten Staaten haben keine langfristige strategische Verpflichtung, in Syrien zu bleiben. Aber ich denke auch, dass es keine gute Idee ist, unsere Verbündeten aufzugeben“, sagte er dem rechtskonservativen amerikanischen Medium.

Plainclothes contractors working for Blackwater USA take part in a firefightBild: Gervasio Sanchez/AP

Prince bot den Plan als Lösung für das derzeitige Dilemma der US-Regierung an, Truppen abzuziehen, und zwar so, dass sowohl die von den USA unterstützte kurdische SDF geschützt wird als auch verhindert wird, dass sich der Iran in der Region stärker verankert. Auf diese Weise, so Prince, könnten private Militärunternehmer die Lücke füllen und Trump erlauben, hinter seinen Versprechen zu stehen, „ewige Kriege“ zu beenden.

„Die amerikanische Geschichte ist voller öffentlicher und privater Partnerschaften, an Orten, an denen der Privatsektor diese Lücken schließen kann, wo ein sehr teures Militär wahrscheinlich nicht sein sollte“, sagte Prince. „Wenn es keine robuste Fähigkeit gibt, die Bodeninvasionen vor der sehr konventionellen Macht der Iraner und Syrer zu verteidigen, werden unsere Verbündeten zerschlagen“, fuhr er fort.

Prince weiß, dass die privaten Militärdienstleister von den nationalen Gesetzen geschützt werden, die eine Anklage von US-Bürgern vor internationalen Gerichtshöfen schützt. Washington wird so auch keine Kriegsverbrecher an Den Haag oder sonst wo hin ausliefern, wo sie sich für ihre grausamen Taten verantworten müssen.

Blackwater Founder Says US Troops In Syria Could Be Replaced By Private Contractors  Contra-Magazin

Israels Geldmaschine – Sheldon Adelson will alle Online-Glücksspiele in den USA verbieten

Sheldon Adelson, Israels größter Finanzierungspartner in den USA und auch Unterstützer und Geldgeber von Trump, hat eben gerade das US-Justizministerium dazu gebracht, darüber zu diskutieren, dass ein Bundesgesetz aus dem Jahr 2011 neu verhandelt wird und  jegliches Internet-Glücksspiel verboten wird.

Die Koalition, die von dem Milliardär-Casino-Exekutive Sheldon Adelson finanziert und unterstützt wird, setzt sich dafür ein das, das Justizministerium ihre Entscheidung von 2011 noch mal überdenkt, das den Weg für die Staaten frei machte, Online-Glücksspiele zu ermöglichen. 
Israel’s Money Man Sheldon Adelson Gets USA to ban ALL online gambling

Neue US-Drohungen gegen Nord Stream 2 – Der Showdown kommt in 2019 oder gar nicht

Einer der wichtigsten Konflikte des Jahres könnte der Streit über Nord Stream 2 werden. Jetzt kann man wieder lesen, dass die USA in Person ihres Botschafters weiter Druck gegen das Projekt machen. Der US-Botschafter hat deutsche Firmen jetzt recht offen gedroht, dass eine Teilnahme an dem Projekt US-Sanktionen nach sich ziehen kann.

Die Sanktions-Drohungen mit Sanktionen im Zusammenhang mit Nord Stream 2 ist nicht neu. Erst im November hat der US-Botschafter bei der EU mit Sanktionen gedroht und auch Trump sagte, dass er Sanktionen deswegen nicht ausschließt. Hier kann man sich generell fragen, ob Sanktions-Drohungen unter Verbündeten tatsächlich das Mittel……

Die Falle – und warum China und die USA nicht hineinfallen …

Darum geraten China und die USA nicht in die Thukydides-Falle © GBR

Das Verhältnis der aufstrebenden Grossmacht China zur etablierten Supermacht Amerika wird immer gewagter kommentiert.

Das Verhältnis der aufstrebenden Grossmacht China zur etablierten Supermacht Amerika wird, je länger das 21. Jahrhundert dauert, immer wortgewaltiger von Leitartiklern, Experten, Diplomaten und Politikern beschworen. Mit gewagten geschichtlichen Vergleichen.

Als am Anfang des Jahres die chinesische Mondsonde Chang’e 4 neben dem Aitken-Krater auf der Rückseite des Mondes landete, wurde das in vielen westlichen Medien als «Machtdemonstration» der chinesischen Regierung kommentiert. Auch die Modernisierung der Armee, der Luftwaffe und der Navy wird stets im gleichen Kontext interpretiert, genauso wie die Wirtschaftsinitiative der «Neuen Seidenstrasse». China hat seit Beginn der Wirtschaftsreform und Öffnung nach Aussen vor vierzig Jahren zwar in einer in der Geschichte nie zuvor beobachteten Geschwindigkeit Wirtschaft und Gesellschaft verändert. Doch expandiert über bestehenden Grenzen hinaus hat das Reich der Mitte nicht. Ganz im Gegensatz zu den Europäischen Kolonialmächten vorab im 19. Jahrhundert und zu den USA und Japan in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. China selbst wurde zur Halbkolonie. Chinesinnen und Chinesen sprechen deshalb noch heute vom «Jahrhundert der ….

Erneuter Schlag gegen den Dollar! Indien bezahlt iranisches Öl in Rupien

Angesichts der US-Sanktionen gegen den Iran bezahlt Indien das Öl aus dem Land nun in Rupien. Die Strafmaßnahmen Washingtons gegen Teheran werden wirkungslos.

Vor rund drei Monaten sagte Subhash Chandra Garg, Wirtschaftssekretär im indischen Finanzministerium, dass Indien immer noch kein Zahlungssystem für den anhaltenden Einkauf von Rohöl aus dem Iran ausgearbeitet hat um als zweitgrößter Ölkunde des Landes weiterhin das Schwarze Gold zu importieren.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/iran%20oil%20clients_0.jpg?resize=388%2C467&ssl=1

Dies geschah inmitten von Berichten, dass Indien den US-Dollar im Handel mit Öl mit Russland, Venezuela und dem Iran aufgegeben und stattdessen den Handel entweder in indischen Rupien oder im Rahmen eines Tauschabkommens abgewickelt hatte. Eines war jedoch sicher: Indien wollte weiterhin Öl aus dem Iran importieren, denn Teheran bietet indischen Käufern großzügige Rabatte und Anreize zu einer Zeit, in der die indische Regierung mit höheren Ölpreisen und einer schwächeren lokalen Währung zu kämpfen hat, die zusätzlich ihre Ölimportrechnung belastet.

Nun hat Indien eine Lösung für das Problem gefunden und damit begonnen, den Iran für das Öl in Rupien zu zahlen, sagte ein leitender Bankbeamter am Dienstag. Eine Quelle aus der Industrie teilte Reuters mit, dass Indiens führende Raffinerien, die Indian Oil Corp und Mangalore Refinery & Petrochemicals, Zahlungen für iranische Ölimporte geleistet haben. https://www.reuters.com/article/us-india-iran-payment-exclusive/exclusive-indian-refiners-pay-for-iranian-oil-in-rupees-uco-bank-executive-idUSKCN1P21XF

Indien lässt sich damit nicht von Washington erpressen sondern geht jenen Weg, von dem das Land am meisten profitiert. Auch wenn das Trump und dessen Administration nicht freut.

India Begins Paying For Iranian Oil In Rupees

Übersetzt.. Contra-Magazin

Ausbeutung und Gewinnmaximierung

Ausbeutung und Gewinnmaximierung ist einzige Sprache die gerade große Modekonzerne kennen und mit Perfektion praktizieren. Das sollte jedem bewusst sein, der dort einkauft. Gerade das Geschäft mit der Mode ist ein besonders schmutziges und da nehmen sich die Konzerne allesamt nicht viel, ob sie nun H&M , Initex(Berska, Zara), C&A , Forever 21, Adidas, Nike, Puma usw heißen. Gefertigt wir zumeist unter unmenschlichen Zuständen in Asien, die Arbeiter sind insbesondere bei der Schuhfertigung Umweltgiften ausgesetzt, die sie sogar bewusstlos zusammenbrechen lassen, bei der Jeansproduktion bekommen die Arbeiter Staublungen, weil der gewünschte Look ja fordert, dass die Hosen per Sandstrahl behandelt werden.

Es gibt Alternativen, ökologische und fair gehandelte Mode, die auch nicht teurer ist als hochpreisige Markenware und es gibt oft auch Angebote, die noch günstiger sind, eine Onlineplattform mit viel Auswahl dafür ist z.B. avocadostore.

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die stehen und Text

Der Militärisch-Industrielle-Komplex wird jetzt von Frauen geführt

Die Chefs der vier grössten Rüstungskonzerne der USA sind jetzt Frauen. Ab 1. Januar haben Northrop Grumman, Lockheed Martin, General Dynamics und der Rüstungsarm von Boeing Frauen an oberster Stelle.

Dann ist eine weitere Frau Chef des Pentagon Waffenbeschaffungs- programms und eine andere überwacht die Atomsprengköpfe der USA. Dazu kommt noch die Chefin der US Air Force und die Chefunterhänd- lerin über die Rüstungsverhandlungen.

Der US-Nachrichtensender MSNBC brachte diese Meldung mit der Überschrift: “Wer regiert die Welt?”

Diese blutgetränkte kapitalistische Maschinerie von Profiteuren aus…..

US-Wirtschaft: Apple warnt vor einbrechenden Verkaufszahlen im 1. Quartal 2019 – und gibt China die Schuld dafür

Auf dem GS185 läuft ein pures Android 8.1 ohne Software-Schnickschnack vom Hersteller. (Foto: pr)Foto: pr

Es war nur eine Frage der Zeit, bis einer der großen IT-Konzerne zurückgehende Verkaufszahlen bei seinen Produkten bekannt geben muss. Mit Apple hat einer dieser unter dem Akronym FAANG zusammengefassten IT-Giganten (Facebook, Apple, Amazon, Netflix, Google [Alphabet]), die insbesondere in den Quartal 2 und 3 des vergangenen Jahres die Aktienindices oben hielten, genau diese sinkenden Verkaufserwartungen eingestanden.

Apple hat den Ausblick für das erste Quartal in einem Brief des Vorsitzenden Tim Cook, der am Mittwoch an Investoren ging, gesenkt.

Die Apple-Aktie wurde kurz nach der Ankündigung vom nachbörslichen Handel ausgesetzt, und die Aktien sanken um etwa 7 Prozent, als der Handel 20 Minuten später wieder aufgenommen wurde.

Apple senkte die Umsatzprognose auf 84 Milliarden US-Dollar, von 89 bis 93 Milliarden US-Dollar, was zuvor prognostiziert worden war. Das Unternehmen reduzierte die Bruttomarge auf 38%, von 38 bis 38,5 Prozent.

(Apple has lowered its Q1 guidance in a letter to investors from CEO Tim Cook Wednesday.

Apple stock was halted in after-hours trading just prior to the announcement, and shares were down about 7 percent when trading resumed 20 minutes later.

Apple lowered revenue guidance to $84 billion, down from the $89 to $93 billion it had previously projected. The company lowered gross margin to about 38 percent from between 38 percent and 38.5 percent.)

Angesichts der weltweit zunehmenden Verschuldung…..

Implantierbare Gehirngeräte – Gefährliche neue Technologie wird von Mark Zuckerberg gefördert

Implantierbare Gehirngeräte – Gefährliche neue Technologie wird von Mark Zuckerberg zusammen mit dem US-Verteidigungssystem gefördert

Researchers Funded By Mark Zuckerberg Are Testing Implantable Brain DevicesMark Zuckerberg finanziert ein Fünf-Milliarden-Dollar-Programm mit dem Ziel, “alle Krankheiten in einer einzigen Generation zu beseitigen”. So der businessinsider.com

Dieses Programm beinhaltet das Experimentieren mit Brain-Machine-Interfaces. Der jüngste Durchbruch dieser neuen Technologie ist ein drahtloses Implantat, das die Bewegung eines Affen in Echtzeit simulieren, unterbrechen und aufzeichnen kann.

Wand Biohub PrimateBild: Biomedizinische Technik / Chan-Zuckerberg Biohub

Einige der daran beteiligten Team-Mitglieder von Chan Zuckerberg Biohub werden sich nun der Chan Zuckerberg Initiative anschließen die unabhängig von anderen Zuckerberg-Unternehmungen arbeiten um diese neue Technologie weiter zu entwickeln.

Ein weiterer “Vorteil” dieser Technologie ist die Verbesserung der Interaktion von Menschen mit Computern.

Rikky Muller ist einer der führenden Wissenschaftler bei CZ Biohub und arbeitet für ein Startup-Unternehmen namens Cortera, wo sie ein Gerät namens “Stab” entwickelt haben, das die Bewegungen von Affen steuern kann.

Kling ja alles Harmlos..oder? Wenn da nicht das US-Verteidigungssystem involviert wäre. 

Cortera soll von der DARPA (Defense Advanced Research Projects) finanziert worden sein.

Wer ist DARPA: Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die Forschungs-Projekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt, u. a. auch Weltraumprojekte. Das jährliche Budget beträgt etwa drei Milliarden US-Dollar. Wikipedia

Hat das Verteidigungsministerium militärische Anwendungen für diese Technologien? Gedankenkontrolle, Manipulation oder schlimmeres.

Man hofft das diese neue und unglaubliche Technologien für was gutes entwickelt wird, aber so wie immer wird es sicher wieder in eine Waffe verwandelt. Stellen man sich vor es wird einem Präsidenten implantiert……oder vielleicht wurde es ja schon?

Quellen:1,2,3

US-Sicherheitsbreater John Bolton veröffentlicht neue Strategie für Afrika

US-Sicherheitsbreater John Bolton veröffentlicht neue Strategie für Afrika

US-Sicherheitsbreater John Bolton veröffentlicht neue Strategie für Afrika

Sie können einfach nicht die Finger von Afrika lassen. Seit über 200 Jahren berauben die Kolonialmächte die riesigen Schätze des afrikanischen Kontinents, während die einheimische Bevölkerung unter bitterer Armut leben muss. Afrika wird seit jeher von ihnen als Schatzkammer betrachtet, von der sie sich bedienen, wann immer es ihnen passt. Amerika hat es vollbracht, sich seinen Kontrahenten Frankreich und Großbritannien im Wettkampf um die Rohstoffe des Kontinents zu entledigen. Doch nun droht ihnen am Ende des östlichen Horizonts eine Gefahr, weshalb eine neue Strategie hermuss.

Die neue Strategie der USA für Afrika sieht vor allem die Bekämpfung des…..

Mattis ist draußen, und Blackwater drinn: “Wir kommen”.

US-Präsident Donald Trump hat den Abzug von rund 7.000 Soldaten aus Afghanistan angekündigt. Dafür dürften Blackwater-Söldner einmarschieren.

Der Rücktritt von Mattis kommt zu jenem Zeitpunkt, als Präsident Donald Trump den Rückzug von 2.000 US-Streitkräften in Syrien und 7.000 US-Streitkräften aus Afghanistan angeordnet hat. Der Verteidigungsminister zeigte großes Unverständnis über Trumps Entscheidungen und wollte dies nicht mittragen.

Doch der von Trump angeordnete Truppenabzug hat – zumindest in Bezug auf Afghanistan – auch einen schalen Beigeschmack. Denn offenbar sollen im Gegenzug für die abgezogenen Soldaten Söldner an den Hindukusch entsandt werden.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/IKKFLOHQXNALHOXN6KYPHNYOCY.png?resize=418%2C235&ssl=1

In diesem Monat, in der Januar / Februar-Printausgabe des Waffen- und Jagdmagazins „Recoil„, veröffentlichte die frühere Sicherheitsfirma Blackwater USA eine ganzseitige Anzeige in ganz Schwarz mit der einfachen Nachricht: „Wir kommen“.

Wenn Blackwater zurückkehrt, wäre dies die Rückkehr eines privaten Sicherheitsunternehmens, das aus dem Irak verbannt, aber mit einem neuen Branding versehen wurde und nie wirklich wegging. Bis zum Jahr 2016 wurde Blackwater mehrmals umbenannt und umstrukturiert. Damals hieß es Constellis Group, als es von der Apollo Holdings Group erworben wurde. Reuters berichtete Anfang dieses Jahres, Apollo habe Constellis zum Verkauf angeboten, aber im Juni wurde der Verkauf eingestellt.

Ein Vertreter von Constellis erklärte der Military Times am späten Freitag gegenüber, dass das ehemalige Blackwater-Schulungszentrum im Zuge des Kaufs von 2016 erworben worden sei, dass es jedoch keine Verbindung zur ehemaligen Sicherheitsfirma habe. Es hat den Gründer und ehemaligen CEO von Blackwater, Erik Prince, nicht behalten und hat keine aktuellen Verbindungen zu ihm oder der ehemaligen Führungsstruktur des Unternehmens.

Die Recoil-Anzeige deutet darauf hin, dass Blackwater von selbst wiederauflebt, aber es war nicht klar, in welcher Form. Die Public-Affairs-Firma, die sich um Princes Medienengagements kümmert, sagte der Military Times am Freitag, er könne nicht mehr als das sagen, was in den Medien „zu diesem Zeitpunkt“ zu sehen war.

Prince hat seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump desseb Regierung umworben, und betont dass der 17-jährige afghanische Krieg niemals durch einen traditionellen Feldzug gewonnen werden kann. Prince hat auch argumentiert, dass der logistische Fußabdruck, der erforderlich ist, um das nunmehr mehrere Billionen Dollar teure Unternehmen zu unterstützen, zu lästig geworden ist. Während des Sommers und bis zum Herbst hat sich Prince intensiv mit den Medien beschäftigt, um die Privatisierung des Krieges voranzutreiben.

Dax und Ölpreis stürzen, Ausverkauf an der Wall Street

Neuer Kursrutsch an den Weltbörsen: Die US-Notenbank Federal Reserve will angesichts wachsender Konjunkturrisiken den Fuß von der Bremse nehmen. An der Wall Street tauchen Dow Jones und Nasdaq erneut ab. Der Dax fällt auf Zwei-Jahrestief, der Ölpreis knickt erneut ein.

                                   

Neuer Kursrutsch nach der Fed-Entscheidung: Der deutsche Leitindex Dax Börsen-Chart zeigen ist am Donnerstag weiter abgestürzt und zeitweise auf den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren gefallen. Der Dax stürzte am Donnerstag im….

Handelskrieg: “Niemand ist in einer Position, den chinesischen Menschen zu diktieren

Handelskrieg: “Niemand ist in einer Position, den chinesischen Menschen zu diktieren, was gemacht und was nicht gemacht werden sollte.”

Der Handelskrieg zwischen den USA und China wird aktuell vor allem rhetorisch geführt und bleibt für mich das perfekte Ablenkungsmanöver, um den Blick der Öffentlichkeit vor den Machenschaften der Notenbanken abzulenken.

So hat jetzt der chinesische Präsident Xi Jinping im Bezug auf die US-Forderungen wissen lassen, dass

niemand in der Lage ist, dem chinesischen Volk [etwas] zu diktieren

(no one is in a position to dictate to the Chinese people.)

Der derzeitige 90-Tages-“Waffenstillstand” wird den Marktteilnehmern als Atempause verkauft und doch wird es meiner Meinung nach am Ende dieser Frist keine Einigung zwischen Peking und Washington geben, weil explizit nicht gewollt. Xi forderte gar, dass sein Land “auf Kurs bleiben (stay on course)” müsse und betonte zudem, dass “niemand in einer Position ist, den chinesischen Menschen zu diktieren, was gemacht und was nicht gemacht werden sollte (no one is in a position to dictate to the Chinese people what should or should not be done)”.

Die Verhaftung der Finanzvorständin……

Facebook: Netflix, Spotify, Amazon et al. hatten Zugriff auf persönliche Daten und private Nachrichten

Große Unternehmen wie Apple und Microsoft hatten Zugriff auf die Daten von Facebook-Nutzern. Netflix und Spotify hätten sogar private Nachrichten lesen können.

Facebook(Bild: dpa, Lino Mirgeler)

Facebook kommt einfach nicht aus den Schlagzeilen: Die New York Times berichtet von einer massiven Weitergabe von privaten Daten durch Facebook an Dritte. Interne Papiere zeigten, dass mehr als 150 externe Partnerunternehmen Zugriff auf Nutzerinformationen hatten. Darunter befinden sich auch Schwergewichte aus der Tech-Welt, etwa Apple, Amazon, Spotify oder Netflix.

Ihnen und Medienorganisationen sowie Vertretern der Autoindustrie gewährte Facebook Zugriff auf persönliche Daten der Mitglieder. In manchen Fällen hatten die Unternehmen auch dann noch Zugriff, obwohl dieser eigentlich hätte…..

 

Deutsche Lithium-Offensive: Zugriff auf weltgrößte Reserven

Bisher hinkt Deutschland bei Elektroautos hinterher – für die geplante Offensive bekommt ein deutsches Unternehmen nun erstmals direkten Zugriff auf den dafür wichtigen Rohstoff Lithium. Für Mittwochnachmittag ist im Beisein der bolivianischen Außen- und Energieminister sowie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Unterzeichnung einer deutsch-bolivianischen Gemeinschaftsfirma geplant. In Bolivien werden im Salzsee Salar de Uyuni die weltweit größten Lithium-Vorkommen vermutet. «Lithium ist einer der…..

Die schreckliche Wahrheit über Vanille

Madagaskar ist das ärmste Land der Welt und hat das, was die Welt braucht: Vanille! 80 Prozent der auf dem Weltmarkt gehandelten Vanille stammen von dem Inselstaat vor der Küste Ostafrikas. Das Gewürz erzielt Rekordpreise,  von fünfzehn Dollar pro Kilo vor fünf Jahren auf mittlerweile über 500 Dollar.  Von dem Preis-Boom bekommen die Bauern auf Madagaskar nichts ab, denn die Madagassen sind ärmer denn je: 92% leben heute von weniger als zwei Dollar pro Tag; 80% gehen jede Nacht hungrig oder durstig ins Bett; Jedes zweite Kind leidet an Unterernährung und Wachstumsstörungen. Auf den Vanille-Plantagen arbeiten Zehntausende Kinder unter teils sklavenähnlichen Verhältnissen. Was machen, wenn die hergestellten Lebensmittel mit Vanille zu den aktuellen Preisen nahezu unverkäuflich……