Archiv für Wirtschaft/Konzerne/Monopole

Putin traf sich mit BASF-Leitung – Nord Stream 2 im Mittelpunkt

Treffen von Russlands Präsident Wladimir Putin (l.) und BASF-Konzernchef Kurt Bock© Sputnik/ Alexey Nikolsky

Der Ausbau der Pipeline Nord Stream richtet sich in keiner Weise gegen andere Geschäftspartner. Das erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin bei einem Treffen mit ranghohen Vertretern des BASF-Konzerns in Moskau.
 
Man sei bereit, die Beziehungen mit allen Transitpartnern, inklusive der Ukraine, fortzusetzen. Dennoch erwarte man im Gegenzug zuverlässig vorteilhafte Marktbedingungen für die Realisierung des Nachfolgeprojekts Nord Stream 2, sagte Putin bei den Verhandlungen.....

1. Land in Europa verankert Verbot zur Wasserprivatisierung in der Verfassung

Sollte die Schweiz ihr Trinkwasser in der Verfassung schützen?
Wasserprivatisierungen sind weltweit auf dem Vormarsch: In der Schweiz, in Griechenland, in Spanien und Portugal, in Frankreich, Deutschland und zig weiteren Ländern. Die EU mischt da ganz vorne mit. Und dank dem Tisa-Abkommen drohen auch der Schweiz umfassendere Privatisierungen im Bereich der Grundversorgung. Mit schwerwiegenden Folgen für die einheimische Bevölkerung.

Doch ein Land sorgt klugerweise vor. Nicht die Schweiz. Nicht.....

Google lässt neuerdings "verärgernde und beleidigende" Inhalte markieren

Für www.MSN.com, 17. März 2017 Google hat seine Begutachter für Suchergebnisse damit beauftragt, Inhalte zu markieren, die verärgernd oder beleidigend wirken. Die Begutachter - bestehend aus Vertragspartnern  und als "Qualitätsbewerter" bezeichnet - graben sich bereits heute durch Internetseiten und andere Inhalte, um darin fragwürdiges wie etwa Pornografie zu markieren.
Google hat die Richtlinien für Qualitätsbewerter nun durch die neue "verärgernd-beleidigend" Kategorie ergänzt. Auch wenn das Markieren eines Inhalts sich nicht direkt auf die Suchergebnisse auswirkt, so wird die Methode dazu verwendet, damit der Suchalgorhythmus des Unternehmens bessere Inhalte höher bewertet.

In Rumäniens Wäldern geht es zu wie in einem Krimi und das mit einer absoluten Starbesetzung!

In Rumäniens Wäldern geht es zu wie in einem Krimi und das mit einer absoluten Starbesetzung! Der letzte Urwald Europas in den Händen von Ikea

Rumänischen Wäldern droht der Kahlschlag. Immer wieder gerät der letzte Urwald Europas wegen illegal gerodeter Bäume und Korruption in die Schlagzeilen. Nirgendwo auf der Welt schreitet die Waldzerstörung so rasant voran wie in Asien. Etwa tausend Bäume fallen pro Tag in Australien und auch der Regenwald leidet unter dem Holzboom, doch wer spricht schon von einem Urwald vor der eigenen Haustür? Vielleicht fördern Sie mit Steuergeldern diesen Kahlschlag. Im EU-Finanzrahmen 2014–2020 entfallen auf Rumänien ca. 30 Mrd. EUR aus den Strukturfondsmitteln, davon etwa 6 Mrd. für die.....

Wie Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO die EU-Flüchtlingspolitik bestimmen

d.a. Ganz allgemein neigt man dazu, den Verdacht einer im Hintergrund praktizierten, einer Infiltration gleichzusetzenden Einflussnahme auf die Geschicke eines Staates und seiner Regierung einem abwegigen, verschwörungstheoretischen Konstrukt gleichzusetzen. Doch die Praxis sieht anders aus, befasst man sich mit dem Agieren zahlreicher Stiftungen, Think Tanks und Nichtregierungsorganisationen, gleich, ob in der EU oder in der USA. Fakt ist, dass die Tagespresse kaum je daran rührt. Nun ist zum Beispiel der Name Bertelsmann durch seinen Buchverlag durchaus breit bekannt, indessen dringt der Tatbestand über den Einfluss und die Strategien der

Bertelsmann-Stiftung, die Gegenstand mehrerer Artikel auf politonline ist, selten in die Öffentlichkeit, da die von ihr verfolgten politischen Ziele von den Medien nicht aufgegriffen werden. So hatte, um nur ein Beispiel anzuführen, die Stiftung bereits im Mai 2014 massiv für das Freihandelsabkommen TTIP geworben und zudem Lobbygruppen unterstützt, die sich für die TTIP einsetzten. 

Es ist anzunehmen, dass die Vernetzung dieser Organisationen generell dahingehend ausgebaut ist, dass sie sich über ihre Zielsetzungen gegenseitig informiert halten. Wie nun sogenannte Think Tanks, Denkfabriken mit Beziehungen zur NATO, die EU-Flüchtlingspolitik durch ihren Einfluss bestimmen, so hatte der.....

"Crash & Burn": Der Totalabsturz muss kommen

Frage: Herr Armstrong, Sie haben in den letzten Monaten immmer wieder von "Crash & Burn" gesprochen. Meine Frage ist, wie wird dieses "Crash & Burn" aussehen? Wird es weltweit ablaufen, oder nur in bestimmten Ländern, wie den USA? Wird es einen Zusammenbruch der Finanzmärkte geben, Nahrungsmittelengpässe, Gewalt auf den Strassen, alles aufs Mal, oder in anderer Form ablaufen? Es wäre toll zu wissen, wie Sie sich dieses "Crash & Burn" vorstellen, da ich mich und meine Familie gerade auf das vor uns liegende vorbereite.

Antwort: Ich beziehe mich auf die Regierung - nicht die Märkte. Wir können bereits jetzt die Kernschmelze der Politik beobachten. Die Linke kämpft verzweifelt gegen Trump; vielleicht wollen sie ihn sogar anklagen. Nehmen wir an, sie schaffen es, ihn vor Gericht zu bringen. Was könnte dann passieren? Trump gewann die Mehrheit im Land mit Ausnahme von Kalifornien, das tatsächlich ein La La Land ist. Alleine wäre Kalifornien die sechstgrößte Volkswirtschaft der Welt, allerdings hat das Land auch einige schwerwiegende wirtschaftliche Probleme. Die Mehrheit des.....

Kinderarbeit für unsere Smartphones

Längst ist Kinderarbeit im Kongo und anderen afrikanischen Staaten auch bei uns kein Geheimnis mehr, doch vermutlich wird das Thema gerade in der heutigen Zeit noch immer zu wenig beleuchtet. Politisch will ich hier gar nicht werden, doch man sollte eben auch beim Thema „Wirtschaftsflüchtling“ tiefer hinter die Kulissen schauen. Ein Wirtschaftsflüchtling muss kein gut ausgebildeter, erwachsener Mann sein, ein Wirtschaftsflüchtling kann unter Umständen auch ein ehemaliger Minenarbeiter sein, der in seiner Kindheit gearbeitet statt gespielt hat.

Richtig gelesen. Kinder arbeiten in Afrika in Minen, um unter anderem die Rohstoffe abzubauen, die wir für unsere Luxus-Produkte benötigen. Ein Smartphone mag für uns inzwischen alltäglich sein, trotzdem sehe ich eine....

Chlortransporte: Wenn der Gewinn mehr wiegt als das Risiko

Im Durchschnitt fährt täglich ein Güterwaggon gefüllt mit flüssigem Chlorgas durch die dicht besiedelten Gebiete am Genfersee. Das Unfallrisiko steigt stetig. Der Profit zweier Unternehmen scheint jedoch wichtiger als die Sicherheit der Bevölkerung.

Von Cathrin Caprez (Text und Foto)

Güterzug der Syngenta bei der Einfahrt in Monthey: Der Chemiekonzern transportiert hochgefährliches Chlorgas mitten durch Wohngebiete.

Chlorgas möchte niemand freiwillig einatmen: Schon bei Konzentrationen von einem halben bis zu einem Prozent verätzt es Hals und Lungen, was zum Tod durch Atemstillstand führt. Chlor gehört zu den reaktionsfreudigsten Elementen überhaupt – was es gefährlich macht, aber auch sehr bedeutend für die chemische Industrie.

In der Schweiz haben sich drei Firmen auf die Verarbeitung von....

Health2.0 – Können Computer Ärzte ersetzen? Kennen Sie Dr. Google? Er baut ein riesiges Imperium

Health2.0 – Können Computer Ärzte ersetzen? Kennen Sie Dr. Google? Er baut ein riesiges Imperium, kooperiert mit Big Pharma und will Ihre Daten

Google7

Die Digitalisierung macht auch vor Ärzten nicht halt – Die neue Masche der Pharma ist eine Kooperation mit Google. Die Krankheit des Menschen ist ein einträgliches Geschäft – dazu sind auch die Pharmakonzerne gerne bereit, Millionen Euro an den richtigen Stellen zu platzieren, um ihre Medikamente, ob sie nun helfen oder nicht, genehmigt zu bekommen. Besonders wichtig sind Ihre Daten und die bekommen die Konzerne kostenlos frei Haus geliefert. 

Uns allen sollte bewusst sein, dass die nächste.....

Merkel bei Trump: Der Brei ist heiß

Dieser Trump bringt alles durcheinander. Gerade waren noch alle gegen Freihandel und jetzt fiebern sie, ob die Kanzlerin den Freihandel retten kann. Was kann Merkel bei Trump gewinnen? Die jüngste Zinsentscheidung der FED verschärft das Missverhältnis.   Deutschland beutet weiter andere Länder in der EU und die USA mit einer ,impliziten Deutschen Mark‘ aus, die stark unterbewertet ist“, und habe deshalb im Handel mit anderen Eurostaaten und dem Rest der Welt ungerechte Vorteile, sagte Peter Navarro, neuer Chef des National Trade Council der Financial Times. Damit ist klar, dass sich die protektionistische Handelspolitik unter Trump nicht nur gegen Länder wie Mexiko und China, sondern auch gegen Deutschland.....

Millionen Menschen in Europa gegen Glyphosat – und Monsantos Lobby-Macht

Dieses Jahr will die EU-Kommission endgültig über das wahrscheinlich krebserregende Pestizid Glyphosat entscheiden. Die Agrar-Lobby will das Gift unbedingt: Studien werden indirekt bezahlt, unbequeme Wissenschaftler öffentlich verleumdet. Doch Europas Bürger/innen wehren sich – und starten eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) für ein Glyphosat-Verbot. Zum Auftakt demonstrieren Aktive in Berlin.

Eine Millionen Menschen für ein Glyphosat-Verbot europaweit, das ist unser Ziel. Um dieses Ziel zu erreichen, starten wir gemeinsam mit mehr als 25 europäischen Partnern eine Europäische Bürgerinitiative (EBI) – dabei sind unter anderem der BUND und.....

Russische Firma "druckt" Häuser mit 3D-Printer

Den Russen wird entweder alles zugetraut oder gar nichts. So hat zum Beispiel US-Senator John McCain im März 2014 gegenüber CNN gesagt, "Russland ist nur eine Tankstelle, die sich als Land maskiert." Und Präsident Obama sagte im Mai 2014 in einem Interview mit The Economist, "Russland produziert gar nichts." Die selben Politiker sind aber vergangenes Jahr genau ins andere Extrem gegangen und haben behauptet, Russland kann technisch alles, sich in alle Computersysteme reinhacken, das amerikanische Stromnetz ausschalten und sogar die Wahlen in den USA steuern. Die Russen wären so allmächtig, Donald Trump wäre eine Marionette von Wladimir Putin, der wirkliche Inhaber des Weissen Haus. Das ist die Meinung der Führungselite der "mächtigsten Nation" der Welt über Russland. Was für erbärmliche und nichts wissende Ignoranten! Wie immer sind beide Aussagen falsch, denn Russland produziert sehr....

Krankenkassen wehren sich gegen Kosten von Cannabis auf Rezept

Cannabis-Pflanze in der Nähe der nordisraelischen Stadt Safed (dpa / picture alliance / Abir Sultan)
Cannabis-Pflanze (dpa / picture alliance / Abir Sultan)

Die deutschen Krankenkassen bezweifeln, dass sie die Kosten von Cannabis-Therapien dauerhaft übernehmen.

Ein Sprecher des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenversicherung sagte der Deutschen Presse Agentur, für den regelhaften Leistungsanspruch fehle der Nachweis der Wirksamkeit. Deshalb sei es richtig, dass die Bundesregierung eine neue Studie in Auftrag gegeben habe. Auf deren Basis werde sich in einigen Jahren zeigen, welche Wirkungen Hanf tatsächlich habe. - Vergangene Woche ist eine....

Russischer Oligarch Rybolovlev Trumps finanzieller Retter. Kurier des Zaren Putin an Präsident Trump?

Wie ich bereits beschrieben habe, umgibt sich der König der Juden, Wladimir Putin, mit vielen jüdischen Oligarchen. Und Dmitri Rybovlovlev ist Numero 119 auf Forbes’ Liste der reichsten Juden der Welt (Siehe Osteuropa). Bloomberg View listet Rybolovlev als Rußlands 9. reichsten Mann und schreibt, dass DIESE MÄNNER PUTINS GEISELN seien.

The Daily Mail 11 March 2017:  Jetzt ist zum ersten Mal Material aufgetaucht, das ganz anders ist als die unangenehmen und nicht-nachgewiesenen Andeutungen deftiger Sex-Zusammenkünfte in russischen Hotels, das sogenannte “Kompromat” oder Kompromittierungsmaterial, das angeblich im Besitz russischer Geheimdienste sei. Die genaue Betrachtung der Geschäftsgeschichte  Donald Trumps deutet nun darauf hin, dass es, wenn es eine echte Besorgnis über russische Verbindungen gibt, sie stattdessen in schwierigen finanziellen Fakten und Zahlen liegen kann.

Während der Finanzkrise 2008 waren einige Bereiche wie Miami.....

Der Strafzoll-Streit

Etwaige US-Strafzölle auf Importe aus Deutschland sind für Berlin ein Schwerpunkt des kurzfristig auf Freitag verschobenen Treffens von Kanzlerin Angela Merkel mit US-Präsident Donald Trump. Die Trump-Administration hat soeben ihre neue Handelsstrategie vorgelegt, die eine Einführung von Strafzöllen auch unter Bruch der WTO-Regeln in Betracht zieht. In Kürze wird mit Robert Lighthizer der neue US-Handelsbeauftragte ernannt; Lighthizer, der bereits unter US-Präsident Ronald Reagan als stellvertretender Handelsbeauftragter tätig war, gilt als überzeugter Anhänger protektionistischer Ansätze und ist Berichten zufolge mit rüden Verhandlungsmethoden höchst erfolgreich gewesen. Nach seiner Amtsübernahme werden die ersten konkreten Schritte in Sachen Handelsbeschränkungen erwartet. Berlin ist deshalb, will es auf seinem aktuell......

Die Türkei steht mit dem Rücken zur Wand

Die Neue Türkische Lira hat rund 70 Prozent des Wertes eingebüßt – und allein in den vergangenen zwölf Monaten rund 30 Prozent. Der Grund: Die Türkei steht wirtschaftlich mit dem Rücken zur Wand.

Imago

Alles hängt mit allem zusammen. Wenn die Präsidentin der amerikanischen Notenbank Fed, Janet Yellen, in der nächsten Woche die Leitzinsen wie erwartet erneut leicht erhöht, dann hat das in vielen Entwicklungs- und Schwellenländern tiefgreifende Folgen. Die dortigen Regierungen und Unternehmen sind überwiegend in Dollar verschuldet. Erhöht die US-Notenbank den Leitzins und steigen die Zinsen in Amerika anschließend auf breiter Front, dann werden Anlagen in den USA relativ zu Anlagen in anderen Ländern attraktiver. Die Folge: Anlagekapital fließt verstärkt in die USA. Der Wert der US-Währung.....

 

DAS TRANSATLANTIK - IMPERIUM

 DAS TRANSATLANTIK - IMPERIUM 

"Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt. Und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden."(Horst Seehofer, CSU)
"Dass die CIA manchem deutschen Journalisten die Feder führt, dürfte bekannt sein", schrieb Oskar Lafontaine in einem Posting Ende März 2016. Korrumpierte Journalisten, das könnten folgende Mitglieder der Organisation "Atlantik-Brücke e.V." sein: Liste hier......

Globale Hochrüstung statt „Friedensdividende“?

Militärausgaben zu Wirtschaftsentwicklung

Nur für Europa gab es nach dem Ende der Systemkonfrontation eine „Friedensdividende“. Alle anderen Welt-Regionen rüsteten weiter auf. Die Entwicklung der Militärsausgaben geht dabei einer neuen Weltordnung heraus. Zumal die USA und die Staaten des Nahen Osten eine Überrüstung betreiben, die ihre ökonomische Zukunftsfähgikeit bedroht. Eine Metaanalyse von Kai Kleinwächter

Mit dem Ende der Systemkonfrontation Anfang der 1990er-Jahre sanken die weltweiten Militärausgaben um über 30 Prozent.....

Seid umschlungen Millionen! Ein Trauermarsch für die Europäische Union

Die Kinderchöre proben schon. Denn in wenigen Wochen will die Europäische Union ihren 60. Geburtstag feiern. Da muss die Euro-Hymne sitzen: „Alle Menschen werden Brüder“, so klingt die gesungene Hoffnung. Der Subtext aber heißt: Und willst Du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich Dir den Schädel ein. – Ganz sicher würde die polnische Regierungs-Chefin Beata Szydlo das gern mit ihrer Amts-Schwester Angela Merkel machen. Denn die deutsche Kanzlerin, glaubt man dem polnischen Strippenzieher Jaroslaw Kaczyński, ist dafür verantwortlich, dass der Pole Donald Tusk erneut zum EU-Ratspräsidenten gewählt wurde. Gegen den Willen der polnischen Regierung. Denn die hatte einen Gegenkandidaten zu Tusk nominiert: Einen polnischen Europa-Abgeordneten aus der dritten Reihe.

Aber es gibt keine Hoffnung auf den Austritt Polens aus der EU. Denn auch in Polen singen die Chöre: Seid umschlungen Milli-o-nen! Die Profiteure wissen.....

Trump gegen Gates und Monsanto – Werden Impfschäden verheimlicht?

Der Kampf um das Präsidentenamt in den USA wird härter. Wurde Donald Trump von Barack Obama oder auf dessen Veranlassung hin abgehört? Oder sind dies „Fake News“, wie die Gegenseite behauptet. Und warum arbeitet sogar Bill Gates gegen Donald Trump? Geht es um Impfstoffe und Monsanto? Was hat Robert F. Kennedy jr. damit zu tun? Der Hintergrund ist erschütternd.

Die Antwort auf Frage 1 kennen wir noch nicht. Wer wen warum abhörte, werden wir demnächst erfahren. Watergate.TV wird berichten. Auffallend jedoch ist, dass Milliardär Bill Gates immer offensiver gegen Donald Trump schießt. Der hat kürzlich sämtliche Mittel.....