Archiv für Video Dokumentationen

Die Agenda der Musikindustrie ▶ Vortrag von Thomas Kasunic ▶ Teil 1/2

Klick Bild für Teil 1

Teil 2

Berliner Anschlagschwindel (das etwas größere Bild)

Diese Doku ist in 104 Ländern gespert

Noam Chomsky gilt als Papst der Interlektuellen und ist Kritiker der Westlichen agressiven Politik gegenüber anderen Staaten .
 
Noam Chomsky, einer der weltweit bekanntesten Intellektuellen, zeigt in seinem „Requiem for the American Dream“ auf, wieso vom Amerikanischen Traum bald nicht mehr viel übrig sein wird, wenn es nicht massenhafte Bewegungen gegen die zunehmende ökonomische und politische Ungleichheit geben wird.
"die Doku ist in 104 Ländern gespert" (Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Gravitas Ventures nicht mehr verfügbar.)
 

Blogkino: Nanook of the North (1922)

Bildergebnis für Nanook of the North (1922)

Heute zeigen wir in unserer Reihe Blogkino den ersten langen amerikanischen Dokumentarfilm, der ein weites Publikum begeisterte: "Nanook of the North". Der Film wurde von Robert J. Flaherty im Jahr 1922 produziert und gilt als einer der bedeutendsten Dokumentarfilme der Stummfilmära.

"Der Film begleitet über mehrere Wochen den Eskimo Nanuk und seine Familie, die aus den beiden Ehefrauen Nyla und Cunayou, dem jungen Sohn Allee und dem viermonatigen Baby Rainbow besteht. Dokumentiert wird das...Video und mehr.....

Die Macht des Goldes [Dokumentation deutsch]

Wie uns Fernseher und Co überwachen

Somalia Land ohne Gesetz - dokumentation 2016

CIA von innen

Vorgestern sendete Phoenix eine Dokumentation, die den wenigsten bekannt sein dürfte. In dieser dreiteiligen Serie von „ZDF-info“ wird Erstaunliches vermittelt. Ziemlich ungeschminkt werden zumindest einige Teile der Arbeitsweise und der Strategien der CIA gezeigt – und von CIA-Offiziellen sogar offen zugegeben. Watergate und Schweinebucht werden als „Mißerfolge“ dargestellt. Die Anschläge von 9-11 konnte die CIA natürlich leider nicht rechtzeitig kommen sehen, und auch der Fall der Sowjetunion war eine komplette Überraschung. Die wirklich großen...Videos und mehr....

Es ist wirklich Zeit aufzuwachen!

Wir versuchen Euch hier bei HDK regelmässig die Augen zu öffnen und Euch zum Nachdenken zu animieren. Viel zuviele Menschen verstehen unter Nachdenken das zu Begreifen, was sie sehen. Wie in der Schule oder bei der Tagesschau. Im schlimmsten Fall wiederholen sie das aufgeschnappte wie Papageien, ohne selber die Fakten zu überprüfen oder zu hinterfragen. Sie denken dann sogar, dass das ihre eigene Meinung ist, dabei wurden sie von den Massenmedien (bzw Schule, Arbeitsleben, Filme, Gesellschaft, etc.) einfach nur geschickt manipuliert (brainwashed).
 
Das hat aber mit Nachdenken nichts zu tun. Das sind nur Wahrnehmungen. Was gesehen wird, das wird geglaubt. Auch Glauben hat nichts mit Nachdenken zu tun, ebensowenig wie Intuition und Instinkte.
 
Richtiges Nachdenken beginnt erst, wenn neue Ideen geboren, überprüft oder nachvollzogen (zumindest versucht) werden, welche man nicht sehen und hören kann. Meistens enthalten diese Gedankenprozesse Hypothesen (eine Behauptung, die noch nicht bewiesen oder nachvollzogen werden kann).
 
Beispiele:
Könnten Menschen ohne Geld überleben, wenn ...(Hypothese).
Könnten Menschen ohne Wasser überleben?
Könnten Menschen ohne Erdöl überleben?
Könnten Menschen ohne Börsen überleben?
Könnten Menschen ohne Kriege überleben?
Könnten Menschen ohne zu Arbeiten überleben, wenn Roboter genau die gleiche Arbeit erledigen könnten/würden? Könnten Menschen überleben, wenn Roboter mit künstlicher Intelligenz an die Macht kommen würden? Könnten Menschen friedlich Koexistieren, wenn ...(Hypothese).
 
Die Fähigkeit des Nachdenkens haben nur noch wenige Menschen in unserer Gesellschaft, weil uns die Fähigkeit in der Schule, Studium und im Berufsleben sprichwörtlich abtrainiert wird. Nur wer die vorgegebenen Antworten wiederholt und den vorgeschriebenen Lösungsweg einhält, wird mit guten Noten und der Perspektive auf einen guten Job, guten Lohn, attraktive Ehefrau/Ehemann, gutes Leben, tolles Haus, schönes Auto, etc. belohnt.
 
Diese kognitiven Fähigkeiten (Informationsverarbeitung) reichen, um unserer Gesellschaft und System als Arbeitssklave zu genügen. Menschen die das System oder Status Quo hinterfragen sind hingegen ungern gesehen und werden vom System und seinen Lakaien (meistens Beamten wie Polizisten, Geheimdienstler, etc. aber auch normale Privatbürger) aufs Schärfste bekämpft.
Zwingt euch aktiv Nachzudenken, zu Philosophieren und Gedanken über die Zukunft und eine bessere Welt zu machen. Was könnte man tun, damit die Welt friedlicher, gerechter, schöner, gesünder, besser, etc. wäre? Wie könnte man die Menschheit motivieren nicht immer schneller zu wachsen (Bevölkerungszahl soll bis 2050 auf 10 Milliarden steigen und bis 2100 sogar über 11,5 Milliarden). Wie passt das zusammen mit unseren Wirtschafts-, Finanz-, Sozial-, und Rentensystemen, die kontinuierliches Wachstum benötigen, um nicht zu kollabieren?
 
Nur weil wir seit etwa 150 Jahren Papiergeld haben, bedeutet dies nicht, dass es in 150 Jahren noch Papiergeld geben wird. Meine Hypothese ist, dass es in 20 Jahren in zivilisierten Ländern gar kein Bargeld mehr geben wird, sondern nur noch eine bargeldlose Bezahlfunktion über einen implantierten Mikrochip. Meine Hypothese ist auch, dass es in 20 Jahren den Euro in der heutigen Form nicht mehr geben wird oder dieser mindestens 70% seiner heutigen Kaufkraft einbüssen wird (Inflation).
 
Wenn wir also den Gedanken weiterspinne... äääh verfolgen, dann könnte man sich fragen, was man mit dem Geld von heute in 20 Jahren noch kaufen können wird. Eine Möglichkeit ist: Gar nix mehr. Eine andere wäre: Giftiges Wasser, giftige Nahrung, weniger giftige in Flaschen abgepackte Atemluft.
Wieso ist alles vergiftet? Wegen der menschlichen Gier und Gleichgültigkeit. Was der Mensch nicht sieht, das interessiert ihn nicht, obwohl jeder weiss, welche Umweltsünden z.B. in China und Afrika begangen werden für den Westen. Das ist aber so weit weg, dass uns das nicht stört und nicht interessiert. Das AKW-Unglück in Fukushima war auch weit weg. Inzwischen ist aber ein Drittel der Weltmeere radioaktiv verseucht. Und es gibt weltweit noch über 400 AKW-Reaktoren, welche NOCH nicht in die Luft gegangen sind.
 
Was würde geschehen, wenn das Erdöl und Erdgas plötzlich ausgehen würde? Wie würde sich unser Leben verändern? Im Jahr 2010 haben wir zum ersten Mal über eine Milliarde Autos auf diesem Planeten gehabt. Schätzungen gehen davon aus, dass bis 2035 1,8 Milliarden und 2050 sogar über 2,7 Milliarden Autos die Umwelt verpesten und Erdöl verbrennen werden.
 
Wenn alleine die Chinesen die gleiche Autodichte hätten, wie die Deutschen, dann wären das 763 Millionen Autos alleine auf Chinas Strassen! Und neben den ca. 1,4 Milliarden Chinesen gibt es nochmal ca. 6 Milliarden Menschen die auch Autofahren und mit dem Flugzeug rumfliegen wollen.
 
Aber ich weiss schon: Betrifft euch nicht, weil Benzin/Diesel gibts ja bei Euch an der Tankstelle. Und Atemluft hat es auch genug vor eurer Nase.
Was aber, wenn das Erdöl komplett verbraucht ist, weil immer mehr Menschen immer mehr fossile Brennstoffe nutzen und immer mehr blödsinnigen Komfort nutzen? Was ist, wenn die Atemluft tödlich giftig ist? Klingt das blödsinnig und unmöglich für Dich?
 
Das Problem ist, dass schon 2012 ganze 670'000 EU Bürger an Atemwegserkrankungen gestorben sind!!!
Gemäss der Weltgesundheitsorganisation WHO sind 2012 gar geschätzt 7 Millionen Menschen weltweit an Erkrankungen gestorben, die mit verschmutzter Luft zu tun haben!
http://www.zeit.de/…/who-luftverschmutzung-tote-asien-frauen
Es ist wirklich Zeit aufzuwachen!
Dieses Video ist wirklich hervorragend geeignet, um neue Denkprozesse anzustossen und sich Gedanken über unsere Zukunft zu machen.
Wir sind extrem auf Egoismus und Konkurrenzdenken konditioniert worden. Deswegen streiten wir Menschen uns auch pausenlos und führen Kriege. Wir versuchen den anderen Menschen Rohstoffe, Geld, etc. wegzunehmen, um selber mehr zu haben. Was aber, wenn wir plötzlich von Milliarden von Menschen überrannt würden? Was aber, wenn wir nicht mehr an die Rohstoffe gelangen würden, die wir zum Überleben benötigen? Was aber, wenn wir kein Trinkwasser und essbare Nahrung mehr hätten?
 
Ohne Trinkwasser und ohne Erdöl müsste sogar der Präsident der USA umziehen (das würden wir dann wohl Wirtschaftsflüchtling nennen), weil die Existenzgrundlagen nicht mehr vorhanden wären. Die USA verbrauchen 37 mal soviel Energie wie z.B. die Philippinen, ohne dass die Menschen deshalb glücklicher wären. Glaubt ihr wirklich, dass das noch 100 Jahre so weitergehen kann und wird? Denkt nach!
 
Wenn ihr auch zum Schluss kommt, dass es nicht mit immer mehr Wachstum, höherer Weltbevölkerung, höherem Ressourcenverbrauch, etc. weitergehen können wird, dann ist man doch geradezu gezwungen sich Gedanken zu machen über Alternativen. Oder auf den finalen Krieg zu warten, welcher die ganze Menschheit auslöschen wird.
Bitte schaut Euch dieses Video wirklich bis zum Schluss an, auch wenn die Bild-Qualität nicht besonders toll ist.

Via Hinter den Kulissen

    n in

SpiegelMining – Reverse Engineering von Spiegel-Online MUST SEE...

Seit Mitte 2014 hat David fast 100.000 Artikel von Spiegel-Online systematisch gespeichert. Diese Datenmasse wird er in einem bunten Vortrag vorstellen und erforschen.
Der Vortrag gibt tiefe und überraschende Einblicke in das Verhalten des vielleicht größten Meinungsmachers Deutschlands. Ihr werdet Spiegel-Online danach mit anderen Augen lesen.
Klick Bild für Video....

Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast [31c3] von David Kriesel

Eric Dubay: Die Flache Erde Verschwörung (komplett deutsch)

Was wirklich heilt – Revolutionäre Gesundheitskonzepte aus der Raumfahrtmedizin

Wer ist die Hure Babylons? (Rom regiert bis heute)

DER DRITTE WELTKRIEG IST GEPLANT... und 2017 die Weltherrschaft!

Programmierte Menschen-U.S. MK-Ultra Programm Opfer

Strippenzieher und Hinterzimmer - Meinungsmacher im Berliner Medienzirkus”

Jesus, Weihnachtsmann, Mithra, und Magic Mushrooms

Thomas Kasunic, 2. Mindcontrol - und sie sind doch in unseren Köpfen, Macht der Medien

"Es begann mit einer Lüge" - Doku über NATO-Einsatz in Jugoslawien, ARD 2001‬‏ desperodair

Panama Papers Wie die globale Elite die Welt betrügt Doku