Archiv für Veranstaltungen/Petitionen/Buchbesprechungen-Musik-Tips

Rette Dein Internet – Aufruf zum europaweiten Demo-Tag am 23. März!

Die geplante EU-Urheberrechtsreform droht, den freien Austausch von Meinungen und Kultur über das Internet massiv einzuschränken. Daher rufen wir gemeinsam am 23. März 2019 zu europaweiten Protesten dagegen auf!

– Artikel 13 wird zum Einsatz von fehleranfälligen und kostspieligen Uploadfiltern führen, da die darin geforderte präventive Erkennung von angeblichen Urheberrechtsverstößen anders nicht machbar ist, selbst wenn dieses Wort im Gesetzestext nicht explizit verwendet wird.
– Uploadfilter werden legale Meinungsäußerungen und kreative Werke blockieren, da automatische Systeme legitime Werke nicht treffsicher von…..

Die Welt-Eroberer

Der Westen hinterlässt im Namen scheinheiliger Werte eine Blutspur in der Welt. Exklusivabdruck aus „Die große Heuchelei“ (Teil 1).

von Frédéric Todenhöfer, Jürgen Todenhöfer

Die Welt-Eroberer

Foto: PRESSLAB/Shutterstock.com

Der Kampf für unsere „Werte“

Immer wenn der „Westen“ in anderen Ländern mordet und plündert, behauptet er, er kämpfe für das Gute. Seit Jahrhunderten. Er tötete im Namen der Christianisierung, der Zivilisierung, im Namen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, von…..

Schluss mit dem Gender-Unfug!

Aus Sorge um die zunehmenden, durch das Bestreben nach mehr Geschlechtergerechtigkeit motivierten zerstörerischen Eingriffe in die deutsche Sprache wenden sich Monika Maron, Wolf Schneider, Walter Krämer und Josef Kraus mit diesem Aufruf an die Öffentlichkeit:

Ein Aufruf zum Widerstand

Die sogenannte gendergerechte Sprache beruht erstens auf einem Generalirrtum, erzeugt zweitens eine Fülle lächerlicher Sprachgebilde und ist drittens konsequent gar nicht durchzuhalten. Und viertens ist sie auch kein Beitrag zur Besserstellung der Frau in der Gesellschaft.

Der Generalirrtum: Zwischen dem natürlichen und dem grammatischen Geschlecht bestehe ein fester Zusammenhang. Er besteht absolut nicht. Der Löwe, die Giraffe, das Pferd. Und keinen stört es, dass alles Weibliche sich seit 1000 Jahren von dem Wort „das Weib“ ableitet.

Die lächerlichen Sprachgebilde: Die Radfahrenden, die Fahrzeugführenden…..

Koblenz | Oleg Muzyka – „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa“

Montag, 18. März 2019 von 19:00 bis 22:00
Kastorstr.3, 56068 Koblenz
Gastgeber: Koblenz: Im Dialog
Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: Frei, Spenden erwünscht

Es wird in Koblenz eine seltene Gelegenheit geben, alle denkbaren Fragen zur Ukrainekrise, den Schlüsselereignissen am Maidan, dem Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa und zu den bevorstehenden Wahlen in der Ukraine Antworten zu bekommen. Oleg Musyka ist einer der Überlebenden des Massakers in Odessa am 2. Mai 2014. Dort kamen bei einem Brandanschlag 48 Menschen ums Leben, 210 wurden verletzt. Wie durch ein Wunder überlebte Oleg. Sein Bruder ist seither schwer behindert. Muzyka stellt in KOBLENZ sein Buch „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa” vor.

Bei dem Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa am 2. Mai 2014 kamen 48 Menschen ums Leben, 210 wurden verletzt. Wie durch ein Wunder überlebte Oleg Muzyka. Sein Bruder ist seither schwer behindert. Muzyka stellte kürzlich sein Buch „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa” in Berlin vor.

Was hat Sie dazu bewegt dieses Buch zu schreiben?

Oleg Muzyka: Zuerst dachte ich, dass ich mich an alle Ereignisse in diesen fünf Jahren erinnern konnte — die Treffen mit den….

Oscar-Schnipsel

Ich bleib bei den Academy Awards gern auf dem Laufenden, weil ich sehen will, wie Hollywood von Jahr zu Jahr mehr den Verstand verliert. Und da Amerika von den Körpersäften Hollywoods durchtränkt ist, ist es auch ein netter Rorschach-Test für die mysteriösen Tendenzen in unserem Land.

Übrigens, ich bekam gestern Abend noch eine Vorführung von Black Panther. Da geht es um die Techno-Metropolis von Wakanda, tief im afrikanischen Dschungel versteckt, nach all den Jahrhunderten. (Wer hätte das geglaubt?) Die Eliten in dieser Utopie reisen in fliegenden Untertassen um die Welt. Und wenn es Stunk gibt, nach welchen Waffen greifen sie dann? Nach Speeren. Ohne Scheiß. Meine Lieblingsstelle in diesem Film: Ein weißer amerikanischer Regierungsbeamter zu Nakia, der Ex-Freundin von Black Panther: „Schmeiß den Speer in den Kofferraum!“

Also … ich habe bei den letzten zehn Minuten beim Vorlauf auf dem Roten Teppich eingeschaltet. Halbnackte Brüste soweit das Auge……

Lisa Fitz-Tanz der Vampire anlässslich der Münchner Sicherheitskonferenz

Bereits im Januar 2018 sorgte Lisa Fitz mit „Ich sehe was, was du nicht siehst“ für gehörigen Wirbel. Der medial-geifernde Aufschrei kaum überhörbar. Auch mit diesem Text lässt Lisa Fitz, keinen Zweifel daran, was sie von der „Kriegselite“, die jährlich nach München kommt, hält. Sie spricht damit wohl auch der Mehrheit aus der Seele. Video und mehr……

Aufruf zum Stop des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus (Petition)

Hier geht’s zur Petition “Aufruf zum Stop des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus”

Geheimpolitik, okkulte Pädokriminalität & Ritualmorde! So hilflos sind unsere KINDER den ELITEN ausgeliefert!

NACH JAHRELANGEN RECHERCHEN SCHOCKIERENDE FAKTEN!
DIESES BUCH KONNTE NUR ALS ROMAN GESCHRIEBEN WERDEN!
UND UNTER PSEUDONYM!
DAS ERSTE MAL GELÜFTET: GUIDO GRANDT SCHRIEB ALS SVENJA LARSSON & DARIO ZAMIS!

TEIL 1:

»Geheimpolitik, okkulte Pädokriminalität und vertuschte Ritualmorde: Diese literarische Anklage konnte nur als Roman geschrieben werden. Ein Protest gegen die Perversion der Macht!« 

Hermann Steppenwolf

„Verbrechen ist die Seele der Lust, Grausamkeit der Geist der Liebe!“

Marquis de Sade

In seiner größten persönlichen und privaten Krise wird der abgehalfterte Journalist Kevin Winter mit einem Verräter der „Sodom Satanas“ konfrontiert. In dieser einflussreichen Geheimgesellschaft leben hochrangige Mitglieder – EU-Politiker, Wirtschaftsbosse, Bankiers und prominente Künstler – nach den Maximen….

Die Geier von Caracas

Immer wieder erzählt man uns, dass die Menschen in Venezuela keine Lebensmittel haben, keine Kleidung oder kein Klopapier, und dass die Unzufriedenheit mit der linken Regierung durch echten Hunger angetrieben wird. Da mag etwas Wahres dran sein, aber die Ursachen der wirtschaftlichen Brüche sind weitaus komplizierter als uns die Medien glauben machen wollen.

Ich bitte euch, dieses Foto von Unterstützern des CIA Aushängeschilds, des nicht gewählten „Präsidenten“ der westlichen Marionetten, Juan Guaidó, anzusehen. Es wurde vor zwei Tagen bei einer Guaidó-Veranstaltung in Caracas aufgenommen und gestern in der Hauszeitung der britischen Geheimdienste, dem Guardian, veröffentlicht. Bitte seht euch das Foto genau an. Vergrößert es so gut ihr könnt. Seht euch die einzelnen Gesichter in der Menge an, eins nach dem anderen.

Das sind nicht die Armen und schon gar nicht die Hungernden. Zufällig habe ich eine ziemlich große Lebenserfahrung durch meine Arbeit unter wirklich mittellosen, hungrigen und verzweifelten Menschen. Ich kenne das ausgemergelte Gesicht der Entbehrung und den verzweifelten Ausdruck der Bedürftigen. Seht euch diese Guaidó-Unterstützer an. Einen nach dem anderen. Diese Menge mit Designerbrillen, gut frisiert, elegant gekleidet und mit strammen Backen kennt keinen Hunger. Dies Gruppe kennt keine Entbehrungen. Dies ist eine Versammlung von stramm Rechten, eine Versammlung des besseren Teils der Gesellschaft. Dies ist eine Gruppe jener, die seit Jahrzehnten auf korrupte Weise den großen Reichtum Venezuelas abgeschöpft haben und die sicherstellen wollen, dass die Schmiergelder weiterhin fleißig in ihre Richtung fließen. Kurz gesagt, es ist jene genau Gruppe von Menschen, die einen CIA-Umsturz unterstützen würde.

Diese manikürten Hände in der Luft würden nie Steine schmeißen oder sich an Gewalt beteiligen, außer man fesselt für sie einen armen Bauern an einen Stuhl. Das ist nicht die Gruppe, die unter der öffentlichen Unordnung leidet, die von der CIA manipuliert und dirigiert wird. Diese Wohlhabenden sind immun, so wie Davos jährlich nur daran erinnert, wie ungerecht Gott die Lawinen verteilt.

Es gibt in Venezuela echtes Leid. Die CIA arbeitet hart daran, Gewalt zu befördern, und bald werden die wirklich Armen sterben, jene, die sich an den Aufständen beteiligen und jene in den Sicherheitsdiensten. Aber lasst euch nicht diesen kompletten Unsinn aufbinden, dies sei eine populilstische, demokratische Revolution. Das ist sie nicht. Es ist nur ein weiterer blanker Regimesturz der CIA.

UPDATE:

Mein Dank an einen Kommentator, der diese nützliche Information von Jill Stein im Netz gefunden hat:

Dr. Jill Stein:

“Trumps Weichensteller für Venezuela, Elliot Abrams:

-Hat Todesschwadronen in Lateinamerika unterstützt, die für rechte Diktatoren Tausende ermordet haben

-Hat den Kongress belogen, um die hochverräterische Iran-Contra Affäre zu decken

-Hat 2002 den Umsturzversuch der USA in Venezuela angeführt

 

Ihr glaubt immer noch, dass es um Demokratie und Menschenrechte geht?”

The Vultures of Caracas   Übersetzt: theblogcat.de/

Bürgerkrieg in Italien und Frankreich?

Klick Bild für grösser

Prophezeiungen zur Zukunft Europas und reale Ereignisse
Stephan Berndt  Was bringt die Zukunft? Das Buch gibt es hier….

Bloody32 – Europa fällt

Freiheit für Billy Six – Journalismus ist kein Verbrechen!

Venezuela versinkt im politischen und wirtschaftlichen Chaos. Hyperinflation, Hungersnöte und bittere Armut sind die Früchte des Sozialismus im erdölreichsten Land der Welt. Millionen Menschen sind auf der Flucht vor dem Elend, das die rote Diktatur von Präsident Maduro angerichtet hat. Über diese Zustände wollte der deutsche Reporter Billy Six berichten. Nun hat er, von der Mainstreampresse kaum beachtet, Weihnachten und seinen Geburtstag an Heiligabend unter unmenschlichen Bedingungen in einem berüchtigten…..

Wem der „allgegenwärtige Antisemit“ nutzt und wofür Israel kritisiert werden muss

Festnahme von Juden in Berlin 1933 (Archivbild)© AP Photo /

„Der allgegenwärtige Antisemit oder die Angst der Deutschen vor der Vergangenheit“ – so heißt das neue Buch des israelisch-deutschen Sozialwissenschaftlers Moshe Zuckermann. Er hat als Sohn von Shoah-Überlebenden aus Auschwitz selbst erlebt, für seine Israel-Kritik als „Antisemit“ beschimpft zu werden. Sputnik hat mit dem Autor gesprochen.

Im kürzlich im Westend-Verlag erschienenen Buch von Moshe Zuckermann geht es weniger um den Antisemitismus an sich als um den entsprechenden Vorwurf vor allem in der deutschen Debatte zu Israel und dessen Politik. Schon 2010 hatte der Historiker und Philosoph in seinem Buch „‚Antisemit!‘. Ein Vorwurf als Herrschaftsinstrument“ geschrieben: „Der Vorwurf des Antisemitismus dient israelischen Lobbies als Instrument, ihre Gegner mundtot zu machen, notwendige Debatten im Keim zu ersticken.“ Im Interview beschreibt der israelisch-deutsche Sozialwissenschaftler, worum es ihm geht.

Herr Zuckermann, Ihr neues Buch heißt: „Der allgegenwärtige Antisemit“. Wen meinen Sie damit?

Der „allgegenwärtige Antisemit“ ist natürlich kein Antisemit. Das Buch behandelt…

Gegen das SPAHN-Gesetz zur Einschränkung des Zugangs zur psychotherapeutischen Behandlung

Heute haben wir eine Bitte an euch 🙏🏻
Es gibt einen schwerwiegenden Angriff seitens unseres Bundesgesundheitsministers Spahn auf die Psychotherapie: Er möchte, dass Patienten nicht mehr zu einem Therapeuten/in ihrer Wahl gehen und diese/r diagnostiziert, welche Hilfe nötig und richtig wäre. Statt dessen soll ein besonders qualifizierter Behandler vorgeschaltet werden. D.h. Patienten sollen zukünftig einen solchen Diagnostiker davon überzeugen…..

«Children Accuse – Children-Victims of Nato Aggression against FR Yugoslavia»

Zeit-Fragen - Zeitung für freie Meinungsbildung, Ethik und Verantwortung für die Bekräftigung und Einhaltung des Völkerrechts, der Menschenrechte und des Humanitären Völkerrechts.

Der Krieg der Nato gegen ein kleines Land auf dem Balkan erlebt bald seinen 20. Jahrestag. Heute Serbien und Kosovo-Methochia, damals das schon zerstückelte Jugoslawien, erfuhren einen «Blitzkrieg», wie ihn Hitler nicht besser hätte machen können. Novi Sad, Belgrad, Südserbien und der Kosovo wurden mit Clusterbomben und Mini-Nukes überzogen, die ihre grausame Spur der Vernichtung des Lebens bis heute zeitigen.
Die Kommission der Feststellung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und das Völkerrecht der Bundesrepublik Jugoslawien zeigt im vorliegenden Buch das Schicksal der Kinder auf, die unbarmherzig ins Leiden und den Tod geschickt wurden. Autorin ist Dr. Margit Savovic, damals Ministerin für Menschenrechte in der jugoslawischen Regierung. Nur wenige hundert Exemplare dieser Dokumentation wurden gedruckt, obwohl sie zum Verständnis des Ausmasses der Angriffe auf die Zivilbevölkerung im April/Mai 1999 gewichtige Hintergründe bietet.
Auf dem Feld, bei der Ernte oder dem Hinaustreiben des Viehs, beim …..

Rainer Mausfeld: Elitendemokratie und Meinungsmanagement (SWR 2018)

Ausgestrahlt am 2. Dezember 2018 im Rahmen der Sendereihe “Teleakademie” des SWR

Mad World – Gary Jules

Um mich herum sind bekannte Gesichter
Heruntergekommene Orte, vom Leben gezeichnete Gesichter
Frisch und munter für die täglichen Rennen,
Die nirgendwo hinführen, nirgendwo hinführen

Und ihre Tränen füllen ihre Gläser
Ausdruckslos, ausdruckslos
Verberge meinen Kopf, ich will meinen Kummer ertränken
Kein Morgen, kein Morgen

Und ich finde es irgendwie lustig,
Ich finde es irgendwie traurig
Die Träume, in denen ich sterbe,
sind die besten, die ich jemals hatte

Ich finde es schwer, es dir zu sagen
ich finde es schwer, mich damit abzufinden
Wenn Leute im Kreis herumrennen
Es ist eine sehr, sehr — verrückte Welt, verrückte Welt

Kinder warten auf den Tag, an dem sie sich wohl fühlen
Herzlichen Glückwunsch, Herzlichen Glückwunsch
Gemacht, um sich zu fühlen, wie jedes Kind sollte
“Setz dich hin und hör zu”, “setz dich hin und hör zu”

Ging in die Schule und ich war sehr nervös
Keiner kannte mich, keiner kannte mich
Hallo Lehrer, sag mir, welche Lektion soll ich hier lernen
Schau durch mich hindurch, schau durch mich hindurch

(Chorus)

Vergrößere deine Welt
Verrückte Welt

Großdemo am 1. Dezember gegen den UN-Migrationspakt vor dem Brandenburger Tor

Großdemo Migrationspakt stoppen (Bild: Screenshot)Großdemo Migrationspakt stoppen (Bild: Screenshot)

Die größten Demoveranstalter der APO 2018, Pegida, Zukunft Heimat (Cottbus), „Pro Mitsprache“ und „Kandel ist überall“ haben sich nun zusammengetan und rufen für den 1. Dezember zu einer Großkundgebung gegen die Unterzeichnung des UN-Migrationspaktes auf.  Mehr…….

Petition gegen UNO-Pakt unterschreiben!

UNO-Generalsekretär António Guterres hat den Schweizer Diplomaten Jürg Lauber beauftragt, zusammen mit mexikanischen Kollegen den UNO-Migrationspakt («Global Compact for Migration») auszuarbeiten. Der Pakt ist geleitet vom Grundgedanken, Migration sei «Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung».

Der Bundesrat hat tatsächlich im Sinn, den UNO-Migrationspakt am 10./11. Dezember 2018 in Marokko zu unterschreiben.

«Es macht den Anschein, dass der Migrationspakt klammheimlich beim Volk hätte vorbeigemogelt werden sollen» (Markus Melzl in der Basler Zeitung). Dieser Pakt ist eine Zwängerei der UNO. Er wird zwar als unverbindlich verkauft, aber könnte plötzlich internationales Recht werden.

Entgegenhalten – mit unserer Petition, siehe unten.

Ohne Parlament, ohne Stimmbürgerinnen und Stimmbürger

Wir fragen uns, was bedeutet der UNO-Pakt für unsere Gesetzgebung und Rechtsprechung, also für unsere Selbstbestimmung. Niemand weiss es so genau, auch Bundesbern nicht. Der Bundesrat beschwichtigt, der Pakt sei «nur politisch – also rechtlich nicht verbindlich». Erfahrungsgemäss bedeutet das für die direkte Demokratie, für die Selbstbestimmung und Unabhängigkeit nichts Gutes.

Die Staaten verpflichten sich auf Ziele, die auch von uns rechtliche Anpassungen erfordern:

  • Familienzusammenführung «für Migranten auf allen Qualifikationsniveaus».
  • Medien sollen so über das Thema Migration berichten, dass dies «zu einer realistischeren, humaneren und konstruktiveren Wahrnehmung von Migration und Migranten führt».
  • Sozialschutzsysteme sollen nicht diskriminierend sein und das gleiche «Basisschutzniveau für Staatsbürger und Migranten» bieten.
  • Die Ausschaffung minderjähriger Migranten ist grundsätzlich verboten.

Das heisst:

  • Unbegrenzter Familiennachzug für alle Ausländer.
  • Zensur, Denkverbot: Ende der Meinungs- und Informationsfreiheit sowie der Medienfreiheit (Bundesverfassung Art. 16 und 17).
  • Mehr Steuern, mehr Lohnabgaben, höhere Krankenkassenprämien.
  • Unbegrenzte Willkommenskultur – Minderjährige dürfen so oder so bleiben.
  • Kriminelle Ausländer haben Bleiberecht.
  • Ausländer- und Zuwanderungspolitik wird komplett von der EU und der UNO bestimmt (Bundesverfassung Art. 139 – 141). Hier weiter zum Unterzeichnen…..

Protestmarsch zum Kanzleramt

Bild könnte enthalten: Text