Archiv für USA

NSA Dokumente beweisen die Überwachung von Donald Trump und seiner Familie

Die Beweise zeigen die Zielpersonen von "Project Dragnet" der NSA. Von Jerome Corsi für www.InfoWars.com, 19. März 2017 Info Wars erhielt von Quellen in den Strafverfolgungsbehörden glaubwürdige Informationen, wonach US Bürger von 2004 bis einschliesslich 2010 von der NSA elektronisch überwacht wurden - es handelt sich um eine Datenbank, die schlussfolgern lässt, dass sowohl Donald Trump als auch Alex Jones [Chef von InfoWars.com, d.Ü.] in diesen Jahren illegal und ungenehmigt von der Regierung überwacht wurden. Michael Zullo, der ehemalige leitende Ermittler und Chef von Cold Case Posse (CCP), einer speziellen Ermittlergruppe, die 2006 im Büro des ehemaligen Sheriff Joseph M. Arpaio [..] in Phoenix, Arizona, eingerichtet wurde, gab Teile der Datenbank an....

Was tun? Von Paul Craig Roberts

Bildergebnis für paul craig roberts public domain
Diese Frage ist auch der Titel des Hauptwerks von Wladimir Iljitsch Lenin (s.
https://de.wikipedia.org/wiki/Was_tun%3F). Darin hat dieser die Theorie von der "Avantgarde des Proletariats" begründet, die revolutionäre Ideen unter der Arbeiterklasse verbreiten soll, in der Karl Marx die herrschende Klasse der Zukunft gesehen hat. Erst unter der Herrschaft der Arbeiterklasse werde die von der Oberklasse für ihre Zwecke missbrauchte Demokratie tatsächlich verwirklicht werden können.
Da es in der Welt auch das Böse und menschliches Fehlverhalten gibt, konnte Lenins Theorie nicht umgesetzt werden, seine Frage blieb aber wichtig. Die US-Bürger, deren Arbeitsplätze in der Produktion und in wichtigen Dienstleistungsbereichen wie Software-Entwicklung ins Ausland verlagert und deren wirtschaftliche Grundlagen mitsamt denZukunftsperspektiven ihrer Kinder dadurch zerstört wurden, haben diese Frage mit der Wahl Donald Trumps beantwortet. Mehr.....

14 Jahre US-Invasion im Irak: "Was das irakische Volk vom Westen bekam, waren Krieg und Terror"

14 Jahre US-Invasion im Irak: "Was das irakische Volk vom Westen bekam, waren Krieg und Terror"Quelle: Reuters

Heute vor 14 Jahren begann die US-Invasion im Irak. Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sollte der Sturz Saddams den Menschen bringen. Stattdessen bekamen sie eineinhalb Jahrzehnte Zerstörung, fasst der irakische Politikanalyst Tallha Abdulrazaq zusammen.
von Tallha Abdulrazaq Für die meisten von uns ist heute ein Tag wie jeder andere. Für die meisten Iraker hingegen markiert dieses Datum ein traumatisches Erlebnis. Am 20. März des Jahres 2003 besiegelten die USA und ihre.....

#ObamaGate: US-Justizministerium liefert Beweis-Dokumente

#ObamaGate: US-Justizministerium liefert Beweis-Dokumente

Der heißdiskutierte Abhörskandal um US-Präsident Donald Trump und seinen Amtsvorgänger Barack Obama nimmt weiter Fahrt auf. Am 4. März hatte Trump sich spürbar erregt auf Twitter geäußert und Obama vorgeworfen, ihn während des US-Wahlkampfs in seinem Trump-Tower abgehört zu haben:

Trump hatte in einem kürzlichen Gespräch mit Tucker Carlson von FoxNews zu dem Gezwitscher Stellung genommen und betont, dass die von ihm gemachten Anschuldigungen von seiner Administration belegt werden und sie »eine potenziell sehr ernste Situation« darstellen. Die angekündigten Beweise für Trumps Vorwurf wurden nun.....

US-Haushalt: Trump will Krieg durch Sozialkürzungen finanzieren

Der Haushaltsplan, den die Trump-Regierung am 16. März vorgelegt hat, ist eine Blaupause für die soziale Konterrevolution. Die Ausgaben für Militär und Polizeistaat werden massiv erhöht, während Sozialprogramme gleichzeitig um bis zu dreißig Prozent gekürzt und Dutzende Behörden gänzlich abgeschafft werden.

Das Dokument erwähnt nur die diskretionären Ausgaben, d.h. die Gelder, die jedes Jahr vom Kongress bewilligt werden müssen. Sie machen etwa ein Viertel der vier Billionen Dollar aus, die die US-Regierung ab Beginn des kommenden Haushaltsjahres am 1. Oktober ausgeben wird.

Unerwähnt bleiben die übrigen drei Billionen Dollar der Staatsausgaben, zu denen auch die Finanzierung der Rente (Social Security), der Krankenversicherung für Alte und sozial Schwache (Medicare und Medicaid) und der Lebensmittelmarken, sowie weitere verbindliche Zahlungen, wie Zinsen für die Staatsschulden....

Noch nie wurde ein Staatsgast im Weißen Haus so gedemütigt

“US-Präsident Donald Trump behandelte Merkel bei ihrem Besuch im Weißen Haus am 17. März 2017 so, wie eine „geisteskranke“ Migrationsverbrecherin behandelt werden muss, die ihr Land mit …Invasionen „ruiniert hat“. Trump ist sich also treu geblieben, schließlich sagte Trump über Merkel wegen ihrer Deutschen-Vernichtung gemäß Frontal21 folgendes:

„Die Deutschen werden diese Frau stürzen, ich habe keine Ahnung, was die sich denkt! Ich war mal ein Merkel-Fan, ich dachte, sie sei eine großartige Anführerin, aber was sie Deutschland angetan hat, ist eine Schande! Ich dachte, sie sei großartig, aber was sie gemacht hat, ist geisteskrank.”

Trump hat auch nicht vergessen, dass Merkel im Wahlkampf sechs Millionen Dollar als Wahlkampfhilfe an Hillary Clinton geschickt hatte.

Er hat auch nicht vergessen, dass Merkel ihren damaligen dummen Außenminister, Frank-Walter Steinmeier, anstiftete, Trump als „Hassprediger“ zu beschimpfen.

Und Trump hat nicht vergessen, dass Merkel ihm nach seinem Wahlsieg Bedingungen für eine Zusammenarbeit stellte. Merkels Gratulation vom 9. November 2016 enthielt folgenden Satz: „Demokratie, Freiheit, Respekt vor dem Recht und der Würde des Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung.....

Pläne des Trump-Towers bei Secret-Service-Agentin gestohlen

Pläne des Trump-Towers bei Secret-Service-Agentin gestohlen

Die New York Daily News berichtete am gestrigen 17. März, dass ein Laptop mit Plänen des Trump-Towers und weiteren geheimen Informationen gestohlen wurde. Eine Agentin des Secret Service hatte ihr Fahrzeug am Donnerstagmorgen vor ihrem Haus im New Yorker Stadtteil Brooklyn abgestellt und den Laptop im Wagen liegen lassen. Auf dem Rechner seien unter anderem Evakuierungspläne für den Trump-Tower und Daten aus den e-Mail-Ermittlungen gegen Hillary Clinton gespeichert.

Aufzeichnungen von Sicherheitskameras zeigen dem Bericht nach, wie eine Person von einem Auto nahe der Wohnung der Agentin abgesetzt wurde und nach dem Diebstahl mit einem Rucksack zu Fuß flüchtete. Bei New York Daily News heißt es weiter: Mehr.....

Trump: "Einwanderung ist ein Privileg, kein Recht"

Trump zu Merkel über Abhören: "Wir haben zumindest hier etwas gemeinsam."

Heute traf Bundeskanzlerin Angela Merkel das erste Mal den US-Präsidenten Donald Trump. Im Wahlkampf schrieb er schon mal auf Twitter, nachdem Merkel Ende 2015 zur Person des Jahres gekürt wurde, sie habe Deutschland ruiniert. Vorher beschimpfte er sie schon mal als "geisteskrank". Er beschuldigte sie, die "Masseneinwanderung" verursacht zu haben, was ein Desaster gewesen sei. Aber jetzt ist Realpolitik, beide gaben artig im Weißen Haus eine Pressekonferenz, was allerdings unterkühlt blieb.

Merkel, die eigentlich schon am Dienstag anreisen wollte, aber den Flug wegen eines Unwetters verschoben hatte, beabsichtigte, eine "konstruktive" Zusammenarbeit beim persönlichen Treffen zu beginnen. Es lagen ihr aber wohl vor allem die Handelsbeziehungen und die Sicherheitspolitik am....

US-Kriegstreiber Fake News? Russische Spezial-Truppen in Ägypten an libyscher Grenze

Reuters 14 March 2017:  Russland scheint in den vergangenen Tagen  Sonderkräfte in einer Flugzeugbasis  in der Nähe der Grenze mit Libyen gelandet zu haben, sagen ägyptische und diplomatische Quellen, ein Zug, der die Bedenken der US in Bezug auf die sich vertiefende Rolle   Moskaus in Libyen steigern würde.

DEBKAfile (Mossad) 14. März bestätigt – und The Guardian 14 März 2017 berichtet, dass die Russen mit Angriffsdrohnen ausgestattet seien. The Independent 14 March 2017 hat auch die Geschichte.

Die U.S.- und diplomatischen Beamten sagten, dass ein solcher russischer Einsatz Teil eines Angebots sein könnte, um den libyschen Militärkommandanten Khalifa Haftar zu unterstützen, der mit einem Angriff am 3. März durch die Benghazi-Verteidigungsbrigaden (BDB) auf Ölhäfen, die von seinen Streitkräften kontrolliert.....

Florida: Weg frei für neue staatliche Morde

todeskammer_florida_rick_scott

Rick Scott

Seit rund einen Jahr werden in Florida keine Todesurteile mehr ausgesprochen und ebenfalls keine vollstreckt. Jetzt hat der Gouverneur Rick Scott den Weg frei gemacht für neue Todesurteile und Hinrichtungen.

Im Januar 2016 stoppte ein Urteil des höchsten Gerichts der USA die staatliche Todesmaschinerie in Florida. Das Oberste Gericht hatte in einer 8 zu 1 Abstimmung die Regeln bei Verurteilungen zum Tode in Florida für verfassungswidrig erklärt. Diese.....

Obama tötete einen amerikanischen Jugendlichen im Jemen – Trump tötete soeben seine 8-jährige Schwester

Nach Informationen der Vereinten Nationen sind in Jemen mittlerweile über 10.000 Todesopfer zu beklagen.

Vor sieben Jahren erteilte der damalige Präsident der Vereinigten Staaten der Central Intelligence Agency (CIA) den Befehl, einen amerikanischen Bürger namens Anwar al-Awlaki. zu ermorden. Präsident Barack Obama wusste, dass Anwar niemals wegen “irgendeines” Verbrechens angeklagt worden war, aber die CIA führte den Auftrag aus und tötete den Mann tatsächlich im Jahr 2011 mittels Drohnen-Technologie. Der Drohnenangriff löste eine weit verbreitete Debatte über die Machtausübung des.....

Merkel bei Trump: Der Brei ist heiß

Dieser Trump bringt alles durcheinander. Gerade waren noch alle gegen Freihandel und jetzt fiebern sie, ob die Kanzlerin den Freihandel retten kann. Was kann Merkel bei Trump gewinnen? Die jüngste Zinsentscheidung der FED verschärft das Missverhältnis.   Deutschland beutet weiter andere Länder in der EU und die USA mit einer ,impliziten Deutschen Mark‘ aus, die stark unterbewertet ist“, und habe deshalb im Handel mit anderen Eurostaaten und dem Rest der Welt ungerechte Vorteile, sagte Peter Navarro, neuer Chef des National Trade Council der Financial Times. Damit ist klar, dass sich die protektionistische Handelspolitik unter Trump nicht nur gegen Länder wie Mexiko und China, sondern auch gegen Deutschland.....

Trump steuert USA in einen Wirtschaftskollaps wie 2008 – Noam Chomsky

Der Anstieg der Aktienkurse nach dem Wahlsieg Donald Trumps werde in einem Wirtschaftskollaps wie 2008 enden. Dies sagte Noam Chomsky in einem Interview. Dass Trump wie sooft behauptet „Anti-Establishment“ sei, „soll wohl ein Witz sein“. Trumps Kabinett sei „voller Milliardäre“.
 
Der Anstieg der Aktienkurse nach der Präsidentschaftswahl von Donald Trump und seinem „Kabinett voller Milliardäre“ wird zu einem Wirtschaftskollaps ähnlich dem von 2008....

Pädogate: US Senator wegen Pädophilievorwürfen festgenommen

Die erste Verhaftung eines hochrangigen Politikers, der mit einem kleinen Jungen im Bett erwischt wurde. Von Jay Greenberg für www.NeonNettle.com, 16. März 2017

US Senator Ralph Shortey muss sich wegen einer Vielzahl an Vorwürfen zu Pädophilie und Kinderhandel verantworten, nachdem er in einem Motelzimmer verhaftet wurde, wo er Sex mit einem kleinen Jungen hatte. Mehr......

„Kommt zuerst ein Crash oder kommt zuerst ein Krieg?“ – Experte zu Krise in USA

Fechtkunst (Symbolbild)© Sputnik/ Alexei Filippov

„Die USA stehen mehr oder weniger vor einem Bürgerkrieg“, meint der Wirtschaftsexperte und Buchautor Ernst Wolff. Ursache dafür ist aus seiner Sicht die große soziale Ungleichheit in den USA sowie die riesige Schuldenbelastung des Landes. Im Interview mit Sputnik hat der Experte vor der Gefahr eines großen Krieges in Folge der Krise gewarnt.
 
Wolff gab sich im Gespräch mit Sputnik-Korrespondent Bolle Selke pessimistisch:  „Wir befinden uns auf jeden Fall in einer Abwärtsspirale und die Probleme werden nicht.....

Dutzende Tote bei Angriff auf Moschee nahe Aleppo: US-Militär bestätigt Schlag gegen Extremisten

Dutzende Tote bei Angriff auf Moschee nahe Aleppo: US-Militär bestätigt Schlag gegen ExtremistenQuelle: Reuters

Nach jüngsten Informationen sind bei einem Luftangriff bei Aleppo dutzende Menschen getötet wurden. Wie nun bekannt wurde, haben die US-amerikanischen Streitkräfte die Verantwortung für einen Angriff übernommen, bei dem nach Angaben von Aktivisten eine Moschee getroffen wurde und 42 Menschen ums Leben kamen.
Nach Angaben des zuständigen Zentralkommandos (Centcom), seien Mitglieder des Terrornetzwerks Al-Kaida das Ziel gewesen. Laut Centcom-Sprecher John Thomas sei die Moschee nicht gezielt angegriffen worden:.......

NSA und CIA können weltweit alle Internet-Geräte infiltrieren – Trotz Sensation minimales Medienecho

Laut WikiLeaks sind sämtliche Geräte der großen Hersteller von NSA und CIA weltweit infiltrierbar, wenn sie mit dem Internet verbunden sind.

CIA-Hauptquartier in Langley: Zum Hacking-Arsenal der CIA gehören laut Wikileaks Malware, Viren und Trojaner. Foto: Brack/Blackstar/dpaFoto: Brack/Blackstar/dpa

NSA und CIA können weltweit alle internetfähigen Geräte abhören. Wie durch Enthüllungen von WikiLeaks bekannt wurde, sind große Konzerne wie Microsoft und Apple korrumpiert worden. Dadurch ist es den Geheimdiensten NSA und CIA nun möglich, auf sämtliche internetfähigen Geräte dieser Hersteller – die von Behörden und Bürgern weltweit benutzt werden – zuzugreifen. Somit ist ein großer Teil der vernetzten Welt abhörbar und von.....

Wie die USA trotz Sanktionen Kalaschnikows einkaufen

Die USA rüsten die afghanische Armee mit Kalaschnikow-Sturmgewehren aus, ohne das Einkaufsverbot für russische Waffen zu verletzen. Möglich wird das durch osteuropäische Länder, die Raubkopien herstellen und verkaufen.

Bildergebnis für Kalaschnikows public domain

Ungeachtet der Sanktionen, die eine Zusammenarbeit mit der russischen Rüstungsindustrie verbieten, kaufe das Pentagon Sturmgewehre vom Typ Kalaschnikow und liefere sie an die afghanische Armee. Das sagte Sergej Tschemesow, Chef des.....

Trump: Die Klarstellung von Thierry Meyssan

Zwei Monate nach seinem Einzug ins Weiße Haus sollte der Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump, seine Einstellung hinsichtlich der von seinen Vorgängern geplanten Umgestaltung des erweiterten Mittleren Ostens, klarstellen. Wenn er wirklich dem Djihadismus ein Ende setzen will, sollte er die Widerstandsfähigkeit Syriens würdigen und in einem Zug die Positionen von Großbritannien, Saudi-Arabien und die Türkei neu ausrichten.  

JPEG - 40.6 kB

Bereits mit der Ernennung des neuen Verteidigungsministers, General James Mattis, hatte Donald Trump gebeten Pläne zu erstellen, die es erlauben sollten, nicht nur hier und dort Djihadisten umzusetzen oder sich auf die einen oder die anderen zu stützen, sondern sie Alle zu eliminieren.

Während seiner Rede vor dem Kongress am 28. Februar hat er bestätigt, dass es sein Ziel ist, mit dem "radikalen islamischen Terrorismus" Schluß zu machen. Um Interpretationsfehler zu vermeiden, hat er präzisiert, dass sowohl Moslems wie Christen beide Opfer dieses Terrorismus sind. Er ist somit nicht gegen den Islam, sondern nur gegen eine politische Ideologie, welche islamische Rechtfertigungen benutzt.

Es sieht ganz danach aus, dass die US-Kommandokette bald korrigiert werden soll. Einmal die Ziele und Mittel von Trump fixiert, hätten die Militärs freie Hand, um eine Operation.....

Ein Deutscher in der Todeszelle

Bericht über den 1988 in Florida zum Tode verurteilten Dieter Riechmann.

Diese Dokumentation zeigt auf eindringliche Weise, mit welchen Mitteln Todesurteile in den USA „herbeigezaubert“ werden können. Mit Rechtsprechung hat das leider all zu oft nichts zu tun. Eine Doku die sich besonders Befürworter der Todesstrafe ansehen sollten! Video und mehr.....