Archiv für USA/DAS IMPERIUM

Top-Berater der US-Regierung: 17.11.2008: „Zu töten ist leichter als zu kontrollieren“ – Brezinski

Am 17. November 2008 sagte Zbignew Brezinski, seit den 60er Jahren einer der angesehensten Berater im Weißen Haus, es sei „unendlich viel einfacher“, eine Million Menschen zu töten, als sie zu kontrollieren.
Zbignew Brezinski
Zbignew Brezinski, Bild: US-Flagge, Gegenfrage.com

Am 17. November 2008 sagte Zbignew Brzezinski, seit den 1960er Jahren Berater vieler US-Präsidenten und einer der……

Finanzsystem: Saudi-Arabien, seine Bedeutung für den Petrodollar und der „globale ökonomische Neuanfang“

Bildergebnis für petro dollarDie Beziehung zwischen Saudi-Arabien und den USA ist nicht erst seit den 1970ern eine ganz besondere. Auch die Interdependenzen zwischen Riad und Washington sind dies und manifestieren sich im sogenannten Petrodollar. Ein Ende dieser Beziehung würde auch ein Ende dieser Interdependenzen bedeuten und damit das Ende des Petrodollars und in dessen Folge das Ende des US-Dollars als Weltleit- und Weltreservewährung. Diesen Zusammenhang habe ich in zahlreichen Artikeln über die Jahre thematisiert. So auch in den neueren Artikeln Finanzsystem: Die Dedollarisierung und der Fall des Hegemons schreiten weiter voran, Finanzsystem: Der Fall des Petrodollars als Mittel der Dedollarisierung und Finanzsystem: Das Jahr 2018 – Nähern wir uns dem Ende des Endspiels?. Ich habe darin versucht aufzuzeigen, dass das Ende des US-Dollars als derzeit wichtigste „Petrowährung“ das Hauptziel der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) ist. Denn um das……

Kennedy-Akten legen Aktivitäten der CIA in Chile offen

Dokumente belegen Ausmaß der Programme gegen die gewählte Allende-Regierung. Unterstützung der Diktatur. CIA wusste von Terrorpläne
Geheimdokument der CIA

Die Kennedy-Akten zeigen Aktivitäten der CIA um den Militärputsch in Chile

Washington. Aus den jüngst freigegebenen Geheimdienstakten über die Ermordung des US-Präsidenten John F. Kennedy in den USA im Jahr 1962 geht – von der Presse weitgehend unbeachtet – auch das Ausmaß der damaligen Aktivitäten des US-Auslandsgeheimdienstes CIA in Chile hervor.

Die in den Akten enthaltenen Aufzeichnungen der chilenischen CIA-Zentrale dokumentieren die Unternehmungen der USA zur Behinderung der damaligen…..

Toleranz als eine Voraussetzung für Zivilisation – eine Analyse

Teil I – Amerikas Stellung als zivilisierte Nation

Zivilisiert zu sein ist mehr als ein Bürger irgendeiner politischen Körperschaft zu sein. Dies trotz der Tatsache, dass sowohl das Verb zivilisieren als auch das Substantiv Bürger vom lateinischen civitas abgeleitet sind. Zivilisiert zu sein erfordert mehr als nur die Sprache und die Manierismen der Griechen des 5. Jahrhunderts v.Chr., oder der Han Chinesen des 2. Jahrhunderts v.Chr., oder Frankreichs im 16. Jahrhundert. Alle diese Gruppen glaubten, dass zivilisiert zu sein bedeutete, wie sie zu leben und sich zu verhalten. Heute sind die Amerikaner dem Chor beigetreten. Sie singen der Welt vor, dass sie die Heimat der Tapferen und das Land der Freien sind und behaupten, dass sie das wirkliche Modell der Zivilisation seien. Sie bringen den eher undefinierten Freiheitsbegriff als modernen Anpassungspunkt ins Spiel.

Keine dieser Behauptungen ist sehr überzeugend. Schließlich haben alle der oben Angeführten blutige Aggressionskriege geführt, Außenstehende und ihre eigenen Minderheiten diskriminiert und im Allgemeinen versucht, sich durch den Diebstahl des Landes anderer Menschen zu vergrößern. Erst vor kurzem, seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, hat sich ein Verständnis entwickelt, dass: (1) Sprache, Angewohnheiten und Rasse so vielfältig sind, dass sie nicht als Voraussetzung für den zivilisierten Status genutzt werden können, ohne Massenintoleranz gegenüber Minderheiten und „anderen“ zu erzeugen, und (2) aggressiver Krieg und……

Washington verweigert Wiederaufnahme von Umweltuntersuchungen auf US-Stützpunkten in Japan

Seit dem Jahr 2014 hat es keine Umweltuntersuchungen durch Japaner auf amerikanischen Militärstützpunkten gegeben. Besonders Okinawa fordert die Wiederaufnahme der Untersuchungen zum Schutz von Mensch und Natur. Aber bisher fehlt die Zustimmung der Amerikaner.

Berichten zufolge haben Treffen des japanisch-amerikanischen Komitees nicht zugelassen, dass eine…..

Pentagon gesteht: USA verlieren militärischen Vorrang an Russland

US-Soldaten in Afghanistan© AFP 2017/ Martin Bureau

Die USA verlieren laut dem Generalstabschef der US-Streitkräfte Joseph Dunford ihren Vorrang vor Russland und China. Einen Videoausschnitt aus seiner Rede an der Tufts University im US-Bundesstaat Massachusetts verbreitete das Pentagon.

Dunford betonte demnach, dass Russland, China und andere Länder die US-Methoden der Kriegführung seit dem Krieg von 1990 am…..

Bannon’s War

Der ehemalige »Chefstratege« von US-Präsident Donald Trump will einen noch stärkeren Rechtsruck der Republikanischen Partei erzwingen

Mitch_McConnell_by_Gage_Skidmore.jpgZiemlich rechts. Mitch McConnell, hier auf der Conservative Political Action Conference 2014, ist der Mehrheitsführer der Republikaner im Senat und wird von breitbart.com scharf attackiert Foto: Gage Skidmore,CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Sheldon Adelson lehnt es ab, sich für Stephen Bannons Propagandafeldzug gegen das »Establishment« der Republikaner einspannen zu lassen. Er unterstütze »hundertprozentig« den von Bannon besonders heftig angegriffenen Chef der Grand Old Party (GOP) im US-Senat, Mitch McConnell, ließ der Milliardär am 13. November durch einen Sprecher mitteilen. Jeder, der etwas anderes annehme, irre sich.

Der 84jährige Adelson, der sein auf über 30 Milliarden Dollar geschätztes Vermögen hauptsächlich im Spielkasino-Geschäft gemacht hat, ist ein großzügiger Förderer von weit rechts angesiedelten Politikern und Organisationen in den USA und Israel. Auch den Wahlkampf von Donald Trump unterstützte……

 

USA SETZTEN UKRA-FASCHISTISCHE SÖLDNER-GRUPPE AUF DIE TERRORLISTE

Das Anti-Terror-Kosortium (TRAC) der Universität des US-Bundestaats Maryland, das eng mit US-Geheimdiensten kooperiert und Terrorgruppen weltweit analysiert, hat die ukra-faschistische Söldner Gruppe C14 (“Sich“ / “Sitsch“) als eine militante rechtsextreme Terrorgruppe eingestuft und sie auf ihre Terrorliste gesetzt.

“Sich“ (C14) wurde 2010 als militanter Arm der in der EU verbotenen ukrainischen Nazi-Partei “Swoboda“ gegründet, deren Anführer Oleh Tyagnibok auch einer der Anführer des EU- und US-gestützten verfassungswidrigen Maidan-Staatsumsturzes 2014 in der Ukraine gewesen war, mit dem auch der deutsche Außenminister Steinmeier verhandelte und unterstützte. “Sich“ rekrutiert einen Großteil seiner Mitglieder und Söldner aus der Fanszene (“Ultras“) der ukrainischen Fußballvereine Dynamo Kiew, Metalist Charkow und Shaktar Donezk. Teile von “Sich“ hatten am 02.05.2014 am blutigen Massaker am Gewerkschaftshaus von Odessa teilgenommen, wo sie Menschen töteten. C14 gab 2014 im ukrainischen TV zu, dass die rechtsextreme Gruppe mit dem ukrainischen Geheimdienst SBU kooperiert.

Das ukra-faschistische Söldner-Bataillon ist mit rund 200 – 250 rechtsextremen Söldnern auch im Donbass auf Seiten des Kiewer Regimes gegen den anti-faschistischen Donbass-Widerstand im Kriegseinsatz, wo sie zahlreiche Gräueltaten verüben.

Der offizielle Slogan der rechtsextremen ukrainischen “C14“ stammt vom berüchtigten und verurteilten US-Nazi David Eden Lane (KKK, WOTAN) bezüglich der “Weißen Rasse“: “We must secure the existence of our people and a future for White children.“

Quellen:1,2,3,

Anhörung vor dem US-Senat verdeutlicht Gefahr eines Atomkriegs

Bildergebnis für us-atomkrieg

Die Anhörung über den Einsatz von Atomwaffen vor dem Ausschuss für Auswärtige Beziehungen des US-Senats am Dienstag hat verdeutlicht, wie akut die Gefahr ist, dass ein Krieg mit hunderten Millionen oder sogar Milliarden Todesopfern ausbricht.

Die Anhörung fand vor dem Hintergrund einer Reihe von Drohungen der Trump-Regierung statt, einen Krieg gegen Nordkorea zu beginnen. Zuerst hatte Trump Nordkorea – einem Land, dessen Wirtschaftskraft ein Tausendstel der amerikanischen beträgt – mit „Feuer und Zorn, wie die Welt sie noch nie gesehen hat“ gedroht. Später erklärte auch Trumps Nationaler Sicherheitsberater H.R. McMaster, der sich als General im aktiven Dienst befindet, dass die USA zu einem „präventiven“, d.h. zu einem unprovozierten Militärschlag bereit sind.

Um dieser Drohung Nachdruck zu verleihen, hat die Trump-Regierung eine riesige Armada vor der koreanischen Halbinsel stationiert, darunter drei Flugzeugträger-Kampfgruppen und zahlreiche atomwaffenfähige U-Boote……

UN-RESOLUTION GEGEN GLORIFIZIERUNG VON NAZIS & NEO-NAZIS: NUR USA UND UKRAINE STIMMEN DAGEGEN!

Die von Russland vorgelegte Resolution gegen die fortschreitende Glorifizierung von Nazis (wie einstige SS-Divisionen, siehe baltische Staaten und Ukraine), Neo-Nazis und den Nationalismus – wurde heute vom Dritten Komitee der UNO mit absoluter Mehrheit angenommen. 125 Staaten der Erde stimmten dafür – und nur 2 Staaten stimmten gegen die UN-Resolution: Ukraine und die USA….Aha….

PS (siehe Quelle) – US-Medien: Die US-Regierung erklärt, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung “verletzt“ werde, wenn die Glorifizierung von Nazis & Neo-Nazis verurteilt oder gar verboten werden würde. Bei der Ablehnung durch die Ukraine ist es beim heutigen ukra-faschistischen “verständlich“.

White nationalists hold plastic shields and carry black and white flags.Photo Donald Trump’s „blame-on-both-sides“ response to violence at the Charlottesville protest fuelled criticism he’s soft on neo-Nazis. Reuters: Joshua Roberts

Quelle:

 

Spendenaufrufe für iranische Erdbebenopfer durch US-Sanktionen blockiert

In der irakisch-iranischen Grenzregion ereignete sich ein Erdbeben der Stärke 7,3. Mindestens 474 Menschenleben forderte das Beben. Die Spendenaufrufe für Überlebende des Bebens werden durch das US-Finanzministerium blockiert, als Begründung dienen die Sanktionen.

Der US-Präsident Donald Trump drohte mit der Aufkündigung des Nuklearabkommens. Immer wieder kommt es zu einer Erneuerung des Vorwurfs, dass sich der Iran nicht an die Auflagen des…..

Die arbeitenden Obdachlosen der USA

Am Rand des Technologie-Mekkas der Welt in Kalifornien, in Silicon Valley, die Heimat der reichsten Personen und Firmen, gibt es eine steigende Zahl an „arbeitenden Obdachlosen“, die nicht den amerikanischen Traum erleben sondern dessen Albtraum.

In fast jeder amerikanischen Stadt gibt es „Zeltstädte“
der obdachlosen arbeitenden Bevölkerung,
wie hier in Los Angeles zu sehen

Es handelt sich NICHT um Amerikaner, die aus „selbst verschuldeten“ Gründen aus der Gesellschaft in die totale Armut gefallen sind und deshalb auf der Strasse „leben“, obwohl es davon sehr viele gibt, sondern HART ARBEITENDE Menschen, die einen Job haben, sogar zwei oder drei, aber sich trotzdem keine feste Wohnung leisten können.

Was vor einigen Jahren unbekannt war ist jetzt alltäglich geworden, die „working homeless“. Diese Menschen „wohnen“ in ihren Autos auf der…..

Amerika wieder großartig machen: Trumps “große Stellungnahme“

Amerika wieder großartig machen: Trumps ''große Stellungnahme''Präsident Trumps angekündigte “große Stellungnahme“ im Anschluss an seine Asienreise erwies sich durchaus nicht ganz unerwartet in weiten Teilen als ein großer Haufen heißer Luft, auch wenn es die eine oder andere Aussage gab, welche ein Stück weit aufhorchen lässt. [Rede in voller Länge]

Zunächst fasste er zusammen, was seine Vorgänger alles falsch gemacht haben und ging dann Schritt für Schritt seine Reisestationen durch. Auf Hawaii wurde Veteranen Tribut gezollt, in Japan eine Ausweitung der militärischen Bereitschaft gegen Nord-Korea erreicht und Handelsabkommen erneuert, in China dasselbe, also NK und Handel, und so weiter und so fort.

Amerika sei durch die Vorgänger-Administrationen in eine »schreckliche« Position gebracht worden, er drehe das jetzt alles zurück und sorge für Investitionen in amerikanische Produkte und Unternehmen und dadurch fü……

„Land of the free“ – Auch chinesische Journalisten sollen sich in den USA als Agenten registrieren

Ein Bericht des US-Kongresses beschuldigt nun auch chinesische Staatsmedien subversiver Auftragstätigkeit in den USA. Auf amerikanischem Boden würden sie Propaganda verbreiten und sollten sich jetzt ebenfalls als ausländische Agenten registrieren lassen.

Nach den russischen Medien trifft der Eifer des Kongresses gegen vermeintliche ausländische Einmischungsversuche nun auch die chinesischen Medien in den USA. Am Montag war die Frist ausgelaufen, nach welcher sich RT America entweder als Agent registrieren lassen oder mit……

Ohio: Hinrichtung fehlgeschlagen

Der US-Bundesstaat Ohio hat die Exekution von Alva Campbell am Mittwoch abgebrochen, weil das Personal keine passende Vene gefunden hat, für die Injektion des Giftes. Alva Campbell ist ein alter, kranker Mann mit 69 Jahren. Er soll 1997 Charles Dials erschossen haben. Im Jahr 1998 wurde er dafür zum Tode verurteilt. Einen Großteil seiner Jugend verbrachte er in staatlichen Einrichtungen. Jetzt hat dieser Staat versucht ihn zu töten.
usa_death_penalty2Die Henker versuchten eine Vene in seinen Armen zu finden, da dies nicht gelang suchten sie weiter in seinem rechten Bein unterhalb des Knies. Mit Hilfe eines….

Militärpsychiaterin: Darum will US-Armee psychisch labile Rekruten aufnehmen

US-SoldatenCC BY 2.0 / DVIDSHUB / USACAPOC(A) Best Warrior

Die US-amerikanischen Streitkräfte haben die Liste der Ausnahmen für die Aufnahme von Rekruten mit psychischen Störungen erweitert und damit den Weg für ehemals psychisch labile Personen in die Armee frei gemacht. Dr. Elspeth Ritchie, ehemalige Hauptpsychiaterin der US-Armee hat für Sputnik die neuen Aufnahmekriterien kommentiert.

Die neuen Anforderungen der US-Armee für die Aufnahme von Rekruten…..

Pentagon lehnt Russlands Vorschlag zu gemeinsamen Luftschlägen gegen IS ab

PentagonUS Air Force / Master Sgt. Ken Hammond

Das Pentagon hat den russischen Vorschlag gemeinsamer Luftschläge gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ in Syrien abgelehnt. Laut einem Vertreter des Pentagons unternimmt die von den USA angeführte Koalition keine militärischen Operationen gegen Terroristen mit dritten Seiten.

„Die Koalition fliegt keine Luftschläge im Irak oder in Syrien auf Anfrage des syrischen Regimes oder der……

USA wollen länger in Syrien bleiben

Bildergebnis für USA wollen länger in Syrien bleibenTrump und Putin in Vietnam, wo sie auch Abmachungen zu Syrien trafen (10. November 2017). Bild: Vladimir_Putin_%26_Donald_Trump_at_APEC_Summit_in_Da_Nang,_Vietnam,_10_November_2017.jpg:Kremlin.ru / CC BY 4.0

Verteidigungsminister Mattis begründet dies mit dem Kampf gegen den IS. Die entscheidende Rolle spielt das Arrangement mit Russland

Der Krieg in Syrien tritt in eine neue Phase, die stärker von Verhandlungen zwischen den großen Interessensmächten bestimmt wird als zuvor. Das geht jedoch nicht damit einher, dass „militärische Lösungen“ in den Hintergrund treten. Sie bleiben das wichtigste Moment, um Machtansprüche de facto geltend zu machen.

Abzusehen war die Entwicklung schon länger, deutlich wird die Akzentverschiebung durch eine Äußerung des US-Verteidigungsminister Mattis, die im Kern besagt, dass die USA so lange in…..

Federstreich von Big-Pharma: Plötzlich leidet die Hälfte aller Amerikaner unter Bluthochdruck

Federstreich von Big-Pharma: Plötzlich leidet die Hälfte aller Amerikaner unter BluthochdruckHoher Druck im Blutkreislauf kann, je nach physischer Verfassung des betreffenden Menschen, bisweilen problematisch sein. Dies ist bekannt. Der Blutdruck schwankt selbstverständlich, was vollkommen natürlich ist; bei körperlicher Anstrengung oder Aufregung geht er hoch, in Ruhephasen ist er dagegen niedriger. Der “optimale Blutdruck“ liegt per Definition bei 120 zu 80, eine “milde Hypertonie“, also der unterste Bereich des Bluthochdrucks, beginnt ab einem regelmäßig gemessenen Oberwert von 140. Doch wer legt eigentlich diese Standardwerte fest?

Grundsätzlich ist jeder Mensch verschieden. So neigen ältere Menschen zu etwas höheren Blutdruckwerten als jüngere und neben dem Herzen selbst haben……

Wie der ausscheidende Chef der U.S. Army in Europa die Aufmerksamkeit des Pentagons erlangte

Klick bild für mehr…..

Das schmutzige Geheimnis von Rakka

www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Die BBC hat Details eines Geheimabkommens aufgedeckt, das Hunderte von IS-Kämpfern und ihren Familien unter den Augen der von den USA und Großbritannien angeführten Koalition und kurdisch geführter Streitkräfte aus der hart umkämpften syrischen Stadt Rakka entkommen ließ. Zu einem Konvoi gehörten einige der berüchtigtsten Mitglieder des IS und – entgegen allen Versicherungen — Dutzende von ausländischen Kämpfern. Einige von ihnen haben sich in ganz Syrien verteilt, sogar bis in die Türkei. Unser Leser Michael Müller hat den äußerst interessanten Artikel der BBC für Sie ins Deutsche übertragen.

Lkw-Fahrer Abu Fawzi dachte, dass es nur ein weiterer normaler Job sein würde. Er fährt einen 18-Wheeler über eines der gefährlichsten Gebiete in Nordsyrien. Ausgebombte Brücken, tiefer Wüstensand, sogar Regierungstruppen und……

US-First Lady in Tokio: Frieden in japanischer Kaligrafie geschrieben Asienreise des US-Präsidenten: Station Seoul

Seine Asienreise-Station in Seoul am Dienstag, 7.11.2017, hat bei US-Präsident Trump eine bemerkenswerte Wende offen gelegt, die zur Entspannung der Atomkrise mit Nordkorea führen kann. Schon im Vordergrund der Gespräche beider Präsidenten, Donald Trump und Moon Jae-in, stand der Frieden für ganz Korea, für den die koreanische Bevölkerung engagiert demonstrierte. Sie lehnt jede militärische Provokation der USA ab. Diese eindeutige Botschaft war von der US-Delegation in Seoul nicht zu überhören. Militärische Gewaltanwendung im politischen Bereich muss definitiv abgeschafft werden. Der US-Präsident hat aber die Kurve gekriegt und zeigte sich offen für Verhandlungen mit Nordkorea, d.h. er lässt Raum für eine Außenpolitik gegenüber Pöngjang. Seine militärische Rhetorik ist dagegen völlig kontraproduktiv und fehl am Platz. Der Präsident Südkoreas hat ihn auch zu dieser notwendigen Wende beeinflusst. Beide koreanische Staaten gehören zusammen, es ist dasselbe Volk, das in Frieden leben will und jeden Aggressor zurückweist.

Gemeinsame Pressekonferenz der Präsidenten von USA und Japan, Trump und Moon, am 7.11.2017 in Seoul/Korea (Quelle: whitehouse.gov)

Alle US-Militärmanöver vor der Küste Nordkoreas haben deshalb aufzuhören. Südkorea ist gemahnt, diese gemeinsamen unsinnigen Militärübungen mit……

Koreakrise: Washingtons panische Angst vor einem vernichtenden EMP

Eine Wasserstoffbombe die in der Atmosphäre explodiert, kann einen elektromagnetischen Schock auslösen, der sämtliche elektrischen und elektronischen Systeme zerstört. Washington fürchtet einen solchen EMP durch Nordkorea.

In diesem Jahr testete Nordkorea bereits erfolgreich Interkontinentalraketen und eine Wasserstoffbombe. Dies sorgt in Washington vor allem deshalb für massivste Besorgnis, weil Pjöngjang in der Lage sein kann, mittels der Detonation einer…..

…passend dazu……
Nordkoreas weltweite Isolation kaum durchzuhalten
Ein Volk hält sich noch zurück – wann fällt der Vorhang?

Jetzt mögen all jene auf der Matte stehen, die obendrein diese „Demokratische Volksrepublik Korea“ mit Inbrunst verteidigen, mit Antiamerikanismus kontern, Hauptsache ins kommunistisch verbrämte Horn geblasen, Parallelen zur ehemaligen DDR flackern unverkennbar auf, bloß nicht zugeben, daß Alleinherrschaft stattfindet, schließlich bürge die „demokratische“ Benennung im Staatsnamen für entsprechende Aufrichtigkeit.

Welch trügerisch simples Weltbild, wobei jedwede kritische Haltung einfach ignoriert wird. Unfaßbar. Wer dabei noch jenen Herrn Trump berechtigterweise hinterfragt……

Das große Schachspiel

Vom Gläubiger zum Schuldner der Welt: Michael Hudson schildert den Aufstieg des US-Finanzimperialismus

RTR1B7U1.jpgFür die USA gehört der Einsatz des Militärs (Foto: 1990, Saudi-Arabien) zum »Spiel« um die Vorherrschaf Foto: Santiago Lyon/Reuters

Dem Patensohn Leo Trotzkis und ehemaligen Wall-Street-Banker Michael Hudson (Jahrgang 1939) ist mit dem Buch »Finanzimperialismus. Die USA und ihre Strategie des globalen Kapitalismus« ein Werk gelungen, das sich Marxisten nicht entgehen lassen dürfen. Zumal es 45 Jahre gedauert hat, bis es endlich ins Deutsche übersetzt wurde.

Hudson erklärt, wie es den Vereinigten Staaten gelang, nach dem Ersten Weltkrieg zur führenden imperialistischen Weltmacht aufzusteigen und diese Position bis heute zu halten. Es ist erschreckend, wie die gegenwärtigen wirtschaftlichen……

US-Schlag gegen die Meinungsfreiheit

US-Schlag gegen die MeinungsfreiheitFoto: Stokkete/Shutterstock.com

Die Registrierung als „ausländischer Agent“ erfolgt bei der Kriminalabteilung des…..