Archiv für USA

Wer kontrolliert die (alternative) “Realität“ in Amerika?

Wer kontrolliert die (alternative) ''Realität'' in Amerika? Wer hat wirklich die Macht in Amerika? Die meisten Menschen leben in einer alternativen Realität, welche von jenen mit den größten Plattformen geschaffen wurde. Individuelle “Realität“ wird eher dadurch definiert, was die Menschen für wahr halten, als was tatsächlich existiert. Eine fest vertretene Meinung kann derart umfassende kognitive Dissonanz erzeugen, dass viele Menschen tatsächlich Zeugen von etwas ihren Glauben herausforderndem werden und sich dennoch weigern einzugestehen, dass sie falsch liegen. Mehr......

Geheimdienstkomitee-Vorsitzender bestätigt #Wiretapping des Trump-Teams

Geheimdienstkomitee-Vorsitzender bestätigt #Wiretapping des Trump-Teams

Am vergangenen Montag wurde FBI-Direktor Comey vom Geheimdienstkomitee des US-Kongresses unter anderem über Donald Trumps Vorwurf gegenüber der Obama-Administration befragt, er und Mitglieder seines Teams seien überwacht und abgehört worden. Comey sagte vor dem Komitee unter Eid aus, dass dem FBI keine Hinweise vorlägen, welche Trumps Behauptungen stützen würden:
»Hinsichtlich der Tweets des Präsidenten über ein angebliches gegen ihn gerichtetes Abhören durch die ehemalige Administration liegen mir keine Informationen vor, welche diese Tweets stützen. Und wir haben innerhalb des.....

Die Polizei von New York veröffentlicht belastende Beweise zum Clinton Fall, um das FBI zum handeln zu zwingen

Ermittler der Polizei von New York (NYPD) und Quellen, die an einer Klage wegen Kinderpornografie gegen Anthony Weiner arbeiten, haben sich über das FBI beschwert, die ihnen "einen Stein nach dem anderen in den Weg legen" und begannen daher mit der Veröffentlichung von belastendem Material, damit die Ermittlungen zu den Pädophilenvorwürfen auf Hillary Clinton erweitert werden. Der von Anthony Weiner stammende und konfiszierte Laptop enthält Beweisen dafür, dass Hillary Clinton von seiner sexuellen Beziehung mit einer Minderjährigen wusste, aber nichts unternahm, um die Behörden zu informieren, damit die 15 jährige beschützt wird. NYPD Quellen teilten True Pundit mit, dass die Inschutznahme von Weiner durch Clinton es ihm ermöglichte, das Sexting über Telefon und Internet mit der Jugendlichen für etwa vier weitere Monate zu betreiben. True Pundit berichtet:

Während Clinton damit beschäftigt war, mit Hilfe von Weiners Ehefrau die erste.....

USA: Das Märchenerzähl-Komitee

Das intelligence committee des US-Parlaments, vor dem angeblich der Beweis erbracht wurde. dass der Präsident eine Lüge verbreitet hat, ist ein Märchen-Komitee, das seine Kernaufgabe nicht zu erfüllen scheint und nun versucht, den Narrativ um die Bespitzelung Trumps so zu formen, dass es selbst ungeschoren davon kommt. 48 Stunden nach dem Komitee-Hearing räumte dessen Chef ein, dass Trump überwacht worden sei – “zufällig”, versehentlich und “beiläufig”.

Devin_Nunes_113th_Congress

Komitee-Vorsitzender Nunes

Sogar Abhör-Erlaubnisse von geheimen Gerichten (“FISA courts”), die es nach der jüngsten Darstellung der Lügenpresse nie gegeben hat, sind mittlerweile aufgetaucht (kein Wunder, dass diese es nicht der Mühe wert erachtet, weiter über die Geschichte zu berichten).

Es ist unglaublich, welche unvorhersehbaren Wendungen und Spitzkehren diese story aufweist.

In Gang kam die Saga durch einen Tweet Donald Trumps am 4. März....

 

Meister der geheimen Kriege

Armin Wertz über die Undercover-Aktivitäten der USA

In seinem Buch Die Weltbeherrscher behandelt der Journalist Armin Wertz die militärischen und geheimdienstlichen Operationen der USA von 1794 bis in die Gegenwart.

Herr Wertz, einerseits wird den USA auch von offizieller Seite die Rolle eines "Weltpolizisten" zugesprochen, andererseits tituliert man Kritiker amerikanischer Geheimdienst-Operationen als Verschwörungstheoretiker. Wie geht das zusammen?
Armin Wertz: Balzac schrieb einmal: "Es gibt zwei Arten von Geschichte: die offizielle, lügenhafte Geschichte, und dann die geheime, wo die wahren Ursachen der Ereignisse liegen." Hinzu kommt, dass die Nachrichten und Meldungen zunehmend kürzer formuliert werden. So werden wir zugemüllt mit Meldungen über Flüchtlinge aus Afrika, die im Mittelmeer ertrinken oder in Köln deutsche Frauen belästigen. Mehr.....

Das FBI untersucht die Websites Breitbart und InfoWars

Laut McClatchy untersucht das FBI die Websites Breitbart und InfoWars im Rahmen seiner Untersuchungen über eine mögliche russische Einmischung in den Präsidentschafts-Wahlkampf.

Breitbart ist eine Nachrichten-Website, von der Steve Bannon (Foto), der aktuelle strategische Berater von Präsident Trump, Chefredakteur war. Sie wird weitgehend von Robert Mercer subventioniert (welcher auch Cambridge Analytica, das Cato Institute und Media Research Center unterstützt).

InfoWars ist die Website der Radiosendung von Alex Jones.

Die demokratische Partei wirft diesen beiden Sites vor, die Kampagne von Hillary Clinton sabotiert und die Wahl von Donald Trump gefördert zu haben.

FBI’s Russian-influence probe includes a look at Breitbart, InfoWars news sites”, Peter Stone & Greg Gordon, McClatchy, March 20, 2017.

Übersetzung Horst Frohlich

US-Luftlandeoperation nahe Tabqa

Seit dem Morgen gab es zahlreiche Gerüchte diesbezüglich und nun haben die USA es offiziell bestätigt: Hubschrauber des US-Militärs haben heute SDF- und US-Kräfte im bislang von ISIS beherrschten Gebiet südlich des Assad-Sees abgesetzt, deren Aufgabe es im Rahmen der Offensive auf Raqqa ist, ISIS die Kontrolle über den wichtigen Tabqa-Damm abzunehmen.

Den bislang verfügbaren Informationen zufolge wurden die US- und SDF-Kräfte auf der bislang von ISIS beherrschten Halbinsel Shurfa abgesetzt und haben sich von dort zur Hauptverkehrsstraße von Raqqa nach Aleppo vorgearbeitet. Al Masdar News berichtete, dass unter anderem die Dörfer Al-Mushayrifah, Abu Hurirah und Al-Karin unter Kontrolle der von den USA aus der Luft abgesetzten Kräfte seien. Auf einer Karte sieht die Lage vorläufig wie folgt aus:

Die weitere Versorgung der angelandeten Kräfte geschieht vermutlich per Boot über den Assad-See.

Die überraschende Operation der USA und der von ihnen unterstützte Kräfte hat eine Reihe von Folgen. Die unmittelbarste Folge ist erstmal, dass die Terrorgruppe ISIS nun südwestlich von Raqqa eine weitere Front halten muss. Die rapiden Fortschritte der per Luft abgesetzten Kräfte legen die Vermutung nahe, dass ISIS damit Probleme haben wird und die heutige.....

Trumps Haushalt schafft Fakten

Donald Trump © GEOLITICO

Bisher gab es nun Reden und vage Ankündigungen. Mit seinem ersten Haushalt schafft Donald Trump politische Fakten. Er delegiert vieles zurück an die Kommunen.

„Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert werden, wenn der Staat nicht Bankrott gehen will.“ Marcus Tullius Cicero (106 v. Chr. Bis 43 vor Chr.). Es könnte aber von Donald Trump sein.

 

Die deutschen Medien Presse beschäftigten sich ausgiebig mit dem ausgefallenen Handschlag zwischen Merkel und Trump, mit den goldenen Vorhängen im Weißen Haus und anderem unwichtigen Schnee. Wir wollen uns dagegen mit alternativen Fakten beschäftigen und im freien Internet heute einen Blick in die nahe Zukunft werfen.

Der Entwurf für den amerikanischen Haushalt 2018 ist nämlich inzwischen völlig unbemerkt von unseren investigativen Journalisten veröffentlicht worden. Im Vorwort heißt es:

„Die Amerikaner haben mich gewählt, damit ich für ihre Interessen in Washington D.C.  kämpfe und mein Versprechen einlöse, unsere Nation zu schützen. Ich beabsichtige, dieses Versprechen zu halten. Entscheidend dafür, wo in der Politik Prioritäten gesetzt werden, ist in der Politik die Aufstellung des Haushaltes der Vereinigten Staaten (…) Mein Haushaltsentwurf für 2018:........

Nur ein Idiot würde dem USA-Schurkenstaat trauen

USA baut das THAAD-Raketen-System in Südkorea auf.

Die USA leidet unter einem chronischen Vertrauensdefizit, um es milde auszudrücken. Alles, was ihre Führer sagen, muss in Relation gesetzt werden zu den Jahren des Betrugs und des unentwegten kriminellen Verhaltens der US- Regierungen.

Der US-Außenminister Rex Tillerson besuchte den chinesischen Präsidenten Xi Jinping am Wochenende, und versprach mehr Kooperation, um die Spannungen zu reduzieren, die auf der koreanischen Halbinsel hochkochen. Nur einen Tag zuvor jedoch drohte Tillerson, dass die USA präventive Militärschläge gegen Chinas Alliierten Nordkorea führen würden, wenn „wir glauben“, dass es eine Gefahr für uns darstellt. Was soll also gelten? Kooperation oder präventiver Krieg? Gleichzeitig, als Tillerson scheinbar in Beijing einen freundlichen....

Im Jemen bombt die NATO mit

Bildergebnis für NATO JEMEN USA WAR

„Wenn irgendwelche Araber meinen gegen andere Araber Krieg führen zu müssen, was geht das uns an?“ Jedenfalls sind die Bombardements der „von Saudi-Arabien geführten Koalition“ auf zivile Ziele – also auf Menschen – im Jemen nicht gerade das Top-Thema in den Medien. Lieber sich doch auf die großen Drei der internationalen Politik beschränken: Trump, Erdogan, Schulz, von denen – sorry! – jeder Pfurz berichtenswert zu sein scheint. Woher aber kommen die Waffen, mit denen Saudis bomben? Und warum wird vielerorts die Rolle der NATO, des „Verteidigungsbündnisses“ der „freien Welt“, bei diesen Menschenrechtsverletzungen verschwiegen? (Torsten Brügge)

Gestern erschien eine Reportage des „Weltspiegel“ von ca. 15 Minuten über den Krieg im Jemen. Ausführliche Berichte......

Die U.S. Air Force hat mit einem Schnelltransport Hubschrauber der U.S. Army nach Lettland geflogen

RIGA, Lettland –Im Rahmen der Operation Atlantic Resolve hat das Air Mobility Command / AMC am 1. März mit Großtransportern des Typs C-5M Super Galaxy der U.S. Army gehörende Hubschrauber des Typs UH-60 Black Hawk direkt nach Riga geflogen.
A U.S. Army UH-60 Black Hawk helicopter is unloaded from an Air Mobility Command C-5M Super Galaxy at Riga International Airport, Latvia, Mar. 1, 2017. Five Black Hawk helicopters will be deployed to Latvia as part of a larger contingent of helicopters and personnel deployed to support Operation Atlantic Resolve, a U.S. commitment to maintaining peace and stability in the European region. (U.S. Air Force photo/Tech. Sgt. Ryan Crane)
Auch die vom 3rd General Support Aviation Battalion des 10th Aviation Regiment geführte Task Force Phoenix leistet ihren Beitrag zum ersten Rotationseinsatz einer Combat Aviation Brigade nach Osteuropa, der von anderen Einheiten fortgesetzt werden soll. (Weitere Informationen zu diesem Rotationseinsatz sind nachzulesen unter.....

Jay Rockefeller sagt: “Das Internet hätte niemals existieren sollen”

Jay Rockefeller ist der Erste, der als erstes ein hartes Vorgehen gegen die Freiheit im Internet einführte. Der Vorwand dafür sind “Terroraktivität” und “Heimatschutz”. Folge immer so weit wie möglich “der Spur des Geldes”, um die verantwortlichen Beteiligten zu finden.

Jay Rockefeller ist einer der “elitären 0,01% Oligarchen-Globalisten”. Er verfügt über Macht und Einfluss in unvorstellbarem Ausmaß und sein Name steht groß und deutlich mit vielen Dingen in Verbindung, aber derzeit mit kaum etwas so sehr, wie mit dem.....

WikiLeaks/Carnegie Mellon University: USA beeinflussten Wahlen in 81 Staaten, Russland in 36 Ländern

Während die deutsche Politik vor den russischen Hackerfähigkeiten schier erstarrt ist und Befürchtungen die Runde machen, dass Putin persönlich die Bundestagswahlen in Deutschland manipulieren wird, wird es die deutschen Politikschaffenden weniger interessieren, was WikiLeaks, der Forscher Dov Levin von der Carnegie Mellon University und eine Studie der Oxford Academy belegen:

WikiLeaks Twitter - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

WikiLeaks Twitter – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt Twitter

So haben die USA mittels CIA, NGOs und anderer „Institutionen“ zwischen 1946 und 2000 bei 81 Wahlen in irgendeiner Form eingegriffen. Dabei sind in dieser Zahl noch nicht einmal......

Donald Trump dritter Kandidat für ein Amtsenthebungsverfahren

https://www.flickr.com/photos/gageskidmore/5440004897/sizes/z/flickr.com/ Gage Skidmore/ (CC BY-SA 2.0)

Vertrauensverluste so weit das Auge reicht

Bereits im Wahlkampf verdeutlichte Donald Trump unerschrocken, wohin die Reise mit ihm als Präsidenten geht. Während ziemlich schadenfroh die Gegner eines gesichteten Establishments mit Hillary Clinton an deren Spitze den Wahlsieg des 45. Präsidenten feierten, reagierten weltweit viele Menschen mit Entsetzen, erahnend, was da auf sie zukommen mag.

Interessanterweise erfreut sich The Donald hoher Beliebtheit bei Rechtsradikalen und sogenannten Putinisten, die sich ohnehin die Welt gern in Gut und Böse aufteilen, frei nach dem Motto, wer ein wahrer Patriot, dem Nationalimus frönt, sei friedliebend unterwegs, während alle anderen als potientielle Gegner erklärt, dem Globalismus verfallen für Not und....

USA bombardieren mit Flüchtlingen besetzte Schule in Nordsyrien: Bis zu hundert Tote befürchtet

USA bombardieren mit Flüchtlingen besetzte Schule in Nordsyrien: Bis zu hundert Tote befürchtetQuelle: Reuters

Die USA haben mutmaßlich eine Schule nahe dem syrischen Rakka bombardiert. In dieser waren Flüchtlinge untergebracht. Bei dem vermeintlichen Angriff gegen die Terrormiliz IS starben mindestens 33 Menschen. Andere Quellen berichten von "Hunderten Toten".
Hunderte Menschen seien getötet worden, meldet die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu mit Verweis auf.....

Wo ist “Judge“ Napolitano?

Wo ist ''Judge'' Napolitano?

Am 15. März berichteten wir über die Behauptung Andrew “Judge“ Napolitanos bei Fox&Friends, er habe von 3 unabhängigen Quellen erfahren, dass die Obama-Administration den amtierenden US-Präsidenten Donald Trump während seines Wahlkampfes, unter Zuhilfenahme des britischen Geheimdienstes GCHQ, überwacht habe. Diese Anschuldigung machte nicht nur in der internationalen Presse die Runde, sondern wurde auch von Trump-Pressesprecher Sean Spicer aufgegriffen und Donald Trump selbst.....

Studie in den USA: Computersimulation erforscht die Auswirkungen einer Atombombe auf New York

Die Spannungen steigen in der ganzen Welt, Nordkorea rasselt mit dem Säbel und verkauft Raketensysteme von Ägypten aus in verschiedene Länder, insbesondere in den Iran. Im Nahen Osten ist die Lage immer noch höchst angespannt, die USA gehen offen auf Konfrontation mit China und dem Iran, dem man den Besitz von Atomwaffen unterstellt. China ist eine voll ausgerüstete, hochentwickelte Atommacht. Der IS soll schon im Besitz schmutziger Atombomben sein. Das Verhältnis Rußland-USA ist sehr fragil. Rußland verfügt über ein beachtliches Atombomben-Arsenal. Eine Raketenabwehr mag noch so effektiv sein. Irgendwann kommt ein Projektil durch, und die Katastrophe nimmt ihren Lauf. Mehr....

Was würde passieren, wenn Washington auf den Dschihad verzichtet? von Thierry Meyssan

Präsident Trumps Wunsch, Daesch zu bekämpfen und mit dem internationalen Terrorismus aufzuräumen, ist extrem schwierig in die Tat umzusetzen. Tatsächlich ist er für die Staaten, die den Terrorismus organisiert haben, schädlich und bedingt vorerst eine Neuausrichtung der internationalen Politik. Der neue US-amerikanische Präsident scheint seinen Truppen keinen Befehl zum Angriff zu geben, solange er nicht neue Bündnisse gefunden und unterzeichnet hat.

JPEG - 42 kB

Die Opposition, der Donald Trump begegnet, ist so stark, dass der Schlachtplan gegen Daesch, der bei einem Treffen der Koalition in Washington am 22. März vorgelegt werden sollte, noch nicht fertig ist. Seine politische Linie ist immer noch unklar. Nur das Ziel der Beseitigung des Dschihadismus wurde akzeptiert, aber keinen seiner Folgen wurde Rechnung getragen.

General Votel, Schirmherr des CentCom, hat noch immer nicht die verschiedenen Möglichkeiten auf dem Schlachtfeld vorgelegt. Er sollte es erst Anfang April tun.

Auf dem Terrain begnügt man sich mit Informations-Austausch zwischen den Amerikanern einerseits, den Russen und Iranern andererseits. Um die Dinge in dem gleichen Zustand zu halten, einigten sich die drei Mächte um zu verhindern, dass ein Konflikt zwischen Türken und Kurden ausbricht. Und intensive Bombardements werden gegen Al-Kaida im Jemen und gegen Daesch im Irak geführt. Aber nichts Entscheidendes. Geduld ist geboten.

Im Auftrag von London und Washington wird die Waffe des internationalen Terrorismus seit 1962 von der Islamischen Weltliga getragen. Sie umfasst sowohl die Muslim-Bruderschaft (bestehend aus Arabern) und den Orden der Naqchbandis (hauptsächlich bestehend aus Türkischen-Mongolen und Kaukasiern).

Bis zum Krieg im Jemen war das Militärbudget der Liga grösser als das der saudischen Armee, so dass die Liga die erste Privat-Armee der Welt ist, weit vor Academi/Blackwater. Auch wenn sie nur eine Bodenstreitkraft ist, ist sie umso effektiver, weil ihre Logistik direkt von dem Pentagon abhängt und weil sie über viele Selbstmord-Kämpfer verfügt.

Es war die Liga - das heißt die Saud-Familie - die London und Washington das Personal zur Verfügung stellte, das die zweite "große Arabische Revolte" im Jahr 2011 organisierte, nach dem Muster der von 1916, aber unter dem Namen des "Arabischen Frühlings". In beiden Fällen sollte man sich auf die Wahhabiten stützen, um die regionalen Grenzen zugunsten der Angelsachsen neu zu definieren.

Daher soll man nicht einfach nur die Waffe des Terrorismus aufgeben, sondern auch: - die Allianz brechen zwischen London und Washington für die Kontrolle des Erweiterten Nahen Ostens; - Saudi Arabien und die Türkei der Waffe berauben, die sie seit einem halben Jahrhundert im Auftrag von London und Washington entwickeln; - die Zukunft des Sudans, Tunesiens und von Libyen bestimmen. Darüber hinaus muss man auch eine Vereinbarung mit Deutschland und Frankreich finden, die die Anführer der Bruderschaft seit 1978 geschützt und den Dschihad finanziert haben.

Schon sieht man, dass das Vereinigte Königreich es aber nicht so versteht. Es stellt sich heraus, dass es der GCHQ (britische Abfang-Satellitendienst) war, der den Trump Tower während des Wahlkampfes und der Übergangszeit abgehört hat. Während, laut der jordanischen Petra Agentur, Saudi Arabien heimlich ein Drittel der Kampagne von Hillary Clinton gegen Donald Trump finanziert hat.

Deshalb scheint Präsident Trump neue Verbündete zu suchen, um diese Änderung durchzusetzen.

Er organisiert derzeit ein Treffen mit Präsident Xi Jinping, in dem er die Mitgliedschaft seines Landes an der chinesischen Investmentbank planen könnte. Er würde somit seine Verbündeten vor den fait accompli stellen: Wenn die Vereinigten Staaten an dem Bau der Seidenstraße teilnehmen, würde es für das Vereinigte Königreich, Saudi Arabien und die Türkei, Deutschland und Frankreich unmöglich werden, den Dschihad im Irak, Syrien und in der Ukraine weiter zu führen.

Übersetzung Horst Frohlich

US-Senatoren beschuldigen US-Außenministerium Unruhen im Ausland zu finanzieren

US-Senatoren beschuldigen US-Außenministerium Unruhen im Ausland zu finanzierenQuelle: Reuters

US-Senatoren haben einen offenen Brief an US-Außenminister Rex Tillerson gerichtet. Sie bitten ihn, eine Untersuchung über die Einmischung Washingtons in die Angelegenheiten anderer Staaten durchzuführen. Unter anderem verweisen sie auf die Rolle der Soros-Stiftungen.
In ihrem Schreiben sprechen die Kongressmitglieder offen an, dass US-amerikanische Steuerzahler für politische Provokationen der USA in anderen Ländern.....

“Operation Dragnet“: Trump seit mindestens 2004 flächendeckend überwacht

Nachdem sich die LeiDmedien regelrecht überschlagen kundzutun, dass FBI-Direktor James Comey bei der gestrigen Anhörung des Geheimdienst-Komitees ausgesagt hatte, dass dem FBI keinerlei Erkenntnisse über ein Abhören Trumps durch die Obama-Administration vorliegen, finden sich aktuell andernorts bestätigte Hinweise dafür, dass das genaue Gegenteil der Fall ist und Trump in der Tat über viele Jahre flächendeckend überwacht wurde.

Laut dem für Infowars berichtenden investigativen Journalisten Jerome Corsi haben Quellen aus Strafverfolgungsbehörden eine Datenbankübersicht zur Verfügung gestellt, welche die individuellen Aufzeichnungen von US-Bürgern unter elektronischer Überwachung durch die National Security Agency (NSA) der Jahre 2004 bis 2010 enthält. Es handelt sich dabei um eine Datenbank aus der sogenannten “Operation Dragnet“ (Schleppnetz), welche laut Infowars »offensichtlich von der NSA als Teil der illegalen und.....