Archiv für Ukraine

Eskalation in Kiew: Auflösung der Demos und Sicherung der Villa von Poroschenko

POROSCHENKO GIBT BEFEHL ZUR „AUFLÖSUNG“ DER PROTESTE !!! +++

Ukraine: Regime-Präsident des ukra-faschistischen Kiewer Regimes, Petro Poroschenko, hat soeben scheinbar den Befehl gegeben – die Anti-Regierungs-Proteste und die „Zeltstadt“ der Protestler gewaltsam aufzulösen. Hundertschaften der ukra-faschistisch geführten Nazionalgarde gehen aktuell sehr rabiat gegen die überwiegend rechtsextremen Protestler vor. Eine Spezialeinheit soll angerückt sein.

Klick Bild für Video

Fotos aus Kiew: Poroschenko lässt gerade alle Wege & Strassen zu seiner teuren Villa bei Kiew durch Spezialeinheiten & Nazionalgarde abriegeln, wie Augenzeugen und Protestler berichten.

Силовики утверждают, что там проводятся учения / фото facebook.com/voytsitska

Quelle und mehr Bilder hier…..

 

Aktuell in Kiew: 3.500 Nazionalgardisten

Poroschenkos ukra-faschistisches Kiewer Regime hat 3.500 Soldaten der ukrainischen Nazionalagrade vor dem Gebäude des ukra-faschistisch dominierten ukrainischen Parlament Rada zusammengezogen. Die überwiegend rechtsextremen Protestler unter der Leitung Saakaschwillis drohen mit Sturz von Poroschenkos Kiewer Regime. Angeblich wurde ein Ultimatum bis heute Mitternacht gestellt.

Unterdessen bestätigt das ukrainische Innenministerium des Kiewer Regimes der Presse, dass es Infos gibt, dass die Protestler eine Erstürmung des ukrainischen Parlaments Rada starten könnten und Vorbereitungen dafür treffen.

В Киеве 17 октября проходят масштабные акции протеста при беспрецедентных мерах безопасности / УНИАНВ Киеве 17 октября проходят масштабные акции протеста при беспрецедентных мерах безопасности / УНИАН

Quelle:1,2,

Aktuell in Kiew: UKRA-FASCHISTISCHE SÖLDNER FEUERN MIT SCHWERER ARTILLERIE AUF DAS PARLAMENT !

Laute Artillerie-Knalle (noch mit Salut-Munition) mitten im Kiewer Stadtzentrum aus dem Mariinsky-Park nahe des ukrainischen Parlaments Rada. Laut Augenzeugen vor Ort sind das noch „Salutschüsse“ mit Knall-Munition, um die ukrainischen Parlamentarier und den Kiewer Regime-Präsidenten Poroschenko zum „Rauakommen“ zu bewegen, um sich den Forderungen der Protestler (Saakaschwili und ukrainische Nazis) offen zu stellen. Laut Augenzeugen können die Artillerie-Kanonen D-30 (122-mm-Haubitzen) mit scharfer zerstörerischer Munition geladen werden.

UKRAINE: MASSENPROESTE GEGEN POROSCHENKOS KIEWER REGIME BEGINNEN IN KIEW !

Poroschenkos ukra-faschistisches Kiewer Regime lässt seit gestern Nacht Dutzende Hundertschaften der Nazionalgarde in Kiewer Zentrum zusammenziehen. Aktuell sind bereits mehrere Hundert Protrstler vor dem Gebäude des ukra-faschistisch dominierten ukrainischen Parlament Rada, darunter nicht nur normale unzufriedene Ukrainer, sondern Hundertschaften ukrainischer Nazi-Organisationen, wie “Rechter Sektor“, “OUN“, “Swoboda“, sowie ukra-faschistische Söldner von “Asow“ (“Nazionalny Korpus“) und Semenchenkos Söldner-Gruppe (Partei “Samoposh“), aber auch Julia Timoschenkos Partei “Batkiwschina“. Angeführt wird der Protest zum “Sturz Poroschenkos“ vom ehemaligen georgischen Präsidenten, Soros-Lakai und Kriegsverbrecher Saakaschwili.

Live-Stream 1 aus Kiew….hier……

Ukraine: Unruhen für heute erwartet

In Erwartung der heute beginnender Unruhen oder gar eines möglichen neuen blutigen Maidan-Aufstands rechtsradikaler Gruppen (wie „Rechter Sektor“, „OUN“, „Asow“, „Swoboda“, Semenchenkos Söldner, Saakschwilli usw.) und unzufriedener ukrainischer Bürger – lässt Poroschenkos ukra-faschistisches Kiewer Regime bereits heute Nacht Dutzende Hundertschaften der Nazionalagrade in Kiew zusammenziehen. Die komplette Innenstadt Kiews wird soeben durch Strassensperren abgesperrt. Was morgen genau kommen wird, weiß „keiner“. Angekündigt wurden Massenproteste.

Бойцы Нацгвардии оградили правительственный квартал / фото facebook Сергей ЛещенкоБойцы Нацгвардии оградили правительственный квартал / фото facebook Сергей Лещенко  Quelle:1,2,

„Heil Ukraine“: So marschierten Rechtsradikale durch Kiew – VIDEOs

In der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat der Marsch der Nationalisten, der anlässlich des 75. Jahrestages der Gründung der umstrittenen Ukrainischen Aufstandsarmee (UPA) stattgefunden hatte, ohne Rechtsordnungsverletzungen geendet, teilt das ukrainische Innenministerium mit. Mehr……

Ungarn droht Ukraine mit Sanktionen

Ungarns Außenminister Peter Szijjarto (Archivbild)

© AFP 2017/ JOHN THYS

Budapest wird EU-Sanktionen gegen die Ukraine fordern, falls Kiew das neue Bildungsgesetz nicht zurückzieht. Dies teilte der ungarische Außenminister, Péter Szijjártó, am Mittwoch mit. Mehr……

USA will radioaktiven Müll in der Ukraine endlagern

Foto: rabedirkwennigsen CC0 Creative Commons via Pixabay

Der perfekte Deal sieht anders aus. Die USA will der maroden Ukraine einen Kredit in Millionenhöhe gewähren. Im Gegenzug soll das krisengebeutelte Land dafür deren radioaktiven Restmüll endlagern. Ein Geschäft, bei dem der Verlierer im Vornherein feststeht.

Augenscheinlich planen die USA und die Ukraine einen gefährlichen Kuhhandel hinter dem Rücken der Bevölkerung. Wie es heißt, wurde während eines Dreieckstreffens zwischen der amerikanischen Nuclear Regulatory Commission (NRC), der Holtec International und der ukrainischen SS Atomprojectengeneering die Beteiligung und Finanzierung durch die Tochtergesellschaft der Bank of Amerika, Merrill Lynch, für ein Endlager hochradioaktiver Abfälle aus den USA beschlossen. Nun sollen alle nötigen technologischen Voraussetzungen für….

Ukraine: Kiewer Regime bereitet sich darauf vor – einen großen Krieg zu beginnen!

233 Abgeorndete stimmten mit JA in der ersten Lesung – bei 226 notwendigen Stimmen. Damit ist Poroschenkos Gesetzesvorlage zur „Reintegration des Donbass“ (durch Krieg und Ausrufung des Kriegszustandes) beschlossene Sache, sprich ein Gesetz, das ihm bzw. seinem Kiewer Regime volle „Legitimität“ zum Beginn eines großen Kriegs im Donbass gibt. Noch ist zwar kein Kriegszustand ausgerufen, jedoch kann es nun von Stunde zu Stunde, oder von Tag zu Tag jeder Zeit passieren. Dieses Gesetz bedeutet Kriegsvorbereitung gegen den Donbass & Russland.

Das fatale ist dabei auch, dass das ukra-faschistisch dominierte ukrainische Parlament bei seiner „Diskussion“ erwirkt hatte, dass jede Erwähnung der Verpflichtungen der Ukraine aus dem bislang noch geltenden Friedensabkommen von „Minsk-2“ aus dem Gesetz gestrichen worden ist und dass stattdessen der „Fall Krim“ (in die „Reintegration“ durch Krieg) mit reingenommen wurde!

PS: Bisher hatte der medial verdeckte Krieg des Kiewer Regimes im Donbass gegen die Donbass-Bevölkerung den Status „Anti-Terror-Operation“ („ATO“), weshalb die Führung des Generalstabs bei allen Kriegsentscheidungen bisher beim SBU (ukra-faschistischer Geheimdienst) lag. Nun wird die komplette Leitung und Entscheidungsgewalt an den Generalstab der ukrainischen Armee des ukra-faschistischen Kiewer Regimes und damit an Poroschenko als Oberbefehlshaber gebündelt abgegeben. Er kann jede Minute frei entscheiden, den Kriegsbefehl zu erteilen und den Kriegszustand in der Ukraine oder einzelnen Regionen des Donbass auszurufen, was er bisher so nicht konnte. Damit kann er per Befehl die gesamte ukrainische Armee ins Feld schicken.

„Die Ukraine sammelt Kräfte, um die Situation anzuspannen. Und da die politischen Verpflichtungen und die Förderung der Sicherheit an der Trennungslinie miteinander verbunden sind, deutet das eine neue Einstellung des politischen Prozesses bzw. der friedlichen Regelung des bewaffneten Konflikts an.“

Inzwischen konzentriert Kiew immer mehr Truppen im Osten des Landes. Dort sind aktuell 250.000 Soldaten stationiert, teilte der stellvertretende Generalstabschef der Ukraine, Artur Artjomenko, mit.

Nach Auffassung des Vorsitzenden des Obersten Rates der Volksrepublik Donezk, Denis Puschilin, ist der neue ukrainische Gesetzentwurf „eine Imitation der Erfüllung der Minsker Vereinbarungen“, in Wahrheit aber ihre Verletzung. Der Artikel vor ein paar Tagen hier…..

Закон о реинтеграции Донбасса принятЗакон о реинтеграции Донбасса принят / ria.ru

Quellen: 1,2,3

MH17: Weitere Leichen- und Warackteile der Boeing MH17 übergeben

Der Donbass-Widerstand der Volksrepublik Donezk will heute den niederländischen Behörden weitere Leichen- und Warackteile der Boeing MH17 übergeben, für die sich bis heute, warum auch immer, keiner interessierte, obwohl dies den Niederlanden seit langem gemeldet war.

PS: Was ist eigentlich mit der Untersuchung? Seit über 3 Jahren gibt es Null Ergebnisse. Man kann sich jedoch gewiss sein, hätte es belastendes Material gegen Russland oder den Donbass-Widerstand gegeben, wäre dies ganz sicher schon publiziert worden, um Russland zu konfrontieren und anzuklagen. So gibt es “nix“, weil es nicht gegen Russland “hilft“.

ДНР сегодня днем передаст голландской стороне останки возможных жертв крушения «Боинга» | Русская весна

Quelle:1,2

Poroschenkos Gesetzesvorlage: KIEWER REGIME WILL „REINTEGRATION“ DES DONBASS DURCH KRIEG !

…….wir wissen ja das Poroschenko die Marionette Washingtons ist….

Президент Украины Петр Порошенко во время выступления на заседании Верховной рады Украины в Киеве© РИА Новости / Стрингер Перейти в фотобанк

Entgegen allen Friedensbemühungen und dem „Minsk-2“-Friedensabkommen, hat Regime-Präsident Poroschenko, des ukra-faschistischen Kiewer Regimes heute ein Gesetzesprojekt zur Plenardiskussion des ukra-faschistisch dominierten ukrainischen Parlament Rada vorgelegt, welches „dringend“ sei.

Das Gesetzesprojekt heißt „Reintegration des Donbass“ und „Wiederherstellung der Souveränität“. Klingt nett und positiv, hat jedoch zum Ziel einen Krieg beginnen zu dürfen. Im Gesetzesvorschlag geht es darum – dem Präsidenten die Erlaubnis zu erteilen auf „einzelnen Regionen der Ukraine einen Kriegszustand ausrufen zu dürfen“. Das ukra-faschistisch Kiewer Regime will damit eine parlamemtarische Finte hinlegen, um die „Fussfesseln“ des Friedensabkommens von Minsk-…….

UKRAINE: KIEWER REGIME BOXT „RENTENREFORM“ IM SINNE DES IWF DURCH

Das ukra-faschistische Kiewer Regime hat ganz im Sinne des IWF („Internationaler Währungsfonds“) die hoch umstrittene „Rentenreform“ in der Ukraine „durchgeboxt“. 288 Abgeordnete des ukra-faschistisch dominierten ukrainischen Parlaments Rada haben mit JA gestimmt. 226 wären notwendig gewesen.

Zwar wurde das Rentenalter noch nicht angehoben und als Optionsmöglichkeit für die Zukunft gelassen, dennoch wurde die Mindestanzahl der Arbeitsjahre, um eine Rente in der Ukraine nun beanspruchen zu können, auf 25 Jahre angehoben. Ab 2018 kommt dann sogar pro Jahr noch 1 Jahr an Mindestarbeitsjahr dazu. Bis 2028 werden die Mindestarbeitsjahre auf 35 Jahre angehoben. Das ist vorallem für viele jungen Ukrainer sehr problematisch, von denen Millionen im Ausland (in Russland, Polen, EU, Kanada, USA) studieren und als Gastarbeiter jahrelang arbeiten. Sie fallen nun fast komplett aus dem ukrainischen Rentenanspruch heraus. Als „Ausgleich“ dafür wird die aktuelle Rente für 9 Millionen Ukrainer um ca. 7,5 – 37 Dollar (für die allermeisten um ca. 10 Dollar) angehoben, um die Popularitätswerte des Kiewer Regimes, die auch so schon am Boden liegen, nicht ganz auf Null zu drücken. Poroschenkos „Beliebtheit“ pendelt irgendwo bei 5%.

Zudem werden alle Vergünstigungen (niedrigere Anzahl an Mindestdienstjahren für den Rentenanspruch) und Sonderrenten für ukrainische Richter, Staatsanwälte, Lehrer, Ärzte, Arzthelfer, Wissenschaftler, Professoren, Sozialarbeiter und andere staatliche Beamten komplett abgeschafft und ihre Pensionen an die mikrige Durchschnittsrente angepasst, was vorallem für Zehntausende ukrainische Wissenschaftler, Professoren, Lehrer und Pädagogen sehr drastisch werden wird. Damit wird quasi die Anzahl der Rentner der Ukraine künstlich und per Rentenanspruchabschaffung verringert. Der IWF verspricht dem Kiewer Regime im Gegenzug eine „Hilfskredit“-Tranche in Höhe von 1,9 Milliarden Dollar.

Die Ukraine hat aktuell rund 12 Millionen Rentner. Ihre Zahl steigt von Jahr zu Jahr, während die Geburtenrate und die Bevölkerungszahl stetig sinkt. Aktuell werden 11% des jährlichen Staatsbudget für Rentenzahlungen verbraucht, obwohl die Rentenhöhe die niedrigste in Europa und neben einigen armen afrikanischen Staaten, die niedrigste der Welt, mit 1312 Hrywnja (ca. 49 Dollar) als Mindestrente. Die Mindestrente soll um 140 Hrywnja (ca. 5 Dollar) angehoben werden, was die Lage der ukrainischen Rentner kaum bessert.

PS: Auch das Renteneintrittsalter wird in den kommenden Monaten oder Jahren sicherlich angehoben werden, was die Anzahl der Rentner, die Rentenanspruch haben, deutlich senken wird. Eine Art anti-ukrainische Salamitaktik des Kiewer Regimes – im Sinne der IWF-Interessen.

Фото: РИА Новости

Quelle:1,2,

POROSCHENKO“ IST NOCH AM LEBEN – WEIL WIR NICHT SO WERDEN WOLLEN, WIE DIE

Beim Interviewgespräch mit einem Reporter des russischen TV-Senders Lifenews – hat der Premier der Volksrepublik Donezk und Anführer des anti-faschistischen Donbass-Widerstands, Alexander Sacharchenko, auf die Frage „warum man keine Anschläge verüben will, wie es das Kiewer Regime gegen sie tut und warum sind die Führer des Kiewer Regimes noch am Leben“, wie folgt geantwortet:

„Wenn wir den Taten der heutigen Ukraine nacheifern würden – dann wäre es blanker Terror. Natürlich, rein technisch betrachtet, wäre die Organisation eines Mordanschlags gegen jeden ‚Amtsleiter‘ in der Ukraine möglich. Es ist möglich jeden zu töten. Für uns wäre es eine erreichbare und lösbare Aufgabe. Aber dann verwandeln wir uns in die. Wir wären dann wie die. Ein gewisses Verständnis an Offiziers-Ehre muss bleiben.“

Im Rahmen des Interviews – wurden die feigen, hinterhältigen und blutigen ukra-faschistischen Mordanschläge gegen Giwi, Motorola und den vor kurzem misslungenen Bombenanschlag gegen den Finanzminister der Volksrepublik Donezk, Alexander Timofeev, angesprochen.

Sacharchenko sagte dazu: „Die kämpften nicht gegen sie. Sie haben sie nicht im Kampf töten wollen. Sie haben hinterhältig eine Bombe unter seinem Auto plaziert (bei Timofeev), ohne sich dafür zu interessieren, wer im Auto letztenendes mit dabei sitzen wird. Was wäre, wenn mit Motorola, auch seine Familie, Frau und Kind, in den Fahrstuhl gestiegen wären.“ Genau das ist Terror.

Захарченко рассказал, почему до сих пор не устранил Порошенко (ВИДЕО) | Русская весна

Quellen: 1,2

Truppen des ukra-faschistischen Kiewer Regimes haben innert 24 Stunden 32 mal die Waffenruhe gebrochen

Laut dem Pressesprecher des anti-faschistischen Donbass-Widerstands – haben die Truppen des ukra-faschistischen Kiewer Regimes in den letzten 24 Stunden insgesamt 32 mal die Waffenruhe gebrochen und das Gebiet der Volksrepublik Donezk teils mit Artillerie & Minenwerfern beschossen. Alle Einschläge wurden von den OSZE-Beobachtern protokolliert.

Украинские силовики за сутки 32 раза нарушили режим прекращения огня

Quelle: 1,2

US-GESUNDHEITSMINISTERIN DER UKRAINE MACHT ORGAN-HANDEL

Organhandel +++ US-GESUNDHEITSMINISTERIN DER UKRAINE MACHT ORGAN-HANDEL VON TOTEN UKRAINERN AB 2018 ALS „PILOTPROJEKT“ LEGAL !

Die US-stämmige Gesundheitsministerin der Ukraine (Kiewer Regime) – Ulana Suprun – hat heute angekündigt, dass die „Ukraine“ vielen Tausenden schwerkranken Ukrainern, die eine Transplantation von Organen benötigen, nicht helfen könne – weshalb sie ab 2018 den Organhandel von Organen, die von toten Ukrainern stammen, als „Pilotprojekt“ legalisiert. Bisher war der Verkauf oder Kauf von Organen von nicht-verwandten Ukrainern per Gesetz verboten – und ab 2018 nun legal. Für die Erfüllung des Pilotprojekts will das ukra-faschistische Kiewer Regime nun 112 Mio. Hrywnja (rund 4 Mio. Euro) für die Jahre 2019 – 2020 zur Verfügung stellen. Sie wolle, dass mehr Ukrainer z.B. Spender-Nieren erhalten als bisher, wenn ein Gesetz die Organentnahme von nicht-verwandten toten Ukrainern legal mache.

Medizinexperten ordnen solche Schritte als einen Versuch der Legalisierung des Organhandels von toten Ukrainern ein. Es wird nun befürchtet, dass die stetig verarmende Bevölkerung der Ukraine zu noch stärkerem, da nun legalem, Verkauf eigener Organe oder der von Organen toter Ukrainer übergehen wird.

Quelle – Facebook-Post der US-stämmigen Gesundheitsministerin der Ukraine

Denkmaßstäbe

Saakaschwili ist in die Ukraine zurückgekehrt. Ich möchte zwei Analysen nebeneinander stellen, die versuchen aufzuzeigen, womit das enden kann.

Kurz zum Hintergrund: Saakaschwilli ist eine georgische US-Marionette, er hat in Georgien die „Rosenrevolution“ angeführt (eine der vielen Farbrevolutionen der 2000er), sein Land polarisiert und in den Krieg gegen Russland gestürzt, was Georgien große Teile seines Landes gekostet hat. In Georgien ist er inzwischen angeklagt und deshalb von dort geflüchtet. 2013/14 wurde Saakaschwili beim ukrainischen Maidan eingesetzt und später mit einer großen Mannschaft von Georgiern in hohe Ämter der ukrainischen Politik eingepflanzt. Dafür nahm er die ukrainische Staatsbürgerschaft an. Nach und nach verschwanden alle Georgier von ihren Ämtern, zuletzt musste auch Saakaschwilli seinen Posten als Gouverneur der wichtigen Region Odessa räumen. Er ging in die Opposition zu Poroschenko…..

Wie die Junta das Land vernichtet – Poroschenko als Stiefellecker

Sie sollten es tun, sich schämen, aber das tue ich:
Ich schäme mich. Wie die Junta das Land vernichtet.
Poroschenko als Stiefellecker: Tradition
Es ist so, wenn Griechenland das Schiff mit Tomaten und Gurken aus Holland mit einem Staatsakt und Nationalhymne begrüßen würde… Ukro-Hymne, Brot und Salz für Kohle aus Pennsylvania.
Am 22.08.2017 hat das Schiff die ersten 85.000 Tonnen der Anthrazitkohle (von 700.000 mit Trump vereinbarten), die aus Pennsylvania nach Baltimore kamen, den Hafen verlassen. Heute kam sie an und wurde mit Ukro-Hymne, Brot und Salz empfangen.
Das Maidan-Land (welches früher Ukraine hieß): Ukraine belegt den zehnten Rang unter den wichtigsten Kohleförderstaaten der Erde – mit 83 Megatonnen und etwas über 1 Prozent des Weltanteils. Das Land verfügt mit 32.000 Megatonnen über große Reserven, was ihm in dieser Hinsicht den sechsten Platz bringt.
Die Ukraine exportierte früher die Kohle. Durch Russophobie hat sie den Donbass verloren. Bergarbeiter in Galizien warten auf ihren Lohn, die Kohlegruben dort werden BEWUSST peu à peu geschlossen. Die Junta vernichtet das Land. Nach Karpatenholz wird die Schwarzerde verkauft…

 

Quelle:

Neues Bildungsgesetz der Ukraine diskriminiert Minderheiten

Moskau hat heftig gegen das neue Bildungsgesetz der Ukraine protestiert, das nach Auffassung Außenminister Lawrows sowohl gegen die eigene ukrainische Verfassung verstößt als auch völkerrechtswidrig ist.

In dem von der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) verabschiedeten Bildungsgesetz wird festgelegt, dass ab dem 1. September 2018 eingeschulte Kinder nur noch in den ersten vier Jahren in ihrer Muttersprache unterrichtet werden dürfen. Ab der fünften Schulklasse darf nur noch Ukrainisch…..

KRIEGSTECHNIK IN RICHTUNG DONBASS !

Laut Anwohnern der südukrainischen Region Cherson – werden seit 3 Tagen immer neue Kolonnen an Kriegstechnik & Truppen des ukra-faschistischen Kiewer Regimes gemeldet, die in Richtung der Donbass-Front verlegt werden.

AUCH IN RICHTUNG KRIM-GRENZE: KIEWER REGIME VERLEGT WEITERE TRUPPEN !!

Laut dem ehemaligen ukrainischen Abgeordneten & heutigen regionalen Journalisten – Alexei Zhuravko, vermelden Einwohner der südukrainischen Region Cherson auch die Verlegung weiterer Truppen & Kriegstechnik des ukra-faschistischen Kiewer Regimes in Richtung der russischen Halbinsel Krim bzw. der Krim-Grenze. Seit 3 Tagen werden auch neue Kolonnen an Truppen & Kriegstechnik in Richtung des Donbass gemeldet.

Ukraine im Chaos

Ukraine im Chaos: Ukra-faschistische Söldner und ukrainische Nazis (laut Fahnen „Rechter Sektor“) haben gestern an der polnischen Grenze alle Absperrungen des ukrainischen Grenzschutzes mit Gewalt durchbrochen, die Polizei und Grenzschützer angegriffen, um Kriegsverbrecher Saakaschwilli die Einreise zu ermöglichen, der wiederrum offen zum Sturz von Poroschenko aufruft und bereits auf dem Weg nach Kiew sein soll. Das Kiewer Regime scheint die Landesgrenzen und die Lage kaum mehr zu kontrollieren. So sieht Chaos aus, siehe Video des ukrainischen TV.