Archiv für Türkei

Erdogans verlängerter Arm in Deutschland – DiTiB und die Spitzel-Imame

Bildergebnis für ERDOGAN PUBLIC DOMAIN

Türkische Imame lassen ihre Landsleute in bewährter Stasi-Manier bespitzeln und denunzieren sie bei Diyanet (Präsidiums für Religiöse Angelegenheiten der Türkei) als Gülen-Anhänger und damit automatisch als Volksverräter und potenzielle Terroristen. Der Verdacht, dass sich DiTiB (Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion) in Deutschland als der verlängerte Arm Erdogans und dessen AKP betätigt und regimekritische Stimmen denunziert, ist seit dem gescheiterten Putschversuch im Sommer 2016 virulent. Doch die Behörden sind untätig geblieben, man wollte den Kalif von Ankara nach der Causa Böhmermann nicht noch mehr verärgern. Jetzt gab es die ersten Razzien wegen des Verdachts der Spionage.

Die Namen von 33 bespitzelten Personen und elf Institutionen aus dem Bildungsbereich sollen an Diyanet gemeldet worden sein. So die ersten Erkenntnisse nach den Razzien am Mittwoch bei mindestens 13 Geistlichen des türkischen Islamverbandes DiTiB. Man muss.....

Ankaras Bürgermeister: Erdbebenwaffen im Einsatz gegen die Türkei

Geoengineering und tektonische Waffen als Massenvernichtungsmittel William Cohen, der “Verteidigungsminister” der Clinton-Drogenmafia-Administration hat die Existenz tektonischen Waffen bestätigt und sogar […]

Geoengineering und tektonische Waffen als Massenvernichtungsmittel

William Cohen, der “Verteidigungsminister” der Clinton-Drogenmafia-Administration hat die Existenz tektonischen Waffen bestätigt und sogar die Meinung geäußert, dass Terrororganisationen (wer hätte das gedacht?) in dessen Besitz wären. Ob er da die vatikanische CIA gemeint hat?

Nun behautet der Bürgermeister von Ankara, dass sein Land unter Angriffen von solchen Systemen leide. Da gab es auch einen iranischen Politiker, der Ähnliches

Zur Erinnerung:
Bei einem Vortrag über den Iran macht der Iranischen Botschafter aus der Schweiz eine kleine Bemerkung :.......wenn die U.S.A. mal wieder sehr ärgerlich auf uns sind.                                    
Klick Bild für Video 1.30 Min.

Iran

Türkei: Aufbruch ins Mittelalter?!

Bildergebnis für Türkei: Aufbruch ins Mittelalter?!Ehrenbezeugungen gegenüber Mehmet I. Bild: Wikipedia / gemeinfrei

Ein Gespräch mit der Kölner Autorin und SPD-Politikerin Lale Akgün über die Folgen des Umbaus der Türkei nach Erdogans Wünschen

Vermutlich Anfang April wird in der Türkei in einer Volksabstimmung über eine grundlegende Verfassungsänderung zu Gunsten des Präsidenten, aktuell Recep Tayyip Erdogan, entschieden. Das Handelsblatt spricht von einem Systemwechsel.

Der Präsident wäre dann Staats- und Regierungschef in Personalunion. Das Amt des Ministerpräsidenten entfiele, der Präsident dürfte den Plänen zufolge künftig einer Partei angehören. Er würde nicht mehr vom Parlamentspräsidenten, sondern von einer vom Präsidenten zu bestimmenden Zahl an Vizepräsidenten vertreten. Zudem wäre er für die Ernennung und.....

 

Saudi Arabien droht Türkei mit Terror

Der Machtkampf zwischen den Regierungen der Türkei und Saudi Arabien, die in Syrien zu den größten Sponsoren verschiedener Kämpfergruppen gehören, droht zu eskalieren.
Bildergebnis für saudi arabia terror against türkei februar 2017

Saudi Arabien soll arabischen Medienberichten zufolge der Türkei mit einer Terrorwelle gedroht haben, weil die von der Türkei unterstützten syrischen Terrorgruppen an den Friedensverhandlungen im kasachischen Astana teilgenommen haben. Daraufhin sind im von „moderaten Terroristen“ beherrschten nordsyrischen Idlib heftige Kämpfe zwischen den von Saudi Arabien und der Türkei rivalisierenden Gruppen ausgebrochen – die bis heute anhalten.

Saudi Arabien fordert von Ankara eine außenpolitische Kurskorrektur im Syrienkonflikt. Die türkische Regierung hat diese Forderungen aus Riad abgelehnt und das saudische Königreich vor falschen Schritten gewarnt.
Im Moment sieht es danach aus, dass die von Saudi Arabien unterstützten Terrorgruppen etwas die Oberhand gewinnen. Es gibt aber viele Tote Terroristen auf beiden Seiten.
Wie die Türkei die Dschihadisten unterstützt von Thierry Meyssan Russland hat die Frage nach der Zukunft der Türkei aufgeworfen, als […]

Quelle:

 

Syrien-Einsatz: 60 türkische Soldaten getötet

Ankara (IRNA)- Laut dem Generalstab der türkischen Armee sei die Zahl der getöteten türkischen Soldaten bei der währenden 170-tägigen Operation "Schutzschild Euphrat" im Nordsyrien auf 60 gestiegen.

Laut den Angaben des Generalstabs der türkischen Armee....

General İsmail Hakkı Pekin: der nächste Krieg wird in der Türkei stattfinden

In einer Reihe von Leitartikeln der Tageszeitung Aydınlık hat der ehemalige Leiter des Nachrichtendienstes, General İsmail Hakki Pekin, gesagt, dass das Überleben der Türkei direkt bedroht ist.

Die Betreiber des Chaos im Nahen Osten bereiten sich vor, einen neuen Krieg loszubrechen.

Der General, der im Zusammenhang mit dem Fall Ergenekon festgenommen worden war, bat Präsident Recep Tayyip Erdoğan auf das Referendum der Verfassung, das er angekündigt hat, zu verzichten.

Seiner Meinung nach braucht man für das Überleben der türkischen nationalen Einheit ein Bündnis mit Russland, dem Iran und Syrien.

« Halka dayalı ordu ve savunma sistemi », İsmail Hakkı Pekin, Aydınlık, 1 Şubat 2017.

Übersetzung Horst Frohlich

VIDEO: Recep Tayyip Erdogan „maßregelt“ Angela Merkel!

111111111111111
Bundeskanzlerin Angela Merkel macht es immer wieder: Sie schreibt anderen Regierungschefs vor, was diese am besten zu tun und zu lassen haben. Und dass ihre Werte die Werte für alle sein müssen. Es scheint fast so, als ob es in der Gender-Irrsinn-Welt schon ein Verbrechen ist, ein Mann.....

Der Drohnenkrieg der Türkei

Seitdem der Konflikt mit der PKK wiederaufgeflammt ist, greift das türkische Militär zunehmend auf bewaffnete Drohnen zurück. Dabei ist oftmals unklar, wen die Drohnen-Angriffe treffen. Von einer hohen Anzahl ziviler Opfer ist erfahrungsgemäß mauszugehen.

Türkische Drohne (Symbolbild)

Nüchtern stellte das türkische Verteidigungsministerium Ende Oktober fest, dass durch Drohnen-Angriffe in der Provinz Hakkari im Südosten des Landes mindestens 72 Menschen getötet wurden. Sowohl das Militär als auch die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu Agency bezeichneten sämtliche Opfer als „PKK-Terroristen“. Selbiges Szenario wiederholte sich im darauffolgenden Monat. Am 10. November wurden mindestens neunzehn Menschen in Sirnak getötet. Zwei Tage später gab es sechs weitere Todesopfer im Nordirak. In allen Fällen kamen....

Folter? Kein Hinderungsgrund!

Vor der Reise von Bundeskanzlerin Angela Merkel in die Türkei warnen Berliner Regierungsberater vor einer etwaigen Abkehr des Landes vom Westen und dringen auf Zugeständnisse gegenüber Ankara. Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan führe die Türkei immer enger an die Seite Russlands, heißt es in einer aktuellen Analyse der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP); türkische Think-Tanks stellten bereits die Mitgliedschaft in der NATO zur Debatte, einige sprächen sich sogar offen gegen sie aus. Ankaras Trennung von dem Kriegsbündnis und dem Westen müsse unbedingt verhindert werden, schreibt die SWP und rät zu Empfänglichkeit für Wünsche der türkischen Regierung. Tatsächlich hat das Berliner Establishment kaum je einen Zweifel daran gelassen, dass es die Kooperation mit der Türkei nicht nur wegen ökonomischer, sondern vor allem auch wegen strategischer Vorteile bei der Einflusssicherung im Mittleren Osten sowie in Zentralasien aufrechterhalten will; das Land könne als "Landbrücke" in die dortigen Rohstoffregionen.....

Wegen Meinungsverschiedenheiten über Syrien stellt die Türkei die US-Präsenz in Incirlik in Frage

Bildergebnis für erdogan obama public domain
Ein türkischer Spitzenpolitiker deutete am Mittwoch an, der Zugang der USA und ihrer Verbündeten zum strategisch wichtigen Flugplatz Incirlik könnte wegen der Wut der türkischen Bevölkerung über die mangelhafte US-Unterstützung für eine türkische Offensive im vom Krieg verwüsteten Syrien gefährdet sein.
"Wir hoffen, dass die gesamte von den USA geführte Koalition, vor allem aber die USA selbst, die türkischen Streitkräfte bei ihrer Operation Schutzschild.....

Türkei plant, den Dschihad in den Lehrplan aufnehmen

Das türkische Bildungsministerium arbeitet gerade daran, das Konzept des Dschihad in den öffentlichen Lehrplan aufzunehmen, wie die Cumhuriyet Tageszeitung am 13. Januar berichtete. Bei einer Pressekonferenz erklärte Bildungsminister Ismet Yilmaz am Freitag vor Medienvertretern die Details des neuen Lehrplanes. Er soll im Februar fertiggestellt sein und wird ab dem Schuljahr 2017-2018 eingeführt. Mehr....

Marschrichtung Diktatur

Türkei: Parlament debattiert über geplantes Präsidialregime. Übergriffe auf Demonstranten
RTX2Y3MQ Kopie.jpg
Ankara am Montag: Aufstandsbekämpfungseinheiten der Polizei gehen vor dem Parlament gegen Demonstranten vor

Polizeisperren, Tränengas und Wasserwerfer: Der martialische Aufmarsch der Staatsmacht vor dem türkischen Parlament lieferte am Montag einen Vorgeschmack auf jenen neuen Staat, über dessen Aufbau im Plenarsaal debattiert wurde. Während drinnen die Abgeordneten debattierten, wurden laut Agenturangaben mehrere Demonstranten, die gegen die vom Regierungslager geplante Verfassungsänderung protestierten, von Beamten verletzt.

Bei dem Staat, der Erdogan vorschwebt, handelt es sich um eine Präsidialdiktatur unter seiner Führung. Der Gesetzesentwurf zur Änderung der Verfassung, der von der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP und der mit ihr verbündeten faschistischen MHP ins Plenum eingebracht wurde, umfasst 18 Artikel. Sie sehen unter anderem vor, dass die Leitung der Regierung auf den Präsidenten....

Spekulationen über Istanbul-Attentat: Spitzenbeamte sehen "Handwerk ausländischer Geheimdienste"

Spekulationen über Istanbul-Attentat: Spitzenbeamte sehen "Handwerk ausländischer Geheimdienste"
Der türkische Vize-Premierminister Numan Kurtulmus und weitere türkische Spitzenbeamte wittern die Handschrift ausländischer Geheimdienste hinter dem Nachtklub-Anschlag vom Neujahrstag. RT Deutsch befragte den Anti-Terrorexperten Abdullah Agar zu den Hintergründen. Laut ihm sprechen zahlreiche Indizien für die Beteilung eines geheimdienstlichen Apparats. Mehr....

Die Kehrtwende der Türkei

Präsident Wladimir Putin gab bekannt, dass er mit der Türkei, die bislang die wichtigste Betriebsstütze der Dschihadisten war, einen Waffenstillstand in Syrien ausgehandelt hat. Wie lässt sich dieser überraschende Umschwung erklären? Wird es Präsident Erdoğan gelingen, sein Land vom US-amerikanischen zum russischen Einfluss umschwenken zu lassen? Was sind die Gründe und die Folgen dieses großen Richtungswechsels?
JPEG - 31.9 kB

Die Türkei ist Mitglied der Nato, Verbündete von Saudi-Arabien, Chefin des internationalen Dschihadismus seit dem Krankenhausaufenthalt von Prinz Bandar ibn Sultan und Schirmherrin der Muslimbrüder seit dem Umsturz von Präsident Morsi und dem Zerwürfnis zwischen Doha und Riad 2013–14. Außerdem hat sie im November 2015 Russland angegriffen, als sie eine Suchoi Su-24 zerstörte und den Bruch der diplomatischen Beziehungen mit Moskau provozierte.

Trotzdem hat dieselbe Türkei gerade für die Waffenruhe in Syrien gebürgt, die Russland sich ausgedacht hat [1]. Warum?

Seit 2013 betrachtet Washington Recep Tayyip Erdoğan nicht mehr als Vertrauenspartner. Die CIA hat daher verschiedene Operationen in eigener Regie nicht gegen die Türkei, sondern gegen Erdoğan durchgeführt. Im Mai/Juni 2013 organisiert und unterstützt sie die Protestbewegung des....

Ideen hinter Gittern

Investigativjournalist Ahmet Sik in der Türkei festgenommen. Prozessauftakt gegen Schriftsteller, Zeitungsmacher und Menschenrechtler
Von Nick Brauns
28313356 Kopie.jpg
Bereits am 3. März 2011 (Foto) war Ahmet Sik wegen seines Buchs über die Gülen-Bewegung in Istanbul festgenommen und für ein Jahr inhaftiert worden
»wIch werde festgenommen«, twitterte der prominente türkische Journalist und Autor Ahmet Sik am Donnerstag, nachdem die Polizei in seine Istanbuler Wohnung eingedrungen war. »Ich werde wegen eines Tweets zur Staatsanwaltschaft gebracht.« Gegen Sik, der 2014 mit dem UNESCO-Preis für Pressefreiheit ausgezeichnet worden war, werde wegen »öffentlicher Verächtlichmachung der....

Türkischer Präsident Erdogan: USA unterstützen direkt den IS – Washington dementiert

Türkischer Präsident Erdogan: USA unterstützen direkt den IS – Washington dementiert
Der Ton zwischen der Türkei und den USA wird erneut rauer. In einer Ansprache warf der türkische Präsident Recep Erdogan den Vereinigten Staaten vor, den IS zu unterstützen, dafür gäbe es Video- und Fotobeweise. RT hat internationale Sicherheitsexperten und den iranischen Verteidigungsminister um...Video und mehr....

Erdoğan will über Beweise für US-Unterstützung des IS in Syrien verfügen

Erdoğan will über Beweise für US-Unterstützung des IS in Syrien verfügen
Erdoğan will über Beweise für US-Unterstützung des IS verfügen
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan will Beweise dafür haben, dass die US-Koalition in Syrien die Terrormiliz Islamischer Staat unterstützt. Das sagte er bei einer Pressekonferenz in Ankara, meldet Reuters. „Sie haben uns Unterstützung der IS vorgeworfen. Jetzt leisten sie selbst Terrorgruppierungen....

Explosive Exportschlager: Großteil der chemischen Stoffe für Waffenfabriken des IS kommt aus Türkei

Explosive Exportschlager: Großteil der chemischen Stoffe für Waffenfabriken des IS kommt aus TürkeiQuelle: Reuters

Eine britische Organisation hat aufgedeckt, wie der IS große Mengen türkischer Rohstoffe bei seiner Waffenproduktion verwendet. Auch ein massiver Anstieg des Exportes von türkischem Düngemittel an Syrien lässt Fragen aufkommen. Mehr....

Bana Alabed ist türkische Kriegspropaganda

Als ich heute die Fotos von Bana Alabed (7) und ihrem jüngeren Bruder Mohammed (5) zusammen mit Erdogan sah, wusste ich, mein schon länger anhaltender Verdacht stimmt, es handelt sich um ein kleines Mädchen und einem mit ihr verbundenem Twitter-Konto, dass man für eine türkische Kriegspropaganda gegen Syrien erfunden und betrieben hat. Bana hat nämlich angeblich aus Aleppo jeden Tag berichtet und die ganzen Westmedien und das leichtgläubige Westpublikum haben es als echt geschluckt. Die arme Bana und ihre Familie wird von der syrischen Armee und von der russischen Luftwaffe bombardiert, war die tägliche Botschaft an die Welt. "Hilfe, tut was gegen das böse Assad-Regime und gegen die Russen", hat das kleine Mädchen in perfektem Englisch auf Twitter gefordert. Könnt ihr euch an den Film "Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt (Wag the Dog)" von 1997 erinnern? Dort geht es auch um gefälschte Kriegspropaganda, die ein Spindoktor (Robert de Niro) zusammen mit dem Filmdirektor (Dustin Hoffman) für die US-Regierung in Hollywood....

Ankara, Zürich, Berlin: Terror vor Weihnachten

Wir hatten in der Vergangenheit einen Sieg Donald Trump's bei der US-Präsidentschaftswahl zwar für sehr unwahrscheinlich gehalten, aber nicht für unmöglich. Nun ist das unmögliche geschehen und unsere Analysen müssen dementsprechend angepasst werden. Bis zur endgültigen Vereidigung von Trump werden wir aber noch ganz Vorsichtig mit Prognosen und Einschätzungen sein. Aber der Ausgang der US-Wahl hat trotzdem schon etwas interessantes zum Vorschein gebracht. Nicht nur in Europa, sondern scheinbar auch in den USA informieren sich immer mehr Bürger über sogenannte «alternative Medien». Wer verschiedene Quellen heranzieht und sich sein eigenes Bild macht, erkennt schnell Ungereimtheiten bei der Version der etablierten Medien. Die Elite verliert gerade ein wichtiges Instrument um uns alle manipulieren und lenken zu können. Deshalb wird auch die Debatte nach mehr Kontrolle und Zensur im Internet immer intensiver.
 
Eine Schlüsselrolle im Kampf um die weltweite Vorherrschaft  spielt Aktuell....