Archiv für Tipp/Must read/Topthema/Aktuell

Russland regiert bald die USA

Wer deutsche Medien konsumiert und ihnen glaubt, für den ist eine feindliche Übernahme der USA durch Russland nicht mehr fern. Begonnen hatte die russische Invasion, nimmt man das Medien-Szenario ernst, spätestens im letzten US-Wahlkampf: Die Russen hätten demnach der armen Hillary Clinton ihre E-Mails gestohlen und mit der brutalen Veröffentlichung genau dieser Texte die amerikanische Öffentlichkeit zugunsten ihres Konkurrenten Donald Trump beeinflusst. Wie wir alle wissen ging die perfide Strategie auf. Die amerikanischen Wahlberechtigten – über Jahrzehnte mit Fake-News aller Art gefüttert – mussten nun zum Beispiel die Wahrheit über jene miesen Clinton-Tricks lesen, mit denen die Dame Bernie Sanders, ihren Mitbewerber um die Präsidentschafts-Kandidatur ausgeschaltet hatte. So viel hässliche Wirklichkeit konnten die Wähler einfach nicht ertragen.

Auch die hinterhältigen Aktionen des FBI gegen Hillary Clinton waren…..

Die globale Linke versus die globale Rechte

Die globale Linke versus die globale Rechte

Das Kräfteverhältnis zwischen Arbeit und Kapital hat sich zwischen 1945 und heute radikal verändert.

Das riesige Ausmaß der Kapital-Anhäufung, von der insbesondere die Institutionen und Menschen in den USA profitierten, erreichte die Grenzen seiner Fähigkeit, das nötige Quasi-Monopol auf produzierende Unternehmen zu garantieren.

Die Abwesenheit eines Quasi-Monopols bedeutete, dass die Kapital-Akkumulation überall zu stagnieren begann und Kapitalisten alternative Methoden suchen mussten, um ihr Einkommen zu sichern. Hauptsächlich verlegten sie sich darauf, produzierende Unternehmen in Niedriglohn-Zonen zu verlegen und das Kapital für…..

Kämpfe zwischen Tuareg und Tibu

Als im Jahr 2011 der NATO-Krieg gegen Libyen geführt wurde, solidarisierte sich die große Mehrheit der Tuareg mit Gaddafi und unterstützte die 32. Brigade, eine Eliteeinheit, bekannt als „Ghost-Brigade“ (Geisterbrigade), die in den Weiten der Sahara aus dem Nichts auftauchte. Sie stand unter dem Befehl von Muammar al-Gaddafis Sohn Khamis. Daneben war die Tarik-Zijad-Brigade in Ubari stationiert. Beide Brigaden setzten sich hauptsächlich aus Mitgliedern der arabischen Ghadhadfa- und Suleiman-Stämme zusammen.

Nach dem Sturz Gaddafis flohen viele Tuareg unter Mitnahme ihrer Waffen in die benachbarten Länder Mali und Niger. Im Norden Malis versuchten die Tuareg, zum Teil in Allianz mit radikalen Dschihadisten (Ansar Dine, al-Kaida im islamischen Maghreb/AQIM), einen eigenen Tuareg-Staat, genannt Asawad, zu errichten. Dies hatte zur Folge, dass die Franzosen, die um……

Syrien: Offene Gesellschaft, kluge Macht und die Begnadigung

«Amnesty wirft Russland Tötung hunderter Zivilisten vor» – so oder ähnlich lautete es im Dezember 2015 in den Medien zu einem Bericht einer «Menschenrechtsorganisation» über russische Luftangriffe in Syrien. Die Beschuldigungen stützten sich auf «Augenzeugenberichte», welche allerdings nur über das Telefon erfasst und mit einer «Analyse» von Material aus den Sozialen Medien «bestätigt» wurden. Trotzdem wurden daraus Schlagzeilen, denn ‹Amnesty International› geniesst einen guten Ruf.

Den Namen erhält Amnesty International vom englischen Wort «amnesty» – also «Begnadigung». Eine gemeinnützige Organisation, die sich nach eigenen Angaben weltweit für Menschenrechte einsetzt und als Nichtregierungsorganisation (NGO) gilt – also eine uneigennützige, zivilgesellschaftliche und nichtstaatliche Selbstorganisation sein soll, die unabhängig von Staaten und Regierungen agiert.
Hilferufe bis zum Krieg

Die Zahl der NGOs explodierte von 6’000 Anfang der 1990er Jahren zur heute geschätzten Anzahl von etwa 100’000. Viele haben Einfluss auf Regierungen unterscheiden sich als Verbände aber von beispielsweise Gewerkschaften, da es ihnen – zumindest offiziell – nicht um Interessen, sondern Themen geht. NGOs, welche religiös motiviert sind, über den Staatshaushalt finanziert…..

Geheimnisse der Elite: Warum Forbes‘ Liste der Reichen nicht die wohlhabendsten Familien der Welt beinhaltet

Indem Oxfam warnt, dass die globale Vermögensungleichheit außer Kontrolle gerät, fragen wir, darum die Rothschilds und Rockefellers bei der definitiven jährlichen Orientierungshilfe des Wirtschaftsmagazins fehlen…mit einigen verblüffenden Enthüllungen.

„Mich interessiert nicht, wer die Gesetze macht, solange ich das Geld kontrolliere.“

Dies ist eine Maxime des Hauses Rothschild, die weitgehend dem Finanzmagnaten Mayer Amschel Rothschild zugeschrieben wird, der dieses Grundprinzip des äußerst korrupten Bankwesens und politischen Systems, das wir heute haben, 1838 geäußert haben soll. Zusammen mit den Rockefellers soll die Rothschild-Dynastie Schätzungen zufolge über mehr als eine Billion Dollar verfügen. In welcher Verbindung stehen diese einflussreichen Familien mit der anhaltenden Krise der globalen Vermögensungleichheit, warum wissen…..

Dokumentarfilm: Tödliche Agri Kultur – Wie Monsanto die Welt vergiftet

Glyphosat steht im Verdacht, Krebs zu erregen. Die Zulassung in der Europäischen Union läuft dieses Jahr aus. Der Konzern Monsanto unternimmt alles, um ein Verbot von Glyphosat zu verhindern. Die neue Dokumentation „Tödliche Agri Kultur – Wie Monsanto die Welt vergiftet“ der Journalistin Gaby Weber verdeutlicht, welche dramatischen Auswirkungen u.a. der Einsatz von Glyphosat auf die Menschen und die Natur in Argentinien hat.

Jeder Mensch muss essen, aber nicht jeder kann sich hochwertige oder rein biologisch...Video und mehr…..

Sind Sie bereit für die Rote Pille?

Der Kampf um die Meinungshoheit im Internet tobt. Kampagnen wie Hatespeech, Fakenews oder Postfaktisch versuchen, gefährliche andere Meinungen anzuprangern. Es werden zwei Arten von Schlagworten[1] gebraucht: Die unbedingt guten, wie: sozial, Demokratie, Gerechtigkeit oder Bildung, und die unbedingt schlechten, wie: rechts, Rechtspopulist, Turbo-Kapitalismus, Gier, Klimaleugner oder Putinversteher. Wieso ist der Kampf um die Meinungshoheit so wichtig? – Es geht um Ihre Überzeugungen, lieber Leser, liebe Leserin, es geht letztlich um Ihre Wahrnehmung und Ihr Denken. Es geht um Propaganda und Indoktrination.

Propaganda und Indoktrination – Die Matrix: Ein „Gefängnis für Ihr Denken“

Künstlerisch wertvoll beschreiben die Wachowski-Geschwister „Indoktrination“ in ihrem Film Matrix (The Matrix, 1999), der von vielen als Science Fiction verstanden wird, aber zugleich auch eine kafkaeske Metapher für unsere heutige Gesellschaft ist.

Viele von Ihnen werden die folgende berühmte Szene kennen: Der junge Mann Neo[2] spürt, dass etwas mit der Welt um ihn herum nicht stimmt. Er fühlt, dass seine Bewertung der Realität nicht stimmig ist, ihn verwirrt, und er trifft auf den rätselhaften Morpheus[3], der ihm anbietet, ihm die Wirklichkeit zu zeigen. In der Schlüsselszene des Films zeigt Morpheus Neo zwei Pillen, eine rote und eine blaue, und sagt zu Neo:

Das ist deine letzte Chance. Danach gibt es kein zurück. Du nimmst die blaue Pille – dann endet die Geschichte hier, du wachst auf in deinem Bett und glaubst, was immer du glauben möchtest. Du nimmst die rote Pille – du bleibst im Wunderland und ich zeige dir, wie tief der Kaninchenbau geht.[4]

Neo zögert nicht lange, er will es wissen und schluckt die rote Pille.

Morpheus führt aus:

Die Matrix ist überall. Sie ist überall um uns herum. Selbst jetzt, in diesem Raum. Du kannst sie sehen, wenn du aus Deinem Fenster siehst oder wenn du deinen Fernseher einschaltest. Du kannst sie fühlen, wenn du zur Arbeit gehst, wenn du in die Kirche gehst, wenn du deine Steuern zahlst. Es ist die Welt, die über deine Augen gelegt wurde, um dich für die Wahrheit blind zu machen.[5]

Neo:

Welche Wahrheit?

Morpheus:

Dass du ein Sklave bist, Neo. Wie jeder andere wurdest auch du in Knechtschaft hinein geboren. In ein Gefängnis hinein, dass du weder schmecken, noch sehen, noch anfassen kannst. Ein Gefängnis für dein Denken.

Im weiteren Verlauf des Filmes zeigt Morpheus Neo, in science-fiction-artiger Manier, dass…..

Gott und die Welt

Gott und die Welt ist eine Floskel, die verschiedentlich gerne benutzt wird, wenn man über Allgemeinplätze spricht. Reden wir also mal über „Gott und die Welt“, im analytischen Sinne. Beginnen wir bei der Welt, lateinisch Terra, der dritte Planet von der Sonne aus gesehen in unserem Sonnensystem, umhüllt von einem Sphärensystem in unterschiedlicher Zusammensetzung, das wir zusammenfassend als Erdatmosphäre bezeichnen.

Die Erde selbst ist ein innen glutflüssiger nicht ganz symmetrisch geformter kugelförmiger Steinklumpen mit mehr oder weniger großen Pfützen auf der Oberfläche, auch Meere oder Seen genannt und einem mittleren Durchmesser von 12.742 km.

Auf der Erde herrscht mannigfaltiges Leben, grob zusammengefasst als Fauna…

Desinformation statt Aufklärung

Desinformation statt Aufklärung

„Bis heute sind wir weit von der versprochenen „lückenlosen Aufklärung“ im NSU-Komplex entfernt. Initiativen und Einzelpersonen, die mit den Betroffenen der NSU-Mord- und Anschlagserie solidarisch verbunden sind, entwickelten die Idee eines Tribunals, das diese Leerstelle besetzt. Der NSU-Komplex…..

EIN ERFOLG DER GLOBALISTEN INSBESONDERE DER USA


Fazit zu den aktuellen Ereignissen in der Ukraine:

✔ Landesweite Verfolgungen und Repressionen gegen oppositionelle Politiker, einfache Andersdenker und russisch-orthodoxe Gläubige – bis hin zum Mord und Totschlag, auch im Auftrag der Regierung (Odessa, 02.05.2014)

✔ Streichung aller Sozialleistungen für Familien mit Kindern, alleinerziehende Mütter, Studenten, Rentner, kranke Menschen, Schulen und Kindergärten

✔ Mehr als 3 Jahre Krieg gegen das eigene Volk im Osten des Landes

✔ Grausame Foltermethoden der Kiewer Junta in Donbass gegen die Widerstandskämpfer und Zivilisten

✔ Anhaltende humanitäre und wirtschaftliche Blockade des Kriegsgebiets

✔ und, und, und…
Und jetzt?  …..Seit dem 16. Mai 2017 nun auch ganz offiziell:

✔ Verbot des anti-faschistischen Sankt_Georgs_Bandes – DAS Symbol des Sieges über den Faschismus im 2. Weltkrieg

✔ Verbot aller sozialen Netzwerke aus Russland wie VKontakte und Odnoklassniki

✔ Verbot der russischen Suchmaschine Yandex und des russischen E-Mail-Portals Mail.ru

✔ sowie diverse weitere Verbote und Blockierungen von zig anderen Internet-Services, Unternehmen und Privatpersonen, die am 16. Mai 2017 im Rahmen der neuen, im Ukra-Parlament RADA beschlossenen „Sanktionen gegen den Erzfeind“ offiziell in Kraft traten und in Kürze zu Einem führen werden:

Dem endgültigen Tod der ukrainischen Wirtschaft, für die Russland bis dato die einzige Überlebensbasis darstellt, sowie zu einem nächsten blutigen Aufstand der Ukrainer – diesmal jedoch nicht vom Westen und seinen Strippenziehern finanziert, landesweit und innerhalb der gesamten Bevölkerung.

Somit könnte auf die Ukraine demnächst eine wahre (!) „Revolution_der_Würde“ zukommen, die den Maidan vom Winter 2013/2014 womöglich in den Schatten stellen wird.

Ja, sehr nicht-geehrte „europäische Werte“-Medienvertreter, russophobe Politgiganten, leidenschaftliche Pro-Maidan-Aktivisten und Millionen desinformierter „Spiegel“-Ableser und „Tagesschau“-Zuschauer. Das bald nicht mehr existierende Land namens Ukraine ist dank solcher Demokratie-Helfer wie ihr und Euresgleichen nach 2 Jahrzehnten seines Bestehens endlich ein freies Land geworden, in dem es bis dato KEINE FASCHISTEN gibt, dafür aber immer noch einen unermüdlichen Aggressor, anti-ukrainischen Diktator und weltweite Bedrohung Nummer 1 in Einem – den BÖSEN RUSSEN in Putins Gestalt.
REMEMBERS.
Für Donbass. Gegen Genozid. VON Remembers

Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber (3/3)

Die Vereinten Nationen in den Händen der Kriegstreiber (3/3)

Das Völkerrecht und die Unparteilichkeit der Vereinten Nationen sind in großer Gefahr.

Letztgenanntes haben wir in den Teilen eins und zwei schon mehrfach aufgedeckt. Politiker wie Massenmedien konnten sich auf Informationen der Vereinten Nationen stützen und so sehr wirksam Propaganda bei den Menschen anbringen.

Im letzten Teil hatten wir Syriens Bemühungen um eine Kooperation mit der Weltgemeinschaft bei Aufklärung des ersten benannten Falles eines Chemiewaffeneinsatzes gewürdigt. Die Initiative, eine unabhängige Kommission der UN in das Land zu……

Heiko Maas‘ Zensurgesetz: Wenn Anzeige und Verurteilung eins werden

In einer ganzseitigen Verteidigung seines Internet-Zensurgesetzes in der Zeit geht Heiko Maas mit keinem Wort auf den wichtigsten Punkt seiner Kritiker ein: dass letztlich nur Richter entscheiden können, was rechtswidrig ist. Durchgängig tut er so, als sei die Rechtswidrigkeit eines Inhalts dadurch bewiesen, dass jemand sich darüber beschwert. Ausgerechnet der Justizminister missachtet den elementaren Rechtsrundsatz: Bis bewiesen ist, dass eine Straftat vorliegt, und dass die Beschuldigte sie begangen hat, gilt sie als unschuldig.

Heiko Maas ist Volljurist. Trotzdem will er einem Konzern in Silicon Valley die Aufgabe zuweisen, zu entscheiden, was nach deutschem Recht unter Meinungsfreiheit fällt, und was eine Verleumdung oder andere strafbare Äußerung ist. Nicht nur das: er erwähnt mit keinem Satz die Möglichkeit…..

Globale Anomie oder Menschlichkeit

Ein Computerspiel? Die Welt gleicht einer Megacity, in der skrupellose Geschäftemacher und Oligarchen aus Wirtschaft und Politik herrschen und ein brutaler Kampf ums Überleben tobt; mit einigen reichen gated communities, die von Mauern und derben Security-Kräften vor den Habenichtsen geschützt werden; mit unüberschaubaren Slums der Elenden und einem gnadenlosen Krieg von Gangs, die um Ausdehnung illegaler Märkte und Symbole von Stärke und Identität kämpfen. Nein, das ist kein Spiel. In der Welt, wie wir sie kennen, dominieren Korruption und Gewalt, Ansprüche auf Weltherrschaft und Wirtschaftshegemonie, Ausbeutung, gestützt auf Gewalt und Kontrolle sowie Putsche gegen die Demokratie.

»Hass und Ausgrenzung als Leitmotive der Politik« überschreibt die taz den Jahresbericht von Amnesty International, in dem es heißt: Die Regierungen haben »die Augen verschlossen und Deals durchgesetzt, die die freie Meinungsäußerung verletzen oder zum Mord an vermeintlichen Drogensüchtigen aufrufen« (taz, 22.2.17). Was nicht den Interessen des weltbeherrschenden »einen Prozents« und der Konzerne dient, wird weggeputscht (Brasilien), durch Kriege »geregelt« (Afghanistan, Irak, Libyen) durch wirtschaftliche Erpressung und Militärintervention (afrikanische Länder) unterdrückt. Die Elenden werden durch gigantische Zäune und Mauern…..

Meinungskontrolle: Reine Demokratie ist Illusion – und gefährlich für Eliten!

Am 01. Mai 2017 sprach Rainer Mausfeld bei der ödp in München. Das Thema, „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“, hatte es in sich. Entsprechend war das mediale Echo, wie des Öfteren, wenn schonungslose Analyse zu befürchten ist, auch gleich null. Eine Zusammenfassung.

 

Das Theater Leo 17 in der Münchner Leopoldstraße 17 war bis auf den letzten Platz gefüllt. Draußen Regen, drinnen Spannung. Die ökologisch-demokratische-Partei (ödp) hatte einmal mehr, wie etwa mit dem Historiker Daniele Ganser, einen Vortragenden für ein brisantes Thema geladen.

Der Andrang war groß, ging es doch um Meinungsmanagement in unserer so genannten – und nach dem Vortrag sind Anführungszeichen sehr wohl angebracht –“Demokratie“.

PR ist auch bloß Propaganda

Um das zu erklären, geht der Professor, der bis 2016 einen Lehrstuhl für Allgemeine…..

Finnlands Versuche einer Neubelebung der Russlandbeziehungen

Bildergebnis für finnland russland

Der Drang zum Musterschüler der EU hat Finnland außenpolitische Belastungen und wirtschaftliche Rückschläge gebracht, die jetzt korrigiert werden sollen

Dass Selbstbestimmung und Identität eines Landes durch einen mächtigen Nachbarn potentiell bedroht sind, ist nicht nur Finnlands Problem. Argwohn, Angst und Abneigung artikulieren ebenso Mexikaner und Vietnamesen gegenüber ihren nördlichen Anrainern. Und wenn Holländer und Tschechen zuweilen auf Distanz zu Deutschland gehen, dann ist dies nicht allein……

Keine Heilung für Arme

»Arzneiinnovationen« sind für reiche Industriestaaten bestimmt, vernachlässigt wird der Süden. Hochschulforschung begünstigt den Trend

Die Universität Köln kooperiert mit der Bayer AG, die Uni Mainz mit der Boehringer-Ingelheim-Stiftung, einem Anhängsel des gleichnamigen Pharmaunternehmens. Wie sie zusammenarbeiten, zu welchem Zweck und wessen Nutzen, soll keiner wissen. Im Fall Mainz erzwang ein Richterspruch die Offenlegung der Verträge. Gegenteilig entschied Justitia vor zwei Jahren in der Causa der Kölner Uni. Ihr Kontrakt mit dem deutschen Chemiegiganten bleibt unter Verschluss. Das alles macht argwöhnisch. Was hat eine öffentliche, dem Gemeinwohl verpflichtete Einrichtung mit einem…..

„Unterwirf Dich oder stirb!“

Angst vor dem totalen Absturz

Doch reagieren muss er. Und zwar innerhalb von fünf Tagen. Würde ihm das Amt die Zahlungen einstellen, könnte er seine Miete nicht mehr zahlen. Auf der Straße landet man schnell. Die Krankenkasse stünde vor der Tür, um Beiträge einzutreiben.

Holger B. versucht es bei der Hotline. Andere Kontaktmöglichkeiten bietet sein Jobcenter nicht an. Einen Termin bekommt er erst in drei Wochen. Er schreibt einen Brief. Darin versichert er, alles, was er an Einkommen erhält und an Vermögen besitzt, angegeben zu…..

MH-17-Untersuchung kommt nicht voran

Der niederländische Staatsanwalt weist auf Schwierigkeiten mit ukrainischen und russischen Behörden, fehlende Zeugen und erforderliche Geduld hin

Neue Entwicklung im Fall von MH17 - Kiew bestreitet mittlerweile Besitz von BUK-Raketensystem M1

Mit der Aufklärung des Absturzes von MH17 geht es nicht weiter. Das Gemeinsame Internationale Team (JIT), an dem Ermittler aus Australien, Belgien, Malaysia, den Niederlanden und der Ukraine beteiligt sind, hat nun ein neues digitales Magazin über den Stand der Dinge veröffentlicht. Darin heißt es gleich zu Beginn, man könne nicht sagen, wie lange die Ermittlungen noch dauern werden. Dabei waren die vorläufigen Ergebnisse zu dem Schluss gekommen, dass eine Buk-Rakete von dem von den Separatisten kontrollierten Gebiet abgeschossen wurde, das Buk-System sei von Russland gekommen und nach dem Abschuss wieder zurückgebracht worden (Die Separatisten waren es).

Fred Westerbeke, der verantwortliche niederländische Staatsanwalt, und Wilbert Paulissen, Chef der Abteilung Nationale Ermittlungsverfahren bei der niederländischen Polizei, suggerieren in der……

Der Bundestag und das Geldsystem

Was passiert eigentlich im Finanzausschuss? Wie denken die Abgeordneten dort über das Geldsystem? Verstehen sie es überhaupt? Telepolis fragte nach und erhielt interessante Antworten – nur die SPD blieb stumm.
Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages ist der Ort, wo gewählte Abgeordnete Einfluss auf die Finanzpolitik des Landes nehmen können. So zumindest die Theorie. Wichtige Gesetzesvorlagen der Regierung rund um Geld, Steuern und Finanzwirtschaft sollen vom Ausschuss geprüft und gegebenenfalls korrigiert werden. Der Ausschuss selbst gibt sich dabei realistisch und betont in einer Eigendarstellung auf den Webseiten des Bundestages: „Der etappenreiche Weg der Gesetzesvorhaben von der Koalitionsvereinbarung zum Finanzausschuss verdeutlicht, dass ein Gesetzentwurf der Bundesregierung bei Beginn…..

Bühler-Papier Rüstungsoffensive und Totalumbau der Bundeswehr

Im Juni 2010 erging ein Kabinettsbeschluss, demzufolge sämtliche Ressorts bis 2014 zusammen 81,6 Mrd. Euro einsparen sollten – 8,3 Mrd. sollten aus dem Etat der Bundeswehr stammen. Der daran angelegte Bundeswehrplan sah deshalb eine empfindliche Senkung der deutschen Rüstungsausgaben vor und ein – offizielles – Ziel der am 18. Mai 2011 vorgelegten „Eckpunkte für die Neuausrichtung der Bundeswehr“ war es dann auch, unter anderem über eine Verkleinerung der Truppe Gelder einzusparen.[1]

Auch wenn der Sparbeschluss dann ohnehin schnell gekippt wurde und wir seit einiger Zeit einen rasanten Anstieg der deutschen Rüstungsausgaben erleben – was sich nun mit den „Vorläufigen konzeptionellen Vorgaben für das künftige Fähigkeitsprofil der Bundeswehr“ anbahnt, ist Rüstung in einer ganz neuen Dimension: Mehr Personal, mehr schwere Divisionen, mehr Panzer, mehr Kampfflugzeuge, mehr Schiffe und nicht zuletzt natürlich mehr Geld.

Begründet wird das Militarisierungspaket mit der „Notwendigkeit“…..