Archiv für Terror/Terrormanagement

Utøya 5 Jahre später: Unwiderlegbare Indizien einer Falschen Flagge mit Mossad-Fingerabdrücken auf 77 Morden

Wenn Sie Krimi-Fan sind, ist hier etwas für Sie: Wer hat das Utøya-Massaker in Norwegen ausgeführt? Kaum Anders Breivik. Die folgende scharfe Analyse beschreibt ein Falsch-Flaggenmuster, das nunmehr sehr wohlbekannt ist.

In letzter Zeit hat der norwegische angebliche Utøya-Massen-Mörder und Psychopat, Anders Breivik, von sich hören lassen: Er ist unzufrieden mit seiner Isolations-Zelle, behauptet, er sei ein Opfer des Vergehens gegen die Menschenrechte –   und das osloer Tingrett (Gericht)  hat ihm der Klage stattgegeben.

Der wegen der Ermordung von 77 jugendlichen Sozialdemokraten und Bombenlegung im norwegischen Regierungsviertel  zu 21 Jahren Haft verurteilte Breivik sitzt merkwürdigerweise immer noch in Isolation  und ist vom Internet ausgeschlossen – obwohl alle Fahndungen abgeschlossen sind. Die Polizei hat sofort gegen Tingsrettens Urteil Berufung....

Israel: Ein Jahr Haft für Mord

Kinder im Alter von 8 Jahren oder jünger, die Steine auf Soldaten werfen, kommen in israelischen Gefängnissen, werden zumsammengefercht und für Jahre weggesperrt. In diesem Fall, war das nicht der, wo man einen palästinenser ein Messer zugeschoben hat indem man es neben ihn hinwarf.... ? Weil er unbewaffnet war? Es war Mord was der israelische Soldat da begangen hat, er hat ihn getötet und bekommt nur 1 1/2 Jahre... und mit großer Sicherheit wird er nach einem Jahr auf 2/3 wieder freikommen wenn nich sogar Halbstrafe!
  Das Video hier....  

Terroristen in Nordwestsyrien beklagen sich über ausbleibenden CIA-Sold

Gegen die syrische Regierung kämpfende „moderate Terroristen“ in Nordwestsyrien beklagen sich gerade bei Reuters darüber, dass sie schon seit einem Monat keinen Sold mehr von der CIA bekommen, und auch an Waffen und Munition sei aus dem MOM-Operationsraum in der Türkei nichts mehr gekommen.

Besonders unangenehm ist den CIA-Terrorsöldnern das, weil sie sich in den Provinzen Idlib und Hama gerade an der Seite der von Al Kaida mitgegründeten Terrorgruppe Ahrar Al Sham in einem sehr blutigen Kampf gegen die von Al Kaida mitgegründeten Terrorgruppen Nusra Front und Jund Al Aqsa befinden. Während anonyme US-Offizielle Reuters angeblich mitteilten, die ausbleibende Bezahlung und Waffenlieferungen für die CIA-Terrorsöldner in Nordwestsyrien hätten nichts mit der Amtsübernahme von Trump zu tun, sondern seien temporärer Ausdruck der Sorge, dass an moderate Terroristen gelieferte Waffen und Munition ihren Weg zu Al Kaida und ISIS finden würden, glauben Anführer der CIA-Terrorsöldner, sie würden noch gebraucht, um einer weiteren.....

Säbelrasseln auf hoher See: USA fordern China heraus

Der amerikanische Flugzeugträger „Carl Vinson”© AFP 2016/ US NAVY

Der amerikanische Flugzeugträger „Carl Vinson” hat in Begleitung eines Schiffsverbands mit dem Patrouillieren im Südchinesischen Meer begonnen, schreibt die Zeitung „Nesawissimaja Gaseta“ am Dienstag. Mehr.....

Obamas Vermächtnis im Nahen Osten – ein tragisches Scheitern

Gatestone Institute

Nach acht Jahren Obama-Präsidentschaft ist der Nahe Osten gefährlicher als je zuvor. Genau wie in den vorangegangenen desaströsen acht Jahren unter George W. Bush, ist dieser Teil der Welt auch unter den acht desaströsen Jahren der Präsidentschaft Obamas gefährlicher geworden. Das Gleiche gilt für andere internationale Brandherde.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in den vergangenen 16 Jahren weltweit eine Vielzahl von groben aussenpolitischen Fehlern zu beobachten waren, besonders in der Region zwischen Libyen und dem Iran – diese umfasst Israel, Ägypten, Syrien, den Irak, den Libanon, die Türkei und die Golfstaaten.

In Hinblick auf den Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern hat die Politik Obamas die Chancen auf einen Friedenskompromiss geschmälert. Als Israel sich noch der Unterstützung.....

White Helmets oder Ein Oscar für Al Qaida

Am nächsten Sonntag erleben wir eine Sternstunde der Propaganda der westlichen Machteliten und der NATO, denn dann wird eine Propagandareportage über die Weißhelme in Syrien als nominierter Dokumentarfilm an der Oscar-Verleihung 2017 im Dolby Theatre in Los Angeles teilnehmen. Diese White Helmets in Syrien sind bekanntlich ein gemeinsames Propagandaprojekt von NATO-Geheimdiensten, Saudi-Arabien, Katar und den radikalislamistischen Söldnertruppen unter Führung der Al Qaida (Al Nusra), die in der westlichen Propagandapresse “Rebellen” oder “moderate Rebellen” genannt werden. Dazu hier im Folgenden eine Sammlung einiger vorheriger Artikel und Materialien zu den White Helmets. Wenn es die Zeit erlaubt, wird......

Psychopathen vergiften die Welt – die Chemtrailmörder

Veröffentlicht am 19.02.2017 ++ETH Zürich weist #Aluminium, #Barium und weitere Stoffe in Kondensstreifen nach++ Eine Studie der Eidgenössische Technische Hochschule […]
++ETH Zürich weist #Aluminium, #Barium und weitere Stoffe in Kondensstreifen nach++

Eine Studie der Eidgenössische Technische Hochschule Zürich weist Aluminium und andere Stoffe in Flugzeugabgasen nach – die Resultate sind beunruhigend. Die Bundesämter für Umwelt und Zivilluftfahrt stufen die Zunahme von Kondensstreifen der Flugzeuge bis anhin als nicht besorgniserregend ein. Die Kondensstreifen bestünden aus Wasserdampf, Eis und Russ und seien im Bereich des Normalen und Natürlichen, im jeweiligen Verhältnis zu den Feuchtigkeits- und Druckverhältnissen, heisst es etwa in behördlichen Antwortschreiben an besorgte BürgerInnen. Mehr.....

IS-Terrormiliz ruft zu Massenmord an Christen auf

Bildergebnis für saudi arabien terror sponsor
In einer neuen Videobotschaft haben IS-Terroristen aus Saudi Arabien zum Massenmord an Christen in Ägypten aufgerufen.
Die Mehrheit der über 10 Millionen Christen in Ägypten möchten den säkularen Staat beibehalten und unterstützen deshalb die Armee, sowie den amtierenden Präsidenten Al-Sisi.
Während der Amtszeit der von den Muslimbrüdern unterstützte Mursi, der nach Massenprotesten der Bevölkerung inzwischen von der Armee abgesetzt wurde, nahmen die Übergriffe auf Minderheiten wie Christen stetig zu.
 
Weil Ägypten sich in den letzten Jahren vermehrt Russland, Syrien und Iran angenähert hat, betrachten Saudi Arabien und Katar – die größten Sponsoren der IS-Terrormiliz – ihren ehemaligen Verbündeten mittlerweile als Feind und drohten abermals mit Terror.
 
Ägypten unterhält eines der stärksten Armeen im Nahen Osten und möchte mit Russland, Syrien und Iran gemeinsam gegen den Terrorismus vorgehen. Ähnlich wie in Syrien unter Präsident Assad, sind auch Christen in Ägypten unter Präsident Al-Sisi geschützt und können ihren Glauben frei ausleben. Auch die Mehrheit der Muslime in Ägypten distanzieren sich von den radikalen Muslimbrüdern und der IS-Terrormiliz.

Quellen:1,2,

Syrien ist wegen US-Munition radioaktiv verseucht

Offizielle des Pentagon haben bestätigt, das US-Militär hat Munition bestehend aus abgereichertem Uran in Syrien verschossen, obwohl das Obama-Regime versprochen hat, diese nicht mehr zu verwenden. Tausende Runden dieser Munition wurden bei Luftangriffen auf Tanklastwagen des Islamischen Staat (IS) in Syrien abgefeuert. Damit wird zum ersten Mal die Verwendung dieser folgenschweren Munition bestätigt, seit der Invasion des Irak 2003, als tonnenweise Uranmunition benutzt wurde und dieser Giftstoff weit verbreitet Krebs und Geburtsschäden in der irakischen Bevölkerung verursachte.
Der Sprecher von U.S. Central Command (CENTCOM), Major Josh Jacques, sagte gegenüber den Medien "Airwars" und "Foreign Policy", 5'265 Runden an panzerbrechender 30 mm Munition, die abgereichertes Uran (DU) beinhaltet, wurde von Kampflugzeugen vom Typ A-10 der US

CIA-Chef Pompeo zeichnet Saudi-Arabien aus

Bildergebnis für CIA-Chef Pompeo zeichnet Saudi-Arabien aus

Kronprinz Mohammed bin Nayef bekommt eine Medaille für exzellente Geheimdienstarbeit im Kampf gegen den Terrorismus

Es ist keine große, aber eine bemerkenswerte Nachricht, die vergangene Woche im Trubel anderer Ereignisse unterging. Darin geht es um eine Reise, die der neue CIA-Chef Michael Pompeo nach Riad, Saudi-Arabien, unternahm. Anlass für den Besuch war die Auszeichnung des Thronfolgers Mohammed bin Nayef bin Abdulaziz al-Saud für die Terrorismusbekämpfung des Landes und den Beitrag, den das Land für "die Sicherung des internationalen Friedens".....

Mossul – das neue „Aleppo“? Aber nicht in den Mainstreammedien!

Mossul, Irak, im Jahr 2011. Bild: Flickr / Haimo Liendl CC BY-ND 2.0

In Mossul sollen hunderttausende Menschen in der Falle sitzen. Die US-geführte Allianz bombardiert weiter. Doch der Aufschrei der Medien bleibt aus.

Von Marco Maier

Wer erinnert sich noch an die medialen Hasskampagnen gegen Russland und die syrische Armee, als es um die Rückeroberung von Aleppo vom "Islamischen Staat" (IS) ging? Damals ging ein Aufschrei nach dem anderen durch die westliche Medienlandschaft, weil ja hunderttausende Menschen in der Stadt eingeschlossen wären und diese infolge der ausbleibenden....

Ankaras Bürgermeister: Erdbebenwaffen im Einsatz gegen die Türkei

Geoengineering und tektonische Waffen als Massenvernichtungsmittel William Cohen, der “Verteidigungsminister” der Clinton-Drogenmafia-Administration hat die Existenz tektonischen Waffen bestätigt und sogar […]

Geoengineering und tektonische Waffen als Massenvernichtungsmittel

William Cohen, der “Verteidigungsminister” der Clinton-Drogenmafia-Administration hat die Existenz tektonischen Waffen bestätigt und sogar die Meinung geäußert, dass Terrororganisationen (wer hätte das gedacht?) in dessen Besitz wären. Ob er da die vatikanische CIA gemeint hat?

Nun behautet der Bürgermeister von Ankara, dass sein Land unter Angriffen von solchen Systemen leide. Da gab es auch einen iranischen Politiker, der Ähnliches

Zur Erinnerung:
Bei einem Vortrag über den Iran macht der Iranischen Botschafter aus der Schweiz eine kleine Bemerkung :.......wenn die U.S.A. mal wieder sehr ärgerlich auf uns sind.                                    
Klick Bild für Video 1.30 Min.

Iran

Pentagon täuschte Öffentlichkeit über Zahl der US-Luftschläge und deren Opfer

Pentagon täuschte Öffentlichkeit über Zahl der US-Luftschläge und deren OpferQuelle: Reuters © REUTERS/Khaled Abdullah

Ein Bericht deckt auf: Die Angaben zu Luftangriffen in Afghanistan, Irak und Syrien, die alle während der Obama-Regierung stattfanden, sind falsch. Die Täuschung der Öffentlichkeit stellt die Glaubwürdigkeit des Pentagons in Frage.

Die “Military Times“ veröffentlichte einen investigativen Bericht, der die Glaubwürdigkeit des amerikanischen Verteidigungsapparats in Frage stellt. Beginnend mit dem Kampf gegen den Terror im Jahr 2011 hätten die Ungenauigkeiten in der Dokumentation von Luftangriffen begonnen. Tausende Luftangriffe sollen nicht publik gemacht worden sein. Im vergangenen Jahr, so der.....

TERROR-REBELLEN BEKOMMEN VON DEN USA KAUM BIS KEINE "UNTERSTÜTZUNG" MEHR - SEIT OBAMA WEG IST

Arms belonging to the Free Syrian Army, Aleppo © Panos Pictures

 
Financial Times:
Abu Ahmad, der CIA-Mittelsmann in Syrien (zu Terror-Rebellen), der von den USA massive "Hilfe" für die Rebellen über Jahre des Syrien-Kriegs bekam und übergab - beschwert sich öffentlich, da er seit Trumps Wahl keine "Hilfe" mehr bekommt, ja nicht einmal mehr einen "Ansprechpartner" hat.
 
Er war u.a. auch der Überreicher der modernen und zerstörerischen US-Anti-Panzer-Raketen TOW an die Terror-Rebellen. Unter den Rebellen scherzte man "willst du was von den USA oder Barack Obama - ruf bei Abu Ahmad an". Nun geht gar nichts mehr, seit Obama weg ist.
 
Abu Ahmad will die Region nun verlassen - hat aber Probleme, denn selbst Deutschland hat ihm die Einreise wegen Terrorhilfe abgelehnt und in den USA hat er keine "Ansprechpartner" mehr, die ihm helfen wollen.

Quelle:

Jemen im Fadenkreuz des US-Militärs: Trump steigt auf saudische Strategie ein

Jemen im Fadenkreuz des US-Militärs: Trump steigt auf saudische Strategie ein
Washington plant eine Ausweitung seiner Unterstützung für die saudische Militärintervention im Jemen. Diese nützt bisher Al-Qaida. Dennoch scheint auch der neue US-Präsident in seiner Aversion gegen den Iran für Riads Einflüsterungen empfänglich zu werden.
von Sebastian Range  Die erste von Donald Trump als US-Präsident autorisierte Kommandoaktion von US-Spezialkräften sorgt weiter für politischen Wirbel in Washington. Bei dem am 29. Januar erfolgten Einsatz im Jemen, der sich gegen eine mutmaßliche Zentrale von Al-Qaida auf der arabischen Halbinsel (AQAP) richtete, kam auch ein Angehöriger der Navy SEALs ums Leben. Vier weitere US-Soldaten wurden verletzt und ein Hubschrauber zerstört. Die US-Soldaten töteten laut einer Stellungnahme des US-Zentralkommandos 14 angebliche Terroristen. Außerdem hätten sie wichtiges Material.....

CIA ehrt saudischen Kronprinz für „Terrorbekämpfung“ mit Medaille

Bildergebnis für Mohammed bin Nayef bin Abdulaziz al-Saud  PUBLIC DOMAIN

Die CIA hat dem saudischen Kronprinzen eine Verdienstmedaille für Terrorismusbekämpfung verliehen. Die Ehrung erfolgte in Riad durch den neuen CIA-Chef Pompeo.

Mohammed bin Nayef bin Abdulaziz al-Saud ist stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister Saudi-Arabiens. Am Freitag erhielt er die Ehrung für seine besondere geheimdienstliche Arbeit zur.....

Generalbundesanwalt: Die Horrorliste des islamischen Terrors in Deutschland

Uns wird ja immer wieder eingetrichtert, dass der islamische Terror, der sich in unserem Land breit macht und immer mehr Bürger zusehends „verunsichert“, nichts mit den Migranten und den Flüchtlinge zu tun hat und der Terror aus der rechtsextremen Ecke viel gravierender und gefährlicher ist.

Von Thomas Böhm und Marilla Slominski

Das sind natürlich wieder nur Fake News. Wenn die Journalisten ihrer Aufgabe nachkommen und anständig recherchieren würden, kämen sie zu einem ganz anderen Ergebnis.

Eine Quelle ist leicht zu finden und für jeden zugänglich. Die Seite des Generalbundesanwalts. Hier kann man sämtliche Pressemitteilungen einsehen. Und die sind erschreckend, weil sie eindeutig belegen, dass sich die islamische Terrorgefahr nach der Einladung der Kanzlerin an die muslimische Welt, um ein vielfaches erhöht hat – die täglichen Nachrichten belegen....

UNMENSCHLICHKEIT liegt in der Natur des jüdisch-christlichen Menschen

Nawar al-Awlaki

Dieser Satz in der Überschrift stammt von Peter König, der angesichts der unfassbaren und bewussten Ermordung von acht kleinen Kindern im Jemen nochmals seinen Artikel vom 21. März 2016 aufgelegt hat, der von den syrischen Kindern handelt als Symbol für alle Kinder, die in Afghanistan, Irak, Libyen, Somalia usw. ermordet oder zu Flüchtlingen gemacht wurden.

Er entspricht genau meiner Auffassung. Ich habe vor langer Zeit schon die abrahamitischen Religionen als proto-faschistisch bezeichnet. Keine andere Religion hat mit solcher Systematik, mit solcher Besessenheit hunderte, vielleicht tausende Völker ausradiert, hat ganze.....

Vorläufer von Gladio: Neue Details über jahrzehntelange CIA-Intervention in Italien enthüllt

Vorläufer von Gladio: Neue Details über jahrzehntelange CIA-Intervention in Italien enthülltQuelle: Reuters

Jährlich gaben die USA seit den 1950er Jahren fünf Millionen US-Dollar für den Kampf gegen die KP Italiens aus. Dies belegt eine kürzlich freigegebene Studie der US-Regierung. Washington war sogar bereit, rechtsextreme militante Gruppen mit Waffen zu unterstützen, "um die Macht der KPI zu begrenzen".

Die Zahlen stammen aus einer bisher geheimen Studie des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums über die verdeckte CIA-Kampagne in Italien, deren Ziel es war, eine Beteiligung der kommunistischen Partei an der Regierung zu verhindern. Die Kommunistische Partei.....

USA: Gewollte Provokation 50 Meter vor Russland!

Gehirngewaschene US-Soldaten provozieren Russland!

FOTO 50 METER VOR DER RUSSISCHEN GRENZE !

Eine US-Spezialeinheit fotografiert sich in Estland 50 Meter vor der russischen Grenze.
Der Ort für das Foto ist nicht einach so ausgewählt, denn er er ist für die Russen ein wichtige Ort.
Im Hintergrund ist die älteste Festung Russlands von Ivangorod.

Quelle...klick Bild