Archiv für Terror/Terrormanagement

Dramatische Entwicklung in Syrien: Trump schilt und hat sich auf Iran entschieden

Dramatische Entwicklung in Syrien: Trump schilt und hat sich auf Iran entschieden. US baut Militärbasis in Israel. US´geheime Waffenlieferungen an syrische Rebellen, einschl. ISIS und Al Qaida, nachgewiesen. Russland stellt Israels Feinden seine Luftwaffe zur freien Verfügung.

Sofern Russland und China die USA nicht ausser Gefecht setzen, werden die USA Russland und China ausser Gefecht setzen. Die einzige Frage ist, wer zuerst schlägt. Die einzige Art, dies zu vermeiden, ist dass Russland und China sich ergeben und Washington’s Hegemonie akzeptieren. Dies ist der feste, unerschütterliche Weg, auf den die Neokonservativen, die CIA und der Militär- / Sicherheitskomplex die Vereinigten Staaten gelenkt haben.
Soweit ich feststellen kann, ist sich kaum jemand bewusst, dass Armageddon gleich um die Ecke ist (Paul Roberts Craig 19 Sept 2017).

Die USA steuern dem Krieg mit dem Iran entgegen – angestachelt durch die US-Juden im Auftrag des  Chabad Lubavitch, der Netanjahu zum Moschiach ben Josef ernannt hat, der das “Armageddon” starten soll – und es sogar wegen gerichtlicher Korruptionsverfolgung muss. Mehr……

Russischer Generalstab: Al Qaida greift im Auftrag der USA syrische Regierungstruppen in Idlib an

Die Botschaft Russlands in Südafrika postete in diesen Stunden bei Twitter offizielle Aussagen des russischen Generalobersts Sergej Rudskoy vom russischen Generalstab, nach denen von der Al-Nusra-Front (syrische Al Qaida) angeführte Jihadistenkämpfer initiiert vom US-Geheimdienst in Syrien eine Großoffensive um Hama gestartet haben, um durch diese Gegenoffensive den Vormarsch der syrischen Truppen im Osten (nahe der Ölfelder) durch diesen neuerlichen Druck im Norden zu stoppen. Die Jihadistenattacke sei aber gestoppt worden. Al Qaida wird von der US-Regierung für die Terroranschläge des 11. September 2001 in den USA mit über 3000 Toten verantwortlich gemacht. Daraufhin erlassene…..

RUSSLAND: AL-QAIDA-OFFENSIVE DURCH US-GEHEIMDIENST INITIIERT !

Terroristen-Offensive bei Idlib!

RUSSLAND: AL-QAIDA-OFFENSIVE DURCH US-GEHEIMDIENST INITIIERT !

Mehrere Tausend (ca. 9.000) radikal-islamistischen Terroristen von Al-Nusra (“Al-Qaida“) haben heute bei Idlib eine Offensive gestartet und versucht die syrisch-russische Grenzlinie durchzubrechen. Mehrere Dutzend russische Soldaten wurden zuerst eingekesselt, konnten aber die Einkesselung durch schwere Gefechte durchbrechen. Drei russische Soldaten wurden dabei verletzt. Syrische Soldaten eilten zur Unterstützung.

Russische Kampfhubschrauber und Kampfjets flogen Dutzende tiefe Angriffe gegen die Terroristen, so dass deren Durchbruch letztenendes gestoppt werden konnte. Den Terroristen gelang jedoch ein 12 Kilometer tiefer Durchstoß – auf einer Frontlinie von 20 Kilometern. Bei den Gefechten wurden ca. 850 Al-Nusra-Terroristen getötet.

Wichtig: Dem russischen Generalstab liegen Informationen vor, dass die Großoffensive der Al-Nusra-Terroristen durch US-Geheimdienstler initiiert und gesteuert wurde, um mit dem Durchbruch bei Idlib die gerade erfolgreiche Befreiungsoffensive der syrischen Armee gegen den IS bei Deir ez-Zor zu stoppen, in dem die syrische Armee wichtige Kräfte von dort nach Idlib verlegen muss.

Российская военная полиция в городе Дейр-эз-ЗорРоссийская военная полиция в городе Дейр-эз-Зор © AP Photo

Quellen:1,2

Jemen: USA flogen im ersten Halbjahr 2017 trotz humanitärer Katastrophe über 100 Angriffe

Nach Angaben des regionalen Zentralkommandos der USA, CENTCOM, haben die USA allein im Jahr 2017 mehr als 100 Luftschläge im Jemen durchgeführt. Sie zielten demnach auf Terroristen sowie deren Einrichtungen und Ausrüstung und nehmen dabei das gesamte Al-Qaida-Netzwerk ins Visier.

Bereits seit dem Jahr 2009 setzte die US-Regierung, unter Barack Obama, unbemannte Drohnen im Jemen ein, wo es im Rahmen des sogenannten Krieges gegen den Terror die lokale „Al-Qaida auf der……

Deir-ez-Zor & die Einheit Syriens” – droht ‘linkes’ Barsanistan in Nord-Syrien?

Wer den kurdischen Sezessionismus und Nationalismus aufpeitscht, betreibt bewußt oder dahinmanipuliert das blutige NeoCon-Monopoly der Drohnenkrieger Barak Obombama, McCain und Killary Clinton, die sich in den kurdischen Regionen in Nord-Syrien – wie einst im Kosovo Militär-Stützpunkte errichtet haben.
JPEG - 52.2 kB
                                                                      US-Werbung
Diese Politik kann im Nahen Osten noch weitere “Bürgerkriege” entfachen, denn in Syrien leben die meisten Kurden in Damaskus und Aleppo, im Irak, wo der US-Liebling Barsani ein Referendum zur Apspaltung vom Irak betreiben will, ist das nicht anders. Auch hier leben die meisten Kurden außerhalb des teilautonomen….

Rohingya (I) – Die Scheinheiligkeit westlicher Empörungsdramaturgie

Rohingya (I) – Die Scheinheiligkeit westlicher EmpörungsdramaturgieQuelle: Reuters

Was ist los in Myanmars Krisenprovinz Rakhine? Es wäre nicht das erste Mal, dass ausländische Mächte ethnische Spannungen zwischen militant-nationalistischen Buddhisten und der islamischen Minderheit der Rohingya für eigene, geostrategische Ziele missbrauchen.

von Rainer Rupp

Regierungen, Mainstream-Medien aller islamischen und westlichen Staaten und Al-Kaida sind sich wieder einmal völlig einig: Die buddhistische Regierung in Myanmar ist einzig und allein am aktuellen Konflikt mit den muslimischen Rohingya schuld. Sie werfen dem Militär der Zentralregierung vor, mit unverhältnismäßiger Härte gegen die muslimische Minderheit in der Provinz Rakhine vorzugehen. Die UNO und Menschenrechtsorganisationen berichten, dass bereits 350.000 bis 400.000……

Brüssel fordert Hinrichtung 500 seiner Staatsbürger im Irak wegen IS-Mitgliedschaft

Brüssel fordert Hinrichtung 500 seiner Staatsbürger im Irak wegen IS-Mitgliedschaft

Eine belgische Parlamentsdelegation hat bei ihrem Besuch im Irak bei einer Pressekonferenz im irakischen Parlament die Hinrichtung von 500 belgischen Staatsbürgern, wegen ihrem Anschluss an die IS-Terroristenmiliz, gefordert.

Filip Dewinter, der Leiter der parlamentarischen Delegation aus Belgien hat diesbezüglich erklärt, dass 500 belgische Staatsbürger in den vergangenen Jahren in den Irak gegangen seien und an der Seite der terroristischen IS-Miliz kämpfen. Man appelliere an die…..

Moskau: Stärkste Angriffe auf syrische Armee gehen von US-gestützten Kräften aus – nicht vom IS

Moskau: Stärkste Angriffe auf syrische Armee gehen von US-gestützten Kräften aus – nicht vom IS© Ruptly

Die syrische Armee drängt den IS in Deir ez-Zor immer weiter zurück. Doch nicht die Terrormiliz leistet dem Vormarsch der Armee den größten Widerstand. Laut Moskau sind es vor allem die von den USA unterstützten Kräfte, die das Vorrücken der Armee stören.

Bei ihrem Versuch, die Stadt Deir ez-Zor und die gleichnamige Provinz von den Terroristen des so genannten Islamischen Staates (IS) zu befreien, erfährt die syrische Armee dem russischen…..

 

Kernschmelze bei Nikki Haley: Assad muss gehen … und Krieg mit Nordkorea!

Es muss etwas an der Ernennung zum US-Botschafter bei der UNO sein, das den inneren Massenmörder in den Menschen zum Vorschein bringt. Madeleine Albright gab bekanntlich zu, dass ihrer Ansicht nach 500.000 tote irakische Kinder aufgrund von US-Sanktionen die Sache „wert“ waren. Für John Bolton gab es nie eine Meinungsverschiedenheit, aus der er nicht einen Krieg machen wollte. Samantha Power geiferte über Menschenrechte, während die Drohnen ihrer Regierung menschliches Leben in beispielloser Zahl auslöschten. Der wahre „Metzger des Balkans“ Richard Holbrooke verkaufte den Jugoslawien-Krieg mit Lügen. John „Todesschwadron“ Negroponte verkaufte die Lüge, dass Saddam Hussein getötet werden und sein Land zerstört werden musste, damit die Demokratie gedeihen konnte, und so weiter.

Wenn man bedenkt, wie viele Millionen Zivilisten durch die Kriegspropaganda…..

White Helmets überführen sich selbst mit Erdbeben-Fassbomben-Lüge

Die Hauptlieferanten von Propagandabildern für die westlichen Medien aus Syrien sind die Weißhelme. Eine Pseudo-Rettungstruppe, die 2013 von dem britischen Militärdienstleister James Le Mesurier gegründet wurde. Selbiger will das Projekt nach eigenen Angaben spontan in der Türkei zusammen mit türkischen Erdbebenrettungstrainern gestartet haben. Das Erdbeben-Thema setzt Le Mesurier auch ein, um angebliche Verwüstungen durch angebliche Fassbomben (englisch „Barrel Bombs“) zu…..

Vernichtung Nordkoreas: Moskau kommentiert US-Drohungen

Soldaten der nordkoreanischen Armee während der Demonstration in Pjöngjang

© REUTERS/ KCNA

Russische Politiker haben die Drohungen der US-Botschafterin bei der Uno, Nikki Haley, Nordkorea zu vernichten, als verantwortungslos kritisiert. Der Sicherheitspolitiker Alexej Puschkow sprach in diesem Zusammenhang von einer Sackgasse, in der sich Washington wiedergefunden habe.

„Die Hysterien von Haley in der Uno und die Drohungen, einen Krieg gegen Nordkorea ohne Rücksicht auf die Folgen zu entfesseln – das ist ein Anzeichen der Sackgasse, in die sich die USA hineinmanövriert…..

Kurzdarstellung zu Syrien – Die Eliminierung der Überreste von ISIS

Die letzte Zusammenfassung zu Syrien trug die Überschrift „Im Osten Syriens droht ein neuer Zusammenstoß“. Darin hieß es:

Wichtige Ölfelder liegen nördlich und östlich von Mayadin. Das Ölfeld Omar im Osten ist das größte Ölfeld Syriens. Die USA wollen, dass es unter ihrer Kontrolle steht, damit sie die kurdischen und arabischen Stellvertreter im Nordosten Syriens finanzieren können. Die syrische Regierung braucht das Ölfeld um das Land wieder aufzubauen. Sollten die von den USA unterstützten Kräfte versuchen, das Gebiet zu annektieren, dann werden wir wohl einen direkten Konflikt zwischen ihnen und den syrischen……

Iranische Garde drang in US-Kommandozentralen ein und machte spannenden Fund

Teheran© Sputnik/ Vladimir Fedorenko

Agenten des Korps der Beschützer der islamischen Revolution des Iran sind laut dem Kommandeur der Luftwaffe der iranischen Revolutionsgarde, Amir Ali Hadschisadeh, in den vergangenen Jahren mehrmals in US-Kommandozentralen eingedrungen und haben Beweise für die Unterstützung…..

..und passend……

Wie die USA ihre eigens aufgebaute „Neue Syrische Armee“ fallen ließen……

Abschied vom Regimewechsel in Syrien

Trumps Entschluss, die Waffenlieferungen an Terroristen einzustellen, verändert alles in Syrien.

 

Abschied vom Regimewechsel in Syrien von Scott Ritter

Bildlizenz CC0

Das Programm war die Speerspitze des übergeordneten Ziels eines Regimewechsels, dessen Verfolgung seit September 2013 offizielle Politik der Vereinigten Staaten war, als Präsident Obama nach einem Chemie-Angriff in Ghuta bei Damaskus mit Hunderten……

Bana Alabed – Missbrauch und Gerichtsverfahren

Ein kleines Mädchen wird von Terroristen, die es in der Hand haben, wie eine Art Handpuppe oder ein Avatar in den sozialen Netzwerken benutzt, um für eine Einstellung der Angriffe der Regierungstruppen auf die Terrorbanden zu „werben“. Die Eltern des Kindes gehören selbst zu den extremistischen Terrorkämpfern. Dass das Kind immer noch für entsprechende Propaganda missbraucht wird, hängt auch damit zusammen, dass die Terrorbanden Verbündete und Hilfstruppen unserer „Westlichen Wertegemeinschaft“ sind und entsprechend von Politik und Medien unterstützt werden. Obwohl Wissenschaftler und weitere Experten immer wieder darauf hinweisen, dass es sich bei den Terroriste…..

Doppelspiel der USA in Syrien

Der Sondergesandte der Präsidenten Obama und dann Trump, um gegen Daesch zu kämpfen, Brett McGurk, traf sich am 18. August 2017 mit Stammführern der saudisch-syrischen Wüste.

Laut dem „anti-Terror-Zar“ war das Treffen eine „ausgezeichnete Begegnung mit den Scheichs der wichtigsten Stämme der Provinz Rakka, um Daesch zu zerstören und das Leben ihrer Gemeinden wieder herzustellen.

Jedoch einige der Gäste von McGurk… waren Mitglieder von Daesch.

JPEG - 57.5 kB

Übersetzung
Horst Frohlich

Im Fadenkreuz

Vor einem möglichen Wiedererstarken des IS und anhaltenden Terroranschlägen von IS-Sympathisanten auch im Westen warnt die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Internationale Politik. Wie es in dem Blatt – der führenden Zeitschrift des deutschen Außenpolitik-Establishments – heißt, habe der Krieg gegen den IS die schweren gesellschaftlichen Verwerfungen im Irak, die den schnellen Aufstieg des IS im Jahr 2014 erst ermöglicht hätten, nicht gelindert, sondern sogar eher noch verschärft. Daher sei der „Nährboden“ für einen erneuten Aufstieg der Jihadisten vorhanden – nicht nur im Irak und in Syrien, sondern beispielsweise auch in Libyen. Gleichzeitig stellt ein Studienreferent an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) in der Zeitschrift fest, es gebe einen klaren Zusammenhang zwischen den westlichen Luftangriffen auf den IS in Syrien…..

 

Siehe ein fahles Ross, und sein Reiter ist der Tod

Bildergebnis für Paul Craig Roberts

Paul Craig Roberts

Zwei der bevölkerungsreichsten Staaten Amerikas, Texas und Florida, liegen in den Ruinen des Hurrikans, und Washington schürt weitere Kriege.

Die Staatsschulden der Vereinigten Staaten von Amerika betragen jetzt über 20 Billionen Dollar, und Washington schürt weitere Kriege.

Die ganze Welt hilft Washington beim Schüren von Kriegen – einschließlich der zwei betroffenen Länder selbst, nämlich Russland und China, die beide Washington dabei behilflich sind, weitere Kriege zu schüren. Glauben Sie es oder nicht, Russland und China stimmten mit Washington im Unsicherheitsrat dafür, weitere und härtere Sanktionen gegen Nordkorea zu verhängen, ein Land, das sich nichts anderen schuldig gemacht hat als des Bestrebens, die Mittel zu besitzen, sich selbst vor den Vereinigten Staaten von Amerika zu schützen und nicht ein weiteres Opfer Washingtons zu werden wie Afghanistan, Irak, Libyen, Somalia, Jemen, Syrien…..

Noch 2500 Europäer beim IS im Irak und in Syrien

 

Der EU-Koordinator für die Terrorismusbekämpfung hat von 2500 Europäern beim IS im Irak und in Syrien berichtet.

Gilles de Kerchove, der EU-Koordinator für die Terrorismusbekämpfung sagte im Interview mit ‚Die Welt‘ am Dienstag auf die Frage: Hat sich die Art und Weise der Angriffe verändert?

„Die Terroristen verfolgen jetzt eher die sogenannte Strategie der 1000 Schnitte: Statt komplexer und detailliert geplanter Angriffe wie am 11. September lieber kleinere Attacken mit weniger logistischem Aufwand – aber davon möglichst viele. Solche Attacken können dann auch von…..

Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der Zeit

Bildergebnis für Ein Terroranschlag auf Rom und den Vatikanstaat ist nur eine Frage der ZeitDie Schweizergarde. Foto: Andreas Walker. Lizenz: CC BY-SA 3.0

Dschihadisten drohen dem Papst und dem italienischen Staat mit Anschlägen – Schweizergarde erklärt sich abwehrbereit

Die Propaganda der Terrormilizen intensiviert sich, doch im Falle eines großen Angriffs auf den Staat des Vatikans ist die Schweizergarde bereit, den Papst mit allen Mitteln zu verteidigen. Das letzte Gefecht zwischen dem Islam und dem Christentum wird im Vatikan ausgetragen werden.

„Die Schweizergarde fürchtet keinen terroristischen Anschlag“ – das behauptete….