Archiv für Spanien

Madrid droht Katalonien offen mit Aussetzen der Autonomie

Die spanische Zentralregierung hat Katalonien offen mit dem Aussetzen der Autonomie gedroht. Katalonien muss bis Donnerstag auf die Unabhängigkeitserklärung verzichten.

Die spanische Zentralregierung hat Katalonien offen mit dem Aussetzen der Autonomie gedroht, sollte der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont nicht bis Donnerstag auf die……

Bildergebnis für Katalonien public domain © LLUIS GENE – AFP/Archiv

…..passend dazu…..
Katalonien: Hunderttausende protestieren gegen Festnahmen und sprechen von „politischen Gefangenen“……

Madrid eskaliert: Inhaftiert zwei Führer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung

Die spanische Regierung setzt weiter auf Konfrontation und Macht, der katalanische Präsident spricht von „politischen Gefangenen“

Bildergebnis für Madrid inhaftiert zwei Führer der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung

Madrid hat den Konflikt mit der katalonischen Unabhänigkeitsbewegung zugespitzt und scheint auf Konfrontation zu setzen. Die Richterin Carmen Lamela des nationalen Strafgerichtshofs, der Audiencia Nacional de España, hat die präventive Inhaftierung von Jordi Sànchez und Jordi Cuixart, den Präsidenten der für die Unabhängigkeit eintretenden katalanischen zivilgesellschaftlichen Organisationen ANC und Òmnium angeordnet. Sie waren am Montag zu einer Vernehmung einbestellt worden.

Den beiden wird vorgeworfen, Menschen zu Versammlungen am 20. September vor dem Wirtschaftsministerium und anderen Orten in Barcelona über die Website…..

 

……passend dazu……
Madrid eskaliert
Sondergericht lässt führende Vertreter der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung ins Gefängnis stecken

Madrid. Nur Stunden, nachdem der katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont der spanischen Zentralregierung erneut Gespräche angeboten hat, sind zwei führende Aktivisten der Unabhängigkeitsbewegung inhaftiert worden. Carmen Lamela, Richterin am Sondergerichtshof…….

 

Spanien treibt auf Militärdiktatur in Katalonien zu

Bildergebnis für KatalonienLage der Region Katalonien in Spanien Bild: wikivoayge

Der spanische Premierminister Mariano Rajoy hat am Mittwoch mit drohendem Unterton in einer Rede vor dem spanischen Parlament erklärt, dass er sich darauf vorbereite, den Artikel 155 der spanischen Verfassung zu aktivieren. Damit reagierte er auf die Rede des regionalen Premierministers von Katalonien, Carles Puigdemont, in der dieser das Unabhängigkeitsreferendum vom 1. Oktober bekräftigt hatte. Der Artikel 155 der Verfassung ermöglicht es Madrid, die katalanische Regionalregierung zu suspendieren und die Kontrolle über die Finanzen und über die Verwaltung der Provinz zu übernehmen.

Die spanischen Medien diskutieren zugleich über die Aktivierung von…..

Unabhängigkeitserklärung: Madrid gibt Katalonien fünf Tage Zeit

Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont unterzeichnet die Unabhängigkeitserklärung© REUTERS/ Albert Gea

Die spanische Regierung hat Katalonien eine klare Frist gesetzt, um zu klären, ob es die Unabhängigkeit tatsächlich erklärt hat. Dies berichtet die spanische Zeitung „El Mundo“ am Mittwoch. Demnach hat die katalanische Führungsspitze fünf Tage zum Überlegen.

Nach Zeitungsangaben muss der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont..

Puigdemont spielt auf Zeit

Katalanischer Ministerpräsident proklamiert Unabhängigkeit – und setzt sie gleich wieder aus. Forderung nach Dialog mit Spanien

Rund 30.000 Menschen versammelten sich in der Nähe des ParlamentRund 30.000 Menschen versammelten sich in der Nähe des Parlaments in Barcelona, um die Rede des Ministerpräsidenten zu verfolgen Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Mehr als 120 Journalisten hatten sich am Dienstag für die Plenarsitzung des katalanischen Regionalparlaments akkreditiert, und sogar drei deutsche Fernsehsender übertrugen live die mit Spannung erwartete Rede von Ministerpräsident Carles Puigdemont. Dieser trat schließlich gegen 19 Uhr, mit einer Stunde Verspätung, vor die Abgeordneten.

»Der 1. Oktober ist ein historischer Augenblick«, bezog er sich auf das Unabhängigkeitsreferendum, das trotz massiver Gewalt durch die spanische Nationalpolizei und die Guardia…..

Spanien: Regierungspartei droht katalanischem Ministerpräsidenten mit Hinrichtung

Die Partido Popular (PP) – so etwas wie die spanische CDU/CSU – ist nicht nur eine Nachfolgepartei des faschistischen Franco-Regimes, sie knüpft offenbar auch gerne an Traditionen der spanischen Nazis an: Ein Sprecher der PP drohte, der Ministerpräsidenten Kataloniens „könnte wie Companys enden“ („que acabe como Companys“). Lluís Companys i Jover, katalanischer Regierungspräsident, wurde 1940 vom Franco-Regime nach einem Schnellgerichtsverfahren hingerichtet.

Die Drohung der spanischen Regierungspartei mit der Ermordung des aktuellen Ministerpräsidenten……

Expertenteams: „Gut geplante militärähnliche Operation“ in Katalonien

Bildergebnis für Expertenteams: "Gut geplante militärähnliche Operation" in KatalonienBild: assemblea.cat

Während Katalonien weiter auf Dialog und Vermittlung setzt, werden die Drohungen aus Spanien immer schärfer

Erwartet wurde, dass der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont am späten Mittwoch bei seiner Regierungserklärung die Endergebnisse des Referendums vom Sonntag bekanntgeben würde. Weit gefehlt. Statt das Zeitfenster von 48 Stunden zur Erklärung der Unabhängigkeit aufzumachen, wie im Referendumsgesetz vorgesehen, setzte Puigdemont weiter auf Dialog und einen „Vermittlungsprozess“ im Konflikt mit Spanien: „Frieden, Dialog und Abkommen….

 

 

Spanische Regierung entsendet Truppen nach Katalonien

Die spanische Volkspartei-Regierung (PP, Partido Popular) hat Soldaten nach Katalonien entsandt. Wie die Medien berichteten, diene dieses Vorgehen zur Unterstützung der Guardia Civil und der nationalen Polizei für den Fall, dass der katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont die Unabhängigkeit der Region erklären sollte.

Laut Informationen, die der Zeitung El Confidencial zugespielt wurden, kommandierte das Verteidigungsministerium Einheiten ab, zu denen die Logistikunterstützungsgruppe 41 zählt. Sie ist in Saragossa stationiert, der Hauptstadt der Region Aragonien, die sich 300 Kilometer westlich von……

Madrid zeigt Muskeln

Konflikt mit Katalonien: Spaniens Regierung verlegt Militär zur Unterstützung der Polizeikräfte nach Barcelona

Lastkraftwagen der spanischen Armee wie dieser bringen VersorgunLastkraftwagen der spanischen Armee wie dieser bringen Versorgungsgüter für die Sicherheitskräfte nach Katalonien Foto: Wikimedia

Den Worten des Königs folgen Taten: Nach Berichten spanischer Medien verlegen die Streitkräfte derzeit Einheiten in den Nordosten des Landes, um Nationalpolizei und Guardia Civil zu unterstützen. Den Beschluss habe das Verteidigungsministerium am Dienstag nachmittag getroffen. Unmittelbar davor hatte sich das formelle Staatsoberhaupt, Felipe de Borbón, mit einer Ansprache an die Bürger des iberischen Landes gewandt. Dabei ging er hart mit der katalanischen Führung ins Gericht. Diese bringe die »Stabilität Kataloniens und ganz Spaniens……

Spanien gießt in Katalonien weiter kräftig Öl ins Feuer

Bildergebnis für Spanien gießt in Katalonien weiter kräftig Öl ins FeuerCarles Puigdemont, Präsident der katalinischen Nationalregierung. Bild: Katalanische Regierung

Statt auf den allseits geforderten Dialog zu dringen, stellt sich auch König Felipe hinter das brutale Vorgehen der Regierung und fordert, die „Ordnung wiederherzustellen“

Viele in Spanien hatten gehofft, König Felipe werde seiner Aufgabe nachkommen, die ihm die spanische Verfassung zuschreibt, und in den Konflikt mit Katalonien „vermittelnd“ eingreifen. Während die rechte Zeitung El Mundo beklatscht, dass der König gegen den Verfassungsauftrag das Gegenteil getan hat, titelt sie auf der Startseite im Netz, dass die „Börse die Rede des Königs negativ aufgenommen hat“. Im Text spricht man sogar von einem…..

 

Katalonien: Jugedliche gehen auf die Strassen hinaus — Video

Die Jugendlichen von Barcelona gehen auf die Strassen hinaus, um gegen die Handlungen der spanischen Regierung zu protestieren.

Sie fordern, dass der Präsident Spaniens Mariano Rajoy seinen Posten verlässt. Videos und mehr……

Katalanen sind mit 90% für die Unabhängigkeit

Der brutale Versuch des spanischen Regimes das Referendum in Katalonien zu verhindern hat den Wunsch der Katalanen nur noch verstärkt, sich von Spanien zu trennen, denn die Regionalregierung hat verkündet, eine überwältigende Mehrheit hat sich für die Unabhängigkeit entschieden, mit mehr als 90 Prozent der Wähler.

Kurz nach Mitternacht am Sonntag verkündete der Sprecher der…..

Das Volk, der Feind – Spanien probt die Abschaffung des Selbstbestimmungsrechts

Das Volk, der Feind - Spanien probt die Abschaffung des Selbstbestimmungsrechts Bananien: Es werden viele markige Worte darum gemacht und die Zentralregierung in Madrid bemüht sich nach Lobby-Kräften die Verselbständigung Kataloniens zu kriminalisieren. An vorderster Fron dabei der amtierende Zentralkasper und Wurzelgnom Mariano Rajoy. Das liegt in diesem Fall weniger daran, dass die Katalanen im Rahmen ihrer teilweisen Autonomie über irgendwas abstimmen wollen, sondern vielmehr an dem Thema, über das sie tatsächlich zu abzustimmen gedenken: “Abspaltung und Sezession“. Genau darüber soll es ihnen aber nach Angaben aus Madrid eben nicht erlaubt sein selbst zu befinden.

 

Ginge das Referendum durch, könnten sich immer wieder große Gruppen von……

#PulseOfEurope: Gewaltszenen beim Referendum in Katalonien

In Spanien geht die nationale Polizei Guardia Civil mit Gewalt gegen katalanische Unabhängigkeitsreferendum vor, welches die Regionalregierung Kataloniens heute durchführen ließ. Die spanische Zentralregierung hat das Referendum für ungültig erklärt und versucht es zu verhindern. Wahlurnen wurden und werden beschlagnahmt. Dennoch konnte die Wahl vielerorten durchgeführt werden.

Zahlreiche Videosnippets, die im Netzwerk Twitter gepostet wurden, zeigen Angriffe auf Wähler durch Regierungskräfte. Brutale Übergriffe auf tatsächliche oder vermeintliche Separatisten werden berichtet. Die Feuerwehr und die katalanische Polizei versucht, die Menschen vor den Wahllokalen vor den….

Katalanische Polizei praktisch entmachtet – Oberst der Guardia Civil übernimmt Koordinierung

Katalanische Polizei praktisch entmachtet - Oberst der Guardia Civil übernimmt KoordinierungQuelle: Reuters © Jon Nazca

Die Staatsanwaltschaft hat dem katalanischen Polizeichef Josep Lluis Trapero mitgeteilt, dass seine Beamten jetzt die Befehle eines hochrangigen, staatlich ernannten Polizeikoordinators befolgen müssen, berichtete die spanische Nachrichtenagentur EFE am Samstag.

von Timo Kirez

Laut der spanischen Zeitung El País handelt es sich bei dem Koordinator um Oberst Diego Pérez de…..
Madrid sucht verzweifelt, das Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien zu verhindern

Die katalonische Polizei wird der Guardia Civil unterstellt, die Mossas wollen nicht mitspielen, die katalonische Regierung lehnt den Eingriff ab

Eine Woche vor dem geplanten Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien versucht Madrid, dieses mit Repression zu verhindern. Das Verfassungsgericht hat die Abstimmung als illegal bezeichnet, die Staatsanwaltschaft klagt Parlamentarier, Regierungsvertreter und Bürgermeister, die sich für…..

Spanische Nationalisten ziehen randalierend und mit Hitlergruß durch Barcelona

Im Vorfeld des Katalonien-Referendums zogen teils rechtsextreme spanische Nationalisten durch die katalanische Hauptstadt Barcelona und bedrohten Passanten – darunter zahlreiche ältere Leute. Videos zeigen auch einen Hitlergruß. Video und mehr…..

Vor Referendum: Spaniens Armee verlegt Panzer nach Katalonien

Twitter-Bilder zeigen Schützenpanzer, die auf Tiefladern in die aufrührerische Region gebracht werden. Spaniens Streitkräfte sollen für eine Intervention in Katalonien im Falle eines Ja bei der Sezessionsabstimmung am 1. Oktober bereit sein. Mehr…..

Panzertransporter an einer Tankstelle in Katalonien
Panzertransporter an einer Tankstelle in Katalonien – Twitter

……und passend……..

Katalonien vor dem Abgrund?

In Barcelona protestieren tausende Menschen, nachdem die Polizei gestern 14 katalonische Regierungsmitglieder verhaftet hat, unter ihnen Josep Maria Jové, die rechte Hand von Vize-Regierungschef Oriol Junqueras.

Im Zuge des von Katalonien für den 1. Oktober angekündigte Unabhängigkeitsreferendum, dass die spanische Regierung unter allen Umständen….

Droht ein Bürgerkieg? Spanische Polizei will Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien verhindern

Droht ein Bürgerkrieg? Spanische Polizei will Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien verhindernQuelle: Reuters

Der Konflikt um die umstrittene Abstimmung zur Unabhängigkeit Kataloniens spitzt sich zu. Die Polizei soll das von der Justiz untersagte Referendum verhindern. Doch Hunderttausende beharren auf dem Recht auf Selbstbestimmung.

Der Konflikt um die Abspaltung der Autonomieregion Katalonien verschärft sich. Knapp drei Wochen vor dem von der Regionalregierung in Barcelona angesetzten Unabhängigkeitsreferendum wies die Staatsanwaltschaft die paramilitärische Zivilgarde und auch die katalanische Polizei an, die vom Verfassungsgericht….

Spanien wird zum Brennpunkt der Migrations-Katastrophe

Spanien ist im Begriff, Griechenland als zweitgrößtes Einfalltor für Migranten, die auf dem Seeweg nach Europa kommen, abzulösen. Das plötzliche Anschwellen der Migration nach Spanien kommt zu einem Zeitpunkt, wo stärker gegen den Menschenschmuggel über die Seeroute von Libyen nach Italien vorgegangen wird – dem Land, das bislang für Migranten der Haupteingangspunkt nach Europa ist.

Dass die Migrationsrouten sich von Griechenland und Italien westwärts verlagern, bedeutet, dass Spanien, das auf dem Seeweg nur 15 Kilometer von Afrika getrennt….

Moslems protestierten gegen Terrorismus in Barcelona

Einige Hunderte Moslems versammelten sich unweit vom Ort der Terrorattacke in Barcelona und protestierten gegen die Gewalt ihrer Glaubensgenossen, wodurch 15 Menschen getötet wurden. Die Versammlung fand am Montag auf der Plaza de Catalunya statt, wo die Demonstranten Plakate hochgehalten haben, welche den Terrorismus verurteilen, wie zum Beispiel „Musulmans contra el terrorisme“ – „Moslems gegen den Terrorismus“ auf Deutsch

Zu gleichen Zeit hat die Polizei den Attentäter gestellt, der absichtlich mit dem gemieteten weissen Lieferwagen in die Menschenmenge auf….