Archiv für Schweiz

Russische Revolution nur für Auserwählte – Moskauer Politologe darf in Schweiz nicht mitdiskutieren

Russische Revolution nur für Auserwählte – Moskauer Politologe darf in Schweiz nicht mitdiskutieren© Ulrich Heyden

Die Angst mit „Kreml-Freunden“ an einem Tisch zu sitzen, treibt in der westlichen Linken merkwürdige Blüten. In der Schweiz fordern Linke die Ausladung eines russischen Politologen von einer Podiumsdiskussion über die Oktoberrevolution.

von Ulrich Heyden, Moskau

Wie hältst Du es mit Putin? Wer aus Russland nach Deutschland oder die Schweiz kommt, muss diese Frage früher oder später beantworten. In der linken Szene hängt von der Antwort ab, wie und wo man aufgenommen wird. Boris Kagarlitsky, ein linker Politologe aus Moskau, muss die Frage, wie er es……

SNB manipuliert Aktienmärkte

Noch vor wenigen Jahren wäre ein direkter Eingriff einer Zentralbank in „freie“ Aktienmärkte als völlig unakzeptabel angesehen worden. Wie ist es dazu gekommen, dass eine Nationalbank von Geldpolitikerin zur Aktienspekulantin wurde?

Es wird mit nötig gewordener Diversifikation der riesigen Fremdwährungsbestände begründet. Diese Woche wurden auf der Webseite der amerikanischen Behörde SEC die neuesten Daten zu den Aktienpositionen der Schweizer Nationalbank für das zweite Quartal veröffentlicht.

Screenshot von der Webseite der Nasdaq

Die SNB hielt zum 30. Juni 2017 2’589 verschiedene Aktientitel im Gesamtwert von 85,7 Milliarden US-Dollar. 1’688 Positionen wurden im zweiten Quartal gehandel…..

«Eine Wirtschaftselite kontrolliert die Schweiz»

© Offizin

Das Gros der Bevölkerung wisse nicht, was ihr geschieht und lebe von TV-Krimis, Jassen und Fussball, bilanziert Klaus J. Stöhlker.

«Die Schweiz im Herbst» heisst das neuste Buch des PR-Beraters Klaus J. Stöhlker. Die «alte» Schweiz sei in den letzten Jahrzehnten «systematisch zerstört» worden. Es sei «ein neuer Superstaat im Entstehen, wo Konzerne und Pauschalbesteuerte wie im Paradies leben, während das Schweizer Volk von einer wachsenden Steuer- und Abgabelast erdrückt wird», heisst es auf dem Buchumschlag.

«Land der globalen Konzerne»

Seit dem Fall der Berliner Mauer und dem Zusammenbruch der Sowjetunion herrsche «für das grosse Kapital eine dauerhafte Föhnlage», welche die Schweiz «erheblich und für alle Zeiten verändert». Das Bauernland mit starken…..

Tagesschau übernimmt blindlings die Swiss-Zahlen

© srf

«Erfreulich» und «eindrücklich» seien die Gewinne der Lufthansa-Tochter Swiss, kommentiert die Tagesschau. Hinterfragt wird nichts.

Wen interessieren die Halbjahres-Geschäftszahlen der Lufthansa-Tochter Swiss? Oder muss man diese Zahlen verbreiten, damit Bürgerinnen und Bürger im demokratischen Prozess informiert mitreden können?

Die Hauptausgabe der SRF-Tagesschau (2.8.2017) findet das eine oder das andere.

Für die ARD-Tagesschau dagegen waren die Halbjahreszahlen der deutschen Lufthansa kein Thema. Allerdings gibt es dort keine Volksabstimmungen – sofern….

Schweiz I / Schweiz II / Causa Rudolf Elmer

Falls du den Anlass meiner Senferei zu Beginn lesen wollen solltest, dann klicke: https://dieunbestechlichen.com/2017/07/piratebay-leaks/

Es gibt die Schweiz I. Sie wird gebildet mehrheitlich von Menschen, welche freundlich, ehrlich, arbeitsam und hilfsbereit sind. Nein, lieber Leser, das ist kein Hohn, das meine ich ernst. Ich habe es so erlebt, während 52 Jahren..

Und es gibt die Schweiz II. Da regiert Gewinnsucht in gigantischen Dimensionen, Intrige der raffiniertesten Art, Vertuschung, Lüge, Kriminalität bis hin zu brutalster Sorte.

Hä? Schweiz II, spinnt er nun komplett, der Ram?

Nein, er spinnt nicht. Vielmehr scheint dem Ram, dass er heute einen Schritt in Richtung genauerer Erkenntnis dessen gemacht habe, was er nebulös schon wiederholt postuliert hat: 

Die schwarzen Mächte schützen die Schweiz I, weil sie die Schweiz I benötigen. Mehr……

Blick schützt mutmasslichen G20-Chaoten

Wie der Blick berichtet, war bei den G20-Unruhen auch ein vom Tagesanzeiger gelobter Zürcher Gastronom dabei. Während der Blick den mutmasslichen G20-Gewalttäter schützt, findet ihn der Tagesanzeiger sogar sympathisch.

G20 Hamburg

Der Blick schützt den medienbekannten Mann indem er zwar ein Bild des Mannes zeigt, sein Gesicht jedoch mit einem Balken verdeckt. Dabei hat der Mann offensichtlich auch schon im Film….

Die Positionen der Swiss Data Alliance zur staatlichen E-ID

Am 22. Februar 2017 hat der Bundesrat den Vorentwurf für ein Bundesgesetz über anerkannte elektronische Identifizierungseinheiten (E-ID-Gesetz) mit Vernehmlassungsbericht publiziert. Die Swiss Data Alliance hat auf der Grundlage dieses Positionspapiers eine Stellungnahme zum Entwurf des E-ID-Gesetzes erarbeitet (PDF).

Ein Überblick

  • zum gesetzlichen und regulatorischen Rahmen: Der Bund soll einen Rechts- und Standardisierungsrahmen sowie die Organisationsstruktur für die Bereitstellung eines vom Bund betriebenen hoheitlichen E-ID-Systems…

 

Prognose: die Schweiz an der Spitze Europas

© Berlin-Institu

«Ganz vorne liegen Stockholm, die Nordwestschweiz und Zürich.» Das steht in einer deutschen Wirtschaftsstudie zur Zukunft Europas.

Zur wirtschaftlichen Entwicklung Europas gibt es Dutzende von Studien. Die meisten davon beschränken sich allerdings auf die EU, Informationen zur Schweiz sind darin dann nicht enthalten und ein Vergleich der in diesen Studien enthaltenen Wirtschaftszahlen mit den Zahlen der Schweiz ist dann nicht möglich. Nun ist vom Berlin-Insitut für Bevölkerung und Entwicklung eine Studie erschienen, in der auch die drei Nicht-EU-Länder Schweiz, Norwegen und Island einbezogen sind: Europas demografische Zukunft. Wie sich die Regionen nach einem Jahrzehnt der Krisen entwickeln (2017). Und diese Studie bezieht sich sogar nicht nur auf ganze Länder, sie geht recht genau auch auf die einzelnen Regionen der untersuchten Länder ein – auch in der Schweiz. Selbst die Abwanderung aus dem Calancatal wird darin aufgeführt.

Zur Schweiz sagt die Studie unter anderem:

«All diese Krisen und Verwerfungen haben direkte Auswirkungen auf die…..

Der schleichende EU-Beitritt / Der dem Volke dienende schweizerische Bundesrat

Auch in der Schweiz gibt es Kräfte, welche die politische Selbständigkeit des Schweizervolkes schleifen und die Schweiz in der EU sehen wollen.

Inwieweit unsere Parlamentarier und die hier besprochenen Bundesräte diese Linie aktiv und mit Ueberzeugung verfolgen, kann ich zurzeit nicht beurteilen. Indessen lässt der folgende Artikel, stammend vom „Komitee gegen den schleichenden EU-Beitritt“, mehr als nur vermuten, dass der Bundesrat keineswegs entschieden für die politische Unabhängigkeit des Schweizervolkes eintritt, sondern dass er vor Brüssel kuscht.

Dies ist eine Schande, der Schweizer und der Schweiz nicht würdig. Und es ist mehr als eine Schande. Es bedeutet, dass der Bundesrat durch seine Passivität und Unterwürfigkeit dem weiteren Wachsen der Pestbeule in Brüssel….

 

Schweizer Drohnen im Einsatz gegen Flüchtlinge

Was Infosperber schon im Januar 2017 beschrieben hat, wird jetzt von SRF bestätigt: der regelmässige Einsatz von Militär-Drohnen.

SRF liegen jetzt mehr und genauere Daten vor als Infosperber im Januar 2017. Aber auch jetzt schweigen das VBS und das für die Grenzwache zuständige Finanzdepartement. Einmal mehr möchte die Schweiz wohl menschenfreundlicher dastehen, als sie es in Wirklichkeit ist.

Hier anklicken zu den brisanten Infos von SRF.

Die Armee hat inzwischen auch bestätigt, dass ihre Drohnen nicht mehr auf Flightradar24 zu finden sind – da, wo Infosperber sie im Januar entdeckt hatte. Damit kann auch SRF den Einsatz von Drohnen gegen Flüchtlinge nicht mehr verfolgen. Das Grenzwachtkorps und das Militär entziehen damit der Öffentlichkeit …..

2,5 Min. digitale Konten und 3 Min. Taschengeld

© srf

Die SRF-Tagesschau berichtete wie ein kleiner Privatsender, statt über das Wichtigste aus der Schweiz und der Welt zu informieren.

Nach eigenen Angaben sollte die SRF-Tagesschau den Zuschauerinnen und Zuschauern

  • «Orientierung bieten zur Aktualität im Inland und Ausland in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft».
  • «Ein Tagesschau-Beitrag liefert auch Erklärungen und Zusammenhänge, Einschätzungen und Analysen»,

heisst es etwas vermessen.

Zuweilen – längst nicht immer – verschwendet die Tagesschau die kurze Zeit…..

«Fakt oder Fake? Wahr ist, was wir glauben.»

© Die Post

Die Post schliesst Hunderte von Poststellen, aber das Direct Marketing will sie ausbauen. Ein Marketing Event in Bern soll helfen.

«Fakt oder Fake?»

«Wahr ist, was wir glauben.»

Ja, man liest richtig:

«Wahr ist, was wir glauben!»

Es ist nicht irgendeine esoterische Wundertante in der Yellow Press, die das sagt. Die das sagt, ist die Schweizerische Post, mit 8,2 Milliarden Franke….

Tagesschau informiert wenig über Kriege und Hunger

Tagesschau-Hauptausgabe: Fast zwei Minuten lang über einheitliche Uniformen berichtet© srf

Internationale Konflikte verschärfen sich. Doch über die Interessen der Akteure und die Lage der vielen Opfer erfährt man wenig.

Häufig minutenlang berichtet die Hauptausgabe der SRF-Tagesschau über Schweizer Kleinkram, der eher in die Sendung «Schweiz aktuell» gehört. Zu häufig Folklore und Gerede. Die Schweiz als der Nabel der Welt. Viel Platz für geplante einheitliche Uniformen für Schweizer Polizisten (keine Angaben, wer sie wo herstellt). Dafür erfuhr das Tagesschau-Publikum nichts über den erstmaligen Atlas des Bundesamts für Statistik (Obsan), der unglaubliche, medizinisch nicht erklärbare kantonale und regionale Unterschiede der Operationshäufigkeiten aufdeckt.

Über die Weltpolitik informiert die SRF-Tagesschau stiefmütterlich und so unpräzis…

Infoveranstaltung Sa 8. Juli 2017-Propaganda, Manipulation im Schweizer Radio/Fernsehen

Infoveranstaltung Sa 8. Juli 2017

  • Propaganda, Manipulation im Schweizer Radio – Fernsehen (SRF)
  • Die No-Billag-Initiative

Veranstaltung mit Vital Burger und Silvan Amberg

Samstagvormittag, 8. Juli 2017, von 10.00 bis 12.30 Uhr
Hotel Restaurant Rössli Kempttalstrasse 52 8308 Illnau / Effretikon ZH (genügend Parkplätze)

Der FAKE! Das Volk wird in den A….. getreten, von SRG, Parteien, Arbeitgeber und Gewerkschaften!

Der FAKE! Das Volk wird in den A….. getreten, von SRG, Parteien, Arbeitgeber und Gewerkschaften!

 

 

Schweiz Armee ordert Panzerabwehrwaffen bei Saab

Die Schweizer Beschaffungsbehörde armasuisse hat das schwedische Rüstungsunternehmen Saab mit der Lieferung von Panzerabwehrwaffen für die Streitkräfte der Schweiz beauftragt. Wie Saab vergangene Woche weiter mitteilte, soll im Zeitraum 2018 bis 2021 das Next generation Light Anti-Tank Weapon system (NLAW) im Wert von 1,035 Mrd SEK (rund 106 Mio EUR) in die…..

Schweiz: „Untherapierbarer“ Vergewaltiger bekommt 93.000-Euro-Entschädigung

Der Sexualtäter, der im Jahr 2006 in Starrkirch-Will (Schweizer Kanton Solothurn) die damals achtjährige Selina vergewaltigt hatte, soll nun eine Entschädigung in Höhe von 100.000 Schweizer Franken erhalten, berichtet die „Solothurner Zeitung“. Der Grund schockiert. Mehr…..

Keine weiteren Milliardenzahlungen an die EU ohne Gegenleistung!

Zurzeit diskutiert der Bundesrat eine Neuauflage der Milliardenzahlungen der Schweiz an die EU. Offenbar ist eine Mehrheit in unserer Landesregierung bereit, wiederum hunderte von Millionen von Schweizer Steuergeldern ohne klare Gegenleistung seitens Brüssel nach Osteuropa zu schicken. Anstelle von diesem unwürdigen, vorauseilenden Gehorsam fordert die SVP endlich harte Interessenvertretung von unserer Landesregierung. Mehr……

Tagesschau verschweigt den Terror-Krieg in Jemen

© EPA/BBC

Seit Monaten bombardiert eine US-gestützte saudische Koalition gezielt die Infrastruktur des Landes – ein Kriegsverbrechen.

Über den andauernden, rücksichtslosen Krieg in Jemen erfuhren Zuschauerinnen und Zuschauer der SRF-Tagesschau mindestens in den letzten vierzehn Tagen erneut nichts.

Einseitige Gewichtung

Wären in Jemen die Russen im Einsatz, würde wohl regelmässig über deren Bombardierungen berichtet. Die ungleiche Gewichtung hat bei der SRF-Tagesschau offensichtlich System: Über die rücksichtslosen Angriffe der Russen in Aleppo und die zivilen Opfer hatte die Tagesschau intensiv informiert, nicht aber über die jetzt wochenlangen Bombardierungen von Mossul durch die von den USA geleitete Koalition. Einzig am 10. Juni berichtete die Tagesschau über «tödliche Bomben der Koalition» und der «Angreifer» (die Rolle der USA wurde nicht genannt), legte das Hauptgewicht aber…..

Lehrplan 21 Bildungsabbau im Fach Mathematik

Im folgenden wird der Entwurf «Lehrplan 21» in wichtigen Teilen analysiert. Der erste Teil befasst sich mit dem Leistungsabbau im Bereich des Rechnens, der Arithmetik (LP 21: «Zahl und Variable»). Im Anhang wird der Bildungsabbau in einer Tabelle dargestellt.

In einem zweiten Teil gehen wir auf den völligen Umbau des Geometrieunterrichts ein (LP 21: «Form und Raum»), der einerseits die 4-8jährigen Kinder mit Themen konfrontiert, die nicht ihrem Auffassungsvermögen entsprechen und

andererseits die Qualität des Geometrie- und Konstruktionsunterrichts weitgehend vernachlässigt.

Ausserdem zwei kurze Anmerkungen: a) zum ideologischen Hintergrund des Lehrplanentwurfs, b) und der Problematik mangelnder Jahrgangsziele bei der sogenannten «Harmonisierung».

Eltern, Berufsschulen, Lehrbetriebe oder weiterführende Schulen erwarten vom Fach Mathematik in der Volkschule eine solide Grundbildung, auf der später aufgebaut werden kann. Dazu zählt beispielsweise in der Primarschule, dass die Kinder die Grundrechenarten mündlich und schriftlich…..