Archiv für Schattenregierungen/Bilderberger/Geheimgesellschaften/Freimaurer

Die Clinton-Maschine, um Donald Trump zu diskreditieren

Dieser Artikel ist eine Warnung: November 2016 wurde ein umfassendes System für Agitation und Propaganda eingerichtet, um den Ruf und die Autorität von Präsident Donald Trump zu zerstören, sobald er in das Weiße Haus einziehen würde. Es ist das erste Mal, dass eine solche Kampagne gegen einen Präsidenten der Vereinigten Staaten und mit solchen Mitteln wissenschaftlich organisiert wird. Ja, wir treten in eine Post-Wahrheit-Ära ein, aber die Rollen sind nicht so wie Sie glauben.

JPEG - 43.9 kB
David Brock gilt als einer der Meister der Agitprop (Agitation und Propaganda) des 21. Jahrhunderts. Eine skrupellose Persönlichkeit, er kann eine Sache verteidigen oder zerstören, je nach den Bedürfnissen seines Arbeitgebers. Er ist an der Spitze eines weltweiten Unternehmens der Massenmanipulation.

Die von den Sponsoren von Barack Obama, von Hillary Clinton und zur Zerstörung des mittleren Osten durchgeführte Kampagne gegen den neuen amerikanischen Präsidenten geht weiter. Nach dem Marsch der Frauen vom 22. Januar soll am 22. April eine Demo für die Wissenschaft, nicht nur in den Vereinigten Staaten, sondern auf der ganzen westlichen Welt stattfinden. Sie soll klarlegen, dass Donald Trump nicht nur frauenfeindlich sondern auch obskurantistisch ist.

Die Tatsache, dass er der ehemalige Veranstalter eines Miss-Universe-Wettbewerbs war und in dritter Ehe ein Mannequin geheiratet hat, beweise, dass er Frauen verachtet. Dass der Präsident Barack Obamas Rolle bei der Erstellung der Chicagoer Klimabörse (lange vor seiner Präsidentschaft) abstreitet und die Idee ablehnt, dass die Klima-Störungen durch Freisetzung von Kohlenstoff in der Atmosphäre verursacht würden, zeige, dass er nichts von Wissenschaft versteht.

Um die öffentliche Meinung von dem Wahnsinn des Präsidenten zu überzeugen, der mit seinen Feinden Frieden machen will und für den.....

So versucht der Tiefe Staat Trump in einen Atomkrieg zu locken

Vor seinem Amtsantritt versprach Donald Trump, dass er das US Militär neu aufbauen will, indem er viel mehr Gelder in die Streitkräfte investieren will. Und als er dieses Versprechen abgab, da sprach er nicht nur über die konventionellen Waffengattungen. Er schlug auch den Ausbau von Amerikas atomarem Potenzial vor; eine Position, die er vor kurzem bei einem Interview mit Reuters bekräftigte. Er stellte fest:
"Es wäre wunderbar, es wäre ein Traum, wenn kein Land über Atomwaffen verfügen würde, solange es aber Länder mit Atomwaffen gibt, müssen wir in diesem Bereich an der Spitze stehen."
Wenn Trump unser Atomprogramm tatsächlich wiederbeleben will (was laut vielen Experten einen neuen Rüstungswettlauf auslösen könnte), dann muss er gut aufpassen, auf wen er hört. Das liegt daran, dass es hochrangige Mitglieder in unserer Regierung gibt, die nachweislich einigen wahnsinnigen Vorstellungen darüber verfallen sind, wie unser Atomarsenal aussehen soll. Vor kurzem sagte der Verteidigungswissenschaftsrat, ein Pentagongremium, der Trump Regierung, dass sie unser Atomarsenal so umbauen wollen, damit es möglich wird, einen "begrenzten" Atomkrieg zu führen. In dem Bericht heisst es:.....

George Soros versucht, die Welt zu verdrehen

Bald zwanzigtausend Amerikaner haben eine Petition an US-Präsident Donald Trump unterschrieben mit der Forderung, dem Milliardär George Soros die Staatsbürgerschaft zu entziehen und ihm die Einreise in das Land zu verbieten. "Wir bitten Sie, einen Haftbefehl zu veranlassen weil er Menschen für die Teilnahme an ihm genehmen Revolten und Protesten bezahlt", heißt es im Dokument, das auf der Website www.change.org veröffentlicht ist.

Was den Amerikanern nicht gefällt

Unter anderem heißt es in der Petition: "Wir fordern einen Haftbefehl für ihn (Soros) wegen seiner vorsätzlichen Handlungen, die auf die Destabilisierung und den Bankrott unserer Wirtschaft gerichtet sind. Er fördert seine anti-amerikanische, globalistische Strategie einer Neuen Weltordnung... mit der Absicht unser Land zu zerstören. Seinen eigenen Worten nach sei die "USA das Haupthindernis für eine stabile und gerechte Weltordnung... Soros arbeitet weiterhin systematisch daran, dieses Ziel zu erreichen, er besticht unsere Behörden, manipuliert unsere Währung, kauft unsere Politiker und beeinflusst mit Hilfe von Bestechung unsere westlichen Werte negativ. Soros finanziert die Bewegung für das Recht auf Abtreibung, sponsert Atheismus, die Legalisierung von Drogen, sexuelle Aufklärung, Euthanasie, den Feminismus, Massenmigration und.....

König Donald und die Schwarzkasse der Meister

Bildergebnis für König Donald und die Schwarzkasse der MeisterBild: Weißes Haus

Der "Sumpf" in den Tiefen des Königreichs, dem Donald den Kampf angesagt hatte und der jetzt zurückschlug, war ohne Frage das größte Problem, mit dem er seit seinem Amtsantritt zu kämpfen hatte. Die ganze Verwaltung, die Hauptstadt, das Militär und die Polizei sowie natürlich die Meister der Intelligence mit ihren über 60.000 unsichtbaren Mitarbeitern waren seit Jahrzehnten in den Händen der "Yankees", doch mit Donald war nun ein Außenseiter auf dem Thron gekommen. Zwar aus derselben Elite-Liga, aber aus einem anderen Club, und einer, der in den ersten Wochen seiner Regentschaft gezeigt hatte, dass er seine deutlich andere Spielweise nicht ohne weiteres aufgeben will. Insofern konnte sich Donald der Loyalität seines Apparats keineswegs sicher sein, was die Operation, die zum Rücktritt seines Sicherheitsberaters General Flynn eingefädelt worden war, schon deutlich gezeigt hatte. Mehr.....

 

Der tiefe Staat (Deep State) Amerikas Schattenregierung

Einige Unterstützer von Trump, einschließlich Breitbart News, haben die Geheimdienste angeklagt, einen „deep state Coup“ gegen den Präsidenten zu führen. Ein Interview mit dem Pulitzer-preisgekrönten Journalisten Glenn Greenwald, Mitbegründer von The Intercept über den Deep State. Aus einem anderen Artikel von John W. Whitehead: Heißen Sie Amerikas Schattenregierung Willkommen. Dabei handelt es  sich um eine durch Unternehmen und Konzerne gesteuerte, militarisierte und tief verwurzelte Bürokratie, die gänzlich einsatzbereit ist. Ferner  ist diese Schattenadministration bestückt mit nicht durch das Volk gewählten Amtsträgern, welche die Geschicke unseres Landes im Großen und Ganzen lenken und unser Land regieren.

NERMEEN SHAIKH: Wir betrachten den wachsenden Skandal über die angeblichen Beziehungen der Trump-Regierung mit Russland vor und nach den Wahlen im November. Anfang Januar erschien der Demokratische Senator Chuck Schumer auf der Rachel Maddow Show und schlug vor, dass die Intelligenzgemeinschaft versuchen kann, sich an Donald Trump zu rächen.

SEN. CHUCK SCHUMER: Lassen sie mich folgendes erklären,  nehmen sie zum Beispiel die Intelligente Gemeinschaft her, diese haben sechs Wege von Sonntag an um es ihm zurückzuzahlen. Also, auch für einen praktischen, vermeintlich hartnäckigen Geschäftsmann, ist er wirklich dumm, dies zu tun.

AMY GOODMAN: Das war der Senat-Minderheitenchef Chuck Schumer im Januar.

Einige Anhänger von Trump, einschließlich Breitbart News, beschuldigen jetzt die Nachrichtendienste des Versuchs, einen „deep state Coup“ gegen den Präsidenten zu führen. Unterdessen umarmen einige Kritiker von Trump offen.....

Gibt es einen Bürgerkrieg zwischen den Demokraten und Obamas OFA?

Natürlich verschicken die hirngewaschenen Demokraten E-Mails, in denen sie schreiben, Obama sei nicht federführend für die zivielen Unruhen verantwortlich. Sie beschuldigen immer nur gerne jeden, außer sich selbst und leben weiter in ihrer kleinen Blase. Ihnen entgeht völlig, dass die Demokratische Partei gerade einen internen Bürgerkrieg erlebt und es sind die Demokraten aus den Bundesstaaten, die gegen ihre Washingtoner Elite aufbegehrt und dazu gehört Obamas verdeckte Maschinerie namens Organisaton für Action (OFA), die für die zivilen Unruhen verantwortlich ist. Ich habe darüber berichtet, dass die Fonds für Präsidenten in der Regel aufgelöst werden, sobald diese aus dem Amt sind. Obama aber hat sich ein Haus in Washington zugelegt, auf Steuerzahlerkosten eine Mauer darum gebaut und das Anwesen in einen Bunker verwandelt, von dem aus er alles bekämpft, was Trump versucht zu erreichen. Obamas OFA Fusstruppen versuchen vor allem Obamacare zu beschützen, da er dies als sein "Erbe" erachtet, auch wenn das Ding gerade auseinanderfällt.
 
In der demokratischen Partei braut sich gerade ein interner Bürgerkrieg zusammen, da es Demokraten gibt, die immer wütender über Obama und seine OFA sind, die von einigen bereits als "der Teufel" bezeichnet wird. Stephen Handwerk, der Exekutivdirektor der Demokraten in Louisana schrieb in einer privaten E-Mail an die anderen Parteiführer:
"Das ist mal eine riesen Sauerei - und zwar genau hier." 
 
Dazu meinte Handwerk auch, dass es in Louisiana schwerer sei, sich als Demokrat zu outen, denn als schwul. In einer durchgesickerten E-Mail, die der Daily Beast veröffentlichte, fügte Handwerk an:.....

Trumpomanie? Trumpophilie?

Über nichts wird zur Zeit so heiß debattiert und spekuliert wie über die wahren Vorhaben und Hintergründe des frischgewählten VSA-Präsidenten. Daher nachfolgend einige grundlegende Orientierungspunkte. Luckyhans, 20.02.2017


Offensichtlich ist, daß in den Machtzentren der VSA mindestens zwei Gruppen miteinander kämpfen. Was daran nur Show für die Massen ist oder ob da etwas wirklich grundlegendes dahintersteckt, scheint schwer zu bestimmen. Sehen wir uns mal die „streitenden Seiten“ an.

Da haben wir auf der einen Seite einen frischgewählten Präsidenten, der eine sehr bemerkenswerte Antrittsrede gehalten hat. Auch wenn ich nicht alle Einschätzungen dazu teile, so wurde dazu einiges wichtiges gesagt.

Seine Wahl zeigt, daß es mächtige Interessengruppen gibt, die hinter ihm stehen und dafür gesorgt haben, daß seine Wahlkampfstrategie – der jetzigen Wahl-Gesetzeslage entsprechend – erfolgreich war. Nachgewiesen ist nachträglich ebenfalls, daß die Gegenseite.....

Ein Bundeskanzler Martin Schulz als Teil des Soros-Plans?

(David Berger) Die Fans des Multimilliardärs und Großspekulanten George Soros haben bisher vieles, was über dessen Kampagnen publiziert wurde, als Verschwörungstheorien abgetan. Das dürfte nun nicht mehr so leicht möglich sein.

Unbekannten Hackern ist es nun tatsächlich gelungen, an seine Datenbanken heranzukommen und sie im Netz zu veröffentlichen. Unter Soros-DCLeaks findet sich unter anderem die Unterstützerliste der „Open Society Foundation“ im EU-Parlament.

Dadurch kann man auch sehr genau rekonstruieren, wer sich an der Organisation von Flüchtlingsströmen nach Europa beteiligt hat. Aber etwa auch, welche Pläne die Foundation entworfen hat, um Ungarn von seiner Migrationspolitik abzubringen.

Unter den zahlreichen Dokumenten befindet sich auch ein Papier über die Einschätzung von EU-Abgeordneten.....

Rothschild, Soros und Rockefeller: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz

Wer den Informationen der Mainstreammedien traut, könnte glauben: Auf der Münchener Sicherheitskonferenz treffen sich Spitzenpolitiker die miteinander diskutieren, wie die Welt ein Stück weit friedlicher werden kann.

Um das zu überprüfen, sollte man sich einmal anschauen, wer wirklich dort teilgenommen hat. Die Teilnehmerliste stellt so ziemlich alle Treffen der sogenannten Elite, die in den letzten Jahren stattfanden, in den Schatten. Mit anderen Worten: Die wirklich Mächtigen, die die Strippen der Politmarionetten ziehen, haben dort getagt.

Heute früh meldete sich ein Insider, der sich bereits im Mai 2015 an uns wandte. Damals ging es um brisante Informationen zum Bilderbergertreffen. Dort standen neben dem Ukraine-Konflikt, die Förderung der Flüchtlingsströme nach Europa ganz oben auf der Agenda. Hier geht es zum Artikel.

So war beispielsweise der Multimilliardär George Soros anwesend, der bereits über seine „Open Society Foundation“ die Farbenrevolution in Ägypten und der Ukraine finanziert hat.  Bei dem „Marsch der Frauen“, einen Tag nach Donald Trumps Vereidigung in Washington, zog er ebenfalls die Fäden.

Auffällig ist diesmal, dass der Rothschild-Clan anwesend war, die sich ansonsten immer dezent im Hintergrund hält.

Sollten die uns zugespielten Informationen zutreffen, dann sind die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Paris und Stockholm kein Zufall, sondern nur der Anfang. Gezielt sollen nämlich ähnliche Szenarien auch in anderen europäischen Ländern provoziert werden. Dazu gehört auch Deutschland. Außerdem gehört zu den uns zugespielten Informationen, dass Martin Schulz als „ihr“ Kanzler aufgebaut werden soll.

Ziel ist, dass nach dem inszenierten Chaos die Bevölkerung ihre Rechte weiter aufgibt und einer totalen Überwachung und Kontrolle freiwillig zustimmt. Außerdem sollen die Zensurmaßnahmen im Internet weiter ausgebaut werden.

Über diese und andere Themen schreibe ich regelmäßig in meinem kostenlosen Newsletter der mittlerweile von ca.1 Million Menschen gelesen wird. Anmeldung unter: http://www.macht-steuert-wissen.de/newsletteranmeldung/

Geheime Strukturen der Macht: Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz (Auswahl):

Fink, Wolfgang- Goldmann Sachs AG, Deutschland

Forester de Rothschild, Lynn – Rothschild, New York....mehr....

Die Unterstützerliste der „Open Society Foundation“ im EU-Parlament wurde nach Soros-Hack bekannt

Der Multimilliardär, Großspekulant und „Philanthrop“ George Soros verlegte sich in den letzten zwanzig Jahren schwerpunktmäßig darauf, mithilfe zahlreicher Nichtregierungsorganisationen und vor allem seiner „Open Society“-Stiftungen sogenannte „farbige Revolutionen“ in Ländern des früheren Ostblocks zu unterstützen.
In jüngster Zeit agierte er als Mitorganisator von „Flüchtlings“strömen nach Europa und Massenprotesten gegen den neuen US-Präsidenten Donald Trump.
 
Unlängst wurden die Datenbanken seiner „Open Society Foundation“ von Unbekannten gehackt. Die erbeuteten Dokumente wurden nun auf DC-Leaks veröffentlicht. Unter ihnen befindet sich auch ein Dokument über die Einschätzung von EU-Abgeordneten unter dem Titel „Verläßliche Alliierte im Europäischen Parlament“. Es listet jene Abgeordneten des EU-Parlaments auf, die den Werten der Soros-Organisation in der Legislaturperiode 2014 bis 2019 nahestehen und/oder sie aktiv unterstützen.
 
Insgesamt werden von 751 Abgeordneten des Europaparlaments 226 im Dokument aufgelistet, mehr als ein Drittel. Aus Deutschland werden vor allem Mandatsträger der Grünen, LINKEN, aber auch der Liberalen und Sozialdemokraten aufgeführt, darunter etwa die LINKEN-Abgeordneten Cornelia Ernst und Gabriele Zimmer, aber auch Alexander Graf von Lambsdorff (FDP), Rebecca Harms von den Grünen, eine manische Rußland-Kritikerin, Jan Philipp Albrecht (Grüne) und der CDU-Außenpolitiker Elmar Brok. Auch daß sowohl der unlängst in die deutsche Politik übergewechselte bisherige Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) sowie seine sämtlichen Stellvertreter, außerdem alle Mitglieder des Präsidenten-Rates sowie alle Quästoren den Soros-Organisationen nahestehen, überrascht nicht.   de.news-front

Soros´ Meisterplan: Kaufte Trumps jüdischen Schwiegersohn

Soros´ Meisterplan: Kaufte Trumps jüdischen Schwiegersohn, um Sicherheitsdiensten und Neocons zu verhelfen, Mossad-Agenten Trump in Mossad und jüdische Elite einzupacken, die nun USA total regieren

Ex-Pres. Obama hat sich in Washington DC in einem fort-ähnlichen Haus in der Nachbarschaft des Weißen Hauses verschanzt und führt von dort aus Krieg gegen Trump, organisiert eine Armee in friedlichen  und gewalttätigen Demonstranten. 

Marxistischer Staatsstreich  unterwegs in den USA. “Tiefe-Staatsmacht”  regiert. Der Präsident, die wichtigsten Mitglieder des Kongresses, die Justiz und die Bürokratie dienen ihr  (Stephen Lendman, Rense 16 Febr. 2017)

Es ist ein Teil der Kampagne, Trump zu schwächen und zu untergraben, vielleicht zielt man auf Amtsenthebungsverfahren  und Verurteilung, Rücktritt  oder etwas Düstereres.

CBS Nachrichten 17 Febr. 2017: Nach einem Treffen zwischen dem jüdischen Trump-Berater und Schwiegersohn, Kushner,  Benjamin Netanjahu und Präsident Trump wurde das “Deep State” -Personal des Aussenministeriums entlassen, während Aussenminister Tillerson.....

George Soros will verhindern, dass EU Mitglieder Kompetenzen von Brüssel zurückholen

Der Milliardeninvestor George Soros versucht seinen Einfluss geltend zu machen, um Änderungen in der EU zu verhindern, mit denen die Macht von Brüssel eingeschränkt würde. Von Alix Culbertson für www.Express.co.uk, 19. Februar 2017

Eine Reihe von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die vom ungarisch-amerikanischen Geschäftsmagnaten finanziert werden, beschwerten sich über Vorschläge durch vier europäische Länder, bei denen es um die Rückgabe von Kompetenzen der EU ihre Mitgliedsstaaten geht, wie ein Bericht von EurActiv besagt.

Die Staatschefs der Visegradgruppe - Polen, Ungarn, die Sowakei und die Tschechische Republik - arbeiten derzeit Pläne aus, mit denen jener Teil von Bürokratie und Regulierungen innerhalb der EU minimiert werden soll, von dem angenommen wird, dass sie ihren Ländern......

Verantwortlich für den Putsch ist Obama

 Frage: Denken Sie, dass die durchgestochenen Informationen einen weichen Putsch darstellen?
Antwort: Die Obamaregierung hat dem ganzen absichtlich die Bühne bereitet, sie haben es in vollem Bewusstsein so gedreht, das die Regierung von Trump unterminiert und behindert wird. Das alles wirkt auf mich wie eine geplante Aktion durch Obama, die es seinen Unterstützern innerhalb der Geheimdienste erlaubt, Trump zu stürzen, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Obama wartete bis 17 Tage vor seinem Ausscheiden aus dem Amt, um eine Exekutivanordnung zu unterzeichen, mit welcher die Macht der NSA ausgedehnt wurde, da ihr damit erlaubt wurde, international geführte und abgefangene private Konversationen mit den anderen 16 US Geheimdienstbehörden zu teilen und zwar bevor.....

Wer regiert die Vereinigten Staaten?

Bürokratie in Action

Donald Trump gewann die Präsientschaftswahl im letzten November mit 306 Wahlmännerstimmen. Er versprach den in Washington D.C. herrschenden "Sumpf trockenzulegen" und jenes politische System einzureissen, unter dem die Hauptstadt des Landes, und die wichtigsten Finanz- und Technologiezentren aufblühten, gleichzeitig aber große Teile des Landes in Stagnation und Verfall abglitten. Bei seiner Rede zur Amtseinführung sagte er:

"Was wirklich zählt ist nicht, welche Partei an der Macht ist, sondern ob die Macht vom Volk kontrolliert wird."

Ist das der Fall? Schaut man sich die Abläufe und die verfassungsmässigen Normen an, dann hat "das Volk" Donald Trump gewählt und sich für sein Program einer landesweiten populistischen Reform entschieden. Und doch fand sich Amerika in den letzten Wochen im Todeskampf einer.....

Soros & andere Milliardäre mobilisieren Zig-Millionen gegen den Milliardär Trump

Die bereits im Wahlkampf betonte Absicht Trumps, zur russischen Föderation bessere Beziehungen zu schaffen, die unter Obama und Clinton forcierte Eskalation abbauen zu wollen, diese Absicht stößt auf erbitterten Widerstand aus dem militärisch-industriellen Komplex der USA.  Nach dem gelungenen Schachzug, den “Regime-Change”-Kritiker und Trump-Sicherheitsberater Ex-General Flynn zum Rückzug zu zwingen, sind gut lancierte Fake-Meldungen zur Sabotage der Verbesserung der US-Russischen Beziehungen zu erwarten: die angebliche Trump-Forderung nach Rückgabe der Krim an die Ukraine steht im krassen Gegensatz zu den Ausführungen Trumps, er wolle gute.....

Trump & die freimaurerische jüdische Wechselmannschaft

picure
Links: Kommunistische jüdische Gulag-Kommandanten in der UdSSR. Rechts: Zionistische jüdische Pioniere im Kibbuz Gan Shmuel im Jahre 1921. Beide machen die typische Freimaurer-Geste

Ein Muster, das an Deutschland in der Vorkriegszeit erinnert, zeichnet sich in den Vereinigten Staaten und in Europa ab. Es herrscht ein sich zuspitzender Konflikt zwischen „Links“ (Globalismus) und „Rechts“ (Nationalismus), wobei jede dieser Richtungen von einer freimaurerischen jüdischen Fraktion unterstützt wird, nämlich dem Kommunismus und dem Zionismus. Diese zwei Strömungen sind in Wirklichkeit eine.

Trump gehört der zionistischen Fraktion an. Bedeutet dies einen weiteren Krieg?

von Henry Makow Ph.D.

Wo steht Donald Trump in Bezug auf den Gesamtzusammenhang?

Trump ist ein Freimaurer und wahrscheinlich ein Kryptojude. Er ist von Juden umgeben. Das Ziel der freimaurerischen Juden (Illuminaten) besteht darin, den Status der Menschheit (Goyim) auf den von Haustieren herabzusetzen, die der Elite dienen. Wir sehen dieses.....

Trumps Machtkampf um „PädoGate“ betrifft die Welt: US-Regierungsinsider packt aus

Bildergebnis für pizzagate

Weltweit sind Staaten und Geheimdienste in das Pädophilen-Netzwerk verstrickt, das unter dem Namen „Pizzagate“ bekannt wurde. Der Sumpf hat geopolitische Ausmaße und die Welt würde sich schlagartig ändern, wenn US-Präsident Trump ihn trockenlegen würde. Das sagt ein Beamter des US-Innenministeriums. Im Interview mit einer kleinen US-Website enthüllte er Details. Ein Paukenschlag.

Es geht um Pädophilie, Erpressung UND Geopolitik: Ein anonymer Insider des US-Innenministeriums hat der Website „Victuruslibertas“ detaillierte Hintergründe zum derzeitigen Machtkampf im Weißen Haus gegeben. Das Verhalten der Mainstream-Medien Amerikas und Europas, die Donald Trump am laufenden Band attackieren, erklärt er schockierend einleuchtend. Der neue US-Präsident habe die.....

„Die Strippenzieher der Welt!“ – Das Netzwerk der globalen Finanzwirtschaft

earth-1987763_640

Sie werden Global Player genannt.

Sie dominieren die Weltwirtschaft und konzentrieren Geld und Einfluss wie nie zuvor.

Sie benutzen den globalen Kapitalismus als ihre Spielwiese.

Sie sind die wirklich Wichtigen auf dieser Erde.

Sie bilden einen Club der Neo-Kapitalisten, die das Spiel nach ihren eigenen Regeln spielen. Und sie werden von der Gier nach Renditen angetrieben:

Sie, die Herren der Welt und ihr unheimliches Netzwerk, mächtiger als so mancher Staat!

Die Strippenzieher der Welt

Weitgehend unbekannt von der Öffentlichkeit stehen die Strippenzieher der Finanz-.....

Neokonservative Agenda gegen Trump: Geheimdienst-Krieg hinter den Kulissen

Neokonservative Agenda gegen Trump: Geheimdienst-Krieg hinter den Kulissen

Michael Savage ist ein langjähriger und bekannter, konservativer US-Radiomoderator, der bisweilen sehr provokante Kommentare über das politische Theater-Geschehen von sich gibt. Wie WorldNetDaily berichtet, hat sich Savage jüngst zum “Rücktritt“ von Trumps nationalem Sicherheitsberater Lt. Gen. Michael Flynn (Titelbild) geäußert und angedeutet, dass sich hinter den Kulissen in der US-Führung ein ausgesprochener Krieg der Geheimdienstgemeinde – oder zumindest von Teilen dieser – gegen den US-Präsidenten Donald Trump entwickelt hat.

Michael Flynn ist ein »Sündenbock«, schlussfolgert Radiomoderator Michael Savage nach dem vom nationalen Sicherheitsberater ausgesprochenen Rücktritt. »Die alte Weltordnung will andauernde Spannungen mit Russland«, sagte Savage gegenüber WND.

Flynn war am Montag zurückgetreten, nachdem.....

Opfer Flynn: Der „Tiefe Staat“ bekämpft Trump

Die Trump-Inauguration. Bild: Flickr / Karl-Ludwig Poggemann CC BY 2.0

Die Kampagne gegen Michael Flynn wurde vom Tiefen Staat lanciert, um so die politische Linie Trumps – auch gegenüber Russland – zu untergraben.

Von Marco Maier

Michael Flynn, der von Donald Trump nominierte Nationale Sicherheitsberater, musste seinen Sessel räumen, weil Geheimdienstkräfte ihn loswerden wollten. Die Leaks über Flynns Telefonat mit Russlands....