Archiv für Schattenregierungen/Bilderberger/Geheimgesellschaften/Freimaurer

Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Heute: Soros zahlt(e) wirklich fast alles

George Soros (Archivbild)© AP Photo / Ferdinand Ostrop

Der in Ungarn geborene US-Milliardär George Soros wird mit vielen Verschwörungstheorien in Verbindung gebracht. Nun hat der US-Journalist James Kirchick in der neuen „Cicero“-Ausgabe bestätigt, dass viele davon wahr sind. Soros war in viele politische Revolten der letzten Jahre involviert. Kirchicks Kritik an Soros hat aber ganz eigene Motive.

Dass George Soros von James Kirchick im „Cicero” frontal angegriffen wird, ist insofern interessant, als Kirchick, selbst Jude wie Soros, ihm vorwirft, er würde Kritiker mit der Antisemitismus-Keule niederstrecken, er also genau das Argument benutzt, was auch Soros-Kritiker immer wieder anführen, was aber in deren Fall immer als Verschwörungstheorie oder typisch antisemitisches Stereotyp gebrandmarkt wird. Kirchick schreibt, „lange bevor ein Immobilienmogul namens Trump davon schwadronierte, Hillary Clinton ‚wegsperren‘ zu wollen, hatte Soros die Sprache der politischen Verächtlichmachung und Herabwürdigung eingesetzt”, um dann kurz und bündig zu postulieren, George Soros sei „kaum die richtige Person, um die Werte von rhetorischer und politischer Mäßigung hochzuhalten”. Hier mehr….

Hiroshima & Nagasaki: Freimaurer-Präsident Truman und der atomare Massenmord!

Screenshot/Bildzitat aus dem Video „Wishful Thinking – Hiroshima“ (Quelle hier anklicken)!

Brüderlichkeit, Freiheit, Gleichheit und Toleranz!
Das ist die Maxime, die die Freimaurerei offenbar vertritt!
Und dennoch befahl einer ihrer hochrangigen Logenbrüder den nuklearen Atombomben-Massenmord!

Ein »unehrenhafter« Freimaurer, den die Diskrete Gesellschaft nicht gerne an die »große Glocke« hängt, war Harry Spencer Truman (1884–1972), von 1945 bis 1953 der 33. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Er fungierte bis zum Tod seines Vorgängers und Freimaurer-Bruders Franklin Delano Roosevelt (1882–1945, aufgenommen 1911 in die Holland Lodge No. 8 in New York) dessen Stellvertreter.

Truman war seit 1909 Freimaurer und……

USA: Nationaler Notstand – Baldige False Flag?

Da Trump kürzlich den Nationalen Notstand ausgerufen hat, ist meine Prognose dass am 23.2. eine False Flag stattfinden wird. Ich habe den Verdacht  dass Trump bald einen Krieg ankündigen wird, obwohl am 23.2. auch eine Vielzahl von anderen Ereignissen stattfinden könnte wie ein Großbrand, eine “Naturkatastrophe” oder eine Massenschießerei, um nur einige zu nennen.

2/23 = Skull and Bones 223, auch bekannt als eine der streng geheimen Gesellschaften, die unser Land heute hinter den Kulissen führt. Sie werden nicht zulassen, dass ein Datum 223 ungenutzt bleibt. Via  Scott L. Biddle

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Der Geheimorden Skull & Bones auch in Trumps Team

Daher ist es natürlich außerordentlich wichtig zu wissen, welche Leute zu Trumps Mannschaft gehören und ob darunter evtl. Mitglieder von Skull & Bones sind. Mehr hier…..

….passend dazu…..
Skull and Bones – „so geheim, dass ich nicht mehr darüber sagen kann“

Ex-US-Präsident George W. Bush ist mit Geheimnistuerei sozusagen aufgewachsen. Weniger bekannt ist, dass er, sein Vater George Herbert Walker Bush und sein Großvater Prescott Bush Mitglieder einer höchst obskuren Geheimbruderschaft, dem mächtigsten Geheimbund, den es in den Vereinigten Staaten je gab, waren und sind.

Einer Geheimbruderschaft, der Sexismus, Antisemitismus und Okkultismus…..

….und noch passend…..
Skull and Bones -eine erlesene Elite

Bevor im nächsten November (i.e. 2004) die Wahlmänner für die Kür des Präsidenten der USA bestimmt worden sind, steht ein Gewinner schon fest.

Fest steht nämlich, daß die ultra-elitäre studentische Verbindung „Skull and Bones“ den alten und den neuen Präsidenten aus ihren Reihen rekrutieren wird. „Skull and Bones“ ist einer von sieben studentischen Geheimbünden auf dem Campus der Yale-Privatuniversität in der altehrwürdigen Ostküstenstadt New Haven im beschaulichen Bundesstaat Connecticut.

Können Sie sich vorstellen, wie beide George Bush (Senior wie Junior) als auch…..

Transatlantischer Elitenfaschismus und Tiefer Staat

Die Regierungen der westlichen Fassadendemokratien sahen sich nach dem Kollaps der UdSSR 1990/1991 als Siegermächte eines Systemkampfes. Sieger schreiben die Geschichte und darum kam für die politischen Führungen der USA und ihre europäischen Statthalter eine an langfristiger politischer Stabilität und Zusammenarbeit mit Russland auf Augenhöhe orientierte Außenpolitik gar nicht in Frage. Russland stand mit dem Rücken zur Wand und Jelzin hatte die Entscheidungen der Clinton-Administration zur Kenntnis zu nehmen, er hatte zu parieren.[i] Zu dieser Zeit war die Welt für die westlichen Herrschaftskasten noch in Ordnung. Erst als Putin die Macht im früheren Sowjetstaat übernahm, den Ausverkauf der Nation durch kriminelle Oligarchen eindämmte, der Verelendung des eigenen Volkes ein Ende setzte und sich der Einkreisung Russlands durch die NATO entgegenstellte, schrillten in den westlichen Herrschaftszentralen alle Alarmglocken. Seit etwa dem Jahr 2000 installierten die marktradikalen, neokonservativen Transatlantiker unter US-Führung Russland als neuen Feind und den Kalten Krieg 2.0. Treiber der skizzierten Entwicklungen ist ein transatlantischer Elitenfaschismus, der im Dunkelraum der Herrschenden, dem Tiefen Staat, operiert und eine neue Phase der Hochrüstung einleitet.

Transatlantischer Elitenfaschismus

Materielle Grundlage des transatlantischen Elitenfaschismus ist der globalisierte Kapitalismus unter Herrschaft der Finanzindustrie, der Reichen und Superreichen.[ii] Der transatlantische Elitenfaschismus als supranationale Herrschaftsideologie ist ein recht junges Phänomen. Er hat sich seit etwa 30 Jahren herauskristallisiert. Als Zentrum der Macht hat Bernd Hamm eine global herrschende Klasse…..

Sie müssen die Wahrheit nicht mehr verbergen

….alles nur Verschwörung?……

Als ich gestern Abend das Spiel des manipulierten Super Bowl sah, konnte ich nicht umhin, die offensichtliche Freimaurer-Symbolik zu bemerken.

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Bild könnte enthalten: Nacht

Die Elite, die Freimaurer oder die Illuminaten… Wie auch immer du du sie nennen möchtest, sie besitzen die NFL und benutzen dieses Megaevent als riesiges satanisches Ritual mit einer Halbzeitshow, die jeder Teufelsanbeter genießt!

Das Ergebnis von 3:0 auf 3:3 im 3. Durchgang, die Kontrolle der Partitur war Teil ihres Plans den die meisten Menschen nicht erkennen können. Die gesamten Spielzüge werden im Voraus geskriptet, beide Teams üben gemeinsam Monate vor dem letzten Spiel, so dass sie die Punktzahl zu jedem Zeitpunkt während des Spiels genau kontrollieren können.

Das Endergebnis von 13 zu 3 war natürlich als Endspiel geplant. 3,13 und 33 werden von den Freimaurern und denjenigen an der Spitze der Pyramide verehrt.

Fußball ist keine Unterhaltung, sondern eine organisierte und geplante Geldmaschine, die gebaut wurde, um Ihren Geist gefangen zu halten und zu kontrollieren. Kannst du dir vorstellen, wenn sich diese Millionen von engagierten Fans zusammenschließen, um etwas Sinnvolles zu tun, um die Welt zu verändern? oder sich um etwas anderes als nutzlose Statistiken zu kümmern.Das wird nie passieren, Profisport wurde entwickelt, um zu verhindern, dass Menschen die Welt um sich herum sehen wie sie wirklich ist.

Der Profi-Sport ist einer der Hauptschuldigen das Amerika vielleicht nie aufwachen wird. Wenn alle meine Vorhersagen stimmen, wird 2019 ein Jahr sein, auf das alle zurückblicken und “Woow” sagen wird!

Eine große Veränderung wird Amerika treffen mit einem Weckruf das jeder aus der momentane Trance heraus reisen wird! Ich glaube das zwischen dem 6.Dezember bis zum 12 Dezember ein zweites 9/11 stattfinden wird. Warum ich das glaube? Der 12.12.2019 ist ein bemerkenswertes Datum, da an diesem Tag es genau 6666 Tage her ist seit dem Anschlag vom 11.09.2001. Sie werden es nicht zulassen das eine solche Zahl an einem solchen Datum einfach verschwendet wird für nichts.

Bilder und Quelle. Scott L. Biddle

Der Council on Foreign Relations, die Bilderberg-Gruppe und ein Haufen „fiktives Kapital“

Der Council on Foreign Relations, die Bilderberg-Gruppe und ein Haufen „fiktives Kapital“

Was haben transatlantisch ausgerichtete Konsensschmieden wie der Council on Foreign Relations und die Bilderberg-Gruppe mit „fiktivem Kapital“ zu tun? Eine ganze Menge.

Der 1947 geschaffene Auslandsgeheimdienst der USA, die Central Intelligence Agency (CIA), spielte beim Voranbringen der Idee einer europäischen Einheit nach dem Zweiten Weltkrieg eine tragende Rolle. Bevorzugtes Instrument hierfür war das 1948 initiierte American Committee for a United Europe (ACUE), das William Donovan anführte, ein Wall Street-Anwalt, der zuvor die CIA-Vorgängerorganisation Office of Strategic Services (OSS) geleitet hatte. Der stellvertretende Vorsitzende des ACUE war Allen Dulles, „der CIA-Direktor in den fünfziger Jahren. Das Gremium umfasste Walter Bedell Smith“, den direkten Vorgänger von Dulles als CIA-Direktor, „und eine Reihe von Ex-OSS-Figuren und -Offizielle, die sich rein und raus aus der CIA bewegten.“ Im September 2000 freigegebene US-Geheimdienst-Dokumente „zeigen, dass das ACUE das European Movement finanzierte, die wichtigste föderalistische Organisation in den Nachkriegsjahren. Im Jahre 1958 zum Beispiel kam sie für 53,5 Prozent der Geldmittel der Bewegung auf.“ (1)

Weitere Begünstigte: der belgische Direktor der European Youth Campaign, Baron Boel, ferner Józef Retinger, der Mitbegründer der transatlantischen Bilderberg-Konferenz, und die „Europa-Visionäre“ Robert Schuman und Paul-Henri Spaak – sie alle wurden wie „Tagelöhner durch ihre amerikanischen Sponsoren“ geführt. „Die Rolle der USA wurde als eine verdeckte Operation gehandhabt. Die Finanzmittel des ACUE kamen von den Ford- und Rockefeller-Stiftungen sowie Unternehmensgruppen mit engen Verbindungen zur US-Regierung.“ (2)

Das ACUE war das geistige Kind von Allen Dulles, der die Idee bei Treffen mit anderen OSS-Veteranen entwickelte. Gelder flossen insbesondere von der….

Der Einfluss der US-Netzwerke auf Politik und Medien in Deutschland

Atlantik-Brücke, Münchner Sicherheitskonferenz, Atlantic Council usw.

Von Wolfgang Bittner.

Wenn man die Mitwirkung Deutschlands an den Kriegen der USA und ihrer NATO, die Aggressionspolitik gegen Russland, die Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten oder auch die verbotenen Waffenexporte in Krisenregionen (zum Beispiel nach Saudi-Arabien, das den Jemen in die Steinzeit zurückbombt) vor Augen hat, ist die permanente Berufung deutscher Politiker und ihrer Medien auf eine „westliche Wertegemeinschaft“ eine einzige Farce.

Der Herausgeber der nachdenkseiten.de, Albrecht Müller, schrieb zu dem westlichen Anspruch, Recht und Moral immer auf seiner Seite zu haben: „Wir, der Westen unter Beteiligung von Deutschland, führen Kriege im Nahen Osten und in Afrika und zerstören die Lebensgrundlagen vieler Völker. Wir zetteln wie in Syrien Bürgerkriege an, um Regime Changes nach unserem Gusto zu erreichen. Und dann bedienen wir uns bei den gut ausgebildeten Menschen dieser Völker, insbesondere auch bei der Jugend. Das ist infam, das ist unfassbar und ein Beleg dafür, dass diese unsere Gemeinschaft jedenfalls keine Werte hat.“(1)

Vor allem die Willfährigkeit der deutschen Regierung gegenüber den Vorgaben…..

Der tiefe Staat des George H. W. Bush

Der damalige US-Präsident Ronald Reagan und sein Vize-Präsident George H. W. Bush im Oval Office, 1984. Foto: David Valdez, U.S. National Archives and Records Administration / gemeinfrei

Reagans Vizepräsident betrieb einen Schattengeheimdienst

Einen Monat nach dem Tod des 41. Präsidenten der USA wartet der legendäre Investigativjournalist Seymour Hersh mit brisanten Enthüllungen über George Herbert Walker Bush auf. Hersh, der 1970 mit dem Pulitzerpreis bedacht wurde, war einst in der Watergate-Affäre maßgeblich an der Demontage von Richard Nixon beteiligt und macht seither US-Präsidenten das Leben schwer.

Wie Hersh nunmehr von überwiegend nicht genannten Quellen zugetragen wurde, installierte Bush als Vizepräsident pragmatisch einen Schattengeheimdienst, der diskret nasse Sachen wie politischen Mord erledigte. Mit seinem verborgenen Netzwerk hinterging Bush seinen Präsidenten, die CIA und das Pentagon – sowie jegliche Kontrolle.

Schattengeheimdienste

Schattengeheimdienste haben in den USA eine gewisse Tradition. Bereits der ….

“Monumentaler Stoff”: Kim Dotcom kündigt Entlarvung des tiefen Staates an

Ob zu den Terroranschlägen vom 11. September 2001 oder einem britischen Geheimnetzwerk zur Täuschung der Öffentlichkeit: Hacker sorgten mit ihren Enthüllungen zum Jahreswechsel für Aufsehen. Doch die große Enthüllung kommt erst noch – sagt Kim Dotcom.

Der in Neuseeland ansässige Internetunternehmer “Kim Dotcom” (bürgerlicher Name: Kim Schmitz) spricht von “monumentalem Stoff”. Auf Twitter kündigte der gebürtige Deutsche am Wochenende “eine neue Runde von Leaks” an. “2019 wird so viel mehr enthüllen”, verspricht Kim Dotcom. In einem weiteren Tweet heißt es dazu:

In diesem Jahr werden die Kriminellen entlarvt, die den tiefen Staat führen. Die Aktionäre, die von Krieg und Chaos profitieren. Die Milliardäre, die die Demokratie in eine Illusion verwandeln. Sie besitzen Politiker, Richter und all eure Daten. Sie sind die größten Piraten der Geschichte. Wollt ihr wissen, wer sie sind?

Der 44-Jährige, gegen den das FBI wegen mutmaßlicher Verletzungen von Urheberrechten ermittelt, hatte während des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 in einem Tweet gefragt:

Werden Hacker die Präsidentschaftswahlen in den USA beeinflussen und Hillary Clinton verhindern?…mehr hier……

Niemand hat es bemerkt?! Trumps Pressekonferenz mit Freimaurer

Trumps Pressekonferenz betreffend der Grenzmauer zeigt auch etwas was die meisten nicht beachtet haben.

Der Mann der auch in der Pressekonferenz spricht ist Art Del Cueto. Er ist der Leiter der Grenzsicherung und wurde auch von Trump zu diesem Amt ernannt.

Aber warum trägt er ein Freimaurer-Pin Live im TV.

Alle im Club der Regierung die einen verantwortungsvollen Posten inne haben sind Freimaurer. Da diese Pressekonferenz am 3. Januar ausgestrahlt wurde ist auch kein Zufall. Das Datum wurde bewusst gewählt weil die Zahl 3 eine tiefer Bedeutung in der Freimaurerei hat und wie wir alle wissen werden diese Zahlen immer gerne bei Freimaurern-Anlässen verwendet.

Das ist nicht manipuliert…schau das Video..ca. ab der 5 Min.

 

Trump bereitet Großangriff vor: 70.000 Anklageschriften an Mitglieder des Tiefen Staates

Über Washington ziehen dunkle Wolken auf. Das Machtzentrum erlebt seit Jahren einen verdeckten Krieg zwischen dem Deep State und dessen Gegner.

Lange Zeit waren die Gegner unorganisiert und einzelne enttarnte Akteure sind entweder mit ihrem Flugzeug abgestürzt oder auf einer anderen Weise ums Leben gekommen. Doch nun soll sich ein harter Kern von sogenannten Patrioten innerhalb des mächtigen Militärs gebildet haben, wo sich nach und nach einflussreiche Akteure aus Geheimdiensten, Politik und Wirtschaft angeschlossen haben. Prominentestes Mitglied soll kein Geringerer als US-Präsident Donald Trump sein, der schon Jahre vorher für diesen Posten von eben diesen Patrioten auserkoren wurde und seither einen besonderen Schutz genießt.

Amerika wird von einer fremden Macht kontrolliert und gelenkt. Während sich die USA immer weiter Verschulden und die Welt mit immer neuen Kriegen in den Abgrund reißt, reibt sich eine kleine Elite die Hände. Mit einer Neuen Weltordnung und dem Fortschreiten in der technischen Überwachen hätte diese Elite dann die totale Kontrolle – nicht nur über das mächtigste Land, sondern über jedes Lebewesen dieses Planeten. Hier weiter……