Archiv für Big-Pharma

Australien bestraft Eltern bei Nichtimpfung der Kinder

Die kriminelle Pharma-Lobby hat Australiens “Gesundheitspolitik” voll unter Kontrolle, denn der Staat hat eine “No Jab, No Pay”-Politik, also “ohne Impfung kein Geld” bisher praktiziert. Im Rahmen der bisherigen Richtlinie wurden Eltern, die ihre Kinder nicht über Impfungen auf dem Laufenden halten, eine einmalige Steuervergünstigung zum Ende des Jahres in Form des Familiensteuervorteils Teil A im Wert von 737 AU$ verweigert. Der Staat wollte damit die Eltern dazu “motivieren” ihre Kinder zu impfen. Jetzt hat Australien die Vorschrift verschärft. Gemäss der aktualisierten Richtlinie müssen Eltern stattdessen alle zwei Wochen 28 AU$ als Strafe zahlen, so lange ihr Kind nicht auf dem neuesten Stand der Impfung ist. Das heisst, nicht nur keine Steuervergünstigung sondern pro Jahr 728 AU$ als Bussgeld.

Werbeplakat für das “ohne Impfung kein Geld”-Gesetz:

Australiens Minister für soziale Dienste, Dan Tehan, sagte in einer Erklärung:

Die Impfung ist der sicherste Weg, Kinder vor durch Impfung…..

Big Pharma & Krebs: J&J zu Milliardenstrafe verdonnert

Pixabay CC0 Public Domain

Der US-amerikanische Pharmakonzern Johnson & Johnson wurde zu einer Milliardenstrafe verurteilt, da einige dessen Körperpflegeprodukte (darunter Babypuder) Krebs verursacht haben sollen.

Seit mehr als vierzig Jahren würde der Pharma- und Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson (J&J) Beweise vertuschen, welche die Gesundheitsgefährdung einiger dessen Produkte belegen würden, hieß es in der Anklage von 22 Frauen, die an Eierstockkrebs erkrankten. Sie alle hatten Produkte des…..

Sind Sie auch betroffen? Weltgesundheitsorganisation erkennt neue Krankheit an

….neue Kunden für Big-Pharma…..

Ärzte (Symbolbild)

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Montag ihren neuen Krankheitskatalog vorstellt, in den eine umstrittene Diagnose aufgenommen worden ist.

Im am Montag veröffentlichten ICD-11-Katalog hat die WHO Computerspielsucht als eigenständige Krankheit eingestuft und eindeutige Symptome beschrieben, die Ärzten die Diagnose erleichtern sollen. Dazu gehört, dass ein Mensch alle anderen Aspekte des Lebens dem Spielen unterordnet und trotz negativer Konsequenzen weitermacht, und dies über einen Zeitraum von mehr als zwölf Monaten. Exzessives On- und Offline-Spielen steht unter anderen Suchtkrankheiten wie beispielweise…..

Schweizer Pharma-Konzerne: „Profite wie im Drogenhandel“

Die beiden Schweizer Pharma-Konzerne, die zugleich zwei der größten Medikamentenhersteller weltweit sind, stehen unerwarteterweise unter Druck – wegen Medikamentenpreisen.

Aktivisten und sogar Ärzte fordern von Roche und Novartis transparentere Preise. Sie kritisieren die Entstehung einer Zweiklassenmedizin, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“.

Die beiden Konzerne in Basel gehören zu den mächtigsten und gleichzeitig gefährlichsten Branchen der Welt. Doch die Konzerne stehen seit Dienstag plötzlich unter Druck. Die Nichtregierungsorganisation Public Eye hat sich in den vergangenen Jahren damit befasst, Informationen über die größten Rohstoffhändler, Nahrungsmittelproduzenten und Kreditinstitute zu bekommen.

Jetzt fordert die NGO, dass die Pharma-Konzerne ihre Medikamentenpreise….

Wie das mächtige Pharma-Kartell die Welt regiert

Das politische Ideal einer demokratischen Verfassung, der das Grundgesetz zugrunde liegt, hat mit der Realität, in der wir in Deutschland leben, nicht mehr viel zu tun.

Denn nach dem Grundgesetz ist die Bevölkerung des Landes der Souverän, von dem alle Macht ausgeht. Jeder Mensch ist von Natur aus frei und niemandes Untertan. Weder einer Kapitalgesellschaft, noch Konzernen oder dem Staat.

Die Realität in Deutschland sieht jedoch so aus, dass Gesetze von Unternehmen geschrieben werden und Politiker auf Lobbyverbände hören. Das Parlament hat seinen ursprünglichen Zweck, den der Kontrolle der Regierung, nahezu verloren und ist oft nur noch zum Abnicken von Entscheidungen da, die außerhalb der Regierung getroffen wurden.

Verstöße von Konzernen bleiben ungeahndet

Die wahre Macht im deutschen Staat haben zunehmend Unternehmen, vor allem Kapitalgesellschaften. Da sie juristische Personen sind, unterliegen sie keinem Strafrecht. Denn nur natürliche Personen sind nach deutschem Strafrecht strafbar.

Begehen Unternehmen gravierende Verstöße, muss das Vergehen einer…..

Neue klinische Studie: Bis zu 50% der Krebspatienten sterben an der Chemo, nicht am Krebs!

Eine neue Studie, die von der britischen Gesundheitsbehörde in Auftrag gegeben wurde, bestätigt, was viele Chemokritiker seit Jahren wissen: Viele Krebspatienten sterben nicht am Krebs, sondern an der Chemotherapie!

Da wir vor lauter Studien oft den Wald nicht mehr sehen, möchte ich betonen, dass diese von renomierten Wissenschaftler/innen erarbeitet wurde: Michael Wallington, BA†, Emma B Saxon, PhD†, Martine Bomb, PhD, Rebecca Smittenaar, PhD, Matthew Wickenden, BSc, Sean McPhail, PhD, Jem Rashbass, PhD, David Chao, FRCP, John Dewar, FRCR, Prof Denis Talbot, PhD, Michael Peake, FRCP, Prof Timothy Perren, MD, Charles Wilson, MD, Prof David Dodwell, MD (Die inzwischen verstorbene Dr. Emma B Saxon wurde dreifach ausgezeichnet: Okt. 2014 – Wellcome Trust Science Writing Prize – Shortlisted Entrant, Dez. 2014 – Early Researcher of Excellence Award und 2016 – Departmental people’s choice award nominee)

(Professor David Dodwell Senior Breast Oncologist, Institute of Oncology, St James’ Hospital, Leeds)

Egal, wie viel Ärzte die Behandlung vorantreiben, die Chemotherapie ist offensichtlich nicht die beste Option im Kampf gegen Krebs. Die neue Studie….

Pharmärchen – Wirkweise von Psychomedis egtl. unerforscht!

Eine sträflich übersimplifizierte bis falsche Theorie: Wenn Du in paar Bücher über Depressionen gelesen hast, ist für dich klar, was deren Grund ist: ein “Mangel an Botenstoffen im Gehirn”. Und die Wirkweise der Psychopharmaka würde an diesem Punkt ansetzen. Das habe ich auch jahrelang geglaubt. Bis ich den aktuellen Beobachter las:
Erschreckend, wie Märchen erfunden werden, um dem dummen Bürger etwas zu erklären, so wie man einem Kind etwas erklärt: “Geh nicht zu nah ans Wasser, dort sind Wassergeister, die dich reinziehen!” Es erinnert mich daran, wie……

Dänischer Mediziner deckt auf: Pharma-Industrie – ein organisiertes Verbrechen?

Das atemberaubende  Buch: „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität – Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert“ des dänischen Medizinprofessors Peter Christian Gøtzsche öffnet dem Leser die Augen über das Versagen der …

Das bewusstseinsverändernde Buch: „Tödliche Medizin und organisierte Kriminalität – Wie die Pharmaindustrie das Gesundheitswesen korrumpiert“ des dänischen Medizinprofessors Peter Christian Gøtzsche öffnet dem Leser die Augen über das Versagen der Politik. „Wir könnten auf ziemlich einfachem Weg 95 Prozent der Medikamenten-Ausgaben sparen und hätten sogar eine gesündere Bevölkerung“, schreibt der Autor.

Ein sensationelles Aufklärungsbuch, das jeder Arzt dringend genau studieren….

US-Wirtschaft profitiert von Opioid-Massensterben

Opioid-Krise, Drogen, US-Drogenepidemie© Florida Weekly

Über 65’000 Tote jährlich als Folge der lockeren Verschreibungspraxis von Schmerzmitteln. Betroffen ist vor allem die Unterschicht.

In den USA sterben mittlerweile mehr Menschen an Überdosen als an Waffengewalt oder Verkehrsunfällen. Es gibt schätzungsweise fünf Millionen Süchtige und bisher etwa 700’000 Tote. Genau weiss es niemand, da die Zahlen in den US-amerikanischen Bundesstaaten nicht einheitlich erfasst werden. Die Opfer sind fast ausnahmslos weiss und stammen mehrheitlich aus der Arbeiterschicht.

Die derzeitige Situation der USA sei vergleichbar mit der Chinas im 19. Jahrhundert, wo einst das britische Empire versuchte, China durch den Verkauf von Opium von sich abhängig zu machen, was die chinesische Gesellschaft zerstörte und zu den Opiumkriegen führte, schreiben der Soziologe James Petras und die Pathologin…..

Unispital Lausanne deckt Medikamentenskandal auf

Prolia, Amgen, Nebenwirkung© RTS

Ärzte finden eine Medikamenten-Nebenwirkung und legen sich mit dem weltweit grössten Biotech-Konzern an. Die Medien schweigen.

  • Vor knapp einem Monat berichtete Radio Télévision Suisse (RTS) über ein Ärzteteam des Universitätsspitals Lausanne, das eine unbekannte Nebenwirkung bei Prolia (Wirkstoff Denosumab), einem bisher hochgelobten Medikament gegen Knochenschwund (Osteoporose), entdeckt hatte.
  • Die Nebenwirkung ist gravierend: Die Absetzung des Präparats kann zu mehrfachen Wirbel-Frakturen führen.
  • In der Schweiz sind bis jetzt mehr als 100 Personen betroffen. Die Dunkelziffer ist hoch. Laufend werden neue Fälle bekannt.
  • Der weltweit grösste Biotechnologiekonzern…..

Big Pharma: Die durch Medikamente oder Impfstoffe induzierte Demenz ist kein Alzheimer

“Mehr als 50 Krankheiten können die Symptome einer Demenz verursachen oder imitieren.” Aber “Alzheimer (kann man nur unterscheiden) von anderen […]“Mehr als 50 Krankheiten können die Symptome einer Demenz verursachen oder imitieren.” Aber “Alzheimer (kann man nur unterscheiden) von anderen Demenzen durch eine Autopsie.” (Aus einer Harvard University Health Publikation mit dem Titel “What’s Causing Your Memory Loss? It Isn’t Necessarily Alzheimer’s”).

Medikamente haben sich mittlerweile als eine der Hauptursachen für mitochondriale Schäden herausgestellt, was viele unerwünschte Wirkungen erklären kann. Alle Klassen von Psychopharmaka schädigen nachgewiesenermaßen die Mitochondrien, ebenso wie Statin-Medikamente, Analgetika wie Acetaminophen und viele andere Stoffe.” (Dr. Neustadt und Dr. Pieczenik, Autoren des Buches “Medikationsbedingter mitochondrialer Schaden und Krankheit”).

“Wir stehen am Anfang der größten medizinischen Tragödie, die die Menschheit je erlebt hat. Noch nie zuvor in der Geschichte hat die medizinische Einrichtung wissentlich einen lebensbedrohlichen Nährstoffmangel bei Millionen ansonsten gesunder Menschen geschaffen, nur um sich mit Arroganz und entsetzlicher…..

AIDS: Die grosse Lüge des 20. Jahrhunderts

Am 5. Juni 1981 erwähnte die US-Gesundheitsbehörde (CDC) zum ersten Mal eine Häufung von seltenen Lungenentzündungen (PCP) und gleichzeitig wurde auch eine Zunahme von Kaposi-Sarkomen gemeldet. Seit Dr. Gallos Proklamation (23. April 1984) geht die pharmazeutische Medizin davon aus, dass AIDS (Immunschwäche-Syndrom) durch eine HIV-Infektion ausgelöst wird. Nur wenige wissen, dass Gallo bereits 1992 von den US-Behörden wegen Fehlverhalten angeklagt wurde. Die Staatsanwaltschaft gab an, dass er bei der Isolierung des HI-Virus über kritische Tatsachen falsch berichtete. Abgesehen davon war seine Entdeckung von Anfang an sehr umstritten.

(Aus wissenschaftlicher Sicht ist es nicht nachvollziehbar, dass sich die pharmazeutische Medizin so einseitig auf seine Theorie stürzte; aus ökonomischer Sicht jedoch schon.)

Eigentlich fing alles im Jahr 1972 an, als Präsident Nixon dem Krebs offiziell den Krieg erklärte. Der Kongress sprach im Rahmen des National Cancer Acts Millionen für die Krebsforschung, aber nur unter der Bedingung, dass über den ……