Archiv für NATO

Polen erfüllt Trumps Forderungen und stellt sich an die Spitze der europäischen NATO-Mitglieder

Die Rückkehr der Partei von Kaczynski an die Macht nach dem Sieg bei den Parlamentswahlen 2015 hat die Veränderung des politischen Klimas in Osteuropa veranlassen. Die vorjährige Erklärung des neu gewählten US-Präsidenten, Donald Trump, dass die USA nur die NATO-Mitglieder unterstützen werden, die Finanzverpflichtungen gegenüber dem Bündnis gewissenhaft erfüllen, gießt nur Öl ins Feuer. Danach folgten die Aufrufe die.....

Hurra, die Ami-Panzer sind wieder da! – NATO-Aufrüstung in Osteuropa

anderweltonline Logo

Noch keine vier Jahre ist es her, dass die letzten US-Panzer deutschen Boden verlassen und von Bremerhaven aus die Heimreise angetreten haben. Jetzt sind sie wieder da und rollen an gleicher Stelle von Bord amerikanischer Militär-Transportschiffe. Na, darauf geben wir doch ein dreifach donnerndes „hip, hip hurra“! Unter dem kämpferischen Motto „Atlantic Resolve“ (atlantische Entschlossenheit) werden knapp 4.000 Mann, 2.500 Fahrzeuge und Container, darunter auch schweres Gerät wie Kampfpanzer, Schützenpanzer und Panzerhaubitzen, überwiegend per Bahn von Deutschland aus erst nach Polen verbracht. Von dort werden die Kontingente dann verteilt in die baltischen Staaten, nach Rumänien und Bulgarien. Die größte NATO-Truppenbewegung seit dem Ende des Kalten Krieges ist im Gange!

Warum? – Weil die genannten Staaten angeblich massiv von Russland bedroht werden und die USA sich selbstverständlich bemüßigt fühlen, ihren osteuropäischen Freunden Schutz und Schild zu bieten. Angeschoben wurde diese Aktion bereits 2014 als – aus USA/NATO-Sicht – notwendige Gegenmaßnahme in Reaktion auf das „russische Verhalten“ im Ukraine-Konflikt. Ein trefflicher Vorwand.....

NATO übernimmt Verantwortung für Tötung von afghanischen Zivilisten in der Provinz Kunduz

Der Nordatlantikpakt (NATO) hat eingeräumt, dass die US-Soldaten in Afghanistan im vergangenen Jahr bei einem Angriff auf ein Dorf im Norden der Provinz Konduz 33 Zivilisten getötet haben.

Der Vorfall  ereignete sich am 3. November des vergangenen Jahres und....

Australien: Was Sie nicht wissen dürfen und was Australien verschweigt!

Im Westen nichts Neues – doch schauen Sie mal gen Fernost!  Während die Medien nach Syrien schauen oder nach Afrika, besteht auf der anderen Seite der Erde eine beunruhigende Situation. Nicht nur, dass China mehrfach dieses Jahr ins japanische Hoheitsgebiet eingedrungen sein soll, nein, auch hat Indonesien die militärische Zusammenarbeit mit Australien aufgekündigt. Schon länger brodelt es auf der anderen Seite der Erde. Während sich USA, Japan und Südkorea mit dem zukünftigen Präsidenten Trump darauf geeinigt haben, ihre Allianzen gegen Nordkorea zu stärken, setzt die Nato auf Abschreckung gegen Russland: US-Panzer werden von Bremerhaven aus nach Osteuropa verlegt. Brodelt es auf der anderen Seite der Erde, wird gerne auf Nordkorea gezeigt, doch das Säbelrasseln findet auf einer ganz anderen Ebene statt. Dass Japan und China sich.....

NATO kündigt weiteren Einsatz von Bodentruppen in Afghanistan an

Soldaten unter Führung Italiens werden in die Provinz Farah im Westen vorrücken Jason Ditz    Nur zwei Tage nach der Ankündigung, dass US-Marines zurück in die afghanische Provinz Helmand geschickt werden, um zu versuchen, die Verluste einzubremsen, die das afghanische Militär durch die Taliban dort erleidet, hat jetzt auch die NATO angekündigt, dass Bodentruppen unter der Führung italienischer Streitkräfte in die Provinz Farah vorrücken werden, um auch dort die Abwehr zu verstärken. Mehr.....

Was der Truppenaufmarsch der USA in Osteuropa genau bezwecken soll?

Viele fragen sich, was der Truppenaufmarsch der USA in Osteuropa genau bezwecken soll? Diese Menge von Soldaten und Militärausrüstung würde nicht annähernd ausreichen, um es wirklich mit Russland aufnehmen zu können. Und der neu gewählte Präsident, Donald Trump, würde ohnehin nicht mitspielen.
 
Ein klassischer Denkfehler! Wer hat denn behauptet, dass die USA einen Krieg gegen Russland anfangen und gewinnen wollen? Die USA schicken gerade mal so viel Truppen an die russische Grenze, um den osteuropäischen Staaten Sicherheit und Schutz vorzuspielen. Jetzt bräuchten die Strippenzieher im Hintergrund nur noch einen europäischen Akteur (zum Beispiel die gekaufte Regierung in Kiew) zum unüberlegten Handeln gegen Russland zu überreden, dann wäre eigentlich alles erreicht, was erreicht werden sollte: Krieg in Europa!
 
Mal angenommen, ein solches oder ähnliches Szenario würde eintreten, dann wäre es egal wer im Weißen Haus sitzt. Die USA haben gar nicht vor in einem direkten Krieg gegen Russland involviert zu werden. Ihnen wäre es stattdessen lieber, wenn Russland und andere europäische Staaten sich gegenseitig schwächen. Trump würde den osteuropäischen Staaten in einem Kriegsfall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zur Hilfe kommen. Die westeuropäischen Staaten würden sich dann verstärkt den USA zuwenden oder ebenfalls im Krieg versinken.
 
Heute ist alles noch offen! Die Elite kann auch mit einem Trump an der Macht improvisieren und Konflikte inszenieren. Da sind Kräfte am Werk, die selbst für einen US-Präsidenten zu hoch sind. Genauso verhält es sich auch bei den Kräften der Finanzwelt. Aber mit Clinton an der Macht hätten wir jetzt sicher mit einem Weltkrieg rechnen müssen. Mit Trump wird uns dagegen der ganz große Krieg wohl vorerst erspart bleiben.
 
Dennoch: Truppenaufmärsche in Europa bergen immer die Gefahr von Krieg! Allein deshalb sollte man dagegen protestieren. Wer das einfach so hinnimmt, sollte sich nicht wundern, wenn es dann auf einmal ganz schnell geht und alles plötzlich eskaliert. Russland ist jedenfalls, anders als die EU-Staaten, auf alles vorbereitet!
 

Quelle:

Obama und Merkel, Rekordhalter der Kriegsführung!

Was die Fake-News-Medien dem Weltpublikum nicht erzählen, Obama ist der erste Präsident, der während seiner ganze 8-jährigen Amtszeit Kriege geführt hat! Ich wiederhole, Barrack Hussein Obama kann folgenden Rekord für sich reklamieren:

OBAMA IST DER ERSTE UND EINZIGE PRÄSIDENT, DER WÄHREND SEINER GESAMTEN AMTSZEIT KRIEGE FÜHRTE. ACHT JAHRE LANG! Ja, keiner der 43 Präsident vor ihm hat das getan, nicht mal George W. Bush! Dabei ist er mit dem Versprechen angetreten, die Kriege seines Vorgängers zu beenden. Obama hat sie nicht nur nicht beendet, er hat....

Türkei droht mit Schließung von Incirlik – Ankara stellt Benutzung von Nato-Stützpunkt durch die USA in Frage

Am Mittwoch hatte Außenminister Mevlüt Cavusoglu mit der Schließung von Incirlik gedroht, wenn die US-geführte Anti-IS-Koalition nicht die türkische Offensive gegen die Dschihadisten in der nordsyrischen Stadt Al-Bab unterstütze. "Unsere Leute fragen, warum benutzen sie den Incirlik-Flughafen", wenn sie keine Luftunterstützung "in der für uns wichtigsten Operation liefern", sagte er an die USA gerichtet.

Die Türkei hat die Benutzung des türkischen Stützpunkts Incirlik durch die US-Luftwaffe für Angriffe auf die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Frage gestellt.

 

„Die Macht, Incirlik zu schließen, bleibt in unseren Händen“, sagte der türkische Präsidentensprecher Ibrahim Kalin am Donnerstag im Fernsehsender 24TV. Einschränkend fügte er hinzu, dass es im Moment.....

Natürlich gegen Russland

US-Brigade in Bremerhaven: Am Freitag beginnt eine der größten Truppenverlegungen in Europa seit Ende des Kalten Krieges
Von Jörg Kronauer
US_Truppenverlegung_51864 Kopie.jpg
Generalleutnant Peter Bohrer (l), und der Oberfehlshaber der US-Streitkräfte in Europa, Generalleutnant Ben Hodges, informierten im Dezember in Osterholz-Scharmbeck über die Verlegung von US-Truppen
Die Panzer kehren zurück. Am morgigen Freitag treffen, wenn alles nach Plan läuft, die ersten Einheiten einer schwerbewaffneten US-Brigade in Bremerhaven ein. Die Third Armored Brigade der Fourth Infantry Division aus Fort Canson (Colorado) wird mit ihren über 4.000 Soldaten und ihren mehr als 2.000 Panzern, Haubitzen und Militärtransportern nach Osteuropa verschifft; die Transportroute führt über Norddeutschland. Es handelt.....

Der 3. Weltkrieg droht NATO-Soldaten retten Osteuropa

Der US-Star-Autor David A. Andelman hatte es dem Sender CNN anvertraut und der hatte es schleunigst der NATO weitergegeben: Der 3. Weltkrieg beginnt in und um die Suwalki-Gap. Das ist jene unscheinbare Lücke, die zwischen zwei Dreiländerecken verläuft: Dem Dreiländereck Litauen-Polen-Belarus und dem Dreiländereck Litauen-Polen-Russland. Der Suwalki Gap liegt genau zwischen dem Nato-Partner Polen, dem Territorium der russischen Exklave Kaliningrad und Weißrussland. In den nächsten Tagen verlegt deshalb die US-Army eine komplette Panzerbrigade mit 4000 Soldatinnen und Soldaten und mehr als 2000 Panzern, Haubitzen, Jeeps und LKW dorthin. Die militärische Fracht wird in Bremerhaven ausgeladen, um dann mit Zügen, Fahrzeugkolonnen und weiteren Schiffen Richtung Osten, eben in die 3. Weltkriegs-Lücke nach Suwalki geworfen zu werden.

Etwa 900 Waggons mit militärischem Material werden per Eisenbahn von Bremerhaven nach Polen gebracht werden. Voller Stolz teilt das Landeskommando.....

Die Kehrtwende der Türkei

Präsident Wladimir Putin gab bekannt, dass er mit der Türkei, die bislang die wichtigste Betriebsstütze der Dschihadisten war, einen Waffenstillstand in Syrien ausgehandelt hat. Wie lässt sich dieser überraschende Umschwung erklären? Wird es Präsident Erdoğan gelingen, sein Land vom US-amerikanischen zum russischen Einfluss umschwenken zu lassen? Was sind die Gründe und die Folgen dieses großen Richtungswechsels?
JPEG - 31.9 kB

Die Türkei ist Mitglied der Nato, Verbündete von Saudi-Arabien, Chefin des internationalen Dschihadismus seit dem Krankenhausaufenthalt von Prinz Bandar ibn Sultan und Schirmherrin der Muslimbrüder seit dem Umsturz von Präsident Morsi und dem Zerwürfnis zwischen Doha und Riad 2013–14. Außerdem hat sie im November 2015 Russland angegriffen, als sie eine Suchoi Su-24 zerstörte und den Bruch der diplomatischen Beziehungen mit Moskau provozierte.

Trotzdem hat dieselbe Türkei gerade für die Waffenruhe in Syrien gebürgt, die Russland sich ausgedacht hat [1]. Warum?

Seit 2013 betrachtet Washington Recep Tayyip Erdoğan nicht mehr als Vertrauenspartner. Die CIA hat daher verschiedene Operationen in eigener Regie nicht gegen die Türkei, sondern gegen Erdoğan durchgeführt. Im Mai/Juni 2013 organisiert und unterstützt sie die Protestbewegung des....

Nato-Kampagne gegen die freie Meinungsäusserung

Dies ist eine lange Geschichte, die sich über fünfzehn Jahre erstreckt. Die Nato hat zuerst versucht, die Bürger, die die Wahrheit über die Attentate vom 11. September herausfinden wollten, zum Schweigen zu bringen. Dann hat sie sich gegen diejenigen gewandt, die die offizielle Version der «arabischen Frühlinge» und des Krieges gegen Syrien hinterfragten. Im weiteren hat sie dann auch diejenigen angegriffen, die den Staatsstreich in der Ukraine verurteilten. Jetzt beauftragt die Nato eine Pseudo-NGO damit, diejenigen, die sich für Donald Trump eingesetzt haben, zu beschuldigen, russische Agenten zu sein.

Auf die Anschläge vom 11. September 2001 folgten sowohl ein ständiger Ausnahmezustand als auch mehrere Kriege. Gemäss meinen damaligen Darlegungen hält die Theorie, dass diese Angriffe von Dschihadisten in einer afghanischen Höhle ausgeheckt und organisiert wurden, einer genaueren Analyse nicht stand. Vielmehr deutet alles darauf hin, dass sie von einer Abteilung des militärisch-industriellen Komplexes organisiert wurden. Wenn diese Einschätzung stimmt, dann konnten die darauf folgenden Ereignisse nur zu Repressionen in den USA und den verbündeten Staaten führen.

9/11 und die folgenden 15 Jahre – meine Geschichte

Fünfzehn Jahre später ist die Wunde, die ich geöffnet habe, noch immer nicht geheilt – ganz im Gegenteil –, und zwar auf Grund der danach folgenden Ereignisse: zuerst der Patriot Act, dann die Öl-Kriege und schliess­lich die «arabischen....

Erschreckende Zahlen: NATO und USA ermordeten 4 Millionen Zivilisten seit 1990

Die öffentliche Meinung im Westen ist überzeugt davon: der Kolonialismus ist Geschichte der Vergangenheit; Seine Staaten üben keine Massen-Massaker mehr aus. Aber die Realität ist ganz anders. So wie mehrere internationale Verbände jetzt gerade zeigen (einschließlich des Friedensnobelpreises 1985, aus einer Zeit, als diese Auszeichnung noch Sinn hatte), allein in Afghanistan, Pakistan und Irak haben die westlichen Kriege wahrscheinlich 4 Millionen Todesfälle verursacht. Mehr....

„NATO-Geheimdienste führten Attentat auf russischen Botschafter in Ankara aus“

Unter dem Namen »Gladio« bauten CIA und MI6 nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in ganz Europa ein Netzwerk aus paramilitärischen Einheiten auf, die eigentlich als Verteidigungsinstrument gegen einen Angriff der Staaten des Warschauer Vertrages fungieren sollten.

Wegen der befürchteten Invasion durch die sowjetische Armee und ihre Verbündeten wurden kleine Kampftrupps gebildet, die von den Geheimdiensten ausgebildet und mit Waffen, Munition und Sprengstoff ausgestattet worden waren. Im Fall eines feindlichen Übergriffs der sozialistischen Staaten sollten die Kampfeinheiten in den besetzten Ländern einen Partisanenkrieg eröffnen.

In allen NATO-Staaten, aber auch in offiziell neutralen Ländern wie der Schweiz oder Schweden wurden entsprechende Gruppen aufgebaut. Die »Gladio«-Einheiten waren streng geheim, d.h. nur die Spitzen der Exekutiven, nicht aber die Parlamente und die Öffentlichkeit erfuhren von dem militärischen Unterfangen.

Doch die Gladio-Armee sollte nicht nur, wie sich herausstellte, für den Tag X eingesetzt werden. Die Geheimarmeen wurden nämlich auch skrupellos eingesetzt, um unter Führung der USA gezielt Attentate gegen die eigene Bevölkerung auszuführen.

nato-trupp Dr. Daniele Ganser belegt eindrucksvoll und lückenlos in seinem Bestseller über „GLADIO“  –hier– und auch als Video zu sehen –hier, den Einsatz der Nato-Geheimarmeen. Mehr....

Russischer Senator: „NATO-Geheimdienste führten Attentat auf russischen Botschafter in Ankara aus“

Russischer Senator: „NATO-Geheimdienste führten Attentat auf russischen Botschafter in Ankara aus“Quelle: Sputnik

Der Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Föderationsrates, Franz Klinzewitsch, hat behauptet, dass die NATO hinter der Ermordung des russischen Botschafters in der Türkei steht. Auch in der Türkei mehren sich Vermutungen über Verbindungen des Attentäters in die USA und die Golfregion. Mehr....

EU und NATO blasen zum Angriff auf die Meinungsfreiheit – Analyse aktueller EU-Planungen gegen „Propaganda“

Eine neue Sicherheitsagenda verspricht Weichenstellung für eine wirksame „Sicherheitsunion“: Am 23. November 2016 veröffentlichte Brüssel eine Entschließung zu dem Thema „Strategische Kommunikation der EU, um gegen sie gerichteter Propaganda von Dritten entgegenzuwirken“. (1) Eine Analyse von Gastautor Wolfgang Effenberger

Dieses Papier für eine wirksame „Sicherheitsunion“ bezieht sich auf die Mitteilung der Kommission vom 20. April 2016 an das Europäische Parlament und den Europäischen Rat mit dem Titel „Umsetzung der Europäischen Sicherheitsagenda im Hinblick auf die Bekämpfung des Terrorismus und die Weichenstellung für eine echte und wirksame Sicherheitsunion“. (2) Mehr....

Syrische Spezialeinheiten nehmen 14 Militärberater der US-geführten Koalition in Aleppo gefangen

syrische-spezialeinheiten-nehmen-14-militarberater-der-us-gefuhrten-koalition-in-aleppo-gefangen

Laut Medienberichten wurden 14 Militärberater der US-geführten Koalition in einen Bunker in der syrischen Stadt Aleppo von syrischen Spezialeinheiten gefangen genommen.

Dies geschah angeblich am Morgen des 16. Dezember 2016 (Voltaire.net):

“Heute, Freitag, den 16. Dezember 2016 um 17 Uhr Weltzeit tagt der Sicherheitsrat unter Ausschluss der Öffentlichkeit, nachdem heute Morgen NATO-Offiziere durch syrische Spezialeinsatzkräfte in einem Bunker in Ost-Aleppo verhaftet worden sind.”

21stcenturywire.com lieferte – unter Berufung auf ein syrisches Parlamentsmitglied – auch eine Liste der Namen der Militärberater der Koalition, die in Aleppo gefangen genommen wurden: Mehr....

Russland reagiert! NACHDEM DIE US-ARMY 900 WAGGONS MIT KRIEGSTECHNIK/2.000 PANZER AN DIE RUSSISCHE GRENZE VERLEGT

Russland reagiert!
NACHDEM DIE US-ARMY 900 WAGGONS MIT KRIEGSTECHNIK UND 2.000 PANZER AN DIE RUSSISCHE GRENZE VERLEGT - LÄDT RUSSLAND WEITERE JARS-ATOMRAKETEN NACH !!!
Die USA & NATO, darunter auch die deutsche Bundeswehr, verlegt zahreiches Kriegsmaterial direkt an die russische Grenze. Die US-Army verlegt 900 Waggons mit Kriegstechnik und 2.000 Panzern ins Baltikum - und provoziert Russland weiter zunehmend vor seiner Tür.

Der Oberbefehlshaber der US-Landstreitkräfte in Europa, General Hodges (l) mit dem Stellvertreter des Inspekteurs der Streitkräftebasis, Generalleutnant Bohrer. Foto: Bundeswehr

Quelle: http://www.lr-online.de/…/Tagesthemen-900-Eisenbahnwaggons-…... 900 Eisenbahnwaggons mit US-Panzern rollen nach Polen und Baltikum - Massive Truppenverlegung durch Brandenburg ab Januar!
 
+++ Wichtig: Nun reagiert Russland. Die russische Armee hat seit gestern begonnen zusätzliche geheime Raketensilos mit modernsten silogestützten Interkontinentalraketen RS-24 "Jars-M" mit Nuklear-Mehrfachsprengköpfen auszustatten, deren primäres Ziel laut Militärexperten die neuen US- und NATO-Kriegsstützpunkte im Baltikum und Polen nahe der russischen Grenze sind. Vor der neuen Bedrohung Russlands durch die US- & NATO-Truppenverlegung waren keine Ziele im Baltikum und Polen vorprogrammiert anvisiert gewesen. Herzlichen Glückwunsch nun!
 
Eine RS-24 "Jars-M" ist moderner und effektiver als die berühmten atomaren Raketen "Topol" und "Topol-M". Die "Jars" hat eine Reichweite von mindestens 12.000 Kilometern und eine Treffergenauigkeit von unter 200 Metern, was bei 4-8 separaten nuklearen Sprenköpfen und 300 kt atomarer Sprengkraft generell nicht mehr ins Gewicht fällt. Die US-Atombombenschläge auf Hiroshima hatten 13 kt TNT-Sprengkraft und auf Nagasaki in etwa 21 kt.
 
Gott bewahre uns alle dies genauer zu erfahren - aber eine RS-24 "Jars-M" würde nicht nur alle US- und NATO-Kriegsstützpunkte im Baltikum oder Polen vernichten, darunter auch die der deutschen Bundeswehr, sondern wohl auch alle 3 baltischen Staaten & Polen auslöschen - sollten die USA & NATO die Russische Föderation tatsächlich angreiffen. So wie es aussieht - setzen die USA ihre Provokationen gegenüber Russland weiter fort.

Quelle:

NATO - die "postfaktische " Ausgeburt

Nach Presseberichten gab es an einem Berliner Seeufer im letzten Sommer was zu feiern. Danach soll der künftige deutsche Botschafter bei den Vereinten Nationen, Herr Christoph Heusgen, die Laudatio bei einer Preisverleihung auf den Kommunikationschef der NATO, Mister Jamie Shea, gehalten haben. Kein Wunder, was da geschah. Hatte der Laudator des festlichen Abends doch in seiner Funktion im Büro des damaligen NATO-Generalsekretärs, Senor Solana, an dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Bundesrepublik Jugoslawien mitgewirkt wie der andere Herr, der die Menschen in den NATO-Mitgliedsstaaten in den Krieg http://nick-knatterton.blogspot.de/2016/12/das-letzte-gefecht-der-fake-news-krieg.htmltagtäglich gehetzt und desinformiert hatte.  Willy Wimmer, Staatssekretär a.D. Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder hat im Frühsommer 2014 sich eindeutig dazu geäßert, daß er mit der Zustimmung zum Krieg gegen das Völkerrecht verstoßen habe. Dann gilt das durchgehend und schafft eine über den Tag und den Anlaß hinausgehende Kumpanie. Nicht heute, wie es die Erklärung der Gesellschaft für unsere deutsche Sprache glauben machen will, wurde das "postfaktische Syndrom" in die Welt....

Haben Europäische Union oder NATO die Notstandsgesetze in Deutschland aktiviert? (Video)

Nach Interpretation der Bundesregierung ist die Europäische Union ein Militärpakt wie die NATO, damit ein „internationales Organ im Rahmen eines Bündnisvertrages“ nach Grundgesetz Artikel 80a und damit autorisiert, per (geheimen) Beschluss die „Rechtsvorschriften“ der Notstandsgesetze in Deutschland zu aktivieren.
 
Diesbezüglich muss die Frage öffentlich gestellt werden, ob dies durch die „Europäische Union“ oder den Nordatlantikpakt bereits geschehen ist. Mehr....