Archiv für NATO

1999-2017 Serbien verklagt NATO wegen der Verwendung von Uranmunition

Serbien verklagt Nato wegen Uranmuntion(FOTO: Wikipedia Commons / David Orlovic; Kreis: Wikipedia Commons / Staff Sgt. Aaron Allmon)

Ein internationales Team aus Rechtsanwälten bereitet eine Klage gegen die NATO vor. Gegenstand der Anklage ist die mutmaßliche Verwendung von Uranmunition während des Bombardements von Jugoslawien im Jahr 1999. Dies habe zu einem Anstieg an Krebserkrankungen in der Region geführt.

Der NATO wird Vorgeworfen, während der Luftangriffe zwischen 10 und 15 Tonnen….

Whistleblower enthüllt, wie der führende NATO-Verbündete den IS bewaffnet und unterstützt

Whistleblower enthüllt, wie der führende NATO-Verbündete den IS bewaffnet und unterstützt

„Ich bin der Polizeichef, der beauftragt wurde, IS-Terroristen zu beschützen.“

Ein früherer hochrangiger Anti-Terror-Beamter in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdoğans vorsätzliche Unterstützung des Islamischen Staates (IS) als geopolitisches Werkzeug zur Ausweitung des türkischen Einflusses in der……

J. Barantschik – nato Gipfel: Europa alleine mit Putin

saker.de 2.0

Bilanz des NATO-Gipfels: Trump lässt Europa alleine mit Putin zurück

Die Verbindung Putin-Trump hat angefangen zu funktionieren

Gleichgültig, wie jemand zu Trump steht, dabei den andauernd interessanten Situationen, in die der Präsident der USA freiwillig oder gezwungenermaßen immer wieder gerät, Aufmerksamkeit schenkend, zeigt die Bilanz des NATO-Gipfels, dass man es hier mit einem durchaus konsequenten Menschen, Politiker und Businessman zu tun hat. Ich erinnere daran, dass Trump den NATO-Block kritisierte und ihn noch zu Zeiten Reagans im Jahr 1987 eine veraltete Organisation nannte, lange vor dem Zerfall der UdSSR, sowie lange vor der aktuellen Periode der Verwirrung und Instabilität im Nordatlantischen Block.

Dementsprechend irren sich viele Experten zutiefst, wenn sie die…..

„Russische Bedrohung“ – NATO führt Manöver in Polen und Litauen durch und fordert weitere Aufrüstung

Mit dem Manöver Saber Strike trainiert die NATO ihre frisch ins Baltikum verlegten Truppen gegen eine herbeihalluzinierte russische Bedrohung. Die litauische Präsidentin fordert weitere Schritte zur Aufrüstung und erhält Unterstützung durch das Pentagon.

Am Dienstag verlegte die NATO zwei weitere Kampfverbände nach Polen und Litauen. Nach Darstellung der Militär-Allianz will sie damit ihre Fähigkeit demonstrieren, lebenswichtige…..

Die NATO im Baltikum

So wirft der Westen Russland vor, die Ostsee-Exklave Kaliningrad zu militarisieren. Hingegen sind es eher die NATO-Länder, die ihre militärischen Aktivitäten intensivieren; sowohl im Baltikum als auch in Polen wird aktiv geübt, darunter auch mit US-Bombern. »Das Gespenst einer ›russischen Bedrohung‹ ist bequem, um eine reale militärische Konzentration der NATO an der russischen Grenze zu begründen«, vermerkt hierzu die russische Onlinezeitung ›vz.ru‹. Wie der russische Botschafter in Litauen, Alexander Udalzow, darlegt, hat die NATO seit Jahresbeginn in diesem Teil Europas insgesamt 12 Übungen, deren Intensität von Jahr zu Jahr zunehme, auf verschiedener Ebene abgehalten, während der russische Geheimdienstveteran Andrej Kolesnik erklärt, dass auch die NATO- Präsenz um Kaliningrad zunehme; US-Heereskräfte und Hubschrauber seien in verschiedenen Städten in unmittelbarer Nähe der russischen Exklave präsent. In Polen, so der Bericht von ›vz.ru‹, gibt es in Polen inzwischen eine US-Militärbasis mit Panzern und die…..

NATO-Jet bedrängt Maschine des russischen Verteidigungsministers

Die Provokationen der NATO gegenüber Russland an dessen Grenze werden immer unverschämter und damit immer gefährlicher. Am Mittwoch hat eine F-16 der NATO die Maschine des russischen Verteidigungsministers bedrängt, kam auf nur ca. 200 Meter Abstand, man konnte das Gesicht des Piloten erkennen. Erst als eine russische Su-27 sich dazwischen geschoben hat und durch Flügelschwenken seine Luft-Luft-Raketen zeigte, drehte die F-16 ab. Verteidigungsminister Sergei Shoigu war auf dem Flug nach Kaliningrad für ein geplantes Sicherheitstreffen, als die Annäherung über den internationalen Gewässern der Ostsee passierte. Russische Journalisten die an Bord waren haben die Szene gefilmt und als erste nach der Landung darüber berichtet.   Klick Bild für mehr……

 

Mehr US-Truppen für Nato-Krieg in Afghanistan

© MdP

Ohne Tweet, ohne Rede und ohne öffentliche Unterschrift gab Präsident Trump grünes Licht für mehr US-Soldaten in Afghanistan.

Der seit 2001 von den USA geführte Nato-Krieg in Afghanistan wird wieder intensiviert. Anfang 2017 hatte der US-Oberkommandierende General John W. Nicholson Jr. eine «wenigstens bescheidene Aufstockung der Truppen» verlangt, um aus der militärischen Sackgasse herauszukommen. Die Regierung in Kabul bleibe «in der absehbaren Zukunft» von ausländischer Hilfe «völlig abhängig». Ein autonomes Handeln der Regierung in Kabul sei nicht absehbar und ein Ende der Kriegshandlungen sei «nicht in Sicht».

Jetzt hat Präsident Donald Trump grünes Licht gegeben und ermächtigte Verteidigungsminister Jim Mattis, «mehrere tausend zusätzliche Truppen» nach Afghanistan zu schicken.

Mit Ausnahme von Vietnam waren die USA noch nie in ihrer Geschichte in einen…..

Das dreckige Spiel der NATO gegen Russland

Das dreckige Spiel der NATO gegen Russland

Eine Bedrohung Russlands durch die NATO ist realistisch und offensichtlich.

Auf einer Tagung der Heeresflieger der U.S. Army in Tennessee hat ein US-General erklärt, die „Abschreckungsstreitkräfte“ der NATO in Osteuropa könnten jederzeit gegen Russland in den Kampf ziehen.

Dass Russland vor der Nato Angst hat ist wohl nur eine Illusion der Vertreter der Nato. Der Stellvertretende Stabschef des (im polnischen Szczecin / Stettin stationierten) Multinational Corps Northeast der NATO (des Multinationalen Korps Nord-Ost, leitete seinen Vortrag mit der Frage ein:

„Fühlt sich Russland wirklich durch die NATO bedroht?“ Mehr…

Afghanistan: der längste US-Krieg ist tödlicher denn je

Afghanistan War - Matthew Hoh

In diesem Video, das von The Real News Network produziert wurde, spricht Matthew Hoh über Afghanistan und den längsten Krieg in der US-Geschichte. Hoh ist Senior Fellow am US Zentrum für Internationale Politik und ehemaliger Direktor der Afghan Study Group.

  • Warum entsenden die USA weitere Truppen nach Afghanistan, obwohl dort bereits 9000 stationiert sind?
  • Welche Optionen sollten die USA darüber hinaus in Erwägung ziehen? Sind Verhandlungen mit den Taliban eine davon? Wären sie daran überhaupt interessiert?
  • Können weitere militärische Interventionen jemals Frieden und Stabilität bringen?
  • Wieso unterstützten die USA weiterhin Pakistan, obwohl Teile der pakistanischen Regierung die Taliban unterstützen?

All dies und mehr wird im unten stehenden Video adressiert. Hier……

News aus Lettland

– Norwegische , italienische und litauische Panzer und Soldaten im Rahmen der Nato- Saber-Schlag unweit von russischer Grenze.
________________________________________
– Dies ist eine US-geführte kombinierte Land und Luftlandeübung an der Grenze zu Russland, die Putin als Provokation sieht. Die aktive Phase hat begonnen in Adazi.
– Ausserhalb von Adazi und dessen Militärstützpunkt der lettischen Armee und zwar in den Landkreisen Amata, Mälpils, Oger, Ropazu, Salaspis und Stopinu , also unweit der russischen Grenze in den tiefen Nadelwäldern werden Unmengen an Kriegsgerät bewegt und Manöver abgehalten.
Wem würde es auffallen, wenn nach den Kriegsspielen der ein oder andere Panzer nicht mehr zurück kommt und gut getarnt in den tiefen Wäldern Lettlands im Unterholz auf seinen Einsatz wartet, der lange nach der Übung angeordnet werden könnte? Klick letztes Bild für Quelle und mehr Bilder….

Nato schickt für ihr Allianzmitglied Lettland tausende Soldaten

Aus Angst vor einem russischen Angriff schickt die Nato für ihr Allianzmitglied Lettland tausende Soldaten , massives Kriegsgerät , schwere Kampfpanzer und Luftstreitkräfte an die Grenzen Russlands. – Putin erzürnt!
Unter dem Deckmantel einer großangelegten Militärübung werden seit Monaten immer mehr und mehr Truppen an die russischen Grenzlinien verlegt! Ich berichtete darüber regelmäßig und ausführlich mit Details und Bildmaterial.

"Ihr macht euch selbst gegenseitig Angst." Putin in Moskau im Interview mit den "Figaro"-Journalisten.Fotp AP

Erst heute betonte Putin mit Nachdruck der Westen solle aufhören irgendwelche angeblichen russischen Bedrohungsszenarien zu erfinden! Quelle: französischen Zeitung „Le Figaro“ von NTV berichtet siehe Link:
http://www.n-tv.de/…/Putin-Hoert-auf-Bedrohungen-zu-erfinde…
– Unterdessen wird seit Tagen ein massives Truppenaufgebot in Lettland zusammengezogen. Es sind Streitkräfte aus Litauen, Italien, Norwegen, Großbritannien, Polen, der Slowakei und den vereinigten Staaten nach Lettland unterwegs und auch schon vor Ort. Sie sind per Schiff gekommen, sind per Luftweg eingeflogen worden, mit Zügen und über Straßenwege in Scharen nach Lettland unterwegs.
– Wir werden von den angeblichen Nato-Manövern die Russland als massive Provokation sieht und daher ebenfalls sein Militär an seinen Grenzen zu Lettland positioniert hat, in regelmäßigen Abständen ausführlich berichten. Wir haben Informanten vor Ort, die mit Drohnen filmen werden und Bildmaterial stellen.

Quellen:1,2,3

Nicht identifizierte Flugzeuge über Afghanistan: Moskau hat Fragen an USA und Nato

Nicht identifizierte Flugtechnik (Symbolbild)© REUTERS/ Sabine Siebold

Moskau interessiert sich dafür, was den USA und der Nato über die Zugehörigkeit der nicht identifizierten Flugzeuge am Himmel über Afghanistan bekannt ist. Dies geht aus einem am Dienstag auf der Webseite des russischen Außenministeriums veröffentlichten Kommentar hervor.

 

Das Ministerium weist in seinem Kommentar auf regelmäßige Flüge von nicht identifizierten Flugzeugen in verschiedenen Teilen Afghanistans hin. So sollen…

Die NATO muss weg!

Über eine Demonstration, die es medial gar nicht gab, die aber dennoch stattfand.

Interessant ist einmal wieder die Koinzidenz der Ereignisse — oder weniger geschraubt ausgedrückt — wie sich die Medienmeute auf besondere Weise als Claqueurshaufen des Herrschaftsbetriebes fest etabliert hat. Sie berichten in aller Regel einfach nicht über das, was dem Herrschaftsbetrieb nicht genehm ist. Und so fiel die parallele Anti-NATO und Anti-Trump-Demonstration in Brüssel, zu der unzählige Organisationen aufgerufen hatten und die die kostspieligen Herrschaftstheateraufführungen flankierten, medial zumeist ganz einfach aus. Getreu dem Motto: worüber wir nicht berichten, das hat es auch nicht gegeben.

Die friedliche Demonstration mit etwa 12.000 Teilnehmern am…..

Nato-Bündnisfall: Wenig Unterstützung in der deutschen Bevölkerung

Bildergebnis für Nato-Bündnisfall: Wenig Unterstützung in der deutschen Bevölkerung

Laut einer Pew-Studie lehnt die Mehrheit der Befragten in Deutschland einen Bundeswehreinsatz für den Fall ab, dass Russland ein benachbartes Nato-Mitgliedsland angreift

Eine Studie des US-Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center zum Image der Nato liefert ein paar interessante Momentaufnahmen. So wird zwar als genereller Trend festgestellt, dass die Zustimmung zur Nato gewachsen ist, aber bei den befragten Deutschen zeigen sich Grenzen der Bereitschaft, einen Bundeswehreinsatz im Bündnisfall zu…..

 

Gaddafi warnte Europa 2011 vor Terrorangriffen

Der Terrorangriff in Manchester durch einen radikal islamischen Selbstmörder, sowie alle anderen tödlichen Terroranschläge in Europa, sind das direkte Resultat der kriegerischen Interventionspolitik der NATO in Nahen Osten und Nordafrika. Diese schrecklichen Konsequenzen müssen die Menschen in Europa endlich verstehen, dass ihre Regierungen die wirklichen Verursacher der Anschläge sind. Am 25. Februar 2011 hat nämlich Muammar Gaddafi in zwei Telefongesprächen Tony Blair vor islamistischen Attacken gewarnt, wenn die NATO ihn mit einem Angriffskrieg entfernt. Blair war nämlich seit 2007 der Sondergesandte des Nahost-Quartetts, bestehend aus Vereinigten Staaten, Russland, der Europäischen Union und den Vereinten Nationen. Gaddafi gab eine „prophetische“ Warnung an Blair, die Dschihadisten werden Europa angreifen, wenn er sie nicht mehr bekämpft und aufhält.

Warum bringe ich Gaddafis Warnung? Es hat sich nämlich herausgestellt, der Vater des Attentäter von Manchester war ein radikaler Islamist, der deswegen in Libyen unter Gaddafi im Gefängnis sass und danach als…..

 

Die Köpfe der mächtigsten Militärallianz aller Zeiten müssen vor Gericht gestellt werden

Im Zuge ihrer Legitimationskrise 1990 transformierte sich die NATO unter dem Dogma der „humanitären Intervention“ zu einem agressiven Angriffsbündis, das fortan in illegale Kriege verwickelt war – Kosovo 1999, Afghanistan ab 2001, Libyen 2011 als prominenteste Beispiele. Der Teufelskreis der Gewalt muss durchbrochen werden, indem die Politik der Straffreiheit ein Ende findet und sich die Verantwortlichen wegen ihrer Kriegsverbrechen vor internationalen Gerichten verantworten müssen.
Dies ist der zweite Teil eines dreiteiligen NATO-Specials.
Den ersten Teil – Der Imperialismus der NATO – findest Du hier.
Im Interview mit Al-Jazeeras brillantem Mehdi Hasan erklärte der ehemalige NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen im April 2015: „Die NATO ist die erfolgreichste Friedensbewegung, die die Welt je gesehen hat.“ –Gelächter im Publikum. In ihrem NATO-Faktencheck erklärt auch die deutsche Bundesregierung, die NATO sei eine „Wertegemeinschaft,“ die „Freiheit, Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit“ promotet. Der vorliegende Text wird darlegen, dass die Realität diesem Anspruch Lügen straft, und um eines vorwegzunehmen: keiner der NATO-Kriege hatte die Verteidigung eines Mitgliedsstaats zum Ziel, sämtliche Einsätze sind (mit gewissen Abstufungen) illegal, da völkerrechtswidrig.
Die NATO ist eine kriminelle Vereinigung.

Der Feind ist abhandengekommen

Während der viereinhalb Jahrzehnte des Kalten Krieges kam es zwar zu Kriegen von einzelnen NATO-Mitgliedsstaaten, wie in Vietnam, und zu Proxy-Kriegen, etwa durch die von den USA unterstützten Dschihadisten des späteren…..

Die Abschreckungsstreitkräfte der NATO in Osteuropa könnten jederzeit in den Kampf ziehen

Auf einer Tagung der Heeresflieger der U.S. Army in Tennessee hat ein US-General erklärt, die „Abschreckungsstreitkräfte“ der NATO in Osteuropa könnten jederzeit gegen Russland in den Kampf ziehen.

NASHVILLE / Army-Nachrichten – Der Stellvertretende Stabschef des (im polnischen Szczecin / Stettin stationierten) Multinational Corps Northeast der NATO (des Multinationalen Korps Nord-Ost,leitete seinen Vortrag mit der Frage ein:
„Fühlt sich Russland wirklich durch die NATO bedroht?“

Brigadegeneral Frank W. Tate  gab sich selbst folgende Antwort: „Ich glaube, die russische Führung hat viel mehr Angst davor, dass in einer ehemaligen Sowjetrepublik eine Art ‚Arabischer Frühling‘ oder eine bunte Revolution ausbricht, sich ausbreitet und ihre Macht bedroht.“

Tate hielt seinen Vortrag am 28. April 2017 auf dem von der Army Aviation Association (der US-Heeresfliegervereinigung, s. http://www.quad-a.org/ ) veranstalteten Army Aviation Mission Solutions Summit (dem Gipfeltreffen der US-Heeresflieger zur Lösung anstehender Aufgaben, s. http://www.quad-a.org/2016Summit/index.php ) in Nashville, Tennessee.

„Einige Leute behaupten, Russland fühle sich bedroht und umzingelt,“ fuhr Tate fort.

Er glaube das nicht. Die russische Führung mache sich eher Sorgen…..

Nato vor dem Eintritt in den Krieg gegen den IS

Die Nato steht vor dem Eintritt in den Krieg gegen den IS. Unklar ist, wie sich die Türkei verhalten wird.

Die Nato steht vor dem Eintritt in den Krieg gegen den IS. Unklar ist, wie sich die Türkei verhalten wird. Die Nato-Militärführung empfiehlt einen Beitritt des Militärbündnisses zur von den USA angeführten Allianz gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS). „Unsere Empfehlung ist, dass es einige Vorzüge für die Nato hat, Mitglied der Koalition zu werden“, sagte der Vorsitzende des Nato-Militärausschusses, General Petr Pavel, am Mittwoch in Brüssel laut AFP. Er verwies….

 

Ehemaliger Geheimdienstchef aus Frankreich: Die russische Bedrohung ist eine Erfindung der Nato

Ehemaliger Geheimdienstchef aus Frankreich: Die russische Bedrohung ist eine Erfindung der Nato Quelle: Reuters © Leon Neal

Dem ehemaligen Chef der französischen Spionageabwehr (DST), Yves Bonnet, zufolge wurde die NATO mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion obsolet. Doch um die eigene Existenz zu rechtfertigen, pflege das Bündnis die Legende von Russland als Sicherheitsbedrohung.

Bonnet ergänzte in einem Gespräch mit RT, dass die Russen

nicht mehr ‚Schurken‘ sind, die sowjetische Bedrohung ist verschwunden – vor allem weil die UdSSR nicht mehr existiert.

Die Behauptungen von Vertretern des von den USA angeführten Bündnisses, wonach Moskau ein……

Die NATO ist bereit, den internationalen Vertrag zu zerstören Krieg um die Arktis

Gemäß Vertrag zu Spitzbergen muss der ganze Archipel eine demilitarisierte Zone sein. Das Außenministerium Russlands verurteilte eine ihr zu Ohren gekommene Information darüber, dass auf der letzten Parlamentssitzung der NATO eine Entscheidung über die Durchführung von Militärübungen auf dem Archipel Spitzbergen angenommen wurde. Es gab in der westlichen Presse erste Informationen darüber, dass in der nächsten Zeit auf dem norwegischen Archipel Militärübungen unter dem Schirm der NATO durchgeführt werden sollen. Wie die westlichen Medien berichteten, wurde diese Entscheidung auf der letzten Tagung des NATO-Rats angenommen.

Das russische Außenministerium teilte mit, dass derartige Vorhaben…..