Archiv für Medien/Journalismus

Eskalation im Iran-Konflikt: Wie der Spiegel objektiv belegbar über das Atomabkommen lügt

Der Spiegel berichtet heute darüber, dass der Iran ankündigt, „schon bald gegen das internationale Atomabkommen zu verstoßen“. Das ist eine glatte Lüge, wie ein Blick in den Text des Abkommens zeigt.

Im Spiegel erschien heute ein Artikel unter der Überschrift „Atomdeal vor dem Aus – Iran kündigt höhere Anreicherung von Uran an„. Dort kann man in der Einleitung lesen:

„300 Kilogramm angereichertes Uran binnen zehn Tagen: Iran droht, schon bald gegen das internationale Atomabkommen zu verstoßen – und erhöht damit den Druck auf die EU.“

Weiter schreibt der Spiegel in seinem Artikel:

„Voraussichtlich am 27. Juni werde das Land die Menge von 300 Kilogramm angereichertem Uran erreicht haben, sagte der…..

Welche Experten erklären uns bei ARD und ZDF, wer unsere aktuellen Feindbilder sein sollen?

Was die deutschen Medien über die aktuellen Vorfälle im Golf von Oman abliefern, spottet jeder Beschreibung und kann nur als Kriegspropaganda bezeichnet werden.

Die deutschen Medien stellen zunächst einmal nicht die Frage, wem die Anschläge auf die Tanker nutzen. Und wenn sie diese Frage doch mal einem „Experten“ stellen, dann hört man einen Blödsinn, der seinesgleichen sucht. Vor allem lohnt es sich immer, sich einmal den „Experten“ anzuschauen und wer ihn bezahlt.

Klaus Kleber zeigte sich gestern bei dem Thema im Heute-Journal wieder mal bestens in Form. Im Gespräch mit den Korrespondenten in…..

Bereiten sich die USA auf einen gleichzeitigen Krieg gegen Russland und China vor?

….in den USA lauft die Kriegspropaganda und Hetze bereits auf Hochtouren…..

Bildergebnis für fort-russ.com Is the U.S preparing for simultaneous wars against Russia and China?In den USA hat eine Informationskampagne zur Vorbereitung auf einen weiteren Krieg begonnen, in der das Pentagon auf einen gleichzeitigen Konflikt mit Russland und China vorbereitet sein muss, schreibt Ivan Danilov.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hat zwei detaillierte Artikel zu diesem Thema veröffentlicht, die von renommierten amerikanischen Experten verfasst wurden, um die amerikanischen Bevölkerung einzuschüchtern und diejenigen, die in Washington Entscheidungen treffen in Angst zu versetzten, schreibt der Kolumnist.

Der erste Text, der vom ehemaligen US- und NATO-Kommandanten in Europa, dem pensionierten Admiral James Stavridis, verfasst wurde, deutet darauf hin, dass Washington und seine europäischen Verbündeten nicht auf das so genannte russisch-chinesische Bündnis vorbereitet sind, das die USAr nur schon durch seine bloße Existenz bedroht.

Der andere Artikel, verfasst von Professor Hal Brands von der Johns Hopkins University (US), einem Experten für viele einflussreiche NGOs, deutet an, dass Washington dringend damit beginnen muss, sich auf eine Konfrontation mit den beiden aufsteigenden Großmächten vorzubereiten bevor es zu spät ist.

Für den russischen Kolumnisten ist dieses Medienereignis auf die negative Haltung der beiden einflussreichen Experten zurückzuführen, die das Gefühl des “Niedergangs” und des Todes der US-Hegemonie zum Ausdruck bringen, das oft von der amerikanischen Presse erwähnt wird.

Nach der Analyse, die den Text des ehemaligen US-Kommandanten liest, kann man neben einer leichten Panik feststellen, dass er an die tiefste Angst vor Washingtons politischer Elite appelliert, die auf Halfords geopolitischer Theorie John MacKinder basiert, der an die Dominanz der strategischen Gebiete durch Moskau und Peking glaubt und wird als eine große existenzielle Bedrohung für die Vereinigten Staaten angesehen.

Der ehemalige Admiral Stavridis, der die Interaktionspunkte zwischen Moskau und Peking auflistet, kommt zu dem Schluss, dass der Zweck dieser Zusammenarbeit die chinesisch-russische Kontrolle über Eurasien und Afrika als Ganzes ist, was zwangsläufig die Verbündeten an der Peripherie der Welt mit sich bringt, erklärt der Analyst.

Als Reaktion darauf empfiehlt der pensionierte Kommandant, dass die USA und ihre Verbündeten auf die wachsende Zusammenarbeit zwischen Russland und China achten sollten, indem sie verhindern, dass die chinesisch-russische Allianz europäische Länder auf seine Seite zieht.

Nach Ansicht des Journalisten Danilow sind diese Maßnahmen nichts anderes als eine Sabotage der chinesisch-russischen Zusammenarbeit, die ergänzt, dass es in den von den renommierten Experten veröffentlichten Thesen nur Strafmaßnahmen als Lösung gibt.

Danilov kommt zu dem Schluss, dass Russland von Washington als Feind angesehen wird und dass die Vereinigten Staaten die Stärkung der Freundschaft und der chinesisch-russischen Zusammenarbeit als klares Zeichen für den Wunsch nach Weltherrschaft betrachten, den die Amerikaner um jeden Preis bekämpfen wollen.

Is the U.S preparing for simultaneous wars against Russia and China?

Nicht nur YouTube, jetzt wird auch bei Vimeo krass manipuliert

Gestern Freitag um 10.00 Uhr nur auf unserer Webseite verlinkt:

SRF = Zwangsfinanziertes Pentagon-TV gegen Daniele Ganser. Wurde nun auch auf YouTube gelöscht!

Bis heute Samstag 15.Juni 2019 8.00 Uhr morgens wurde es mehr als 2300 mal angeklickt.

Klick Bild für größer

Die Aufrufzahlen auf dem Vimeo-Kanal! Ganze 89 mal!!!

Skandal? Trump würde schmutzige Infos aus dem Ausland über politische Konkurrenten nutzen

Gestern wurde gemeldet, dass Trump „Schmutz“ über einen politischen Gegner auch aus dem Ausland annehmen würde und die Entrüstung im Spiegel war kaum zu übersehen. Was aber ist das Problem, wenn Trump das gleich tut, wie Clinton?

Der Spiegel veröffentlichte den entsprechenden Artikel unter der Überschrift „US-Wahlkampf – Trump würde ausländische Schmutz-Infos über Rivalen annehmen“ und begann mit folgenden Sätzen:

„Donald Trump überrascht mit einem Geständnis: Er würde durchaus Hinweise ausländischer Stellen akzeptieren, die seinen innenpolitischen Gegnern schaden – auch aus China oder Russland.“

Schon hier wird die Manipulation deutlich, mit der der Spiegel arbeitet. Trump hat….

Desinformation im Spiegel zum Iran – Iran will angeblich nicht mit USA verhandeln

Im Spiegel erschien heute mal wieder ein Artikel, der aufzeigt, wie der Spiegel einseitig die US-Propaganda in Sachen Iran unterstützt. Der Spiegel arbeitet dabei mit den Mitteln der Verharmlosung, der Desinformation und des Weglassens von wichtigen Informationen, wie ein Blick auf den Artikel zeigt.

Besonders aktuell wird der Artikel vor dem Hintergrund der Vorfälle im Persischen Golf heute Morgen, für die unterschwellig der Iran verantwortlich gemacht wird.

In dem Spiegel-Artikel geht es um den Besuch des Japanischen Ministerpräsidenten Abe in Teheran, wo er versucht, zwischen dem Iran……

ARD-Framing-Analyse: Brexit-Hardliner

Manipulation ist in der Regel ein sprachlicher Akt, der von Suggestion bis Erpressung so ziemliche alle Varianten des Versuchs, andere über den Tisch zu ziehen, enthält.

Ein besonders beliebtes Mittel ist die Prägung von Begriffen, deren inhaltliche Bedeutung fraglich, in jedem Fall aber ungewiss ist, deren emotionale Gewicht dagegen genau feststeht. Das von öffentlich-rechtlichen Medien so gerne benutzte Framing, zu dem sie sich extra und auf sechsstellige Kosten von Gebührenzahlern ein Manual haben erstellen lassen, ist ein Beispiel für Manipulation durch die suggestive Benutzung von Worten, um dadurch eine gewünschte, emotionale Reaktion bei Konsumenten öffentlich-rechtlich aufbereiteter Manipulation zu erreichen.

Ob diese Reaktion auch erreicht werden kann, ist dagegen eine andere Frage.

Ein Beispiel für einen suggestiven Gebrauch von Begriffen mit dem Ziel, das….

Die Zensurwelle rollt – Google zensiert durch die Hintertür, YouTube löscht Kanäle

….können wir nur bestätigen….

Am späten Abend des 3. Juni 2019 rollte Google in der Suchmaschine das zweite große “Google Core Update” des Jahres aus, das nunmehr vom Konzern als abgeschlossen bezeichnet wird.

Als ‘Core Update’ werden Google Updates bezeichnet, die keinen klaren spezifischen Fokus von Suchanfragen bzw. Website-Merkmalen betreffen, sondern Veränderungen „unter der Haube“ mit sich bringen.

Das ist erstmal ein ganz normaler Vorgang, möchte man meinen. Brisanz erhält das ‘Google CoreUpdate Juni 2019’ durch die erstmalige Ankündigung von Google, dass so ein ‘Core Update’ durchgeführt wird. Das gab es bei gesamt 32 Google-Updates vorher nicht!

Die Zensurwelle rollt – Google zensiert durch die Hintertür, YouTube löscht Kanäle

 

“Don’t be evil!” – “Sei nicht böse!”

Vom viel gepriesenen Verhaltenskodex “Don’t be evil” aus den Gründerjahren…

Youtube und die Konzerne, die dort Werbung schalten, sind nicht links

Steven Crowder beschwert sich zu Recht über die Demonetarisierung auf Youtube und die Doppelstandards, mit denen Linke begünstigt werden. Aber: Youtube und die zahlungskräftigsten Konzerne, die auf Youtube Werbung schalten, sind entweder gar nicht oder nur zum Schein links.

Lange Zeit war Youtube eine Maschine, mit der auch politische „Content Creators“ relativ leicht Geld verdienen konnten. Solange man Videos hochlud, die Trends bedienten, übernahm Youtube die Distribution, PR und Monetarisierung, also drei der vier Hauptaufgaben im Mediengeschäft. Während treue Fans eines Kanals tatsächlich auch direkt den Kanal finanziell unterstützten, zeigte Youtube…..

Google verdient 4,7 Mrd. Dollar mit News? Warum die neue Studie “Bullshit” ist

Keine einfache Beziehung: Google und die VerlageKeine einfache Beziehung: Google und die Verlage

Google verdient prächtig mit Inhalten der Verlage in seiner Suchmaschine, ohne diese dafür zu kompensieren. So lautet der Vorwurf der Verleger seit vielen Jahren. Eine neue Studie behauptet: Google erlöst mit News 4,7 Milliarden Dollar. Die Zahl wird heftig diskutiert – doch sie ist aus der Luft gegriffen.

Eine Headline mit Sprengkraft: “Google Made $4.7 Billion From the News Industry in 2018, Study Says”, titelte die “New York Times” am Wochenende. Und er beginnt ähnlich reißerisch:……

Brot und Spiele! Besser kann man es nicht zeigen

Irgendeine unwichtige Schlagzeile einer “Künstlerin” und unten ganz klein die Bombardierung eines Krankenhauses in Syrien mit über 50 toten. So werden in der Manipulationskiste die Prioritäten gesetzt. Ach ja, man zahlt ja dafür auch noch und verschwendet seine Lebenszeit dafür.

Bild könnte enthalten: 1 Person

Ein weiteres Holocaustmärchen erregt öffentliche Aufmerksamkeit

Bildquelle: Veterans TodayDie Holocaust-Industrie wird niemals aufhören Menschen anzuziehen, die sich einen Namen machen wollen. Nun ist es ganz offensichtlich, daß jene Menschen, die eine verfaulte Leiche wiederauferstehen lassen wollen, in den Nasen von allen Menschen mit ein paar Gramm Verstand Gestank erzeugen. Diese Leute wollen Geld,[1] und da die Liebe zum Geld die Wurzel allen Übels ist, werden sie buchstäblich alles tun, um den allmächtigen Dollar zu erlangen.

Überdies will die Holocaust-Industrie die Massen unter ihrer Kontrolle behalten. Das ist einer der Gründe, warum Norman Finkelstein dies eine Industrie nennt. Es gibt Menschen in dieser Industrie, die nicht wollen, daß die Massen damit beginnen zu denken, damit beginnen ein wenig zu recherchieren und damit beginnen fundamentale Fragen zu stellen. Sie wollen die Massen wie Zombies kontrollieren. Und wenn sie lügen müssen um eine kolossale Täuschung, eine komplett….

Die jüngsten Säuberungen auf YouTube

Die Video-Plattform setzt neue Regeln gegen „extremistische Inhalte“ durch

YouTube hat gerade angekündigt, dass sie ihre “Community-Standards” geändert haben, um “extremistische Inhalte” auf ihrer Plattform zu bekämpfen. Dies ist nur der jüngste Schritt im Kampf gegen die freie Meinungsäußerung im Internet.

Kein Wunder – die Presse legt seit Wochen, ja sogar Monaten die Grundlagen dafür.

Vor drei Wochen berichtete Buzzfeed, dass die monetarisierten Chats von YouTube “Erzeuger zu extremeren Inhalten drängt”, und erst gestern wurde berichtet, dass der von YouTube empfohlene Algorithmus von YouTube “Kinder sexualisiert”.

Man kann sich gar nicht retten vor Geschichten darüber, wie schlecht YouTube ist.

Angesichts dessen ist es nicht verwunderlich, dass die Mainstream-Medien diese letzte “Säuberung” feiern. The Guardianberichtete:

YouTube sperrt Videos, die Nazi-Ideologie verbreiten“

Und die Financial Times titelte so:

YouTube sperrt rassistische Videos“

Diese beiden Schlagzeilen sind überaus ungenau, spielen…..

“Abu Julian Röpcke” preist den Tod syrischer Soldaten (Video 18+!!!)

Wer den Syrien-Konflikt in den Leitmedien verfolgt der dürfte vielleicht schon einmal auf den Namen Julian Röpcke gestoßen sein. Röpcke ist ein Bild-Reporter und augenscheinlich kein Freund von dem russischen Präsidenten Vladimir Putin, und seinem syrischen Pendant Bashir al-Assad. Über das besagte Skandalblatt das der Menschheit erklären will das es “gute Bomben” gäbe braucht man hinsichtlich seiner Geschichte nichts hinzuzufügen. Um seine zunehmends gefährlich werdende gar hasserfüllte Propaganda zu verbreiten, nutzt Julian Röpcke nicht nur die Zeitung für die er Lügen verbreitet, sondern verwendet zudem das soziale Medium Twitter. Unvoreingenommener Objektivität bedarf es nicht wenn man für ein Klatschblatt Bericht erstattet, doch das aus der Masse herausstechende extremst obsessiv wirkende Narrativ das Herr Röpcke vertritt, hat die Schwelle zum Abscheulichem längst überschritten. Aufgrund seiner Terroristen befürwortenden Attitüde, hat sich der Bild-Agitator online den Spitznamen Jihadi-Julian und einen dazugehörigen Hashtag eingeheimst. Röpckes Twitter-Account weist verdächtig viele Statements auf, die abwegige Polemiken vertreten. Hingegen haben es ihm Russland….

Meinungsmache bei der Tagesschau zur Frage, welche Partei Probleme in Deutschland lösen kann

Die Tagesschau hat heute wieder ein hübsches Beispeil gezeigt, wie sie unterschwellig die Meinungen beeinflussen möchte.

Heute hat die Tagesschau einen Artikel über die Ergebnisse des aktuellen ARD-Deutschland-Trends veröffentlicht. Die meisten werden schon gehört haben, dass das monatelange Dauerfeuer der Medien sein Ziel erreicht hat: Die Grünen sind erstmals stärkste Partei in den Umfragen.

In dem Artikel schreibt die Tagesschau dann:

„Wenn man die Bürger fragt, welche Partei im Moment die besten Antworten auf die Fragen der Zukunft hat, dann antwortet jeder Vierte: die Grünen.“

Aber stimmt das? Nein, denn korrekt müsste es heißen: „Wenn man die Bürger fragt, welche Partei im Moment die besten Antworten auf die…..

SKY “Al-Qaida” News- Der britische Nachrichtensender, und seine Passion für Terroristen (OP-ED)

Bei der Fabrikation von Konsens mischt der britische Nachrichtensender SKY-News ganz vorne mit. Jene manipulative Einstellung wird insbesondere durch die Berichterstattung unterstrichen, die sich dem Konflikt in Syrien widmet. Die seit fast einer Dekade von SKY-News betriebene Schwarzweißmalerei (Assad böse, “Rebellen” gut) hatte schon so einige skandalöse Gipfelpunkte aufzubieten. Nichtsdestotrotz scheint der britische Nachrichtenkanal sich unendliche Ziele gesteckt zu haben, um das anti-syrische Narrativ fortwährend vital zu halten. Im Nordwesten Syriens hat die erodierende Sicherheitslage die syrische Armee letztlich forciert in die Offensive zu gehen, um den Machtbereich der dortig herrschenden Hayat Tahrir al-Sham (HTS, Al-Nusrah, Al-Qaida) zu minimieren, und anschließend ins Zentrum von Idlib vorzurücken. Seit September vergangenen Jahres hat die Türkei genügend Zeit bekommen, um die Heerscharen von Islamisten zu besänftigen, und davon zu überzeugen des es längst an der Zeit ist die Waffen zu strecken. Nicht gewillt seinen Astana-Verpflichtungen nachzukommen ermutigte Ankara seine Stellvertreter kontinuierlich den üblichen Kurs…..

Russisches Außenministerium: USA fordern von Computerspielen den „Kampf gegen diktatorische Regime“

Die Sprecherin des russischen Außenministeriums sprach am Mittwoch bei ihrer Pressekonferenz über die Methoden, mit denen die USA Propaganda betreiben. Als Beispiel nannte sie eine Empfehlung aus Washington an Entwickler von Computerspielen, die die gewünschten Feindbilder bereits Kindern und Jugendlichen spielerisch nahe bringen sollen. Da man davon in deutschen Medien nichts hört, habe ich diese offizielle Erklärung des russischen Außenministeriums übersetzt.

Beginn der Übersetzung:

Wie bekannt wurde, empfahl Washington den großen amerikanischen Entwicklern von Computerspielen, eine Reihe von Videospielen zu entwickeln, die die jüngere Generation an dem Kampf gegen „diktatorische Regime“……

Nordkoreanischer Delegationsleiter erscheint in der Öffentlichkeit, nachdem er laut Gerüchten gesäubert wurde

….noch keine Woche her als die NATO-Medien von seiner Hinrichtung Propaganda machten! Was wir immer noch nicht verstehen ist das die NATO-Medien die im Transatlantischen Netzwerk eingebunden sind immer noch auf den freien Medien verlinkt und zitiert werden. Bitte daher auch keine Artikel in unser Postfach von den Mainstream Medien.

Der ehemalige Geheimdienstchef besuchte mit Kim eine Kunstveranstaltung

Jason Ditz

REUTERS/Joshua Roberts

Südkoreanische Medienberichte über eine Säuberung von nordkoreanischen Regierungsvertretern nach dem gescheiterten Gipfel in Hanoi haben sich als völlig falsch herausgestellt, nachdem Kim Yong Chol, Leiter der Delegation und höchstrangiges Opfer der angeblichen Säuberung, gesund und wohlbehalten in der Öffentlichkeit aufgetaucht ist.

Der ehemalige Chef des Geheimdiensts und hochrangige Beamte Kim Yong Chol besuchte am Wochenende gemeinsam mit Kim Jong Un eine Kunstveranstaltung, was nahelegt, dass er nicht gefährlich in Ungnade gefallen ist.

Die südkoreanische Zeitung Chosun Ilbo hatte berichtet, dass Kim Yong Chol in ein “Arbeits- und Umerziehungslager” geschickt wurde, während ein weiterer Spitzenbeamter, Kim Hyuk Chol, an Ort und Stelle umgebracht wurde.

Es gab beträchtliche Zweifel, als der Bericht herauskam, nachdem einige bemerkten, dass diese südkoreanische Zeitung in der Vergangenheit falsche Behauptungen über Nordkoreaner in die Welt gesetzt hatte, die umgebracht oder in Arbeitslager geschickt wurden. Wie auch in diesem Fall erwiesen sich letztendlich viele dieser Menschen als unversehrt.

Anmerkung: Selbstverständlich wurde dieses Schauermärchen von der westlichen Propaganda verbreitet, also auch vom “Kultursender” Ö 1 und weiteren Sudelmedien. Antikrieg

ARD-Kriegspropaganda: Der 39 Milliarden Pfund Schulden-Fake

Seit mehr als sechs Jahren betreiben wir ScienceFiles. In dieser Zeit sind die Artikel, in denen wir der ARD-Tagesschau Manipulation, Lüge, Fake News oder Propaganda oder alles in einem nachgewiesen haben, zur Legion geworden. Das Material reicht, um ein mehrbändiges Werk zu schreiben und die Methoden der Manipulation, die bei der ARD so hoch im Kurs stehen, aufzulisten.

Eine Methode, die immer wieder gerne benutzt wird, ist die Methode der falschen Bezeichnung. Man nehme einen Begriff, der den zu bezeichnenden Gegenstand nicht einmal entfernt trifft, verbreite ihn mit dem Duktus der Wahrheit und hoffe, dass die Leser die Manipulation nicht bemerken.

Das neueste Beispiel liest sich so:……

Call of Duty 2019 Propaganda: “Heroische White Helmets”, “böse Russen” und “heldenhafte Rebellen”

Die Vereinigten Staaten verfügen über mannigfaltige Propagandainstrumente, um einer breiten Masse einzutrichtern was sie von dem Weltgeschehen halten soll, und wer ihrer Ansicht nach die Guten und die Bösen sind. Neben der Traumfabrik Hollywood die Trends, Ansichten, Agenden und Ideologien weltweit in Köpfe implantiert, bedienen sich US-Regierungen der Videogames-Industrie um den größtmöglichen Konsens zu erreichen. Was böte sich besser an als Computerspiele aus dem Genre Ego-Shooter, um das wichtigste Wirtschaftsgut der USA zu vermarkten, “endlose-Kriege” die beständige Feindbilder benötigen. Die Call of Duty Videospielreihe ist eines jener Plattformen, auf der sich das US-Verteidigungsministerium augenscheinlich grenzenlos ausleben darf. Die in dem Videospiel “nachempfundenen” Kriegsszenarien geben die Sichtweise des Pentagons nahezu identisch wieder…..