Archiv für Medien

Die ARD als krimineller Zensur-Vollstrecker

Der Mitteldeutsche Rundfunk hat versucht, mich wegen meines Blogs abzumahnen und auf Unterlassung in Anspruch zu nehmen. Hat – bisher – nicht funktioniert.

Einblicke in ein verlogen-perfides Zensursystem und finstere Machenschaften. Eine Betrachtung der Glaubwürdigkeit der Staats-Medien. Etwas Kommentar zu den Zensur-Gesetzentwürfen von CDU und SPD.

Der Anlass

Mitte Januar gab es in einem Hörsaal der Uni Magdeburg Randale. Die Hochschulgruppe der AfD wollte Politiker und einen Biologen auftreten lassen, wobei letzterer – behauptet – wissenschaftlich Kritik an Gender Studies vortragen wollte. Linke Studentengruppen und Dozenten hatten daraufhin eine Veranstaltung im selben Hörsaal direkt davor angesetzt, haben den Hörsaal besetzt, indem sie da drin geblieben sind, Transparente gezeigt, Pfeif- und Schreikonzerte veranstaltet, den Vortragsbereich des Hörsaals blockiert und keinen Zweifel daran gelassen haben, dass sie die Veranstaltung vereiteln wollten. Aus dem Zusammenhang und den Videoaufnahmen ergibt sich (meines Erachtens), dass man versucht hat, vordergründig „friedlich“ zu demonstrieren, unterschwellig die AfD aber zu Handgreiflichkeiten zu provozieren und das dann demonstrativ zu zeigen. Dabei sind aber.....

Donald Trump vs. Fake News Mainstream

Bildergebnis für TRUMP VS FAKENEWS

Wenn man als kritische Journalistin Donald Trumps gestrige Pressekonferenz ansieht, war es eine richtige Wohltat. Denn anders als fast alle anderen Politiker tat er nicht so, als sei alles in Ordnung, wenn Medien ihn orchestriert niedermachen. Er brachte zwar auch seine Vorhaben an, ging jedoch ebenso auf den Umgang der Presse mit ihm ein.  Ich erinnere mich an viele Pressetermine, bei denen ich meist die Einzige nicht auf LInie jenes US-Schattenstaates war, der Trump im Visier hatte. Auf der Seite der Politik gab es den einen oder anderen, der aber von Medien-Handlangern des Deep State deswegen in die Zange genommen wurde.

Daher bleibt der Politik in unseren Breiten bislang nichts anderes übrig, als dabei mitzuspielen, also nicht anzusprechen, wie einen die behandeln, die eigentlich berichten sollten. Zwar versuchen es besonders jene, die gerne als „Rechtspopulisten“ gebrandmarkt werden, doch dies wird mit umso mehr medialer „Kritik“ beantwortet. Trump macht es geschickt und nicht uncharmant, indem er freundlich erklärt, dass sich......

KREMLIN GATE: „Hochverräter Trump wird im Gefängnis sterben!“

russtrumpneu


Das Bashing gegen den neu gekürten 45. US-Präsidenten Donald Trump nimmt immer groteskere Züge an.

Frei nach dem Motto: Putin war gestern, heute ist Trump!

Jegliche Nachrichten, die auch nur einen Hauch von Negativem über den US-Präsidenten aufweisen oder einfach nur Fake News sind, werden vom.....

Das ZDF „klärt“ mysteriösen Mord an Kim Jong Nam in Malaysia noch vor Polizei und Justiz

zdf_80Es ist ein weiteres Paradebeispiel für das unterirdische „journa­lis­tische“ Niveau, mit dem ARD und ZDF die Zuschauer tagtäglich manipulieren und für dumm verkaufen: Die Ermittlungen zum mysteriösen Mord an Kim Jong Nam in Malaysia sind noch gar nicht richtig in Fahrt, da weiß ZDF-Korrespondent Thomas Reichart schon ganz genau, wer hinter dem Mord steckt – und wer Beihilfe durch Unterlassung.....
kimjongnam

„Psychokrieg und Kriegspropaganda“: Venezuela sagt „Nein“ zu spanischem CNN

CNN-Gebäude© AP Photo/ Ric Feld,File

Die venezolanische Regierung hat den spanischsprachigen Ableger des US-TV-Senders CNN im Land abgeschaltet, wie internationale Nachrichtenagenturen melden.
 
„Sie diffamieren und verdrehen die Wahrheit“, zitiert Reuters die Regulierungsbehörde für Telekommunikation des Landes, Conatel.
Als Vorsichtsmaßnahme sei darum die Ausstrahlung von „CNN en Espanol“ unterbunden worden. Das englischsprachige Programm wird laut AFP weiterhin....

Jugendliche vertrauen Mainstream-Medien nicht!

https://i2.wp.com/www.watergate.tv/wp-content/uploads/2016/07/cropped-watergate-logo-rot-1.jpg?resize=398%2C84

Zu Beginn meiner Recherche finde ich eine klare Aussage dazu. Die lautet: „Umfrage bei Jugendlichen: Praktisch null Vertrauen in die Mainstreammedien“ – und im Folgenden werden dann noch etwas detaillierter die Ergebnisse dieser europaweiten Studie unter Jugendlichen beschrieben und als Beleg für einen „eklatanten Vertrauensverlust der Jugend gegenüber Politik, Kirche und Medien“ zusammengefasst. (1)

Das Ergebnis sollte die Benannten aufrütteln und deshalb geht dieser Artikel der Frage nach, ob die Situation tatsächlich so dramatisch ist wie beschrieben und wir unsere Jugend an Resignation und Misstrauen verlieren. Dieser Artikel geht aber auch der Frage nach, wo die....

Die "Zeit" und die unabhängigen Scheiber

Die "Zeit" ist ja spätestens seit dem Expose der Anstalt für ihre Transatlantik-Arschkriecherei bekannt, aber dieser Beitrag hier setzt selbst in dem Framing Maßstäbe.
Achtung:Die vielschichtige russische Einflussnahme auf die Bundestagswahl ist bereits in vollem Gange. Sieben Schritte, um den Schaden für die Demokratie zu begrenzen. Lest euch mal die ersten Absätze durch.
Komplett herbeihalluziniert.
Ein Hit Piece. Wer schreibt sowas? Nun, immerhin stehen selbst bei der "Zeit" inzwischen die Autoren dran. Schauen wir doch mal.
Ein Gastbeitrag von Simon Vaut und Jörg ForbrigSagt mir nichts. Mal draufklicken. Simon Vaut ist Redenschreiber im Auswärtigen Amt. Zuvor war er Referent der SPD-Bundestagsfraktion in deren Verbindungsbüro zur EU in Brüssel. Für die Friedrich-Ebert-Stiftung trainiert er politische Aktivisten in Ländern wie Afghanistan, Simbabwe und dem Kosovo. Wait, what?! Krass. Redenschreiber. Viel unabhängiger geht es ja kaum!
Gut, dann wird der andere der wichtige Autor sein. Mal gucken, was der so macht.Jörg Forbrig ist Programmdirektor und Osteuropaexperte beim German Marshall Fund of the United States in Berlin. Are you fucking kidding me!?!? http://dlvr.it/NNXphS -

Via  Fefes Blog

Die CIA ist ein Fake Dr. Gniffke: Agenten sind keine News

Rationalgalerie : Eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer

Schon wieder ein Volontär in der TAGESSCHAU-Redaktions-Sitzung: „Herr Doktor, Herr Doktor, das ist ja erregend! Der CIA steckte hinter den Söldnern in Syrien. Das muss doch sofort enthüllt werden!“ – Dr. Gniffke, Herr über ARD-aktuell: „Ach Du liebes Volontärchen, der CIA ist eine typische linke Erfindung. Die Agentur soll schon in Kuba hinter Mordanschlägen gesteckt haben, angeblich auch in Nicaragua, war sie nicht sogar, nach Meinung der Linken, in die Ermordung J. F. Kennedys verwickelt? Alles nur Verschwörungstheorie. Ich bin zu der Überzeugung gekommen, dass es die CIA gar nicht gibt, also gibt es auch keine News darüber.“ Lähmendes Entsetzen in der Konferenz. Alle wissen: Auch dieser Volontär wir das Volontariat nicht überleben. Und doch meldet sich der junge Mann mutig: „Aber die TAGESSCHAU-Suchmaschine gibt 369 Treffer im Ergebnis der Eingabe „CIA“. Der Volontär wurde nie wieder gesehen.

Programmbeschwerde......

Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

Der ‚Große Bruder‘, der gerade beginnt, uns in allen Lebensbereichen zu überwachen, ist aus Mikrowellen gemacht. Sie dringen bis in unsere Gedanken ein und sollen den Menschen des 21. Jahrhunderts zum Bioroboter degradieren.

„…Wir werden fähig sein, Gentechnik, chemische und Chip-Implantate anzuwenden, um menschliches Verhalten zu verändern…“ …schreibt Jim Keith in seinem Buch: Bewusstseinskontrolle.

deus-ex-human-revolution

Cyber-Soldaten der Zukunft: Mittels Gehirn-Implantaten und Mikrowellentechnik steuern sie Satelliten und Strahlenwaffen, die gleichzeitig auf der ganzen Welt eingesetzt werden können. Dass Bewußtseinskontrolle durch Drogen, Subliminals und ELF-Wellen seit den 50er Jahren erforscht und seit 1980 eingesetzt wird, deckte Johannes Jürgenson bereits 2003, in seinem Buch: „Das Gegenteil ist wahr“ auf. 

Die Mikrowelle, ­eine Waffe mit Zukunft

So etwa ab September 1983 nahmen Antony Verney und seine Frau seltsame Geräusche, hohe Töne und Störungen ihrer Elektrogeräte wahr. Kurze Zeit danach.....

Die Bombardierung Dresdens und die Vertreibung der Wahrheit

Unsere Nation trauert – aber ohne geschmacklose Grüne „Dresden was a civilian town with no military significance. Why did we […]

Unsere Nation trauert – aber ohne geschmacklose Grüne

„Dresden was a civilian town with no military significance. Why did we burn its people?

If there was no good strategic reason for it, then not even the passage of time can make it right“ (Dominic Selwood, The Telegraph, Ausgabe v. heute)

Dresden wurde am 13. Februar 1945 durch alliierte Flugzeuge fürchterlich bombardiert. Etwa 250.000 Menschen kamen ums Leben.

Von Peter Helmes

Aber „was nicht sein darf, das nicht sein kann“ bestimmt.....

Spiegel Online betätigt sich als Propagandaorgan des Atlantic Council

Spiegel Online machte am Montagabend seine Webseite auf mit einem Bericht zu einer „Studie zu Kriegsverbrechen“ mit dem Titel „Wie Aleppo gebrochen wurde“. Fast ohne jede Distanzierung wird dort die Propaganda eines dafür weithin bekannten US-Instituts als Wahrheit verkauft.

Ich kann nicht sagen, wie viel von dem Bericht des Atlantic Council Breaking Aleppo“ über Kriegsverbrechen von Syriens Präsident Assad und seinen russischen Verbündeten wahr ist. Es wird.....

Journalismusforschung:"Ganz auf Linie mit den Eliten"

Bildergebnis für Journalismusforschung:"Ganz auf Linie mit den Eliten"

Bild: U. Krüger

Eine neue Studie analysiert die Berichterstattung von deutschen Spitzenjournalisten

Wie eng verbunden sind deutsche Spitzenjournalisten mit anderen Eliten unserer Gesellschaft? Und spiegelt sich die Verbundenheit zwischen Top-Journalisten und anderen Eliten auch in der Berichterstattung wider?

Uwe Krüger, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig, gibt Antworten auf die Fragen. In einer beeindruckenden Studie hat Krüger die Netzwerkverbindungen deutscher Spitzenjournalisten analysiert. Seine Studie, die gewaltig am pluralistisch-demokratietheoretischen Medienverständnis rüttelt, ist unter dem Titel "Meinungsmacht" als Buch erschienen. Ein Buch, das zu einem Standardwerk in der Journalistenausbildung und in den Redaktionen werden sollte.

Im Telepolis-Interview verrät Krüger, welche Journalisten eine besondere Nähe zur Elite aus Politik.....

Fake News Wochenschau: Der edle Schutzsuchende

Fake News Wochenschau: Der edle Schutzsuchende - Vorbereitungen für die nächste Masseneinwanderungswelle?

Wer glaubt, die Mainstream-Medien hätten die Propaganda vom grenzenlos guten Flüchtling wegen mangelnder Erfolgsaussichten eingestellt, der irrt gewaltig, wie die aktuelle Fake News Wochenschau zeigt. Foto: Unzensuriert.at
Wer glaubt, die Mainstream-Medien hätten die Propaganda vom grenzenlos guten Flüchtling wegen mangelnder Erfolgsaussichten eingestellt, der irrt gewaltig, wie die aktuelle Fake News Wochenschau zeigt. Foto: Unzensuriert.at
Die manipulierten Berichte, die wir Ihnen diese Woche in unserer Fake News Wochenschau präsentieren, lassen vermuten, dass die Masseneinwanderung von „Schutzsuchenden“ sich schon bald wieder massiv verstärken könnte. Denn eifrigst ist man bemüht, diese Menschen im besten Licht darzustellen und von ihnen ausgehende Gefahren zu vertuschen. Wenn es sein muss, gilt das Mitleid sogar denen, die für das Leid anderer verantwortlich sind. Ganz im Merkel’schen Sinne, wonach Syrer in Deutschland grundsätzlich willkommen sind. Mehr....

Wenn es ins Baltikum geht, dürfen ARD und ZDF über Reisen der Kriegsministerin „berichten“

Es ist ein Vorgang, der gleich mehrere vernichtende Kritikpunkte über die „Öffentlich-Rechtlichen“ bestätigt: Nachdem ARD und ZDF in ihrer „Berichterstattung“ im Dezember einen viertägigen Besuch Ursula von der Leyens bei arabischen Despotenfreunden in den sogenannten Nach­rich­ten­sen­dungen komplett verschwiegen hatten, wird nun ausführlich – und mit politischer Hetze gegen Russland unterlegt – ein Besuch von Merkels Kriegsministerin im Baltikum begleitet.

ard_07022017_ts_leyen

7.2.2017 – Die ARD tagesschau begleitet einen Besuch von der Leyens bei deutschen Landsern an der Ostfront

Allein diese ganz offenkundig politische Auswahl dessen, worüber man in ARD und ZDF berichtet und worüber nicht, beweist – ganz ungeachtet der hinzukommenden politischen Kommentierung im Sinne und Wortlaut der Regierung -, dass wir es im Fall der „Öffentlich-Rechtlichen“ mit lupenreinen Staatssendern zu tun haben, deren Redaktionen aus.....

Flämischer Priester in Syrien straft amnesty international Lügen

‘Die Medienberichterstattung über Syrien ist die größte Lüge unserer Zeit’Interview mit einem flämischen Priester in SyrienWierd Duk Algemeen Dagblad (Niederlande)

(HaBE: die kritische Auseinandersetzung mit den amnesty-Horrormeldungen  über Massenmorde seitens der syrischen Regierung führte zu einem veritablen shit-storm. Die Tatsache, dass ai keine Beweise angibt, keine Zeugen namentlich nennen kann lässt den shit-storm immer giftiger werden, je näher die Friedensgespräche in Genf rücken. Das folgende Algemeen Dagblad – Interview ist ein wirkungsvoller Gegengift.)

Der flämische Pater Daniël Maes (78) lebt in Syrien in dem aus dem sechsten Jahrhundert stammenden Kloster Mar Yakub in der Stadt Qara 90 km nördlich der....

Medien: Tötet Trump!

Die aufgeheizte Stimmung in den Medien gegen den US-Präsidenten überschreitet inzwischen alle Grenzen:

Ein irisches linkes Wochenmagazin steht dem Spiegel mit seinem Cover in nichts nach: Es zeigt den Kopf von Präsident Donald Trump im Fadenkreuz mit den Worten: „Warum nicht“. Das Cover wird weltweit in den sozialen Medien gepostet und die Trump-Gegner jubeln.

Warum hier die Regeln gegen „Hass-Rede“ und „Aufruf zur Gewalt“ nicht greifen, sei dahingestellt.

 

Im Artikel wird Trump als “Hass-Vertreter“ bezeichnet, ihm werden „Misshandlung von Flüchtlingen“, eine „falsche Außenpolitik“, seine „rückschrittlichen Ansichten zum.....

Putin: Renommierte europäische Medien manipulieren öffentliche Meinung

Zeitungen© Foto: Pixabay

Die renommiertesten europäischen Medien sind zum Manipulationsinstrument für die öffentliche Meinung geworden, der Informationskrieg schon Alltag. Dies beklagte der russische Präsident Wladimir Putin in einem Glückwunschtelegramm an die italienische Zeitung „La Stampa“ zu deren 150. Jahrestag.

„‘La Stampa‘ ist ein Musterbeispiel für traditionelle Werte des Journalismus“, betonte der russische Staatschef. „Der Verlag gibt Menschen mit unterschiedlichen Ansichten.....

ai-Claim “Mass-Exekutions in Syria” investigated & revealed as Fake-News

Meanwhile the german internet-portal “telepolis”/heise journalist Thomas Pany isnt jet willing to investigate like real journalists should do,

https://www.heise.de/tp/features/Folter-und-Hinrichtungen-AI-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-syrische-Regierung-3619601.html

&

https://www.heise.de/tp/features/Folter-und-Hinrichtungen-AI-erhebt-schwere-Vorwuerfe-gegen-syrische-Regierung-3619601.html?seite=2

… the former german “Tagesschau”-Editor Volker Braeutigam commented on my yesterday-Article concerning the amnesty-Claims against Presdident Assad

Amnesty-Fake-News zur Sabotage der Syrien-Friedensgespräche:

auf deiner Seite beschränkst du dich betr. AI-Bericht über angebliche Massenhinrichtungen in Syrien auf das Glaubwürdigkeitsdefizit der AI. Das ist ok, die AI ist alles, nur keine unabhängige „NGO“. Aber es lohnt sich, auch der Frage nach der.....

Öffentlicher Pranger für Seiten die professionellen Textklau betreiben

Da es zur Zeit bei DWB (obwohl sowohl im Über uns, als auch im Impressum deutlichst angemerkt ist, dass Volltextübernahmen von DWB-Publikationen nur mit schriftlicher Erlaubnis gestattet sind) – nachdem in den letzten Monaten, nach vehementen Einsprüchen via Abuse-Meldung bei den verschiedensten Registraren diesbezüglich etwas Ruhe eingekehrt war – wieder regelmässig zu Copyrightverletzungen durch irgendwelche dahergelaufenen und anonym auftretenden, verblödeten Ignoranten – die anscheinend selber keinen einzigen korrekten Satz zu Stande brächten, geschweige denn sonst was Vernünftiges und Brauchbares zu schaffen.....

ZDF-heute fälscht Assad-Interview

In der Hauptnachrichtensendung des ZDF, der Sendung “heute” um 19 Uhr, gab es einen Bericht zu Syrien und insbesondere einem Interview des syrischen Präsidenten Assad mit dem belgischen Fernsehsender VRT. Nach einer Schilderung angeblicher Gräueltaten der syrischen Regierung, basierend auf einem AI-Bericht der letzten Tage, der sich längst als westliche  Propaganda entpuppt hat, leitet ZDF-Journalist Oliver Flamm direkt auf das Interview über: „Der Machthaber heute im Fernseh-Interview betont unbesorgt. Sich eines Tages wegen Kriegsverbrechen verantworten zu müssen, befürchte er nicht. Im Gegenteil! Zur Verteidigung seines Volkes sei jedes Mittel recht.“. Das klingt zunächst einmal überzeugend. Dumm nur, dass Assad das nie....