Archiv für Medien-Lüge/Propaganda

Aktuelle Fakenews über Russland

Wir haben bereits vor gewarnt, dass kurz vor der WM solche FAKENEWS verbreitet werden. Der Beitrag von Tommy Schneider wurde über 1.000 Mal geteilt. So verbreiten sich russophobe Fakenews.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Verbreitet werden diese Fakenews von: Tommy Schneider

Die Quelle der Fotos.

Aufgedeckt von: Bürgerinitiative für Frieden in der Ukraine

Der wahre Skandal hinter Russiagate – und warum er von der Lügenpresse unterdrückt wird

Man muss wohl keinen aufmerksamen politischen Beob­achter daran erinnern, wie deutsche Medien im Fahrwasser ihrer transatlantischen Taktgeber im US-Wahlkampf gegen Donald Trump agitiert hatten und einen sicheren Sieg Hillary Clintons herbeischreien wollten. „Russiagate“, die Mär von der russischen Manipulation der US-Wahl, ist Teil dieser Kampagne, um die es mittlerweile still geworden ist, nachdem sich öffentlich-rechtliche Dummschwätzer wochenlang in den „Nachrichten“ darin überboten hatten, wie sehr der US-Präsident durch die Ermittlungen des FBI angeblich unter Druck gekommen sei.

ard_tagesthemen_us_wahl2

Die Wahrheit ist wie so oft eine ganz andere als das, was die Lügenmedien der Öffentlichkeit in den Kopf pressen wollen. Wer sich die Fakten zur „russischen Einmischung“ in die US-Wahl anschaut, wird sehr schnell erkennen, dass es…..

Die Salisbury Tales und viele offene Fragen

Opfer eines mysteriösen Giftanschlags in Salisbury: Ex-Agent Sergei Skripal und seine Tochter Julia© RT

Sergei Skripal und seine Tochter sind wieder auf den Beinen, aber niemand darf mit ihnen reden. Der Fall wird immer dubioser.

Das Motto des britischen Inlandgeheimdienstes MI5 ist lateinisch und heisst: Regnum defende – Verteidige das Königreich. Gegen was man sich zu verteidigen habe, sagte MI5-Chef Andrew Parker letzte Woche in Berlin seinen europäischen Kollegen: gegen Anschläge aus Russland und gegen Anschläge des Islamischen Staates. Die russische Regierung verbreite «freche Lügen», wenn sie behaupte, sie sei nicht schuld am Anschlag auf den ehemaligen Doppelagenten Sergei Skripal.

Die Affäre Skripal wird von der Regierung in London weiter am Kochen gehalten. In kleinen Dosen sickern stetig «neue Erkenntnisse» in die Medien. Doch je mehr diese gefüttert werden, umso mehr Widersprüche treten zutage und umso mehr Fragen ergeben sich. Allerdings stellen die grossen westlichen Medien die entscheidenden Fragen nicht. Und sie recherchieren nicht. Und wenn sie recherchieren, dann nur in eine Richtung. Und zwar nach dem Prinzip «im Zweifel gegen Russland».

Das deutsche Wochenblatt «Die Zeit» bringt in seiner Ausgabe vom 18. Mai……

Caren Miosga verbreitet in den tagesthemen erneut die Lüge von Putins „Hundeattacke“ auf Merkel

ard_logoDie Hetze und Propaganda gegen Russland und seinen Präsidenten hat so viele Facetten und ist seit dem westlichen Putsch in der Ukraine so allgegenwärtig wie die Hetze der Nazis gegen „Bolschewiken“, Kommunisten oder Juden. Dazu gehören notorisch aufgewärmte Lügen von der „Annektion“ der Krim, russischen „Hackern“, Wahleinmischungen, „Staatsdoping“, „Destabilisierung der EU“ oder die Mär von Putins Labrador, mit dem er angeblich Merkel bei einem Staatsbesuch in…Video und mehr……

Wie das Fernsehen manipuliert

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass der Fernseher ursprünglich nicht dafür erfunden wurde um die Menschen zu unterhalten oder aufzuklären. Der Fernseher ist eine Erfindung des US-Amerikanischen Militärs. Video und mehr……

Die Berichterstattung der Öffentlich-Rechtlichen über die jüngsten israelischen Massaker in Gaza – ein Armutszeugnis

AFP

Am Abend sind bereits wieder Dutzende Palästinenser getötet worden, als der leblose Körper von Fadi Abu Salah am vergangenen Montag weggetragen wird. Er hatte 2014 bei einem israelischen Luftangriff beide Beine verloren und war an den Rollstuhl gefesselt. Sein Tod ist symbolhaft für die aktuelle Situation in Nahost. David gegen einen hochgerüsteten und erbarmungslosen Goliath, der von zionistischen Zielen, Hass und Gleichgültigkeit gegenüber dem palästinensischen Schicksal getrieben wird.

Die Palästinenser haben allen Grund zu protestieren. Ob es nun die US-Entscheidung zur Verlegung der Botschaft nach Jerusalem ist oder das Gedenken an die Nakba. Im Mittelpunkt steht fortwährend die Auflehnung gegen Vertreibung, Enteignung und Entwürdigung durch Israel.

Für die rechtsgerichtete Regierung Israels scheinen die Demonstrationen in Gaza…..

BILD bezeichnet leere Flaschen als leere Molotowcocktails

So geht professionelle Hetze heute: Leere Pfandflaschen oder Weinflaschen pauschal als „leere Molli-Flaschen“ zu bezeichnen, könnte man durchaus als Volksverhetzung sehen, denn ganz sicher dient dies der Verunglimpfung der Besitzer der leeren Flaschen. Bei der „Bildzeitung“ ist so etwas Chefsache, wie Michael Sauerbier, „Chefreporter BILD Berlin-Brandenburg & B.Z.“ bei Twitter zeigt. 

Vom Sechstagekrieg lernen: Wie Israel sich als Opfer geriert, um seine Verbrechen zu rechtfertigen

Wer sich heute die Propaganda in den Mainstreammedien über Israel und den Nahostkonflikt anschaut – allen voran ARD und ZDF – wird unablässig mit der Lüge konfrontiert, dass Israel ein Opfer sei. Was für die Juden in Europa grausame Realität war, galt für die Zionisten in Palästina nicht. Sie waren dort Invasoren, die Land annektierten, Menschen vertrieben und mit Gewalt und Terror einen religiösen Apartheidsstaat aufbauten. Den westlichen Kolonialmächten war das spätestens seit 1967 nur recht und billig. Allen voran das nach wie vor antisemitische Deutschland, das eine „humanistische“ Endlösung der Judenfrage durch den Exodus nach Palästina mit massiver Aufrüstung des neuen Staates und gigantischen Summen unterstützte. Video und mehr…….

SPIEGEL, WELT, SZ, FAZ, …”Qualitätsmedien”-Lügen über “russisches Nervengift”

Obwohl die OPCW, die “Organisation for the Prohibition of Chemical Weapons” in ihrem Bericht über das Giftattentat von Salisbury nirgendwo die Worte “Russland” oder “russisch” erwähnt, logen die deutschen Exzellenz-Qualitäts- & Leitmedien gleichgestimmt, das Nervengift Nowitschok stamme aus Russland.  Und von A bis Z mit dabei: die ARD und das ZDF.

Und das mit der gleichen Hartnäckigkeit wie bei der Lüge von syrischen Giftgas-Angriffen, mit der die Raketenangriffe der USA, Groß-Britanniens sowie die Bombardierungen durch Israel und die Angriffe der alten Kolonialmacht, des französischen Macronats auf Syrien “gerechtfertigt” wurden.

Dagegen könnte Görings Reichstagsbrand und Göbbels’ Überfall auf den Sender Gleiwitz fast verblassen.  Sie produzieren Kriegslügen am laufenden Band. Und sie lügen immer dreister, je mehr sie auch im Internet die Aufdeckung verhindern können. Die Aufrüstung zur Internet-Überwachung und -Zensur gilt nicht in erster Linie  der Pädophilie oder den rechten, faschistischen Hassmails und Postings: Facebook ist…..

ARD tagesthemen verbreiten Lügen und Desinformation über den Wiederaufbau in Syrien

ard_logoDie ARD tagesthemen haben in den letzten 7 Jahren nicht nur kaum ein wahres Wort über Syrien verloren, sie haben gezielte Kriegspropaganda islamistischer Terroristen verbreitet und parallel dazu jeden Tag Wahrheiten unterdrückt, die das westliche Märchen vom „Aufstand gegen einen Tyrannen“ als solches entlarvt hätten. Die neueste Lüge, die der westlichen Öffentlichkeit eingetrichtert werden soll, ist die einer vom „zynischen Regime“ – wie immer irreführend reduziert auf Baschar al-Assad – geplanten Umvolkung. Man könnte lauthals Lachen, wenn die notorischen Lügner es nicht ernst meinten. Video und mehr…..

Wie ARD-Hochstapler Patrick Gensing Fakten über den Giftgas-Fake von Duma unterdrückt

Patrick Gensing lediglich als ordinären Hochstapler zu be­trach­ten, ist eine Untertreibung. Der selbsternannte „Faktenfinder“, dessen Job es ist, all jene Schäfchen notdürftig (sic!) zusam­men­zu­treiben, die Zweifel am „Qualitätsjournalismus“ des Staatssenders ARD bekommen haben, ist ein waschechter, krimineller Betrüger und  Propagandist des islamistischen Terrors – wie sein neuestes Elaborat beweist. Unter dem Deckmantel, den Fakten der „Giftgas“-Inszenierung in Duma auf den Grund gehen zu wollen, unterdrückt Gensing wieder mal alles, was seine trans­atlan­tische Terroristen-Propaganda als solches entlarvt und ergeht sich in Schmierenjournalismus auf BILD-Niveau. Mehr….

Im Dunkel der Nacht

Anonyme Quellen sind in den Medien beliebt. Denn damit lässt sich jede Gemeinheit rechtfertigen.

Auf einen Reflex in den Medien ist Verlass. Wenn jemand in Probleme gerät, dann bieten die Journalisten die anonymen Heckenschützen auf.

Kaum war etwa der neue Raiffeisen-Chef Patrik Gisel in ersten Nöten, da wusste in der Aargauer Zeitung eine „vertraute Quelle aus dem Innern der Bank“, dass seine Beziehung in die Brüche ging.

Kaum kam Doris Leuthard in den EU-Verhandlungen nicht mehr voran, da wusste – „eine mit den Verhandlungen vertraute Quelle“ in der Südostschweiz, was da alles schieflief.

Nicht nur die Zeitungen spielen das Spiel mit den anonymen Quellen. Auch die Nachrichtenagentur SDA ist dabei. Wenn sie über den Stellenabbau bei ABB spekuliert, tritt – „eine mit dem Dossier vertraute Quelle“ auf. Natürlich macht auch die SRG mit. Für die……

Die neuste Mickeymausscheiße, die sich die US-Transatlantischen Medien diese Woche ausgedacht haben

Bild könnte enthalten: TextQuellen: 1,

Die Giftgas-lüge ist kaum unter den Teppich gekehrt, schon treiben deutsche und schweizer LEIDMEDIEN in dieser Woche die nächste Sau durch’s Dorf. perfide, elend und verwerflich. ganz nach dem Propaganda -prinzip: wenn du deinen Gegner permanent mit scheiße bewirfst, bleibt irgendwann schon was hängen.

die Mickeymausscheiße, die sich Springer & co diese Woche ausgedacht haben, ist geeignet, dem links grünen Teddybären-schwinger torben-hendrik und refugees-welcome-jutebeutel-trägerin charlotte-sophia die tränen in die Augen zu treiben: der PitterPöhsePursche assad enteignet nach Syrien zurückkehrende Flüchtlinge! der nimmt denen ihr Haus weg! ihren ragten! ihre Existenz! denkt denn niemand an die Kinder? die Kiiiinder! Schluchz…….

So zumindest Bild, die Welt, Springer, ntv, n24, die süddeutsche und die ganze Bande *unserer* überaus geschätzten, gleich geschalteten (der hinkende Joseph g. würde ein feuchtes Höschen kriegen!) Qualitätsmedien in dieser Woche.

to make it short: NONSENS.

Der Präsident Syriens, Bashar al Assad hat NIEMALS ein so lautendes Dekret unterschrieben, veröffentlicht oder gar in Auftrag gegeben.

Das Oberhaupt des demokratisch gewählten syrischen Parlaments, khaled abboud, dazu:

es gibt dieses Dekret nicht. außerdem würde so eine Anordnung die syrische Verfassung verletzen. viele syrische Bürger wurden in den Jahren des Bürgerkriegs von Terroristen gezwungen, ihren Besitz zu verlassen und zu fliehen. viele Gegenden wurden komplett zerstört. noch hat die syrische Armee die Befreiung Syriens nicht beendet. wenn es soweit ist – übergeben selbstverständlich die syrischen Behörden jedem syrischen Bürger seinen Besitz. aber warum bitte sollte man so ein Dekret veranlassen, wenn etliche Syrer aktuell noch nicht einmal ihre Besitzurkunden erreichen können, um diesen zu bestätigen. die syrische Armee befreit eine Gegend nach der anderen. die syrische Armee steht für die syrische Regierung. und die syrische Regierung ist verantwortlich und schützt ihre Bürger.”

Fernsehen – das Kontrollmedium (Video)

Die häufigste Freizeitbeschäftigung der Menschen ist das Fernsehen. Es wird kaum mehr gelesen, spazieren gegangen oder mit seinen Kindern gespielt.

Dennoch sind die meisten Menschen immer noch der Meinung, dass das Fernsehen keine Auswirkungen auf unser Denken und Handeln hat. Es wird in der Regel als informativ, unterhaltend und entspannend angesehen. Eine gefährliche falsche Einschätzung.

Unkritische Informationsübernahme

Einige Menschen werden überrascht sein wenn sie erfahren, dass es sich beim Medium Fernsehen um ein Kontrollmedium handelt. Es ist in der Lage, uns derart zu entspannen, dass unsere linke, analytische Gehirnhälfte beim längeren fernsehen abgeschaltet wird.

Das hat zur Folge, dass wir die ganzen Informationen, die uns das Fernsehen präsentiert, völlig unkritisch übernehmen, so dass es uns letztendlich immer schwerer fällt, die aufgenommenen Informationen neutral zu beurteilen.

Fernsehen wirkt hypnotisierend 

Unter Hypnose ist unser Gehirn einem ganz ähnlichen Prozess ausgesetzt. Unter Hypnose werden wir offen für die Suggestionen des Therapeuten, da wir uns in einem vollkommen…..

…passend dazu…..
Die Welt als Truman-Show
Wir leben in einer simulierten und manipulierten Welt.

Es gibt einen großartigen Spielfilm, der den Zusammenhang von Entfremdung und Manipulation des Einzelnen durch die herrschenden Mächte der Gesellschaft thematisiert und veranschaulicht: Die Truman Show von Peter Weir (1998).

Unsere mediale Gegenwart und deren globale Konstruktion virtueller Realität erweist täglich mehr die visionäre Kraft dieser beunruhigenden Filmerzählung von der Entmenschlichung einer seelenlos inszenierten Gesellschaft, die nur noch am Erhalt ihrer eigenen Fassade interessiert ist und die Künstlichkeit des schönen Scheins zu ihrem einzigen Lebensinhalt gemacht hat.

Der Protagonist in dieser rund um die Uhr und rund um den Globus…..

Jagd auf Russen-Bots: Stumpfe Lüge fällt London auf die Füße

Großbritanniens Pralament in London (Archiv)© AFP 2018 / BEN STANSALL

Russische Bots und Trolls sind wieder reger geworden. Das sagt die Regierung von Theresa May und gibt vor zu wissen, wie hoch der Anstieg dieser Aktivitäten ist: sage und schreibe 4.000 Prozent! Britische Zeitungen greifen diese ach so glaubwürdige Erklärung auf und tragen sie ungeprüft in die Welt. Eine Kurzrecherche entlarvt die Lüge.

Nahezu alle britischen Leitmedien haben die Regierungserklärung über die Russen-Bots abgedruckt, ganz ohne vorherige Prüfung, Recherche und Analyse. Die Zeitung „The Guardian“ teilt gleich in der Überschrift mit, Russland verbreite nach…

Kriegsmärchen

KriegsmärchenFoto: Yurina_Photo/Shutterstock.com

Unsere Regierungen lügen für den Krieg.

Sollten Sie bei den aktuellen globalen Entwicklungen ein irritierendes Déja-vu erleben, kommt das daher, dass wir das alles tatsächlich schon mal erlebt haben, mehrmals sogar.

Die USA und ihre Verbündeten beschuldigen die syrische Regierung fast seit Beginn der Konflikte 2011, Chemiewaffenangriffe in Syrien durchzuführen. Im August 2012 warnte der damalige Präsident…….

Özoguz-Gebrüder werden weiterhin von Bild-Zeitung angegriffen und verleumdet

von Dr. Yavuz Özoguz und Dr. Gürhan Özoguz

Der hierzulande journalistische Flaggenträger des heutigen Unterdrückungssystems der Welt, die Bildzeitung, hat einmal mehr mit einer Vielzahl von Unwahrheiten und Verleumdungen versucht, die Gebrüder Özoguz und ihre Freunde mundtot zu machen.

Bereits vor mehreren Monaten hat die Bildzeitung deutschen Firmen gedroht wegen Zusammenarbeit mit dem muslimischem Halal-Zertifizierer [1]. Nachdem der damalige Versuch, der Firma m-haditec Schaden zuzufügen, gescheitert ist, schlagen die beiden für ihre besondere Zionismusnähe bekannten Journalisten Antje Schippmann [2] und Björn Stritzel nunmehr wild um sich und versuchen über eine Bild-Zeitungsveröffentlichung einmal mehr den zionistischen Kriegstreiberplänen gegen die Islamische Republik Iran dienlich zu sein. Völlig verblendet von der Hingabe in den Zionismus wollen (oder dürfen) die Journalisten nicht sehen, dass das zionistische Verbrechersystem schon sehr bald Geschichte sein kann [3]. In der Arroganz der journalistischen Macht wurden peinliche Fehler begangen, die im Folgenden aufgelistet werden sollen:

1. Unwahrheit: „Die Verfahrensingenieure Yavuz und Gürhan Özoguz wirken höflich, fast zurückhaltend im Umgang, wenn sie bei Firmen vorstellig werden, um ihre Dienste anzubieten.“

Dr. Gürhan Özoguz ist im Innendienst tätig und nie im Außendienst bei Firmen im Halal-Bereich, sodass hier einfach etwas erfunden wurde gepaart mit den Informationen, die man aus (Droh-)Gesprächen mit Kunden erhalten hat, die sich von der Bild-Zeitung nicht abschrecken lassen wollten.

2. Unwahrheit: „Eine BILD-Recherche zeigt: Das islamistische Brüderpaar finanziert sich offenbar auch durch Deals mit deutschen Unternehmen, die meist gar nicht wissen, mit wem sie da eigentlich Geschäfte machen.“

Die Firma m-haditec bietet keine „Deals“ an, sondern Dienstleistungen.

3. Unwahrheit: „Zwischenlink der Zeitung: Iran – Deutsche Botschaft bei…..

ZDF Reporter – Douma-Gasattacke war inszeniert

Guten Morgen ZDF, seid ihr auch schon aufgewacht? Bisher habt ihr bei der Arbeit gepennt und Lügen verbreitet. Jetzt hat ein Reporter dieses Fake-News-Senders in Syren mit Einheimischen gesprochen und die haben ihm gesagt, die Gasattacke in Douma und andere in der Vergangenheit wurden von den Terroristen inszeniert. Das berichtete ich bereits vor Jahren (2013) und immer wieder und jetzt aktuell am Dienstag aber der Uli Gack erst fünf Tage später am Samstag. Wow, sind die Mainzelmännchen aktuell und schnell, obwohl sie einen riesen Stab an “Presstituierten” haben und Milliarden an GEZ-Zwangsgebühren bekommen.

Hat die Lügenbande auf dem Lerchenberger meine Aufforderung gelesen, “Wenn die sogenannten Profijournalisten ihren Job richtig machen würden und nicht einfach auf ihren faulen Ärschen sitzen und……

Syrien und die Medienpropaganda

“Trump schützt sich mit Krieg, während die Demokraten und der Rest der herrschenden Elite seinen Militarismus unterstützen.”

Freedom Rider: Syria and Press Propaganda

Es ist schwierig für die Amerikaner herauszufinden, was in ihrem Land und auf der ganzen Welt geschieht. Das liegt daran, dass die Medienkonzerne nahezu die volle Kontrolle über das haben, was sie sehen und hören, und dass diese Interessen eng mit dem Staat verbunden sind. Auch das Versprechen des Internets, die erhoffte Chancengleichheit bei der Kommunikation und Informationsbeschaffung, steht unter der Kontrolle der Konzerne. Es ist jetzt Teil einer gut koordinierten Zensuranstrengung und eines Angriffs auf linke Seiten wie Black Agenda Report.

Die Lügen, die es den Vereinigten Staaten, Frankreich und Großbritannien ermöglichten, Syrien anzugreifen, werden ohne Widerspruch dargestellt. Die Menschen mit Wissen und Erfahrung, die diesen Erzählungen entgegenwirken können, sind aus dem Zugang zu Zeitungen oder Fernsehsendern verbannt. Die enge Beziehung zwischen dem tiefen Staat, den Wirtschaftsmedien und der etablierten Elite im In- und Ausland setzt sich ungehindert fort.

“Die britische Premierministerin Theresa May weigerte sich, eine Parlamentsabstimmung über den syrischen Raketenangriff zuzulassen.”

Donald Trump mag als Faschist bezeichnet werden, aber er griff Syrien mit Hilfe…..

Was für Idioten! CNN’s LÄCHERLICHE PROPAGANDA!

Bildergebnis für cnn propagandaSo läuft dämliche Propaganda für Dummköpfe. So werden Kriege herbei-gelogen. Jeder der in der Armee war oder sich etwas mit Kampfstoffen auskennt (Google hilft) weiß das hier billige Propaganda gemacht wird!

Eine Reporterin des US-Senders CNN spricht in einem Flüchtlingslager mit Menschen (angeblich!) aus Duma (Ost-Ghouta) und riecht an einer Kindertasche, wo sie angeblich immer noch den “chemischen Kampfstoff” riechen könne. Einen “chemischen Kampfstoff”! Eine Massenvernichtungswaffe! Natürlich fällt die Propaganda-Reporterin dabei nicht um. Oh man – krass, für wie dumm CNN-Zuschauer gehalten werden. Doch es geht noch weiter. Die angebliche Frau (voll verschleiert!) aus Duma (Ost-Ghouta) erzählt der CNN-Reporterin dabei, dass sie mit ihren Kindern mitten im Angriffsareal war und sich dadurch gerettet haben wollen, weil sie sich nasse Tücher vor dem Gesicht gehalten haben. Nasse Tücher! Gegen einen chemischen Kampfstoff! Nasse Tücher – gegen eine angebliche Massenvernichtungswaffe! Oh man. Video hier…..

George Clooney und die “Weißhelme”, betrogen oder auf Drogen?

[Anm. d. Herausgebers: Die Welt war gewarnt und jedermann wußte, daß es sich bei den Weißhelmen um Terroristen gehandelt hat, total “schlechte Nachrichten” und vielleicht für uns alle tödlich. Rußland, allerdings, hat diese Organisation jahrelang nicht auf die Verbotsliste gesetzt.

Auch haben sie Syrien keine S300 Flugabwehrraketen gegeben. Die Russen sind, wie wir feststellen, Vollidioten. Ihre Medien schützen Trump, der Anweisungen aus Tel Aviv, von sowohl Rußlands als auch Amerikas größten Feinden entgegennimmt. Wir erzählen die Geschichte noch einmal… Gordon]

23423412312

George Clooney, einer von Hollywoods größten Kassenschlagern, ein Mann, der sich tatsächlich anmaßt Präsident werden zu wollen und ein erklärter Feind Donald Trumps, hat angekündigt, einen Film zu Ehren der….

Reporter berichten, es gab keinen Giftgasangriff in Syrien

Wenn die sogenannten Profijournalisten ihren Job richtig machen würden und nicht einfach auf ihren faulen Ärschen sitzen und vorgegebene Lügen und Propaganda der USA und NATO verbreiten würden, dann wären sie nach Syrien gereist und hätten sich an Ort und Stelle in Douma informiert, was dort genau passiert ist. Das haben nämlich ein amerikanischer und ein britischer Reporter gemacht. Dabei haben sie von den Einheimischen erfahren, es hat gar keinen chemischen Waffenangriff gegeben. NICHTS VON DEM WAS DER WESTEN BEHAUPTET IST PASSIERT!!!

Das heisst, der ganze Raketenangriff der Amerikaner, Franzosen und Briten basiert auf einer LÜGE!!!  Hier weiterlesen:

 

NBCs und Bilds Augenzeugin von angeblichem CW-Angriff in Douma dementiert Zeugin gewesen zu sein

Die US-Amerikanerin Deana Lynn aka Diana Jamal el-Deen, #JihadiJulian’s „syrische Augenzeugin“ aus Douma, hat gerade zugegeben, dass ihre und NBCs Behauptungen, sie wäre Zeugin des angeblichen CW-Angriff in Douma, Fake waren.

Man schaue sich an: NBC April 13, 2018 – American witness says chemical attack in Syria was real:

NBC: We spoke to an American who was there. Her relatives hiding in basements when they say chemical weapons started wafting in. Diana Lynn says claims that the attack was staged are lies.

Diana Jamal el-Deen: Some people from the basements started to throw up, others they felt pains, they came out of the basements to find people in the street, almost passing out, trying to go to a medical center…

NBC behauptete am Freitag also, Diana Jamal el-Deen sei Zeugin des…..

….passend dazu…..

Die deutsche Hauptnachrichtensendung Tagesschau verbreitet nachweisbar die Lüge, der Raketenangriff der USA und anderer Länder gegen Syrien auf Basis der Duma-Giftgas-False-Flag habe syrische Chemiewaffendepots getroffen. Dabei belegen Bilder der zerstörten Gebäude und sich direkt daneben befindlicher Journalisten sowie weiterer Personen, dass es sich niemals um…..

Warum erzählen sie uns durchsichtige Lügen?

Paul Craig Roberts

Bildergebnis für paul craig roberts

US-Amtsträger und die Sudelmedien sagen uns, dass der illegale US-Raketenangriff auf Syrien Anlagen zerstört hat, in denen Chlor und Sarin gelagert und hergestellt werden. Wenn das wahr wäre, wäre dann nicht eine tödliche Wolke freigesetzt worden, die weit mehr Menschen das Leben gekostet hätte, als bei dem angeblichen syrischen Chemieangriff auf Douma behauptet wurde? Wäre der US-Raketenangriff nicht identisch mit einem Chemiewaffenangriff und würde damit die USA und ihre Vasallen in die gleiche Kategorie einordnen, in die Washington Assad und Putin einzuordnen versucht?

Was ist damit, ihr Chemiewaffenexperten? Geben chemische Waffen ihre Elemente nur dann frei, wenn sie aus dem beabsichtigten Gebrauch explodieren, nicht aber, wenn sie infolge militärischer Angriffe explodieren?

In Syrien gibt es keine Beweise für chemische Rückstände aus den angeblichen Chemiewaffenanlagen, die von US-Raketen zerstört wurden. Keine toten Opfer. Keine Berichte über Krankenhäuser, die syrische Opfer des amerikanischen Chemieangriffs behandeln. Wie kann das sein, wenn tatsächlich solche Anlagen getroffen wurden?

Als ich noch Redakteur des Wall Street Journal war, hatten die Zeitungen kompetente Journalisten, die eine solche Frage gestellt hätten. Aber jetzt nicht mehr. Stephen Lendman nimmt die New York Times wegen ihrer Unprofessionalität aufs Korn (< LINK). Die NY Times ist keine Nachrichtenquelle mehr. Sie ist ein Propagandaorgan. Antikrieg: