Archiv für Medien-Lüge

Die arglistige Täuschung der Weißhelme Hollywood glaubt einer weiteren Lüge

White Helmets

Ich habe mich echt überwinden müssen, die Dokumentation Die White Helmets anzusehen, die auf Netflix abrufbar ist. 40 Minuten lang, aus filmischer Sicht von hoher Qualität, erzählt es ein überzeugendes Märchen, das als „die Geschichte von Helden aus dem wahren Leben und unmöglichen Hoffnungen“ beworben wird. Es handelt sich im Großen und Ganzen um ein sehr beeindruckendes Propagandastück, mit so viel Erfolg, dass es zahlreiche Preise gewonnen hat, darunter heuer einen Oscar für die beste Kurzdokumentation und die Weißhelme selbst wurden für den Friedensnobelpreis nominiert. Wichtiger ist jedoch die unleugbare Tatsache, dass die Doku dabei mitgeholfen hat, das öffentliche Verständnis zu den Vorgängen in Syrien zu formen. Sie liefert eine manichäische Erzählung, die die „Rebellen“ immer als…..

Die Täuschung innerhalb der Täuschung: Der angebliche Saringas-Angriff

von Paul Craig Roberts

Seymour Hersh, Amerikas berühmtester Investigativ-Reporter, ist im amerikanischen Propagandaministerium, das sich als Nachrichtenmedium darstellt, aber nur zum Schutz der Kriegslügen der US-Regierung dient, zur unerwünschten Person geworden. Zu den vielen Erfolgen Hershs gehört die Aufdeckung des amerikanischen My Lai Massakers in Vietnam und des von den Amerikanern im Irak betriebene Foltergefängnis Abu Ghraib. Heute müssen seine Investigativ-Berichte im London Review of Books und in den deutschen Medien veröffentlicht werden.

Aus Hershs neuestem Investigativ-Bericht erfahren wir, dass Präsident Trump Kriegsentscheidungen trifft, nachdem er inszenierte Propaganda im Fernsehen angesehen hat. Die Weißhelme, eine Propaganda-Organisation für Dschihadisten und die „syrische Opposition“, fanden für die Fotos und Videos von angeblichen Opfern eines Saringas-Angriffs der Syrischen Armee auf Zivilisten in…..

Es sind die Presstituierten und nicht Russland, die sich in die US-Präsidentenwahl eingemischt haben

Im Gegensatz zu Oliver Stone wusste Megyn Kelly nicht, wie man Wladimir Putin interviewt. Daher hat sie sich zum Narren gemacht, es war nicht anders zu erwarten.

Jetzt haben sich die gesamten westlichen Medien wie Megyn zum Narren gemacht, so scheint es nach einem Bericht auf RT. James O’Keefe hat den leitenden CNN-Produzenten John Bonifield auf Video, wie er O’Keefe erzählt, dass es bei der antirussischen Berichterstattung von CNN nur um die Einschaltquoten geht: „Das ist momentan zum größten Teil alles Mist. Wir haben nämlich nicht einen großen Beweis.“ CNNs Bonifield hat angeblich weiter gesagt, dass „unsere CIA stellt die ganze Zeit Mist an, wir sind da draußen um Regierungen zu manipulieren.“

Und natürlich das amerikanische Volk und die europäischen Völker. Und die Regierungen der USA und Europas werden auf die „Russland……

Ehemaliger Geheimdienstoffizier des Marine-Corps: Trump lügt über den Saringasangriff in Syrien

Die Weißhelme und die Trump-Administration arbeiten in Syrien für das israelische Regime. Wie Haaretz jüngst betonte: „Die Vereinigten Staaten ziehen Spionageflugzeuge außerhalb Syriens zusammen, Flugzeugträger nähert sich Israel.“ 
Die Trump-Administration hat ihre Saringas-Behauptungen vielleicht schon aufgegeben, denn niemand mit nur einem Funken Verstand glaubt diesen Leuten. Andererseits muß die Regierung Trumps die Lüge ständig wiederholen, als ob Wiederholungen ein Ersatz für Fakten und Beweise sind.

Scott Ritter, ein ehemaliger Geheimdienstoffizier des Marine-Corps, der in der ehemaligen Sowjetunion bei der Umsetzung der Waffenkontrollverträge…..

 

Verletzter Junge in Aleppo: Moskau fordert von CNN Erklärung zu „Massenbetrug“

Der fünfjährige Omran Daqneesh wurde zur Ikone des Syrien-Krieges© AFP 2017/ George Ourfalian

Ein Jahr nach der herzzerreißenden Geschichte über einen verletzten Jungen in Aleppo wirft das russische Außenministerium CNN „schweren Betrug“ und „Manipulation des Massenbewusstseins“ vor und fordert von dem US-Fernsehsender eine Richtigstellung.

Im August hatte ein Video mit dem kleinen Omran Daqneesh, der nach einem Luftangriff auf die umkämpfte……

 

Mutter verplappert sich: Bana Alabed hat Harry Potter nicht gelesen

Die peinliche Propagandastory aus dem Syrienkrieg um ein kleines siebenjähriges Mädchen namens Bana Alabed, welches angeblich in der Fremdsprache Englisch gegen die Russen und Syrer twittert, ging monatlang durch die Presse und ich werde in dieser Sache ein Gerichtsverfahren gegen den STERN und den STERN-Journalisten Marc Drewello bestreiten. Ein englischsprachiges Live-Interview von TRT World mit Bana Alabed in der Türkei vom 3. Februar 2017 zeigt , dass Bana sehr wenig Englisch versteht oder zumindest weit weniger, als ihre Tweets vermuten lassen. Ein wichtiger Teil der Bana-Story besagt, dass Bana Harry-Potter-E-Books liest, um den Krieg zu vergessen. In dem besagten Interview verplapperten…..

Achtung Fake-News: Studie von Asyl-Aktivisten soll belegen: „Kein NGO-Wahnsinn im Mittelmeer“

Bildkomposition: Info-DIREKT; Screenshot: derstandard.at; Foto: By Irish Defence Forces [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

DerStandard hat heute den Artikel „Neue Studie widerlegt ‚NGO-Wahnsinn‘ im Mittelmeer“ veröffentlicht. Inzwischen wurde er von der APA aufgegriffen und wird deshalb über alle etablierten Medien ungeprüft verbreitet. Doch ein näherer Blick zeigt, dass es sich um politisch motivierte Fake-News handelt.

Im März schrieb Kim Son Hoang für den globalistischen „DerStandard“ bereits über eine zweifelhafte Studie über die Schlepper-NGOs. Nun legt er mit einer aktuelleren Studie nach.

Von Asyl-Aktivisten für Asyl-Aktivisten

Nicht nur beim Titel der Studie „Blaming the rescuers“ sollten bereits ….

Wie CNN und die ARD Anti-Terror-Demo fälschten

Wie oft habe ich schon in den letzten 10 Jahren aufgezeigt, wie die sogenannten „seriösen“ Medien die Tatsachen fälschen, ihr Publikum damit täuschen und Inszenierungen zeigen. Ich möchte nur an den Bericht der ARD über die Ukraine erinnern, den ich als „fake“ 2014 entlarvt habe. „Weitere Lügen in den Tagesthemen über Ukraine„. Damals behauptete der ARD-Korrespondent, Zehntausende würden FÜR das Putsch-Regime demonstrieren, dabei waren es nur 300 bezahlte Statisten.

Oder 2015 hat das ZDF zum x-mal behauptet, die Russen wären mit Panzern in der Ukraine einmarschiert und benutzten dazu ein Foto von…..

CNN weist den Vorwurf weit von sich, das sie FakeNews produzieren!

Hier das Video wer es noch nicht kennt

Jan Hofer lügt in der tagesschau, der Iran würde im Jemen Krieg führen

ard_logoAuch der Jemen ist mit seinen Tausenden Toten, Millionen Hun­gern­den und nun auch noch ungezählten Cholera-Erkrankten ein Opfer westlicher Propaganda. Mit systematischer Desinformation und Lügen durch rücksichtlose und menschenverachtende Verbrecher wie Claus Kleber, Christian Sievers oder Jan Hofer wird die deutsche Öffentlichkeit gezielt für dumm verkauft, um die westliche (auch deutsche) Unterstützung beim saudischen Krieg gegen seinen vollkommen verarmten Nachbarn aus der öffentlichen Wahrnehmung zu halten und stattdessen mit dem Finger auf den Iran zu zeigen.

ARD tagesschau 21.05.2017: Der Screenshot zeigt Jan Hofer vor einigen seiner eigenen Opfer, denn der Krieg im Jemen ist nur möglich, weil die Propaganda von ARD und ZDF die Fakten und Hintergründe systematisch unterdrückt oder ins Gegenteil verzerrt

Mehrfach haben wir hier bereits dokumentiert, wie ARD und ZDF die deutsche Öffentlichkeit…..

Ertappt: Wie dreist der Spiegel über Le Pen lügt!

Selten konnte man so schaurig-schön beobachten, wie ein Medium des Mainstreams Fakten verdreht.

Wird von Spiegel Online falsch dargestellt: Marine Le Pen. (Source URG Suisse: kremlin.ru)Wird von Spiegel Online falsch dargestellt: Marine Le Pen. (Source URG Suisse: kremlin.ru)

Erst „Lügenpresse“, dann „Fake News“. Die Beschimpfungen der Presse können einem schon langsam auf den Geist gehen. Doch wo Rauch ist, da ist meist auch Feuer, weiß der Volksmund. Stimmt, und selten hat sich ein Journalist so offensichtlich dabei ertappen lassen wie #Stefan Simons für das deutsche Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. Wer wissen will, warum manche Leser kotzen könnten, wenn sie in Deutschland gemachte Medien konsumieren, der braucht sich nur dieses unterirdische Machwerk anzuschauen. Zur Klarstellung und zum besseren Verständnis: Blasting.News deutsch ist neutral made in Switzerland und unser Team Politik sitzt in New York, um gänzlich unbeeinflusst vom Niedergang der deutschen „Qualitäts-Presse“ unsere Arbeit machen zu können.

Schauen wir uns jetzt also das Machwerk des Herrn Simons (30.04.2017, 18:39 Uhr MESZ, #Spiegel Online) einmal…..

Skandal: Donald Trump gibt Kind Kappe zurück

Jetzt ist Donald Trump also auch noch gemein zu kleinen Kindern! Könnte man jedenfalls meinen, wenn man diesen (Video-)Tweet der US-amerikanischen Zeitung „Politico“ sieht:

Laut „Politico“ fragt also ein „Kind“ Donald Trump beim traditionellen Osterfest des Weißen Hauses, ob der Präsident ihm seine Kappe signieren würde. Trump macht das auch, wie im Video zu sehen ist, „und wirft die Kappe dann in die Menge“. Ungeheuerlich, oder?

Das Video wurde mehr als dreieinhalb Millionen mal abgerufen und weit verbreitet, es war und ist ein großer Aufreger, auch in deutschen Twitter-Kreisen und in deutschsprachigen Medien. Geht ja um Trump – und um Kinder.

Überschrift von tz.de Screenshot: tz.de
Überschrift von oe24.at Screenshot: oe24.at
Überschrift von „Business Insider“ Screenshot: „Business Insider“

Nun ist es so, dass unter dem „Politico“-Tweet, nur 42 Minuten später, ein weiterer Tweet…..

Programmbeschwerde wegen Fake-News im ARD-Faktenfinder

Der ehemalige Tagesschau-Redakteur Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, Ex-Vorsitzender des ver.di-Betriebsverbandes NDR, haben Programmbeschwerde wegen Fake-News im ARD-Faktenfinder eingereicht. RT Deutsch dokumentiert die Beschwerde im Wortlaut.

Programmbeschwerde: ARD-Fake-News im Faktenfinder

 
Sehr geehrte Rundfunkräte,

nun übertrifft sich ARD-aktuell auch noch selbst: Dr. Gniffkes Qualitätsverein entblödet sich nicht, ausgerechnet im eigenen „Faktenfinder“ Fake-news zu verbreiten.

Dröseln wir die Geschichte mal auf: Der österreichische Außenminister Kurz hatte die abstruse Idee entwickelt, Flüchtlings-Sammelzentren an den EU-Außengrenzen errichten zu lassen, die von….

Die „Weißen Helme“ sind eine reine Hollywood-Propaganda-Truppe

Wir haben schon so oft berichtet und auch ausführlich gezeigt, dass die von den USA, Großbritannien und EU gesponserten „Weißen Helme“ eine reine Hollywood-Propaganda-Truppe ist.

Und auf „Beweis-Videos“ dieser Film-Crew der radikal-islamistischen Terroristen stützt sich die „Supermacht“ USA – ohne konkrete juristisch haltbare Beweise zu haben, um einen souveränen Staat anzugreiffen.

Fotos: Kurz vor dem tragischen „Retten“ schnell gemeinsam noch ein Selfie gemacht. Dümmer gehts immer.

und noch mehr…..

Bei einem echten Giftgas-Angriff mit Sarin würdet ihr wie Fliegen umfallen. Da ist einfach nicht drin – die Show mit euren Staubmasken für Bauarbeiter. Ihr würdet alle umfallen. Da ist auch das Anfassen mit blanken ungeschützten Händen nicht drin. Da ist auch nicht drin, dass sich die „Opfer“ teils noch stehend selbst versuchen abzuwaschen oder auszuziehen.

Sarin tötet in kleinsten Mengen binnen 1 Minute. Da ist nichts mit aufstehen. Und das sich einige der „Weißen Helme“ komplett unmaskiert ohne Gasmasken oder Schutzanzüge zu den vermeintlichen Giftgasopfern bücken, ist sowieso nicht drin. So ein Kasperle-Theater. Und alle Experten schweigen.

Quelle

Julian Reichelt ist ein Fake-Journalist

Ursula von der Leyen plappert munter bei Anne Will dreiste Lügen vor sich hin und BILD-Chef Julian Reichelt legt bei Frank Plasberg einen intellektuellen Offenbarungseid nach dem anderen ab und zeigt dabei, was für ein schäbiger Charakter von Nöten ist, um in die Champions League des deutschen Mediensystems aufzusteigen. Keine Frage – der Giftgasvorfall von Idlib hat auch die Hirne der transatlantischen Eliten Deutschlands kräftig vernebelt. Warum führen wir überhaupt abstrakte Debatten über Fake News und Journalismus in postfaktischen Zeiten? Ein Vorzeigejournalist wie Julian Reichelt zeigt doch ganz offen, was er von den journalistischen Grundwerten hält – nämlich gar nichts. Was sich in Syrien abspielt ist Reichelt total egal. Für ihn zählt es, Deutschland für den Krieg zu mobilisieren. Seine nicht sonderlich gut gemachte Journalismus-Simulation ist dabei nur Mittel zum Zweck. Von Jens Berger.


Um die Giftgas-Angriffe in Syrien tobt – so der „Faktenfinder“ der Tagesschau – ein Kampf der Interpretationen. Michael Lüders wird sich auf den NachDenkSeiten noch zu dem Thema äußern. Dies ist jedoch alles ein Duell…..

HETZE, DESINFORMATION & SCHULDUMKEHR

Die USA haben den souveränen Staat Syrien mit 59 Raketen illegal und völkerrechtswidrig unter den Augen der Welt angegriffen. Dabei wurden 9 Syrer darunter vier Kinder in ihrer Heimat von US-Raketen getötet und mehrere schwer verletzt. Aber laut der speichelleckenden und hetzenden transatlantischen Lückenpresse – braucht Putin den Krieg. Putin ist schuld. Russland ist böse. Selbst da versuchen diese Maulh*ren die aalglatte Schuldumkehr! Eckelhaft!

PS: Wenn ihr soetwas wie das jetzt beim „Stern“ lest – gebt acht, denn die Kriegsuhr steht bei 5 vor 12, und die hetzenden Medien trimmen die Bürger bereits auf den Krieg ein. Gegner ist klar – die Atommacht Russland. Aufwachen!

Quelle:

ARD-Propagandistin Sabine Stöhr erfindet „Massenproteste“ in Russland

ard_logoSabine Stöhr (WDR) verbreitet heute in den Hörfunkprogrammen der ARD neue FakeNews und Diffamierungen gegen Russland, die die Frage aufwerfen, wie lange sich die dortigen Behörden die systematische Desinformation und Destabilisierungsversuche durch westliche Propaganda noch anschauen wollen…..

Propaganda erkennen!

Bildergebnis für GOEBBELS PROPAGANDA

SWISS PROPAGANDA RESEARCH ist ein Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in Schweizer Medien. Alle Studien und Beiträge wurden von einer politisch und publizistisch unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsgruppe ohne Beauftragung oder Fremdfinanzierung erstellt.

Das Forschungsprojekt wurde im Frühjahr 2016 als erstes seiner Art lanciert und zählt unterdessen zu den bekanntesten medienkritischen Publikationen der Schweiz.

Die Forschungsgruppe hat gerade wieder zwei neue Beiträge publiziert:

  1. Der Propaganda-Schlüssel: Über zwei Dutzend mediale Manipulationstechniken und die zehn häufigsten Botschaften der Kriegspropaganda. Das ideale Hilfsmittel für Schüler, Studenten und kritische Medienkonsumenten.
  2. Medienaufsicht im Faktencheck: Eine detaillierte Analyse am Beispiel der Ombudsstelle des Schweizer Radio und Fernsehens.

Damit wird die Serie von Untersuchungen fortgesetzt, die mit wissenschaftlichen Methoden akribisch den Nachweis dafür bringt, dass Medien wie das…..

Assad: Weißhelme sind Teil der Al-Qaida

Baschar al-Assad© REUTERS/ SANA

Die Organisation Weißhelme, die behauptet, syrische Zivilisten zu beschützen, unterstützt laut Syriens Präsident Baschar al-Assad in Wirklichkeit das Terrornetzwerk Al-Qaida. Das sei eine bewiesene Tatsache, sagte der Staatschef am Dienstag gegenüber Journalisten. Mehr…..

Völkerrechtsbrüche & illegale Kriege der USA sind für die öffentlich-rechtliche Propaganda legitim

ard_logoDie USA stellen sich immer wieder über das Völkerrecht und man erkennt ihre Propagandaorgane – allen voran ARD und ZDF – immer wieder daran, dass sie solches Unrecht und damit verbundene Verbrechen verschweigen, rechtfertigen oder als vollkommen „normal“ vermitteln.

Bild anklicken, ARD-Mediathek!

Mit ihrer Kriegspropaganda haben ARD und ZDF den völkerrechtskonformen Einsatz Russlands in Syrien von Beginn an skandalisiert, während man die völkerrechtswidrige…..