Archiv für Manipulation und oder Propaganda

Inszenierte Videos über Chemiewaffenangriffe und andere Trends in der modernen Propaganda

Der Skandal bezüglich des gefälschten Krankenhaus-Videos, das von den Weißhelmen als Beweis für den Chemieangriff in Douma veröffentlicht wurde, hat in den Medien einen Höhepunkt erreicht und Reaktionen auf diplomatischer Ebene ausgelöst.

Am 13.02.2019 meldete sich der Syrien-Produzent der BBC, Riam Dalati, zu Wort und twitterte:

„Nach nahezu sechsmonatigen Untersuchungen kann ich zweifelsfrei beweisen, dass die Szenerie im #Douma Hospital inszeniert war. Es gab in dem Krankenhaus keine Todesfälle.“ Dalati fügte hinzu, dass er glaubt, dass „es den Vorfall gab“, aber dass kein Sarin eingesetzt wurde und „alles andere rund um den Angriff wurde für einen maximalen Effekt fabriziert.“

„Ich kann euch sagen, dass Jaysh al-Islam über Douma mit harter Hand herrschte. Sie haben Aktivisten, Doktoren und Menschenrechtler durch Furcht und Einschüchterung vereinnahmt. Tatsächlich war eine der 3 oder 4 Personen, die….

Putins Rede an die Nation: Der Spiegel erfindet mal wieder „Putins Drohungen“

Ich hatte es ja schon erwartet und in meinem Artikel über Putins Rede an die Nation angekündigt: Die westlichen Medien nehmen sie zum Anlass, um falsch zu berichten. Der Spiegel soll mir wieder als Beispiel dienen.

Die Überschrift bei Spiegel-Online lautet „Gekündigtes INF-Abkommen – Putin droht USA für den Fall einer Raketenstationierung

Das fand ich ehrlich gesagt etwas einfallslos. Ich habe schon früher darüber geschrieben, dass der Spiegel in seinen Überschriften ständig von „Putins Drohungen“ schreibt und dass daran jedes Mal nichts dran ist. So auch…….

Inszenierte Chemiewaffenangriffe und andere Trends der modernen Propaganda

Der Skandal bezüglich des von den Weißhelmen gefälschten und als Beweis für den Chemiewaffenangriff in Douma veröffentlichten Videos hat seinen medialen Höhepunkt erreicht und zu Reaktionen auf diplomatischer Ebene geführt.

Am 13. Februar kam der Produzent der BBC für Syrien, Riam Dalati, mit einer Erklärung heraus, wonach er “nach fast 6-monatiger Recherche zweifelsfrei beweisen könne, daß die Szene im Krankenhaus von Douma inszeniert gewesen ist” und “es keine Opfer in dem Hospital gegeben habe.” Dalati fügte hinzu, daß der Angriff seines Erachtens zwar stattgefunden habe, jedoch kein Sarin verwendet worden sei und “das das Umfeld rund um den Angriff für einen maximalen Effekt erfunden worden sei.”

“Ich kann ihnen zeigen, daß Jaysh al-Islam in Douma mit eiserner Faust…..

Weltweit führender Experte: Der Einfluss russischer Internet-Trolle wird übertrieben

Die angebliche Beeinflussung der US-Präsidentschaftswahlen 2016 ist ja immer noch ein großes Thema, obwohl es bis heute keinen einzigen Beleg dafür gibt. Heute gab es ein überraschendes Interview im Spiegel, in dem ein Experte dazu sagte, dass die „Desinformation in sozialen Medien maßlos“ überschätzt wird. So steht es sogar in der Überschrift. Als ich das las, war mir klar, dass das nicht lange so stehen gelassen werden kann. Und tatsächlich, schon kurz darauf erschien bei Spiegel-Online ein Artikel mit der Überschrift „CrowdStrike-Bericht – Russische Hacker sind die schnellsten“. Da lohnt sich doch mal ein Blick auf die Einzelheiten und die bekannten Fakten.

Zunächst zu dem ersten Artikel. Unter der Überschrift…..

….passend dazu….
Russland ist an allem Schuld (lt. Merkel sogar an den Schülerprotesten) – RT nimmt´s mit Humor

Manche Dinge sind sogar manchen deutschen Mainstream-Medien zu dumm, um sie zu veröffentlichen. Aber es zeigt sich, dass in zwischen wirklich alles, was passiert, den Russen in die Schuhe geschoben werden kann. Laut Merkel sind nun die Russen an den Schülerstreiks schuld. Wie sagte Volker Pispers sinngemäß? „Immer wenn Du denkst, dümmer geht´s nicht mehr, kommt von irgendwo ein Merkel her.“

Der Russe ist schuld. Das ist der Klassiker. An allem und jedem. Das nimmt…..

Syrisch-chemischer Cocktail. False-Flags und MSM-Lügen

Fabrizierte Präzedenzen für militärische Intervention sind ein fester Bestandteil von Kriegen. Attacken unter falscher Flagge sogenannte False-Flags oder dirigierte terroristische Unterwanderungen, sind hingegen von einer visuellen Distribution abhängig, sprich von Leitmedien mit einem weitreichenden Radius.

Deren Rolle hat sich in den vergangenen 20 Jahren stark verändert. Einst als vierte Gewalt verschrien, die mit einem wachsamen Auge unmoralisches, und unethisches Gebaren von Instanzen der Macht aufdecken und veröffentlichen sollte.

Heute schändlich zu einem transatlantischen Klüngel verkommen, der seinen Impulsgebern und Herrschern nach dem Mund redet, und die Masse im Dunkeln hält.

Insbesondere der Syrien-Konflikt hat aufgezeigt, welchen Grad an Degeneration die westliche Mainstream-Berichterstattung erreicht hat. Die Bandbreite an Desinformation hat beispiellose Dimensionen angenommen, was größtenteils mit der Revolutionierung der sozialen Medien zusammenhängt.

Unverifiziertes Video und Bildmaterial ersetzen die auswärtige….

„Mit offenen Karten“: Wie Arte anti-russische Propaganda in fast jeder Sendung unterbringt

Bei Arte gibt es eine recht neue Sendreihe, die sich „Mit offenen Karten“ nennt und dem Zuschauer in 12-Minuten-Sendungen die Geopolitik erklären soll. Dazu wird immer ein Land als Thema genommen und Arte erklärt dem Zuschauer dann, was rund um dieses Land geopolitisch abläuft.

Ich habe über die Sendung schon berichtet und bin zu dem Schluss gekommen, dass sie eigentlich „Mit gezinkten Karten“ heißen müsste, da sie pure Propaganda betreibt. Das häufigste Thema dort ist Russland, das durch die Hintertür in bisher mindestens jeder dritten Sendung eine……

Propaganda mit dem Florett

Spiegelkabinett

Die Propagandamaschine des Westens gegen das kleine Venezuela läuft auf volle Touren. Die Presse berichtet nur in eine Richtung und aus einem Blickwinkel. Die sogenannte “Westliche Wertegemeinschaft” erregt sich darüber, dass Nicolas Maduro sein Volk verhungern lasse, während er und seine Gefolgsschaft sich die Taschen vollstopfen mit Dollars die sie für das Öl des Landes erlösen.

 Einen unrühmlichen Höhepunkt fand dieser Propagandasturm als der Aussenminister unseres Landes vom Podium des Bundestages aus die Deutschwen belog. Dafür bemühte er sogar ein Zitat des Lateinamerikanischen Freiheitshelden Bolivar, übrigens ein gebürtiger Katalane, ein Volk dessen politischen Führen gerade in Madrid ein politischer Prozess gemacht wird in dem den Angeklagten bis zu 25 Jahren Gefängnis droht:

“Das vollkommenste Regierungssystem ist dasjenige, welches das größte Glück, die größte soziale Sicherheit und die größte politische Stabilität schafft.”

Maas weiter:

“Der aus Venezuela stammende Freiheitsheld Simón Bolívar hat das gesagt, und zwar fast auf den Tag genau vor 200 Jahren. Glück, soziale Sicherheit und Stabilität, das heutige Venezuela könnte nicht weiter von diesen Idealen entfernt sein. Demokratie, Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit werden von Nicolás Maduro mit Füßen getreten.”

und dann zählt er die vermeintlichen Sünden einer Regierung auf, deren….

Die Kältewelle in Nordamerika entlarvt den Klimaalarmismus

Prolog: Die ARD meldete am 11. Februar 2019 auf ihrer Internetseite „Die Welt hat Angst vor dem Klimawandel“ als Ergebnis einer globalen Studie. Das ist ja zunächst einmal auch kein Wunder, denn die Medien sind ja jeden Tag voll davon, also vom „menschengemachten“ Klimawandel. Diese ARD-Meldung bezieht sich nun auf eine Umfrage des „unabhängigen, überparteilichen Pew Research Centers in Washington“, das im vergangenen Frühjahr mehr als 27.000 Menschen in 26 Ländern zu unterschiedlichen Angst-Themen befragt haben will. Die befragte Gruppe steht hier also repräsentativ für die Meinung der Weltbevölkerung, also von etwa 7.500.000.000 Menschen auf dieser Erde. Damit spricht jeder Einzelne immerhin für eine Großstadt von knapp dreihunderttausend Einwohnern.

Laut Wikipedia ist das „Pew Research Center“ seit 2004 Teil der „The Pew Charitable Trusts“, Zitat aus Wikipedia:

The Pew Charitable Trusts ist eine 1948 gegründete unabhängige US-amerikanische Non-Profit-Organisation mit Sitz in…..

…..passend dazu…..
Ein psychisch krankes Kind wird neues Aushängeschild der Klima-Propaganda

Bildergebnis für Ein psychisch krankes Kind wird neues Aushängeschild der Klima-PropagandaDie 16-jährige Klimaaktivistin Greta Thunberg hat nach eigenen Angaben Asperger-Syndrom, ist Veganer, hat Zwangsstörungen und wird u.a. beworben von den Vereinten Nationen und TED-Konferenzen. Die Zeitschrift Time nahm Thunberg in die Liste der einflussreichsten Teenager des Jahres 2018 auf. Weitere Förderung kam zeitweise von Ingmar Rentzhog von der schwedischen Aktiengesellschaft “We Don’t Have Time” die mit viralen Kampagnen zum Thema Umwelt arbeitet.

im Januar 2019 reiste Greta Thunberg per Zug von Schweden nach Davos auf zum Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums und durfte dort prompt Christine Lagarde, Bono und Jane Goodall treffen. Mehr hier……

BBC-Produzent: Die Bilder zu Giftgas-Angriffen in Syrien waren Fake

Ob diese Meldung wohl in den deutschen Medien kommt? Der für Syrien zuständige Produzent der BBC hat heute auf Twitter eingeräumt, dass BBC-Berichte über Giftgas-Angriffe in Syrien gefälscht waren.

Erinnern Sie sich noch an den letzten April? Damals gab es in der syrischen Stadt Duma einen Vorfall mit Giftgas. Als Beweis kursierte damals ein Video der Weißhelme, die angeblich den Opfern in einem Krankenhaus halfen, indem sie sie mit Wasser abspülten. Dass ein bisschen Wasser nicht gegen Giftgas hilft, dürfte auch der dümmste Trottel begreifen, aber die…..

Hilft GRETA Thunberg auch gegen die GELBE GEFAHR?

Gegen die GELBE Gefahr? Die neue Seidenstraße oder auch gegen die Gas-Pipeline der Russen? Nein, also zumindest soll das hier nicht abgehandelt werden. Es geht um die Eindämmung der Verbereitung des französischen GELB-Fiebers. Davos weh täte, hat man der GRETA kein Auge ausgeschossen vor laufenden Kameras. Da hätten zig Millionen von Klickern & Likern das EU-Internet lahmgelegt. Aber bei 12 Prolos in Gelben Westen? Da geht das schon.

Aber was hat das mit Greta Thunberg zu tun? Und mit der Klimakatastrophe?

Das ist jetzt nicht die Gretchenfrage. Die stellt sich bei Al Gore und AVAAZ, MoveOn usw. …. Was bezwecken die mit dem every friday GRETA on my…..

Geheimdienst-Propaganda in deutschen Medien: Russland hat angeblich viel mehr Raketen, als gedacht

Russland hat angeblich viel mehr von den Raketen, die die USA als Vorwand für die einseitige Kündigung des INF-Vertrages herangezogen haben. Das meldete der Spiegel am Samstag und die spannende Frage ist, woher kommt denn diese Information?

Der Spiegel bezieht sich auf einen Beitrag der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, der leider nicht im Internet zu finden ist, wenn man kein Abonnent der Zeitung ist. Und auf der Seite der FAZ habe ich ihn auch nicht gefunden. Aber der Spiegel war so freundlich, zu schreiben, woher die ……

Fake News gegen Venezuela: Geschlossene Grenzbrücke war nie offen. Warnung vor US-Militärintervention

000_1D397L-2.jpgNie eröffnete Brücke, zusätzlich gesichert: Las Tienditas über den Rio Táchira zwischen Venezuela und Kolumbien Foto: EDINSON ESTUPINAN / AFP

Große Aufregung um zwei Container und einen Lkw-Anhänger, die quer auf einer Brücke über den Rio Táchira stehen. Venezuelas Regierung habe den Grenzübergang zur kolumbianischen Stadt Cúcuta geschlossen, um die Lieferung »humanitärer Hilfe« zu verhindern, empörte sich US-Außenminister Michael Pompeo in der Nacht zum Donnerstag über Twitter.

Tatsächlich jedoch war die Las-Tienditas-Brücke noch nie offen. Ihr Bau war 2013 in Angriff genommen worden, um die zwei existierenden Grenzübergänge in San Antonio und Ureña zu entlasten, die täglich von mehr als 50.000 Menschen in beide Richtungen passiert werden. Sie wurde 2016 fertiggestellt, aber nie eröffnet. Die einzigen regelmäßigen Nutzer waren Schmuggler, die nachts billiges Benzin aus Venezuela nach Kolumbien schafften.

Trotzdem hatte der kolumbianische Fernsehsender…..

Westliche Alliierte unterstützen Al-Kaida – Der Spiegel heuchelt Überraschung und Entsetzen

Heute kann man bei Spiegel-Online lesen, dass Saudi-Arabien im Jemen Al-Kaida und andere radikale islamistische Terrorgruppen unterstützt. Der Spiegel tut so, als sei das neu und heuchelt Entsetzen, dabei ist es altbekannt. Mehr noch: Auch die USA unterstützen die Terrorgruppen recht offen und auch das ist längst bekannt. Es wurde nur in Deutschland vom Mainstream unter dem Teppich gehalten.

Grund für den Artikel im Spiegel ist ein Bericht von CNN. Wenn CNN etwas berichtet, dann scheint der Spiegel sich genötigt zu fühlen, es aufzunehmen.

CNN berichtet, dass amerikanische Waffen von Saudi-Arabien und den Vereinigten Emiraten an Al-Kaida und andere Terrorgruppen…..

Über CNN, Satan, Putin und Gott

CNN kennt nur die Verteufelung Putins und verbreitet politische Propaganda. Putin soll für den geistig-moralischen und politischen Zerfall des Westens verantwortlich sein.

https://i2.wp.com/www.washingtonpost.com/resizer/R7B8eh5TCR4joRoXy-AGAE2qUXI=/480x0/arc-anglerfish-washpost-prod-washpost.s3.amazonaws.com/public/G74L2HTYGM4ERIXYL24XFQ3DPQ.jpg?w=530&ssl=1Alexander Zemlianichenko/AP

CNN berichtet, dass der russische Präsident Wladimir Putin ohne einen Wink seiner mächtigen Hand jetzt die Ursache für den Fall der westlichen Zivilisation ist. Was, Sie denken, ich mache Witze? Wir haben die ganze Zeit über gewusst, dass dies bevorstand, und jetzt wird der Schriftzug wahrscheinlich an der US-amerikanischen Grenzmauer stehen. Inzwischen zerfetzen die Menschen, denen die CNNs der Welt gehören, den Glauben der Menschen an Gott. Nein, ich mache keine Witze.

„Ein weiterer guter Tag für Putin, da die USA und Großbritannien in Aufruhr geraten“, so der bissige Titel, den CNN-Analyst Stephen Collinson die neuesten Fake-Putin-News des Netzwerks damit versehen hat. Laut Collinson ist Großbritannien mit dem schlechtesten Premierminister aller Zeiten und Amerika, das von einem narzisstischen Trottel geführt wird, „Putin hat es geschafft“. Hier ist der Kern seiner Argumentation:

„In London hat Theresa May am Dienstag die schlimmste Niederlage eines Premierministers in der modernen parlamentarischen Ära erlitten. Die Vereinigten Staaten bleiben unterdessen in ihrem längsten Regierungsstillstand, der jetzt seinen 26. Tag einnimmt.“

Das politische Genie des CNN vergisst jahrzehntelange wirtschaftliche und politische Missstände als mögliche Ursache für den anglo-europäischen Zusammenbruch, den wir alle sehen, zu erwähnen. Der Autor fährt fort, Amerika und Großbritannien des 21. Jahrhunderts als strahlende Leuchtfeuer für Wahrheit, Gerechtigkeit und Wohlstand zu malen, so dass der lästige russische Führer teuflischer wirken kann. Collinson erweckt die toten Geister von so bekannten Anführern wie Winston Churchill und Franklin Delano Roosevelt zu neuem Leben, sie verschmelzen ihren Ruhm mit Margaret Thatcher und Ronald Reagan – Drachenkämpfer, die die böse U-d-S-S-R besiegten. Geben Sie mir eine Pause.

Die These dieses Dotards, wonach Putin den Westen zerstört, beruht auf der verworrenen Idee, dass wir, da die Nazi-Unterstützer die letzten 70 Jahre regiert haben, ihr Comeback ankurbeln sollten – RETTET ROM! Ich kann gerade den CNN-Vorstand singen hören. Laut Collinson ist Putin ein „KGB-Agent mit gebrochenem Herzen, der die Sowjetunion zurückbringen will“. Ich bin mehr denn je davon überzeugt, dass wir die politische Korrektheit aus dem Fenster werfen sollten. Ich meine, ernsthaft, schaut sich jemand diese Politiker und sogenannten Experten an, auf die wir uns verlassen? Kommen Sie und sehen Sie, wie der ehemalige Vizepräsident Dick Cheney mir einmal alles erzählte, was ich über das Böse wissen musste.

Ich bin zu 100 Prozent davon überzeugt, dass es besser ist, die Realität anhand des Aussehens von Menschen, Orten und Dingen zu beurteilen, als die größten Lügner der Welt zu lesen oder ihnen zuzuhören. Bevor die EU und Amerika einen Putsch in der Ukraine inszenierten, berichtete Collinson über Obama-Donut-Läufe für Agence France-Presse. Nun sollen die CNN-Leser ihre Meinung über die Welt des Aufwachens auf seinen jüngsten Russophobie-Gesang stützen. In Kiew wird die Übernahme des Globalismus mit Petro Poroschenko fortgesetzt, der das Erbe, die Kultur und die Religion dieser Nation zerreißt.

Während CNN-Köpfe in Begleitung mit ihren Zungen schwanken, wird in Kiew die russisch-orthodoxe Religion in Stücke gerissen. Im Januar wurde der orthodoxen Kirche in der Ukraine die Unabhängigkeit oder Autokephalie gewährt, ein wahnsinniger Schritt, der 330 Jahre des russischen religiösen Zusammenhalts und der Brüderlichkeit mit den Ukrainern beendete. Das sagte der russische Präsident über den Schritt von Kiew:

„Es ist ein eklatanter Eingriff in das kirchliche Leben, und diejenigen, die es initiiert haben, haben offenbar von den gottlosen Menschen des letzten Jahrhunderts gelernt, die Gläubige aus den Kirchen vertrieben und die Geistlichkeit verfolgt haben.“

CNN berichtet nicht über diesen Bericht, sondern im vergangenen Jahr nur die Vorab-Berichterstellung festgelegt. Ich denke, das Netzwerk der globalistischen Echsen (bei AT & T) würde gerne sagen: „Ich habe es Ihnen gesagt.“ Die Berichterstattung und die Verbreitung von Informationen haben sich in absolute Werbung und politische Propaganda verwandelt. Der Durchschnittsbürger ist jetzt in einem System, in dem es ebenso leicht zu glauben ist, dass außerirdische Eidechsenmenschen die wirkliche Führung des Westens sind, oder dass Wladimir Putin im Kreml ist, der seine Hände ringt und jeden Morgen, wenn er zur Arbeit kommt, wie Dr. Evil lächelt. Die orthodoxe Kirche wird angegriffen, CNN berichtet jedoch über den Fall des anglo-europäischen Imperiums wegen russischer Internet-Trolle.

Ich überlasse es Ihnen, zu entscheiden, wer die Bösen sind. Auf der einen Seite dieses Dilemmas haben wir ein Dogma, das uns sagt, dass wir die Chance begrüßen sollten, unseren kleinen Jungen und unseren kleinen Mädchen beizubringen, dass sie vor dem zehnten Lebensjahr eine Geschlechtsumwandlung in Betracht ziehen sollten. Auf der anderen Seite haben wir eine Tradition die die Menschen lehrt, christlicher zu sein und sich an einen Sittenkodex zu halten. Keine Regeln, Regeln, falsch, richtig, welcher Botschaft folgen wir? CNN, richtig? Dann sagen Sie „Der Teufel hat mich dazu gebracht“, wenn die Dinge schlecht laufen.

On CNN, Satan, Putin, and God

Im Fokus der Integrity Initiative: Muslime, Fracking-Gegner, Atomkriegspläne

Eine Grafik der Integrity Initiative auf ihrer Facebook-Seite

Neue Dokumente aus dem geheimen Einflussnetzwerk zeigen, wie die Integrity Initiative erfahrene Geschäftsleute für Geheimdienste rekrutiert, britischen Muslimen zeigt, “warum die NATO wichtig ist”, und auf den Atomkrieg mit Russland vorbereitet.

Da das britische Außenministerium und die von der NATO unterstützte Organisation immer noch von früheren Lecks betroffen sind, deren Authentizität sie nicht zu widerlegen versucht haben, wurde die fünfte Tranche der internen Kommunikation diese Woche unter dem Namen der Gruppe Anonymous auf einen öffentlichen Server hochgeladen. Hier mehr…….

Ein gutes Beispiel an Manipulation

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Venezuela: Medien manipulieren und verbreiten mal wieder Fake-News

Nun können es sich die USA schlicht nicht leisten, SELBST in Venezuela einzumarschieren. Das kommt einfach nicht so gut und die Zeiten sind irgendwie auch vorbei. Also nicht, dass das die deutsche Regierung blöd fände. aber IHR….Und das ist halt das Problem der imperialistischen Säcke: eine aufgeklärte Öffentlichkeit. was bleibt, ist die Strategie, die man bereits in Syrien an wandte: man suggeriert der Welt, EINHEIMISCHE Rebellen (in Venezuela darf der Westen propagandistisch immerhin auf das Attribut “moderat” verzichten) würden den freien, demokratischen, moralisch überlegenen Westen um Hilfe bitten. gesagt, getan: das imperiale Ministerium für Wahrheit ließ diese Woche via CNN verlauten, Militärangehörige Venezuelas hätte hoch offiziell die USA und ihre Vasallen um militärische Hilfe gebeten. erlöst uns vom linken übel, gebt uns Waffen….. na wir kennen das ja.

CNN schmückt die Story total glaubwürdig aus und lässt *Soldaten* aus Venezuela ihr Theaterstück vor der Kamera aufführen. Für Laiendarsteller auch gar nicht so übel wie ich finde. lieb gemeinte 3 von 10 punkten.

Warum nur 3? nun: weil die Badges auf den uniformen der venezolanischen Soldaten gar nicht mehr existieren. Da hat sich der Praktikant aus der Kostümabteilung schlimm vergriffen. Die mit “FAN” beschrifteten Badges (steht für “fuerza armada nacionales”) sind nämlich seit vielen Jahren nicht mehr in Gebrauch: auf den Badges der Armee Venezuelas befindet sich seit Jahren der Badge “FANB”, und der steht für “fuerza armada nacional bolivariana”.

Für größer klick Bild

….so sehen sie heute aus…..

Foto: Kariandre Rincón

Photo: AVN

Auf der Facebook-Seite von Maduro gibt es übrigens Aktuelle Videos in dem dies auch bestätigt wird. Man findet auch andere interessante Informationen dort.

CNN Shows Interview With ‘Venezuelan Army Defectors’ Appealing To US For Weapons. There Is Problem With Their Uniform

Via Markus Gelau

….immer gut zu hören……

Iran unter konzentriertem medialem Angriff

….einfach nur den Medien-Navigator anschauen und alles ist klar…..
Deutsche und deutschsprachige Medien attackieren den Iran ungewöhnlich scharf. Dabei wird eine Sprache verwendet, die man seit dem Zustandekommen des Atomabkommens im Jahr 2015 nicht mehr benutzt hat. Das alles könnte auf einen politischen Wechsel hindeuten.

Während der Verhandlungen und erst recht nach der Unterzeichnung des Atomabkommens mit dem Iran am 14. Juli 2015 in Wien verwendeten die deutschen Medien bis etwa Anfang 2018 die Bezeichnung “iranisches Regime” eher sparsam. Mit Ausnahme der BILD und der taz, die mit diesem Begriff eher inflationär umgegangen sind, versuchten die anderen Nachrichtenhäuser, von der iranischen Regierung zu sprechen. Mehr hier…..

Nicht nur YouTube auch Vimeo manipuliert drastisch die Klick-zahlen

Stand per 29. Januar 12.20
Klick Bild für größer

hier die Aufrufe auf uncut-news.ch

Ist DSDS nur eine Fake show?

Ist es nicht erstaunlich, das Dieter Bohlen, der weit über 60 Jahre alt ist, bei DSDS immer aussieht wie ein 40 Jähriger? Oder das es bombengute Kandidaten gibt die weiterkommen aber nie ausgestrahlt werden? Was ist mit Leute die im Vorcasting schlecht singen und trotzdem auftreten sollen wie letztens Fabrizio Giordano?

So meinte Fabrizio in seinem letzten Interview, dass in Wirklichkeit die Sachen anders gewesen seien. Fabrizio sagte nämlich von vornherein er wollte nur Rappen und könnte gar nicht singen. Er wurde jedoch laut seiner Aussage dazu aufgemuntert zu singen und sollte die Juri von DSDS kontern. Es wurde ihm gesagt: „Wenn Dieter Bohlen was sagt gib ihn ruhig einen Gegenantwort.“

Fabrizio erklärte auch das ganze hätte an die 20 Minuten gedauert, jedoch….