Archiv für Manipulation und oder Propaganda

Jan Hofer lügt in der tagesschau, der Iran würde im Jemen Krieg führen

ard_logoAuch der Jemen ist mit seinen Tausenden Toten, Millionen Hun­gern­den und nun auch noch ungezählten Cholera-Erkrankten ein Opfer westlicher Propaganda. Mit systematischer Desinformation und Lügen durch rücksichtlose und menschenverachtende Verbrecher wie Claus Kleber, Christian Sievers oder Jan Hofer wird die deutsche Öffentlichkeit gezielt für dumm verkauft, um die westliche (auch deutsche) Unterstützung beim saudischen Krieg gegen seinen vollkommen verarmten Nachbarn aus der öffentlichen Wahrnehmung zu halten und stattdessen mit dem Finger auf den Iran zu zeigen.

ARD tagesschau 21.05.2017: Der Screenshot zeigt Jan Hofer vor einigen seiner eigenen Opfer, denn der Krieg im Jemen ist nur möglich, weil die Propaganda von ARD und ZDF die Fakten und Hintergründe systematisch unterdrückt oder ins Gegenteil verzerrt

Mehrfach haben wir hier bereits dokumentiert, wie ARD und ZDF die deutsche Öffentlichkeit.....

Weisses Haus von orthodoxen Christen übernommen?

Es ist allgemein bekannt, die Amerikaner wissen generell sehr wenig über die Welt jenseits ihrer Grenzen und die amerikanischen Fake-News-Medien noch weniger. Genau genommen sind sie völlige Ignoranten, was kein Wunder ist, bei ihrer katastrophal schlechten Schulausbildung auf tiefsten Niveau. Die Prüfungskriterien müssen ständig immer niedriger und leichter gestaltet werden, damit nicht 90 Prozent der Klassen durchfallen und ja jeder Multikulti gerade noch durchkommt. Aber wie gesagt, die Macher der Medien sind noch blöder, denn sie leben in ihrer eigenen Propagandablase. Schauen wir uns die aktuelle Titelseite des "renommierten" TIME Magazine an. Das Bild soll die Übernahme des.....

Was für die Propaganda des ZDF ein „Propagandavideo“ ist

zdf_80Es gehört zum Propagandakrieg, dem Feind Propaganda und Manipulationen zu unterstellen, um ihn einerseits zu dämonisieren und sich selbst andererseits als wahrhaftig und objektiv darzustellen. Derlei Versuche gehen bei ARD und ZDF regelmäßig nach hinten los, weil das Thematisieren der Propaganda zwangsläufig die Aufmerksamkeit auf die eigene Rolle richtet und die präsentierten Beispiele schon deshalb verlogen sein müssen, weil die westliche Propaganda erwiesen, alltäglich und umfassend ist.

ZDF heute-journal 19.05.2017 – weil das Video von den Taliban verbreitet wurde, ist es ein „Propagandavideo“......

Claus Kleber, ARD und ZDF als Pflichtplätze bei der Google-Suche

Wenn immer weniger die Öffentlich-Rechtlichen regulär im TV schauen, müssen deren Inhalte halt zu den Zwangsbeitragszahlern gebracht werden. Die GroKo will Google und Facebook verpflichten, Inhalte von ARD und ZDF zu privilegieren.

In früheren Zeiten waren es die Justizminister, also die Verfassungsminister, die sich als Hüter der Grundrechte im Gesetzgebungsverfahren verstanden. Sie leisteten Widerstand, wenn andere Minister allzu großzügig mit der Einschränkung von Verfassungsrechten umgingen. Sie waren also ein Gegengewicht innerhalb einer Regierung. Nicht ohne Grund werden auch deshalb in einer Koalitionsregierung auf Bundesebene der Innenminister und der Justizminister in der Regel von unterschiedlichen Parteien gestellt. Doch in einer großen Koalition verschwimmen diese bewährten Prinzipen. Zwar werden...

wetter.com verbreitet Klimalügen

Wollten Sie nicht immer schon mal wissen, wie das Wetter im Jahre 2020 wird? Dann fragen Sie doch die sogenannten „Klimaforscher“ oder auch Gernot Schütz von wetter.com. Die müssten Ihnen das eigentlich beantworten können.

„Schmelzende Gletscher, Dürren, Überschwemmungen und weitere Katastrophen! Alarmierende Ereignisse häufen sich, der Klimawandel schreitet voran! Es ist höchste Zeit zu handeln! Welche Maßnahmen wir für eine CO2-Neutralität treffen müssen, erläutert Gernot Schütz.“

So war es zu lesen, am 10. April des Jahres 2017, auf wetter.com. Das Ganze unter der Schlagzeile: „Kampf gegen den Klimawandel: Ziel der CO2-Neutralität bis 2050“

„Liebes“ Lügengesindel von wetter.com…

Es ist absolut unsinnig, gegen Klimawandel......

Manipulationsrhetorik

Manipulationsrhetorik"HERRSCHE UND TEILE

Diese teuflische Manipulationsrhetorik "Erdoğan gegen 'die' Deutschen" ist eine der hinterhältigsten und perversesten Manipulationsstragien dieser Hetzmedien. Bild will jeden der Erdoğans Politik unterstützt damit indirekt als ein Feind von "der Deutschen" darstellen und deutsche Bürger gegen ihre türkischen Mitbürger hetzen, obwohl Erdoğan bislang nie etwas gegen "das deutsche Volk" gesagt hat! Erdoğan kritisierte bislang die deutsche Politik die gegen ihn gehetzt hatten oder immer noch hetzen, oder jene, die mit der Instrumentalisierung der türkischen Innenpolitik deutsche Innenpolitik betreiben.

Der «Neuen Zürcher Zeitung» muss Einhalt geboten werden

Manchmal ertappt man sich bei der menschlich sehr verständlichen Regung, nun müsse es doch einmal besser werden.

von Karl-Jürgen Müller*

Am Samstag, den 13. Mai 2017, wurden solche Regungen erneut eines Besseren belehrt. Unverfroren folgt die «Neue Zürcher Zeitung» (NZZ) auch heute noch dem 1895 erschienenen Hauptwerk von Gustave Le Bon, «Die Psychologie der Massen».

Dort ist zu lesen:

«Die reine, einfache Behauptung ohne Begründung und jeden Beweis ist ein sicheres Mittel, um der Massenseele eine Idee einzuflößen. Je bestimmter eine Behauptung, je freier sie von Beweisen und Belegen ist, desto mehr Ehrfurcht erweckt sie. […] Die Behauptung hat aber nur dann wirklich Einfluss, wenn sie ständig wiederholt wird […] Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird. […] Wenn eine Behauptung oft genug und einstimmig wiederholt wurde, […] so bildet sich das, was man eine geistige Strömung nennt, und der mächtige Mechanismus der Ansteckung kommt hinzu. Unter den Massen übertragen sich Ideen, Gefühle, Erregungen, Glaubenslehren mit ebenso starker Ansteckungskraft wie Mikroben.»

NZZ, Gustave Le Bon und Edward Bernays

Oder soll man einen geistigen Nachfahren von Le Bon zitieren, den.....

Cyberangriff Wieder Russland …

Hintergrund Kurz vor dem zweiten Urnengang in der Präsidentschaftswahl in Frankreich berichteten die Medien über einen Cyberangriff auf die Wahlkampagne „En Marche“ von Emmanuel Macron. Wobei die Medien in ihren Headlines sogleich fragten, ob die Urheberschaft dieses Hackerangriffes in Russland zu verorten sei. „BILD“ am 6. Mai in großen Lettern: „Hacker-Angriff auf Macron“ – „Steckt Russland hinter den Leaks?“, so auch der „Stern“ am gleichen Tag: „Steckt Russland dahinter?“ oder der „Kurier“ in Österreich: „Cyberangriff auf Macron: Hacker – Grüße aus Moskau?“. Laut dpa vom 6. Mai um 1:46 Uhr seien.....

Beschwerde gegen SRF News gutgeheissen

Ein auf der Facebookseite des Schweizer Fernsehens ausgestrahltes Video über den russischen Präsidenten Wladimir Putin hat das rundfunkrechtliche Sachgerechtigkeitsgebot verletzt. Die zuständige Redaktion hat das Video bereits entfernt.
Unabhängige Beschwerdeinstanz: Beschwerde gegen SRF News gutgeheissen
Am 3. Oktober 2016 besuchte der russische Präsident Wladimir die Auswilderung von Przewalski-Pferden. (Bild: Keystone)
Die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) hat erstmals eine Beschwerde gegen Online-Inhalte der SRG gutgeheissen. SRF News hatte auf seiner Facebookseite am 5. Oktober 2016 das rund dreissig Sekunden lange Video «Putin macht den Cowboy» veröffentlicht, wie die UBI am Freitag mitteilte. Darin war der russische Präsident bei einer.....

Die Freiheit der Medien wird vom CİA weltweit gesteuert

alle-news-zum-thema-medien

Ich unterstütze auch die Freiheit der Medien. Die Freiheit der Medien wird vom CİA weltweit gesteuert. Nicht Erdoğan steuert die Medien, sondern der CİA. Der CİA laed Journalisten aus aller Welt zu Netzwerken und Workshops ein und vermittelt dort die Haltung der US Politik, die des CİA und die Haltung der Nato. Für Artikel und Dokumentationen im Sinne der USA, erhalten die Journalisten zwischen 5.000 und 20.000 Dollar. Damit werden die freien Medien unfrei und weltweit gleich.....

Hexen verbrennen fürs Klima? Journalisten entstellen AfD-Rede

Die AfD will jetzt Frauen verbrennen, um das Klima zu retten.

So steht es überall.

Der AfD-Abgeordnete Rainer Podeswa hat heute im baden-württembergischen Landtag den berüchtigten „Hexenhammer“, dessen Lehren zigtausende Frauen in Europa das Leben kostete, zur Lektüre empfohlen. Wörtlich sagte er: „Damals wurden Hunderte Frauen verbrannt und damit das Klima gerettet.“

Die Empörung ist groß. Wie anders soll man diesen Satz verstehen, als als Aufforderung, Frauen zu verbrennen, um das Klima zu retten?

Ach so: Als Aufforderung, nicht im wahnhaften Kampf gegen eine vermeintliche Gefahr, irre, untaugliche Methoden zu benutzen......

Volksverdummung – Die systematische Verblödung der Massen

Volksverdummung - Die systematische Verblödung der Massen Ist es euch auch schon aufgefallen, dass die Schule kein Ort mehr für Bildung ist? Sondern dazu gemacht wurde einen Haufen von passiven Konsumenten hervorzubringen, welche die Leute dort oben dringend brauchen.
  • Schule ist mehr eine art Sortieranlage, wo kräftige Selektion betrieben wird. Man wird drauf dressiert, von vermeintlichen Experten (Lehrern) bewertet zu werden.
Man beginnt eine Tätigkeit und wird sobald die Glocke ertönt drauf dressiert, dass es nichts gibt was es wert ist zu Ende gebracht zu werden. Die Schulen sollen passive Pflichterfüller hervorbringen, kritische Denker will niemand. Aber selbst als Erwachsener, werden wir weiter auf dieser Schiene geschult, durch die Medien. Video und meh.....

Die „Simpsons“ und Russland: Eine ewige Hassliebe

Die neueste „Simpsons“-Folge wird in Russland nicht ausgestrahlt. Damit will der russische Sender 2x2 Ärger vorbeugen – denn einmal mehr macht sich die Zeichentrickserie wenig zimperlich über Russland lustig. Wie Russen in der populären Serie dargestellt werden, hat RBTH sich genauer angeschaut. The Simpsons Der russische Sender 2x2 wird die neue „Simpsons“-Folge nicht ausstrahlen. In der Folge spielt Homer in der Kirche ein Spiel, das an „Pokémon Go“ erinnert. Es ist eine Anspielung an den Vorfall mit dem russischen Blogger Ruslan Sokolowsky, der in einer Kirche in Jekaterinburg auf Pokémon-Jagd gegangen war und deshalb nun vor Gericht steht. Ihm drohen dreieinhalb Jahre Haft, weil er die Gefühle von.....

Internet: Facebook austricksen

 Das soziale Netzwerk Facebook zeigt einem häufig nur die Beiträge an, die einem sowieso gefallen. Das wollen die zwei Kreativ-Direktoren Martin Steinorth und Fabian Kirner von Grey ändern. Sie haben ein Werkzeug entwickelt, das diese mächtige Funktion schwächen soll.
 

Zwei Männer haben ein Programm entwickelt, dass die Algorithmen von Facebook austricksen soll. Martin Steinorth und Fabian Kirner von Grey erzählen in einem Interview mit dem Online-Portal „Orange“ davon, wie sie Filterblasen, Wahlmanipulation und.....

Frankreichs Wahl ist eine Katastrophe für den Weltfrieden

Frankreichs Wahl ist eine Katastrophe für den Weltfrieden

von Paul Craig Roberts, 09.05.2017 Übersetzt von FritztheCat

Die Niederlage von Marine LePen zeigt, falls die Wahl ehrlich war, dass die Franzosen noch sorgloser als die Amerikaner sind.

Bildergebnis für Gehirngewaschen Eine Woche vor der Wahl verkündete das russische Oberkommando, dass Washington das russische Militär davon überzeugt habe, dass Washington einen nuklearen Erstschlag gegen Russland vorhabe. Außer LePen sah kein europäischer Führer in dieser Ankündigung eine Gefahr.

Kein europäischer Führer, und niemand in Washington, hat sich nach vorne gewagt und die Russen beschwichtigt. Anscheinend wissen in den USA nur meine Leser etwas über die russischen Schlussfolgerungen. In den westlichen Medien wird einfach nichts über das außerordentliche Risiko berichtet, dass Russland davon überzeugt worden ist, dass die USA einen Erstschlag gegen Russland vorbereiten.

Im Kalten Krieg des 20. Jahrhunderts gab es nichts, was dem nahegekommen wäre.

LePen versteht, so wie Trump vor seiner Kastration durch den Militär/Sicherheitskomplex, dass ein militärischer Konflikt mit Russland den Tod der Menschheit bedeutet.

Warum waren die französischen Wähler über ihren drohenden Tod unbesorgt?

Die Antwort ist, dass den Franzosen das so Gehirn gewaschen wurde dass sie glauben, dass ein Einstehen für Frankreich, so wie es Marine LePen tut, den Patriotismus und den Nationalismus über die Vielfalt stellen würde und faschistisch sei.

Ganz Europa, mit der Ausnahme der Mehrheit der Briten, wurde einer Gehirnwäsche unterzogen um zu glauben, das es wie Hitler oder faschistisch sei, für sein Land einzustehen. Um dem Vorwurf des Faschismus zu entgehen, muss ein Franzose oder eine Französin europäisch sein, und nicht französisch, deutsch, holländisch, italienisch, griechisch, spanisch oder portugiesisch.

Bildergebnis für macron banker rothschild

Gehirngewaschen wie die Franzosen sind, dass es faschistisch sei, für Frankreich einzustehen, haben die Franzosen für die internationalen Banker und für die EU gestimmt.

Die französische Wahl war ein Desaster für die Europäer, aber sie war ein großer Sieg für die amerikanischen Neokonservativen, die jetzt zu einem Krieg gegen Russland drängen können – ohne europäische Opposition.

 

#Wikipedia-#Zensur am Beispiel Billy Wilder

Vorhin kam es mir in den Sinn, nach der Bereinigung der Wikipedia von nahezu allen Hinweisen auf meine Person wieder einmal unter „Billy Wilder“ nachzusehen. Ich hatte, ehrlich gesagt, nicht mit der Gründlichkeit der Zensoren gerechnet, die aus irgendwelchen Gründen hier herumaasen – aus inhaltlich nachvollziehbaren jedenfalls nicht.

Die Hauptsache ist, dass in eine Literaturliste mein Buch „Billy Wilder. Filme – Motive – Kontroverses“ (2006) gehört. Wer nicht ganz verblödet ist, wird kein Argument finden, warum dies nicht hier enthalten sein muss. Denn es ist die einzige wissenschaftlich anspruchsvolle Studie über das Werk dieses Film-Regisseurs. Fast alles andere sind nur Ansammlungen trivialer Anekdoten zu Biografie oder Dreharbeiten. Das einzige Buch mit ausführlicherem interpretatorischem Zugang zu den Filmen selbst ist das von Neil Sinyard und Adrian Turner (1980), und zwar eher auf einer sozialhistorischen Ebene, Filme als Spiegel der Zeit. Noch davon ist......

Wurde bei den französischen Wahlen betrogen?

Sieht so aus, wie wenn die französischen Behörden bewusst falsche Wahlzettel per Post an die Wähler geschickt haben. Viele Franzosen in Frankreich und auch in Übersee haben zwei Wahlzettel für Macron aber keinen für Le Pen erhalten. Andere machten das Kuvert auf und fanden einen intakten Wahlzettel für Macron aber einen eingerissenen für Le Pen. Eingerissene Wahlzettel sind ungültig und werden nicht gezählt. Ein offensichtlicher staatlicher Betrug zum Vorteil von Macron, der Liebling des Establishments.
Bereits am 15. April hat die britische DailyMail berichtet, es wurden 500'000 Umschläge mit zwei Wahlzettel für Emmanuel Macron verschickt.....

Wie die Informationen durch Washington, Israel und Trolle kontrolliert werden und zu unserer Zerstörung führen

Paul Craig Roberts, 06.05.2017

Verehrte Leser,

ich bedanke mich für die Unterstützung, die Ihr mir mit Euren Emails zeigt. Selten bekomme ich von Euch eine unverschämte Email, und wenn, dann hat es für gewöhnlich nichts mit dem Thema zu tun. So wie etwa ein über Israel verärgerter Leser, der sich bei mir mit der Anschuldigung beschwert, ich sei ein Feigling und ein „Juden-Freund“, weil ich nicht genug täte um die Verbrechen der Juden offenzulegen.

Eine solche Anschuldigung amüsiert mich immer, da mich die ADL (Anm.d.Ü.: die Antidiffamierungsliga in New York, die gegen Diskriminierung und Diffamierung von Juden eintritt) als einen Antisemiten listet, weil ich gelegentlich eine völlig gerechtfertigte Kritik der israelischen Misshandlung der Palästinenser und des übermäßigen israelischen Einflusses auf die US-Außenpolitik vorbringe, so wie viele hervorragende Professoren wie etwa John Mearsheimer und Stephen Walt und selbst viele Juden.

Meine Freunde finden meine Einstufung als Antisemit durch die ADL köstlich. Die Person, die ich als meinen Stellvertreter im US-Finanzministerium ausgewählt habe, ist ein Jude. David Meiselman, mein Freund und Mitverfasser einer wichtigen Studie für das.....

Daniele Ganser: Warum unterstützt die NZZ Angriffskriege?

Medien für den Krieg
Medien für den Krieg
Warum unterstützt die NZZ Angriffskriege?
Die Charta der Vereinten Nationen billigt den Einsatz von Gewalt nur dann, wenn ein angegriffener Staat sich verteidigt oder der UN-Sicherheitsrat den Militärschlag genehmigt hat. Beides war......

Ehemaliger Facebook Manager: Glaubt nicht, was sie euch über die Werbung erzählen

Zwei Jahre lang war ich verantwortlich dafür, Facebooks Zahlenschatz nach allen Regeln der legalen Kunst in Geld zu verwandeln. Wer im Internet surft, oder im Einzelhandel etwas einkauft und dann dazu passende Werbung bei Facebook eingeblendet bekommt, der darf mir die Schuld dafür geben. Bereits 2012 half ich dabei, die erste Version dieses Werbemodells zu entwickeln.
Die Ethik von Facebooks personenbezogener Werbung wurde diese Woche durch einen Bericht aus Australien ins Rampenlicht gerückt. Der Artikel basiert auf einer durchgesickerten Präsentation, in der es darum ging, dass Facebook Jugendliche identifizieren kann, wenn sie am verwundbarsten sind, darunter wenn sie sich "unsicher", "wertlos", "geschlagen" und.....