Archiv für Manipulation und oder Propaganda

Russische Internet-Trolle? Eine Lachnummer im Vergleich mit den Trollen aus den USA

Eine Studie macht die Runde, die festgestellt haben will, wie russische Trolle bei Twitter im Westen die öffentliche Meinung manipulieren. Das ist ein gefundenes Fressen für die Medien, solange es gegen Russland geht. Dass aber Großbritannien und die USA die das gleiche getan haben, wird das verschwiegen.
Die Zahlen, die die Medien melden, klingen nach einer gigantischen russischen Kampagne auf Twitter…..

Klimawandel: Der Hintergrund einer Verschwörungstheorie

Du Sünder wagst es noch vor dem “Herrn” auszuatmen ?

Ist ein Klimawandel vom Menschen gemacht?
Warum ist der Klimawandel ein jesuitisches Schisma?
Spaltung in Klimagläubige und Klimagegner?
Auf dem Planeten der Händler ist es auf jedem Fall zu hinterfragen, welche Mächte einen finanziellen Gewinn aus der Thematik heraus ziehen.
CO2 Steuer und Zertifikateverkauf, gekoppelt mit einem dogmatischen religiösen Schuldkonzept auf den sündigen Ausatmer ausgestellt, sollen den absurden gegen jeden gesunden Menschenverstand aufgestellten, menschengemachten Klimawandel als Grund für die Dezimierung der Menscheheit aufführen.
Die Klimahysterie ist ein Verschleierungsinstrument. Die Erdachse….Video und mehr…

Eine Zensur findet nicht statt – Ludger K. – kompletter Auftritt

UNGEKÜRZTE VERSION aus dem Theater Schmidtchen auf der Hamburger Reeperbahn. Sendetermin der TV-Fassung: 29.9.2018. Die im Fernsehen gezeigten Stellen und diejenigen, die rausgeschnitten wurden, sind im Bild klar ersichtlich (und zusätzlich gekennzeichnet mit einer Schere).

Zwickmühle für Politik und Medien – Wie kann man von dem politischen Mord durch die Saudis ablenken?

Die Medien überschlagen sich im Fall Khashoggi und man kann die Ratlosigkeit regelrecht fühlen. Saudi-Arabien, eine brutale, islamistische Diktatur, die von Politik und Medien immer mit Samthandschuhen angefasst wird, egal was sie tut, hat offensichtlich einen Regimekritiker brutal ermordet, aber niemand traut sich bisher, die Saudis offen zu kritisieren.
In Saudi-Arabien droht Homosexuellen die Todesstrafe, aber die Medien kritisieren Russland wegen angeblicher Homophobie, obwohl…..

Bundespolizei hat Bericht zur Gesichtserkennung absichtlich geschönt

Der Chaos Computer Club erhebt schwere Vorwürfe zu den Ergebnissen des Berliner Tests zur biometrischen Videoüberwachung: Sie seien “manipuliert” worden.

CCC: Bundespolizei hat Bericht zur Gesichtserkennung absichtlich geschönt(Bild: dpa)

Für die Bundespolizei und das Bundesinnenministerium ist das Pilotprojekt zur Videoüberwachung mit automatisierter Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz ein voller Erfolg. Dieser Darstellung hat der Chaos Computer Club (CCC), der den Versuch seit Langem kritisiert, vehement widersprochen und die publizierten Ergebnisse als “absichtlich geschönt” bezeichnet. Die “wenigen Zahlen” aus dem Abschlussbericht zeigten, dass die getesteten Systeme “keine akzeptablen Ergebnisse erbrachten”, betont der Hackerverein. Die Resultate…..

 

manipulierte und hypnotisierte Gesellschaft – Bevölkerungskontrolle

Es ist einfach ein ganzes Volk zu kontrollieren..solange man kontrolliert womit sich die Leute beschäftigen man muss nicht unbedingt lügen ..es reicht völlig Infos auzuwählen und andere wegzulassen

TV-Unterhaltung (unten halten) Programmierung der Massen durch emotionale Botschaften erschaffen Personenkulte (Presidenten/Herrscher, Stars) sie erforschen unsere Psyche – psychologische Kriegsführung – Propaganda / Publik Relations (Öffentlichkeitsarbeit) – die öffentliche Meinung in eine gezielte Richtung manipulieren …heute hat die USA mehr PR-Propagandinsten als Reporter ..alles was wir sehen wird von professionellen Lügnern geschrieben (Möglichkeiten mit dem “Blue Screen”) – jede Art von Einsätzen ließe sich schnell faken.

Die Propaganda-Fabrik

27.000 Menschen arbeiten im Auftrag des Pentagons daran, die öffentliche Meinung im Sinne der US-Eliten zu manipulieren.

Die Propaganda-FabrikFoto: Mia2you/Shutterstock.com

Die New York Times hat schon 2008 darüber berichtet und auch der Spiegel brachte damals dazu einen Artikel, in dem man lesen konnte:

„Mit einer gigantischen PR-Truppe hat die Bush-Regierung die Öffentlichkeit in den USA seit Jahren hinters Licht geführt. Ein Enthüllungsbericht der ,New York Times‘ zeigt jetzt, wie gezielt und…..

Sogar in „revolutionären Ländern“ sind die Massenmedien noch in den Händen der Rechten

Wie kann ein Land seinen Kampf gegen den westlichen Imperialismus gewinnen, wie könnte es wirklich unabhängig werden, wenn sein Volk durch die Massenmedien und die Bildung vollständig von den nordamerikanischen und europäischen Glaubenslehren und dem Weltbild konditioniert wird?

Wo immer ich ich auf dieser Welt arbeite und kämpfe, bin ich immer wieder erstaunt, ja sogar schockiert, wie mächtig die westlichen Werkzeuge der Indoktrination sind, wie effektiv ihre Propaganda ist.

Selbst in Ländern wie Vietnam, wo man meinen würde, dass der Kommunismus mit enormen Kosten von Millionen Menschenleben gewonnen hat, werden die Menschen heute zunehmend vom Westen indoktriniert. Sie sind apathisch und ignorieren die Welt nach und nach. Ja, natürlich ist das Land offiziell solidarisch mit den vielen kämpfenden und unterdrückten Teilen der Welt. Aber fragen Sie die einfachen Menschen auf den Straßen von Hanoi, was sie über die schrecklichen Dinge wissen, die von multinationalen Unternehmen in…..

„Neue deutsche Medienmacher“: Bundesregierung und Soros finanzieren Verein gegen neutrale Berichterstattung

Am 26.9.2018 fand in Berlin eine Veranstaltung des Vereins „Neue deutsche Medienmacher“ mit dem Publizisten Sascha Lobo statt, bei der der objektive Qualitätsjournalismus in Frage gestellt wurde. Finanziert wird die Unterwanderung der neutralen Berichterstattung durch die Bundesregierung und George Soros.

Auf der Webseite des 2009 gegründeten Vereins wird unter der Überschrift „Neutral berichten – geht das noch?“ erklärt: „Qualitätsjournalismus bedeutet für viele immer noch: objektiv zu berichten, ohne zu werten. Doch seit immer mehr Rechtspopulisten politisch relevant werden, sollte das Grundverständnis von gutem Journalismus vielleicht überdacht werden.“ Lobo selbst formuliert„Die klassisch-journalistische Trennung von Berichterstattung und…..

Planet 105: Jugendsender wirbt für Brustvergrößerungen

Roger Schawinskis Jugendradio Planet 105 strahlt Werbung für Brustvergrösserungen aus. Die Sendungen kommen als redaktionelle Beiträge daher.

Fotoshooting für eine BrustvergrösserungVermeintliche Reportage: Planet 105 begleitete eine 23-Jährige bei ihrer Brustvergrösserung. Bild: Screenshot / Planet 105

Planet 105 wendet sich an junge Zuhörer in der Deutschschweiz. Einer der Hörer ist der 20-jährige Lino Münger. «Ich höre Planet 105, aber jetzt werde ich mir wohl einen anderen Sender suchen.»

Der Grund: «Kürzlich bekam ich morgens beim Duschen etwas zu hören, was ich kaum glauben konnte: Eine als Reportage getarnte Werbung für Brustvergrösserungen Schönheits-OP Schöner dank Skalpell? in einem Jugendsender! Ich finde das absolut verantwortungslos und respektlos den Mädchen und jungen Frauen gegenüber.»

Tatsächlich sendete die Station, die Radiolegende Roger Schawinski gehört und rund 83’000 Zuhörer erreicht, Anfang September täglich ein Format namens «Beauty – die Schönheitsdoku». Darin begleitet die Moderatorin die 23-jährige……

Medien und Gehirnwäsche – Teil 1

Medien und Gehirnwäsche - Michael Kriegs - Teil 1

Die meisten kennen das Wort „Gehirnwäsche“ nur aus Agenten-Filmen und düsteren Reportagen über Guru-Sekten, in welchen die (fast immer) naiven Opfer quälenden Prozeduren und/oder medizinischen Behandlungen ausgesetzt werden, und letztlich zu willenlosen Sklaven ihrer Manipulierer werden.

Und genau diese einseitige Vorprägung – dieses Bild von Gehirnwäsche – ist bereits ein eindeutiges Symptom für eben eine solche. Jeder, der den Begriff „Gehirnwäsche“ auf diese Weise in seiner Vorstellung hat, ist bereits Opfer von Gehirnwäsche! Man sollte besser sagen „Gehirn-Verschmutzung“. Und diese ist äußerst clever angelegt. Sie tarnt sich nämlich durch die einprogrammierte Annahme, dass so etwas mit einem selbst nicht passieren könne, da man ja nicht in Geheimdienst- oder Sekten-Kreisen verkehrt (also dem installierten Bild).

Aber so ist es leider nicht. JEDE allgemein gültige feste Vorstellung von etwas was man selbst nie erlebt hat, ist das Resultat von gezielter Manipulation und…..

Facebook plant “War Room” mit Künstlicher Intelligenz, um zu verhindern, dass Wahlen manipuliert werden

Anscheinend denkt Facebook, dass es das US-Militär oder eine NATO-Kommandozentrale ist, und will den Kult -klassiker “WarGames” aus den 1980er Jahren noch einmal aufleben lassen.

Facebook kündigte am Mittwoch an, dass es plant, auf dem Campus im Silicon Valley einen “Kriegsraum” einzurichten, um eine mögliche Einmischung ausländischer Kräfte in den Zwischenwahlen zu verhindern.

“Wir richten einen Kriegsraum im Menlo Park für die Wahlen in Brasilien und den USA ein”, sagte Facebook-Wahlen und der Direktor für bürgerschaftliches Engagement Samidh Chakrabarti nach einem Berich der AFP. Er fügte hinzu: “Es wird als Kommandozentrale dienen, damit wir bei Bedarf Entscheidungen in Echtzeit treffen können.”

Eine “Kommandozentrale” in einem “Kriegsraum”, um “Echtzeit”-Entscheidungen zu treffen, …..was?…… Und ah Facebook sagt, dass es Hilfe von künstlicher Intelligenz-Software entwickeln wird, um gefälschte Beiträge von diesen lästigen Russen zu verhindern…..

Bildergebnis für Facebook Plans "War Room" And A.I. Software To Prevent Election Meddling Ahead Of Midterms

Die AFP berichtet von diesem unglaublich amüsanten Detail:

Er weigerte sich zu sagen, wann der “Kriegsraum” – derzeit ein Konferenzraum mit einem Papierschild, das an die Tür geklebt  in Betrieb sein würde.

 

Teams bei Facebook haben die Reaktionen auf potenzielle Szenarien wie die Flut von gefälschten Nachrichten oder Kampagnen, die Menschen dazu bringen, falsch zu denken, verbessert, so die Führungskräfte.

Machen Sie sich keine Sorgen, Amerika und Wahlen sind sicher mit Facebook als Wächter an der Front der Posts! Wahrscheinlich wird ein Konferenzraum mit Papier, das an die Tür geklebt ist, der amerikanischen Öffentlichkeit nicht gerade Vertrauen und Bereitschaft vermitteln.

Bildergebnis für Facebook Plans "War Room" And A.I. Software To Prevent Election Meddling Ahead Of Midterms

“Die Verhinderung von Wahlinterventionen auf Facebook war eine der größten Team-übergreifenden Bemühungen, die das Unternehmen je gesehen hat”, fuhr Chakrabarti fort.

Die neue Initiative folgt der Versprechen von Chief Executive Mark Zuckerberg, dass Facebook die Art von “Wählermanipulation”, die seiner Meinung nach vor der Wahl von Donald Trump 2016 stattfand, nicht zulassen würde, wofür er zugab, dass sein Unternehmen da “schlecht vorbereitet” war.

Wir haben gefälschte Konten vor den Wahlen in Frankreich, Deutschland, Alabama, Mexiko und Brasilien identifiziert und entfernt”, sagte Zuckerberg in einer schriftlichen Erklärung, die letzte Woche auf Facebook veröffentlicht wurde.

Wir haben ausländische Einflusskampagnen aus Russland und dem Iran gefunden und gestoppt, die versuchen, sich in den USA, Großbritannien, dem Nahen Osten und anderswo einzumischen – sowie Gruppen in Mexiko und Brasilien, die in ihrem eigenen Land aktiv waren”, fuhr Zuckerberg fort.

Bildergebnis für Facebook Plans "War Room" And A.I. Software To Prevent Election Meddling Ahead Of Midterms

Er sagte, dass “Facebook heute besser auf diese Art von Angriffen vorbereitet ist” – obwohl es unklar ist, ob der neu vorgestellte Kriegsraum…. oder eher ein Konferenzraum mit einem Papierschild, auf dem “Kriegsraum” steht, Teil der großen Bereitschaftsinitiative ist.

Im Juli kündigte Facebook an, eine “koordinierte politische Einflusskampagne” identifiziert zu haben, die aus “Dutzenden von unauthentischen Berichten und Seiten besteht, von denen angenommen wird, dass sie vor den Zwischenwahlen im November politische Aktivitäten unternehmen werden”.

Und zuvor im Februar, nach der Anklage gegen 13 russische Staatsangehörige und zwei Unternehmen wegen Wahlmischung (von denen einer vor dem US-Gericht aufgetaucht war, um zu kämpfen), wies Facebook-Werbevize Rob Goldman darauf hin, dass die Mehrheit der von Russen auf Facebook gekauften Werbung nach der Wahl stattfand – und dazu bestimmt war, “Zwietracht zu säen und die Amerikaner zu spalten“, was aber die Amerikaner selber und um einiges geschickter gemacht haben.

Bildergebnis für Facebook Plans "War Room" And A.I. Software To Prevent Election Meddling Ahead Of Midterms

Es scheint, dass der “Kriegsraum” Teil dieser koordinierten Bemühungen ist, zu denen auch die Partnerschaft mit einer von der NATO finanzierten Einrichtung gehört: dem Digital Forensic Research Lab (DFR Lab) des Atlantischen Rates, das Facebook bei der Bereitstellung von “geopolitischem Fachwissen” und bei der Markierung von Posts helfen soll, die eine böswillige ausländische Macht hinter sich haben könnten.

All dies sollte uns sehr ernste Sorgen machen für das Potenzial der politischen Zensur amerikanischer Bürger im Namen des Schutzes vor ausländischer Wahlmanipulation.

Ein Sprecher des Facebook-Newsfeeds sagte der AFP: “Wir arbeiten hart daran, das Gute zu verstärken und das Schlechte zu mildern.” Und das werden sie anscheinend mit Hilfe von K.I. von einer zentralen “Kommandozentrale” aus tun…. was könnte da also schon schief gehen?

Bilder aus dem Film War Games. Rechte Warner Bros

Facebook Plans “War Room” And A.I. Software To Prevent Election Meddling Ahead Of Midterms

Feigheit vor dem Leser – wie die taz Deutschland mal wieder in den Krieg schicken will und sich doch nicht traut, dies klar zu sagen

Gute Nachrichten haben leider ja bereits Seltenheitswert. Das gestrige Übereinkommen der russischen und türkischen Regierungschefs zur Einrichtung einer kampffreien Zone in der umkämpften syrischen Region Idlib gehört zweifelsohne dazu. Putin und Erdogan sind mit diesem Entschluss beinahe wörtlich den verzweifelten Forderungen der Vereinten Nationen nachgekommen. Auch wenn nun noch viele Fragen offenbleiben, ist dies ein Funken Hoffnung. Ganz anders sieht dies offenbar der Auslandschef der taz. Dominic Johnson bedauerte schon kurz vor der Einigung der beiden Staatschefs in einem überaus zynischen Kommentar, dass nun „ausgerechnet die Türkei“ die „Demokraten“ in Idlib schützen müsse. „Der Westen schaut zu“, „Deutschland führt Scheindebatte“ und wird „nichts tun“, so Johnson in tiefstem Bedauern. So offen hat sich die taz noch nie gegen das Völkerrecht, die Menschenrechte und den ausdrücklichen Wunsch der UN gestellt. Von Jens Berger.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.…Hier……

Man spielt uns etwas vor

Tweet der NYT:

 „In einem anonymen Gastkommentar sagt ein hochrangiger Trump-Beamter, dass er und andere daran arbeiten, die ‘fehlgeleiteten Anwandlungen’ des Präsidenten zu durchkreuzen.“

Würde es irgendeinen Beweis geben, dass Donald Trump mit den Russen illegal die Präsidentschaftswahl 2016 manipuliert hätte, dann wären diese Beweise vom wuchernden Überwachungsnetzwerk der USA und ihrer Alliierten an die Washington Post geleakt worden, lange bevor Obama aus dem Amt geschieden ist.

Russiagate ist wie eine Fata Morgana. Aus der Ferne sieht es wie eine solide, greifbare Sache aus, aber wenn man näher herantritt, um es kritisch zu untersuchen, findet man nichts als klaffende Handlungslücken, Unterstellungen, Anspielungen, widersprüchliche Erzählungen, bizarre mentale Verzerrungen, damit man widersprüchliche Informationen nicht anzuerkennen muss, ein paar Verhaftungen wegen Korruption und Prozessdelikten und jede Menge heiße Luft. Das Ganze wurde nur durch die vertraulich klingenden Behauptungen von Experten und Politikern und die schiere, sinnlose Wiederholung zusammengehalten. Und da wir uns dem zweiten Jahrestag seit der Wahl dieses Präsidenten nähern, haben wir kein Jota einer Bewegung gesehen, um ihn aus dem Amt zu entfernen. Das Ganze ist eine Lüge, und die intelligenten Macher und Erneuerer dahinter sind sich bewusst, dass es eine Lüge ist.

Und doch schlagen sie immer wieder darauf ein. Tag für Tag für Tag für Tag für Tag war es Russland, Russland, Russland, Russland, Russland. Anstatt diesen Präsidenten für seine vielen wirklichen Probleme in einer Weise anzugreifen, die tatsächlich Schaden anrichten, greifen sie diese gefälschte aufblasbare Puppe an, die neben ihm steht, auf eine Art und Weise, die nirgendwo hinführt und es auch nie tun wird, wie ein Profi-Wrestler, der theatralisch auf dem Ringboden neben seinem niedergeschlagenen Gegner stampft.

Was ist da los?….mehr……..

Wie die Fake-News-Medien das Wetter fälschen

Ein Reporter des amerikanischen The Weather Channel hat sich völlig lächerlich gemacht, als er über die Windstärke von Hurrikan Florence berichtete. Mit dem Mikrofon in der Hand erzählte er den Zuschauern, der Sturm wäre so stark, er können sich kaum auf den Füssen halten. Dabei stand er schräg da und stütze sich mit den Beinen gegen den Wind ab.

Dumm nur (ha ha), dass gerade bei Jungs während seines dramatischen Berichtes im Hintergrund vorbei spaziert sind und keinerlei Probleme…Video und mehr…….

Grotesk: Jetzt ist Donald Trump auch noch schuld an der “Globalen Erwärmung“

Grotesk: Jetzt ist Donald Trump auch noch schuld an der ''Globalen Erwärmung''

Die Welt der US-Spottdrosseln ist für den geneigten Beobachter bereits so schon absurd genug, wird doch alles erdenklich mögliche getan, um den US-Präsidenten Donald Trump in jedweder Form schlecht dastehen zu lassen, anstatt sich gemäß ihres eigentlichen Medienauftrags um neutrale Berichterstattung zu bemühen.

Nun stellt die Washington Post einmal mehr klar, welchen Herren sie dient, indem Donald Trump praktisch eine Mitschuld an der vermeintlich menschengemachten “Globalen Erwärmung“ attestiert wird.

Am 11. September 2018 erschien ein Meinungsartikel der “Redaktionsleitung“. Da es sich um einen Bezahlartikel handelt, dessen Schranke nur mit einiger Mühe umgangen werden kann, hier eine PDF-Sicherung des Originaltextes und im Folgenden der volle Text in der Übersetzung:…….

Idlib: Wird „sechsjähriges Twitter-Mädchen“ hala_syri aktiviert?

https://i0.wp.com/blauerbote.com/wp-content/uploads/2018/09/hala_syri.png?resize=332%2C469

Nachdem beim Kampf um Aleppo in Syrien das siebenjährige Mädchen Bana Alabed als Propagandawaffe im Einsatz war, steht dieses Mal die sechsjährige Hala in der syrischen Al-Qaida-Region Idlib in den Startlöchern, um in gepflegtem Englisch über böse Russen und Syrer zu twittern und die Welt zum Angriff auf Syrien aufzufordern.

Zunächst hatte es so ausgesehen, als ob…..

Manipulation von Wikipedia

Am Beispiel Israel-Palästina lässt sich das Verfälschen besonders gut belegen

Ähnliches Foto

Arn Strohmeyer

Das „Universallexikon Wikipedia“ ist nicht nur ins Gerede gekommen, es ist schlicht der Manipulation überführt worden. Und das auf einem äußerst wichtigen politischen Gebiet: dem Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern. Zwar wusste man bisher schon, dass das israelische „Ministerium für Strategische Angelegenheiten“ eine gut ausgerüstete kleine „Armee“ (eine „Gemeinschaft von Kämpfern“ nennt man das dort) auf Wikipedia angesetzt hat, um jede Kritik an der israelischen Politik in Vergangenheit und Gegenwart zu löschen und sie durch proisraelische Inhalte zu ersetzen. Man wusste auch, dass Israel in Deutschland willige Helfer hat, die dem Manipulationswerk von dort hilfreich zur Seite stehen.

Aber nun hat man sogar erfahren, wer der wichtigste Helfer ist. Bisher trieb er unter dem Namen „Feliks“ sein manipulierendes Unwesen. Aber wie die „NachDenkSeiten“ jetzt berichten, ist „Feliks“ durch ein „investigatives Puzzlespiel“ enttarnt worden. „Feliks“ steht plötzlich nackt da. Es handelt sich um einen …..

Medien und Politik kämpfen für Al Qaida

Bildergebnis für FassbombenWährend Politik und Medien die Bevölkerung mit „Chemnitzspalten und von den Untaten der Regierung ablenken, wurden nicht nur Rentenzumutungen beschlossen. Der ukrainische Parlamentspräsident Parubij, Gründer der „ukrainischen NSDAP“,  erklärte im ukrainischen Fernsehen, dass Hitler ein großer Demokrat gewesen sei. Das interessiert die Medien in Deutschland noch weniger wie die 2500 Nazis aus ganz Europa, die im Osten der Ukraine für die NATO kämpfen und beim Nazifestival in Themar rekrutierten. Und „selbstverständlich“ trommeln deutsche Politiker und Medien für die Al-Qaida-Terroristen in Syrien, Idlib-Region. Denn die kämpfen für den Westen gegen Syrien. Mehr……

Ich weiß, wer der „hochrangige Beamte“ ist, der den Gastbeitrag in der NYT geschrieben hat

Paul Craig Roberts,

Ich weiß, wer den anonymen “Senior Trump Official”-Gastbeitrag in der New York Times geschrieben hat. Die New York Times hat ihn geschrieben.

Der Gastbeitrag ist eine offensichtliche Fälschung.

Als ehemaliger hoher Beamter in einer Präsidialverwaltung kann ich mit Sicherheit sagen, dass kein hoher Beamter anonym Meinungsverschiedenheiten äußern würde. Anonyme Meinungsverschiedenheiten haben keine Glaubwürdigkeit. Außerdem untergräbt die Schande den Charakter des Autors. Ein echter Dissident würde seinen Ruf und den Status seiner hohen Position nutzen, um seinem Dissens Gewicht zu verleihen.

Die Behauptung der New York Times, den Autor überprüft zu haben, ist ebenfalls unglaubwürdig, da die New York Times immer wieder extreme Anschuldigungen gegen Trump und Wladimir Putin erhoben hat, ohne einen Beweis zu liefern. Die New York Times hat unbegründete Behauptungen immer wieder als erwiesene Tatsache falsch dargestellt. Es gibt überhaupt keinen Grund, der New York Times zu glauben.

Überlegen Sie auch, ob ein Mitglied einer Verschwörung, das “fleißig” innerhalb der Regierung mit “vielen hohen Beamten” arbeitet, um “unsere demokratischen Institutionen zu erhalten und gleichzeitig die “schlimmsten Neigungen” von……

Spiegel: 2500 europäische Nazis kämpfen in der Ukraine

Spiegel: 2500 europäische Nazis kämpfen in der Ukraine – Der Spiegel vergisst zu erwähnen, dass die NATO eng mit den Nazis zusammenarbeitet

Der Print-Spiegel erwähnt zwar in einer Randnotiz 2500 völkisch-rechtsextreme Söldner aus ganz Europa – darunter auch Deutsche – in den Reihen des ukrainischen Nazi-Bataillons „Asow“, vergisst aber dabei zu erwähnen, dass die NATO eng mit den Asow-Nazis zusammenarbeitet, sie bewaffnet und sich mit ihnen gelegentlich zur Lagebesprechung trifft (obwohl der US-Kongreß sogar ……