Archiv für Manipulation und oder Propaganda

6 Gründe, warum campact! die Wahrnehmung der politischen Realität der EU nicht besser macht

Campact! outet sich leider in Bezug auf die EU als eine Organisation für Oberschichts-Campaigning:

Unter dem Titel „Diese 6 Punkte zeigen, dass die EU unser Leben besser macht“ bloggte campact! kürzlich: „Ein Grund zum Meckern über die Europäische Union findet sich immer: Zu bürokratisch, bürgerfern, neoliberal und zu ineffizient sei sie. Doch hat die Gemeinschaft auch mal etwas für uns getan? Diese sechs Punkte zeigen, dass die EU unser Leben besser macht.“ [Hervorhebungen durch Verf.]

  1. Sie lässt Dich studieren, arbeiten und leben wo Du willst […]

  2. Du kannst reisen – einfach so […]

  3. Sie schützt Dich […]

  4. Sie hat dir Frieden gebracht […]

  5. Sie garantiert weitreichende Rechte […]

  6. Sie sorgt sich um Deine Umwelt […]

Hallo campact! !

So einfach könnt ihr es euch bei dem EU-Thema doch nicht gemacht haben!?

Die EU ist toll, weil „wir“ überall studieren, reisen, arbeiten und können und.....

Keiner hat irgendetwas aufgehoben

(Michail Gerstein ist ein Russe, der in den USA lebt. Er führt täglich auf Russisch einen Blog über Geschehnisse in den Staaten und um Präsident Trump. Voll von der schönsten Spielart des Sarkasmus, der Ironie.)

Trump tritt gerne ohne Zettel auf und twittert regelmäßig, deswegen wird er bereits für seine Zitate auseinander genommen. Von Obama, der ohne Zettel nur "Mäh" und "Muh" sagte, ist im Gedächtnis nur das schön runtergefallene Mikrofon hängen geblieben. Sogar das war vorbereitet und antrainiert. Er zeigte den Trick bei der jährlichen Weisshäuslischen-Journalisten Party. In diesem Jahr zerstritten sich alle Journalisten und am Ende weigerte sich Trump, dort zu erscheinen. Von Trump ist geblieben: "ObamaCare is a disaster", "I will build a great wall, and nobody builds walls better than me, believe me", "CNN is FAKE NEWS" (fake news unbedingt in großen Buchstaben) und viele andere Zitate.

Die Medien diskutierten aktiv über die.....

Kind für Propagandavideo ermordet

Die schwedische Ärztevereinigung SWEDHR analysierte Videos, die Rettungsmaßnahmen nach einem angeblichen Giftgasangriff durch syrische Regierungstruppen zeigen sollen. Die Mediziner stellten fest, dass es sich bei den Videos um Fälschungen handelt, bei denen sogar noch arabischsprachige Regieanweisungen zu hören waren und dass die vorgeblichen “Rettungsmaßnahmen” tödlich geendet hätten. Bei einer ersten Analyse gingen die Ärzte noch davon aus, dass die gezeigten Kinder bei dem Videodreh schon....

Palästinenser: Fake News und "Alternative Fakten"

Gatestone Institute
  • Palästinensische und arabische Nachrichten-Websites, die Falsch- und Propagandameldungen, Lügen und Desinformation unter dem Deckmantel echter Nachrichten verbreiten, gibt es im Überfluss. Viele Palästinenser und andere Araber akzeptieren diesen Müll als Fakten.
  • Dies ist eine andere Form der Aufwiegelung, der gegenüber sich der Westen blind stellt. Das liegt weitgehend daran, dass die für die westlichen Mainstream-Medien tätigen Journalisten nicht verstehen möchten, was auf Arabisch – oder auch auf Englisch – verbreitet wird.
  • Gegen Juden gerichtete Blutlegenden wie diese galten einmal als überholt. Doch sie sind offensichtlich aktuell wie eh und je. Was erreichen solche Geschichten? Ausreden, um Juden zu töten.
  • Eine andere Ritualmordlegende, die zuletzt von den Palästinensern wieder ausgegraben wurde, besagt, dass die Israelis jüdische Gemeinden mit Drogen überschwemmen, um die Moral zu untergraben und die Gesundheit der palästinensischen Jugend zu zerstören. Mit dieser Lüge können sich die Palästinenser auch aus jeder Verantwortung für den Drogenschmuggel (durch Palästinenser) aus Jordanien und Ägypten in das Westjordanland und den Gazastreifen stehlen.
  • Das stellt uns vor einige Fragen: Wann entlarvt die internationale Gemeinschaft jene Lügen, mit denen Palästinenser zum Mord an Juden angestiftet werden? Und: Wird die internationale Gemeinschaft es wieder einmal versäumen, die Wahrheit über die Morde an Juden laut auszusprechen?
Immer wieder aufs Neue verüben junge Palästinenser Terroranschläge gegen Juden. Warum? Beginnen wir doch ganz am Anfang: mit der.....

Propaganda erkennen!

Bildergebnis für GOEBBELS PROPAGANDA SWISS PROPAGANDA RESEARCH ist ein Forschungs- und Informationsprojekt zu geopolitischer Propaganda in Schweizer Medien. Alle Studien und Beiträge wurden von einer politisch und publizistisch unabhängigen wissenschaftlichen Forschungsgruppe ohne Beauftragung oder Fremdfinanzierung erstellt. Das Forschungsprojekt wurde im Frühjahr 2016 als erstes seiner Art lanciert und zählt unterdessen zu den bekanntesten medienkritischen Publikationen der Schweiz. Die Forschungsgruppe hat gerade wieder zwei neue Beiträge publiziert:
  1. Der Propaganda-Schlüssel: Über zwei Dutzend mediale Manipulationstechniken und die zehn häufigsten Botschaften der Kriegspropaganda. Das ideale Hilfsmittel für Schüler, Studenten und kritische Medienkonsumenten.
  2. Medienaufsicht im Faktencheck: Eine detaillierte Analyse am Beispiel der Ombudsstelle des Schweizer Radio und Fernsehens.
Damit wird die Serie von Untersuchungen fortgesetzt, die mit wissenschaftlichen Methoden akribisch den Nachweis dafür bringt, dass Medien wie das.....

Enttarnt: Die skrupellosen Drahtzieher der Revolutionen

Millionen Flüchtlinge fliehen vor Bürgerkriegen und drängen nach Europa. und Financiers in den USA kümmert das wenig. Ihr Instrument, die serbische Revolutionszelle Otpor, hat in 37 Ländern Revolutionen geschürt. Die skrupellosen Drahtzieher der Revolutionen haben Demokratie versprochen und todbringendes Chaos gebracht.

Autor: Wolfgang Freisleben

Arabischer Frühling war einmal. Inzwischen sind die begeisterten Aufständischen entsetzt in der Realität angekommen. Statt der versprochenen blühenden Demokratie ernteten sie Bürgerkriege. Oder leben nicht mehr. Was jeweils spontan wirkte, war in Wahrheit ein lang von den USA geplanter und finanzierter Umsturz in arabischen Ländern. Ohne Exit-Strategie. Eine Einbahn ins Verderben.

Die vom amerikanischen Kongress gegründete und finanzierte Stiftung „National Endowment for Democracy“, die ebenso finanzierte NGO „Freedom House“ (beide mit Sitz in Washington) und die „Open Society Foundation“ des Multimilliardärs George Soros haben jahrelang Trainer und Kampagnen-Manager für die „Revolutionen nach Drehbuch“ bezahlt. Mit dem Ziel, Regierungen zu stürzen. Das ist zwar gelungen. Aber das.....

Der Grosse Betrug: Wikileaks ist MSM-redigierte CFR- und seine CIA´s kognitive Ablenkung vom grossen Plan der Elite

Die CIA ist das Kind des US Councils on Foreign Relations CFR) – der wirklichen Regierung der USA und Urheber des zunehmenden Chaos der Welt.

Global Res. 16 March 2017 – Prof. Chossudovsky: Die NWO-Propaganda beruht nicht mehr auf der völligen Unterdrückung der Fakten über US-NATO-Kriegsverbrechen.

Es ist auch nicht erforderlich, dass der Ruf der Regierungsbeamten auf höchstem Niveau, einschließlich des Aussenministers, geschützt wird. Neue Weltordnungs-Politiker sind in gewissem Sinne “wegwerfbar”. Sie können ersetzt werden. Was zu schützen und zu bewahren ist, sind die Interessen der ökonomischen Eliten, die den politischen Apparat hinter den Kulissen kontrollieren.

Wikileaks hat die wesentlichen Merkmale eines Prozesses des “hergestellter Dissenses”. Es sucht, die Lügen der Regierung zu entlarven. Es hat wichtige Informationen über ......

Google lässt neuerdings "verärgernde und beleidigende" Inhalte markieren

Für www.MSN.com, 17. März 2017 Google hat seine Begutachter für Suchergebnisse damit beauftragt, Inhalte zu markieren, die verärgernd oder beleidigend wirken. Die Begutachter - bestehend aus Vertragspartnern  und als "Qualitätsbewerter" bezeichnet - graben sich bereits heute durch Internetseiten und andere Inhalte, um darin fragwürdiges wie etwa Pornografie zu markieren.
Google hat die Richtlinien für Qualitätsbewerter nun durch die neue "verärgernd-beleidigend" Kategorie ergänzt. Auch wenn das Markieren eines Inhalts sich nicht direkt auf die Suchergebnisse auswirkt, so wird die Methode dazu verwendet, damit der Suchalgorhythmus des Unternehmens bessere Inhalte höher bewertet.

Assad: Weißhelme sind Teil der Al-Qaida

Baschar al-Assad© REUTERS/ SANA

Die Organisation Weißhelme, die behauptet, syrische Zivilisten zu beschützen, unterstützt laut Syriens Präsident Baschar al-Assad in Wirklichkeit das Terrornetzwerk Al-Qaida. Das sei eine bewiesene Tatsache, sagte der Staatschef am Dienstag gegenüber Journalisten. Mehr.....

Staats-TV vs. Dr. Daniele Ganser: 492 Beschwerden

„Projer erhält 492 Beschwerden“, berichtet der Blick am 17. März. Dies ist ein Rekord. Noch nie gab es so viele Beanstandungen. Nach dem unfairen Angriff auf mich in der Arena haben mich viele Menschen verteidigt. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken!
Die Frist, um bei der Ombudstelle Beanstandungen einzureichen, ist jetzt abgelaufen. "492 Beanstandungen sind gegen die Arena-Sendung eingegangen - das ist die höchste Anzahl, seit es die Ombudsstelle gibt", sagte Roger Blum, der Ombudsmann der SRG, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. "Ausnahmslos alle Beanstandungen fallen zugunsten des Gastes, Daniele Ganser", aus. Die Beanstandungen kamen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Südtirol, Luxemburg und Holland.
 
Der Blick und andere Schweizer Zeitungen vermischt leider die Begriffe „Beschwerden“ und „Beanstandungen“ und behandeln sie als identisch. Das ist nicht präzise. Das Bundesgesetz über Radio und Fernsehen unterscheidet zwischen „Beanstandungen“ und „Beschwerden“. Wenn sich Personen über eine Radio- oder Fernsehsendung ärgern, können sie mit einer Beanstandung an die Ombudsstelle von Roger Blum gelangen, unabhängig von Wohnsitz und Staatsangehörigkeit. Die Ombudsstelle hat die Aufgabe zu vermitteln, zu raten und ihre Einschätzung abzugeben. Sie kann nichts entscheiden. Derzeit verfasst Ombudsmann Blum seinen Schlussbericht, und auch das SRF arbeitet an einer Stellungnahme. Beide Texte werden Anfang April 2017 den 492 Beanstandern zugeschickt und auch hier auf meiner Facebook Seite veröffentlicht.
 
Wenn die Beanstander den Schlussbericht der Ombudsstelle gelesen haben und nicht zufrieden sind, können sie mit einer Beschwerde an die Unabhängige Beschwerdeinstanz für Radio und Fernsehen (UBI) gelangen, die vom Anwalt Vincent Augustin (Bild) geleitet wird, der persönlich in der Arena Sendung zugegen war und den Konflikt live erlebte. Die Hürde für das Einreichen von Beschwerden ist höher als bei Beanstandungen. Nur volljährige Schweizerinnen und Schweizer dürfen Beschwerden einreichen. Zudem muss jeder Beschwerdesteller 20 zusätzliche Unterschriften beibringen. Die UBI von Vincent Augustin fällt dann einen rechtsgültigen Entscheid.

Via Dr. Daniele Ganser

Unfassbar! Schweizer Staats-TV gegen Dr. Daniele Ganser

Klick Bild für Video 15 Min.

Völkerrechtsbrüche & illegale Kriege der USA sind für die öffentlich-rechtliche Propaganda legitim

ard_logoDie USA stellen sich immer wieder über das Völkerrecht und man erkennt ihre Propagandaorgane – allen voran ARD und ZDF – immer wieder daran, dass sie solches Unrecht und damit verbundene Verbrechen verschweigen, rechtfertigen oder als vollkommen „normal“ vermitteln.

Bild anklicken, ARD-Mediathek!
Mit ihrer Kriegspropaganda haben ARD und ZDF den völkerrechtskonformen Einsatz Russlands in Syrien von Beginn an skandalisiert, während man die völkerrechtswidrige.....

 

...amerikanische Verhältnisse in der Türkei???

...amerikanische Verhältnisse in der Türkei??? und alle so: Nein! Ohhh!!! Der Schurke! Demokratie? Hilfe!!
 

Also mal ehrlich.. das VerfassungsreferendumDingsda in der Türkei mit dem Ziel eine Präsidialregierung zu schaffen... geht ja wohl mal gaaar nicht... was iss'n dann mit der "Demokratie"?

Unsere Massenmedien überschlagen sich förmlich mit "deutlichen" Ablehnungsschlagzeilen... Da liest man was von Diktatur und sogar das Wort "Führer" soll klar und deutlich machen, dass wir das "seeehr" undemokratisch finden!!!  
naja.. ist aber och nüch in Ordnung! menno...man stelle sich mal vor, der Präsident hätte die alleinige Entscheidungsmacht z.B. 7000 Posten in den Bundesregierungen zu besetzen (der würde ja alle seine Unterstützer und Sponsoren mit guten Posten versorgen :/ ).. oder er könnte einfach alle Bundesrichter selbst ernennen... Gesetzesentwürfe mit seinen Veto scheitern lassen, als Oberbefehlshaber die Streitkräfte einberufen :/ .. nicht auszudenken, was da alles passieren kann, wenn....
 
.. in der Türkei erstmal amerikanische Verhältnisse herrschen. ;)
Oh.. haben die Massenmedien etwa vergessen die Regierungsstruktur der USA diesbezüglich als abschreckendes Beispiel aufzuführen.. das ist aber unfein!
Ehrlicherweise sollte doch erwähnt werden, dass die Türkei mit einer Präsidialstruktur in ihrem Regierungssystem lediglich dem Vorbild der USA folgend würden... sollten wir jetzt die ganzen unschönen Adjektive und Nomen, die man der türkischen Regierung in dem Zusammenhang anheftete in Zukunft auch zur Bewertung der Regierungsstruktur der USA nutzen? .. wäre ja nur fair, oder?
 

Immerhin hat man doch der ganzen Welt über Jahrzehnte glaubwürdig verkauft, dass das Land der Freiheit und Demokratie und natürlich der unbegrenzten Möglichkeiten die USA ist.. ein Land mit einer Präsidialen Regierungsstruktur... eine Struktur, die wir jetzt Diktatur nennen und zutiefst ablehnen.... sollten wir uns nicht irgendwann mal ernsthaft entscheiden, was wir eigentlich gut finden und was nicht? .. man könnte ja sonst glauben, wir haben überhaupt keinen Ahnung von den Dingen, die auf der Welt geschehen ;)

achso... und wem das zu zynisch ist.. weil doch in der Türkei Aktivisten und "Wahrheitsverkünder" eingesperrt werden und man das nicht vergleichen könne... der möge für mich einen Snowden, Manning oder Assange grüßen.. oder all die anderen, die es nicht in die großen Schlagzeilen geschafft haben! Man muss sie nicht mögen, aber sie werden definitiv nicht von der Türkei dazu gezwungen, so zu leben, wie sie es derzeit tun....

Vielleicht sollten die Türken einfach selber entscheiden dürfen, wem oder was sie wählen... niemand stört sich daran, wenn amerikanische Persönlichkeiten hier ihre Worte unters Volk bringen... dabei praktiziert dieses Land seit Jahren genau das, was die Türken gerade mal angedacht haben..

achso.. und das mit der Demokratie war natürlich nur ein Spaß... es gibt sie nicht. Auch die parlamentarische Demokratie ist keine Demokratie im eigentlichen Sinne.. es ist lediglich eine Vergewaltigung des Begriffes "Demokratie"... Falls jemand die grundsätzliche "Mitbestimmung" des Einzelnen gefunden hat, kann er sich gern bei mir melden

Via  Evelin Piètza

Nachrichtenunterdrückung im Monat Februar 2017

Nachrichtenunterdrückung im Monat Februar 2017

Beitrag von Jens Köhler

Wir senden an die Redaktionen von ARD und ZDF regelmäßig Programmbeschwerden zu deren Berichterstattung. Häufig wird darin auch bemängelt, dass wichtige Kontextinformationen unterschlagen werden, sodass der Zuschauer das Gesehene und Gehörte nicht eigenständig richtig einordnen kann. Es gibt andererseits nachrichtenwerte, wichtige Themen, welche den Empfängerinnen / Empfängern des öffentlich-rechtlichen Fernsehens komplett vorenthalten werden. Über die Gründe dieser Unterdrückung von Nachrichten möchten wir nicht spekulieren, wir möchten in dieser Form die Unterschlagung von Informationen dokumentieren. Wir möchten festhalten, dass es sich um eine Verletzung der Verpflichtungen aus den Rundfunkstaatsverträgen handelt, unabhängig und umfassend zu informieren. Aus unserer Sicht wurden folgende Informationen in den Haupt-Nachrichtenformaten von ARD und ZDF im Monat Februar 2017 unterschlagen (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

07.02.2017 Deutsche Geheimdienste haben in einem Jahr intensiver......

Mehr als 48 Millionen Twitter-Nutzer sind Bots

Mehr als 48 Millionen Twitter-Nutzer sind BotsQuelle: Sputnik

Die neue Studie der University of Southern California und Indiana University hat nachgewiesen, dass über 48 aus 319 Millionen angemeldeten Twitter-Accounts keinen echten Menschen gehören, schreibt das Magazin arXiv. Die Zahl entspricht etwa 15 Prozent aller Nutzer des sozialen Netzwerkes. Dabei können die Roboterprofile ganz lebendig wirken: Zum Beispiel, beim Interagieren mit anderen Nutzern durch Likes und Retweets.
Um festzustellen, ob das jeweilige Konto echt ist, haben Forscher die Freundeslisten, den Inhalt der.....

Wer besaß die Unverfrohrenheit unsere Werte bezüglich der Meinungsfreiheit zu verändern?

Verzweifelte Methoden zur Beendigung der Diskussion über die Mega-Verbrechen des israelischen Regimes erreichen neue Gipfel der Absurdität

Eine von den üblichen zionistischen Verdächtigen, ihren Kollegen aus der Israel-Lobby und deren Lakaien auf den Korridoren der Macht gesteuerte, fingierte Antisemitismus-Kampagne überzieht weiterhin Universitäten des Vereinigten Königreichs... und unsere politischen Parteien, besonders die chaotische und ruderlose Labour Partei.

  Die University of Central Lancashire hat eine Veranstaltung mit dem Titel "Die Aufdeckung der Irrtümer über Palästina und die Bedeutung von "Boykott, Investitionsstopp und Sanktionen" (BDS) abgesagt, die für den vergangenen Monat geplant und von den Friends of Palestine Society der Universität organisiert worden ist. Die Universität sagte, daß sie gegen.....

Manipulation statt Information

Sie sehen sich wie alle Ideologen im Besitz des richtigen Denkens, der wahren Moral und der Wahrheit. Und wenn die Realität nicht mit der Ideologie übereinstimmt, muss diese eben hingebogen werden. Ein schlechtes Medien-Mantra.

Fotolia

In einem Artikel mit einem großen Bild von Trump erweckt Spiegel Online den Eindruck, dass die „Finanzlobby“ mit ihren 2 Milliarden Wahlkampfspenden der Hauptsponsor von Trumps Wahlkampf gewesen sei. Mit dem Bild Trumps wird in extrem manipulativer Form suggeriert, dass dieser im Gegenzug die Finanzindustrie so begünstigt habe, dass deshalb deren Wert an der Wallstreet um 33% gestiegen sei.

Stimmt das nun? Was ergibt die Recherche?

Der unverdächtige Schweizer SRF:.....

 

Propaganda in der Wikipedia

Das Online-Lexikon Wikipedia ist ein beliebtes Nachschlagewerk und insgesamt eine tolle Sache und mittlerweile so etwas wie ein Standard für die meisten Internetnutzer. In den letzten Jahren wurden immer mehr Stimmen laut, die von Manipulationen und Propaganda in der Wikipedia zugunsten der Westlichen Wertegemeinschaft, der NATO, der “Eliten”, des Neoliberalismus etc. berichteten. Tatsächlich sind naturwissenschaftliche oder politisch eher unverdächtige Artikel in der Wikipedia überwiegend von sehr guter Qualität. Beiträge zu politisch-gesellschaftlich-wirtschaftliche Themenfeldern, westlichen.....

Fake-News und EU-Propaganda

Teils breitgeschlagen – teils verschwiegen

Dass «die Bilateralen» der Schweiz nur Gutes bescheren, wird von Wirtschaftsverbänden, Gewerkschaften und Bundesverwaltung täglich heruntergebetet. Wer daran zweifelt, wird diskussionslos als «Populist» kaltgestellt. Eine soeben veröffentlichte Studie der Uni St. Gallen stellt den Wert der Bilateralen jetzt allerdings wohlfundiert in Zweifel. Sie wird weitgehend totgeschwiegen.

Freitags-Kommentar vom 10.03.2017, von Ulrich Schlüer, Verlagsleiter «Schweizerzeit»

Unablässig – als willfährige Echos auf Wirtschaftsverbände, Gewerkschaften und Bundesverwaltung – singen die hiesigen Medien unisono das Hohe Lied vom überragenden Nutzen der Bilateralen – insbesondere der Personenfreizügigkeit – für die Schweiz. Mehr.....

Die Organisatoren hinter dem "Tag ohne eine Frau" wurden von Soros mit 246 Mio Dollar bedacht

Für www.FoxNews.com, 8. März 2017
 
Millardär George Soros gab Gruppen hinter dem "Tag ohne Frau" Protest vom Mittwoch 246 Millionen Dollar, wie es in einem Bericht einer konservativen Denkfabrik heisst.
Am Mittwoch war "Internationaler Frauentag" und die Schulen in mindestens vier Bundesstaaten fiel der Unterricht aus, dami die Lehrer und Schulmitarbeiter an den Demonstrationen zum "Tag ohne Frau" teilnehmen konnten.
Während die Organisatoren hinter der Bewegung sagen, das die Demonstration ein Licht auf die Geschlechterungleichheit werfen soll, meinen Kritiker, dass es sich dabei um einen verdeckten Protest gegen Präsident Donald Trump handeln würde. Der Streik wurde von den selben Organisatoren.....

ZDF heute-journal: Claus Kleber bedauert, dass seine CIA-Freunde wegen Vault7 am Pranger stehen

.....übrigens, ist es nicht eigenartig das bei den Transatlantisch verbundenen CH-Medien dieses Verbrechen schon nach einem halben Tag von den Schlagzeilen verschwunden ist. Wären es die Russen oder Chinesen....WOCHENLANG MIT SCHWARZEM HINTERGRUND AUF ALLEN TITELSEITEN....;)

Es braucht keine große Fantasie, sich vorzustellen, welchen Aufstand die transatlantischen Lügen- und Propagandamedien gemacht hätten, wenn auch nur ein einziger Trojaner gefunden worden wäre, der – von russischen Geheimdiensten entwickelt – deutsche Bürger ausspioniert. Wenn aber dank wikileaks ein kleiner Einblick in das ganze, perfide Überwachungs- und Manipulationsarsenal der CIA möglich wird, dann verstummen deutsche Medienhuren oder sind sauer – wie der CIA-Kumpan und Atlantikbrücken-Kleber des ZDF.

Bild anklicken, ZDF-Mediathek!heute-journal vom 08.03.2017 – Bild anklicken, ZDF-Mediathek!

Der empörte sich gestern (erwartungsgemäß) nicht über die mit den Vault7-Dokumenten öffentlich gewordenen Machenschaften einer Verbrecher­organisation, der zuvor schon ungezählte Morde, Mordversuche, Putsche....