Archiv für Manipulation und oder Propaganda

Google Earth entfernt Kreuze von Kirchtürmen

Google Earth ist eine Software des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc., die einen virtuellen Globus darstellt. Sie kann Satelliten- und Luftbilder unterschiedlicher Auflösung mit Geodaten überlagern und auf einem digitalen Höhenmodell der Erde zeigen.

Mit dieser Software, die es zum Download auf den PC, als App oder zur Verwendung im Browser gibt, lassen sich vom Bürostuhl aus virtuelle Reisen an jeden Punkt der Erde unternehmen und  Sehenswürdigkeiten berühmter Städte zu besichtigen, ohne sich dorthin begeben zu müssen…..

Historisches Kalenderblatt das zum nachdenken verleitet!

Schon die DDR nutzte Flüchtlinge als Druckmittel

1985/86 lenkte das SED-Regime mehr als 150.000 Asylbewerber aus Afrika und Asien unkontrolliert in die Bundesrepublik. Die DDR wollte Druck auf die Bundesrepublik machen – und hatte damit Erfolg. Hier…..

Medien und Propaganda: Wie das Vice-Magazin einmal angebliche Fakten analysierte

Medien und Propaganda: Wie das Vice-Magazin einmal angebliche Fakten analysierte
Quelle: Screenshot Motherboard Vice
„Vice“ macht Jagd auf Fake-News. Mithilfe einer „Verifikation“ bescheinigen die Redakteure ihren Kooperationspartnern von Spiegel und Bild, immer „richtig“ zu berichten. Auch an Eigenlob fehlt es nicht. Ganz schlecht zeichnet der Fantasie-Index hingegen die Russen.

Es ist einer dieser typischen Tage mit Spiegel-Online. Das Portal berichtet über eine Explosion in Russland. Die Autoren titeln zunächst, dass ein Hubschrauber während der Militärübung Zapad eine Rakete auf Zuschauer abgeschossen habe. Das stellt sich als falsch heraus. Im Laufe des Tages…..

Lügen, Desinformation und Dämon­isierung begleiten militärische Manöver Russlands und der NATO

Vergangenen Donnerstag haben wir hier an einem von vielen aktuellen Beispielen gezeigt, wie die Kriegspropaganda der ARD mit Lügen, Desinformation und Skandalisierung ein turnusgemäßes, weißrussisch-russisches Manöver zur Landesverteidigung in eine „General­mobil­machung“ umgelogen hat, um der deutschen Öffentlichkeit „den Russen“ einmal mehr – und ganz in der Tradition der Nationalsozialisten – als Bedrohung in den Kopf zu hämmern. Die andere Seite dieser Kriegspropaganda ist das systematische Totschweigen, Relativieren oder Rechtfertigen militärischer westlicher Aggressionen und imperialistischer Ausdehnung……

Griechenlands angeblicher Fortschritt ist Propaganda

Hans Werner Sinn tut den jüngst von den Finanzminister der Eurozone bescheinigten Fortschritt Griechenlands als Propaganda ab.

Der bekannte Wirtschaftswissenschaftler und ehemalige Leiter des IFO-Instituts Hans Werner Sinn charakterisiert die Äußerungen über einen angeblichen Fortschritt der griechischen Wirtschaft als Propaganda.

Parallel vertritt der Ökonom, Länder wie Bulgarien und Rumänien haben in der Eurozone keinen Platz, spricht diesbezüglich sogar von einer „Quadratur Griechenlands“ und warnt allgemein vor der Etablierung einer Transferunion.

Ein mit immer größeren Schulden gespeistes Feuerwerk

Im Gespräch mit dem Deutschlandfunk (DLF) war Herr Sinn aufgerufen, den…..

Wie Propaganda-Medien die Merkel-Regierung von allen Rechtsbrüchen reinwaschen

Am 26. Juli 2017 stellte der EuGH in einem Grundsatzurteil fest, dass die Dublin-III-Verordnung der EU, wonach der EU-Staat für ein Asylverfahren zuständig ist, den der Asylsuchende zuerst betritt, auch in Ausnahmesituationen gelte, wie sie im Spätsommer 2015 bestand. Es sei „nicht ausschlaggebend, dass das Überschreiten der Grenze in einer Situation erfolgt, die durch die Ankunft einer außergewöhnlich hohen Zahl internationalen Schutz begehrender Drittstaatsangehöriger gekennzeichnet ist“. Ein Land, das Flüchtlinge in andere Länder weiterleite, bleibe zuständig und handle rechtswidrig. Die Einreise in Länder außerhalb des für die Aufnahme zuständigen Landes, in dem die Flüchtlinge und Migranten zum ersten Mal EU-Boden betreten, sei grundsätzlich „illegal“, auch dann, wenn ein anderer Mitgliedstaat „die Einreise in sein Hoheitsgebiet aus humanitären Gründen … gestattet.“

Die Reaktion von tagesschau.de

Der Regierungs-Propagandasender ARD berichtete zunächst diesen Kern…..

Die ARD macht heißen Wahlkampf für GRÜNE und FDP

ard_logoMan muss sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass die einzige Berechtigung des sogenannten „Öffentlich-Rechtlichen“ Rundfunks darin besteht, dass man dort journalistischen Grundsätzen der Objektivität, Unparteilichkeit, Meinungsvielfalt und Ausgewogenheit in der Berichterstattung nachkommen soll. Nur auf dieser Grundlage ist die Zwangsfinanzierung durch die Allgemeinheit zu rechtfertigen. Jede noch so oberflächliche Analyse dessen, was ARD, DLF und ZDF den Bürgern tagtäglich vorsetzen, kann aber nur zu dem Schluss kommen, dass sich die Staatssender um diese journalistischen Grundsätzen nicht im Mindesten…..

Pentagon produzierte 800 #Kino-Filme mit

Hier am Beispiel der „RT English“-Produktion „Pentagon involved in over 800 movies from 1911 to 2017“ Gegenpropaganda zu einem bisherigen jahrzehntelangen Monopol. Allein ein solches Faktum zeigt, wie bisherige Geschichtsschreibung des Kinos kaum solche Meinungs- und Deutungsmacht einer staatlichen Institution einbezog. Ist das so, kann man…..Video und mehr…….

Wir werden fremdregiert: Das Council on Foreign Relations

Ist das die Sorte Korruption und Unterwanderung, die die Welt regiert?

Ich bin ja von den Schweizern nicht so begeistert, nachdem ich mit Schweizern bisher überwiegend schlechte Erfahrungen gemacht habe. Aber zweierlei muss ich ihnen – immer wieder – lassen: Sie haben gut aussehende Frauen. Und im Journalismus sind sie gut, jedenfalls fallen sie mir oft als wesentlich besser als der deutsche Journalismus auf.

Heute haben mich einige Leser auf diesen Artikel von Swiss Propaganda Research (was auch immer das sein mag, laut Selbstbeschreibung ein Forschungsprojekt Schweizer Medien) aufmerksam gemacht.

Darin beschreiben sie – ziemlich ausführlich – die Machenschaften des amerikanischen Council on Foreign Relations (CFR), eines amerikanischen Think Tanks.

Das ist schon insofern bemerkenswert, als sich irgendwo in meinem riesigen Haufen unbearbeiteter Leser-Hinweise auch einige sind, die darauf hinauswollen, dass die….

„Geheime Goldpolitik“: Preismanipulation – oder sorgt Nordkorea für Preis-Explosion?

Goldschmelze© Sputnik/ Pawel Lissizyn

Die nordkoreanischen Atomwaffentests lassen u.a. den Goldpreis steigen. Erklärt wird das mit der Flucht vor Krisen in das als Anlage sichere Edelmetall. Doch dessen Preis wird seit 1993 auf den internationalen Märkten bewusst manipuliert, sagt Goldmarkt-Experte Dimitri Speck aus München im exklusiven Sputnik-Interview.

„Die Goldpreis-Manipulation wird momentan in den Medien so dargestellt, als wären da ein paar böse Trader (Wertpapierhändler) unterwegs“, sagte Finanzanalytiker Speck….Audio und mehr…….

Amazon löscht 1-Stern-Bewertungen Rezensionen von Kunden die Hillary Clintons Buch schlehcht bewerteten

….traue keinem internetgiganten….das Establischment darf nicht schlecht darstehen….
Watch As Amazon Deletes Hundreds Of One-Star Reviews Of Hillary Clinton’s New Book…..
Klick Bild für mehr in Englisch……

Ein Propaganda-Stück aus dem Lehrbuch des Kalten Krieges

Probt Russland den Krieg gegen die Nato?

„Probt Russland den Krieg gegen die Nato?“, fragt „Bild“ heute in gewohnt reißerischer Manier. Antworten darf die Kriegsministerin Ursula von der Leyen, die ihre Besorgnis über den Russen, der seit Kriegsende „vor der Tür steht“, zum Ausdruck bringen darf.

Ein Propaganda-Stück aus dem Lehrbuch des Kalten Krieges. Um weiter aufzurüsten braucht der von den USA geführte militärisch-industrielle Komplex neue Feindbilder und die tägliche Lügenpropaganda. Eigentlich hätte „Bild“ seine Leser beruhigen können mit der Schlagzeile: „Keine Angst vor dem Russen. Wir geben 13mal so viel für Rüstung und Krieg aus wie Putin.“ Aber das wäre nicht im Sinne der Rüstungswirtschaft. Also muss der nicht vorhandene Teufel weiter an die Wand gemalt werden.

Der ehemalige US-Präsident Eisenhower hatte schon Recht: Der militärisch-industrielle Komplex hat die US-Politik und damit die Politik der „westlichen Wertegemeinschaft“ fest im Griff. Um seine wahren Ziele zu verschleiern, braucht er eine Lügenpropaganda, die von großen Teilen der westlichen Medien jeden Tag verbreitet wird.

Michail Gorbatschow, dem Deutschland viel zu verdanken hat, warnte: „Von einem Kalten Krieg geht die Nato zu den Vorbereitungen für einen heißen Krieg über. Sie sprechen nur über Verteidigung, aber im Grunde treffen sie Vorbereitungen für Angriffshandlungen.“

Via Oskar Lafontaine

 

„Generalmobilmachung“ – wie die Kriegshetzer des WDR ein russisches Manöver zu einer Bedrohung umdeuten

wdrImmer wenn es darum geht, der deutschen Öffentlichkeit ein Feindbild in die Köpfe zu hämmern, westlichen Imperialismus, Aufrüstung, mörderische Sanktionen, Waffenexporte oder Krieg zu rechtfertigen, werden in den Staatssendern in geballter Form Lügen und Propaganda verbreitet. Zu Wort kommen dann nahezu ausschließlich transatlantische Bellizisten, NATO-Propagandisten, „Think-Tank“-Büttel, vermeintliche „Experten“ und Politiker, von denen man weiß, dass sie die gewünschten, kriegstiftenden Erzählungen und Verleumdungen in Kameras und Mikrofone sprechen. Im Fall des weißrussisch-russischen Manövers ZAPAD 2017…..

Rainer Mausfeld: Massenmedien erzeugen die Illusion von einer Demokratie

Rainer Mausfeld: Massenmedien erzeugen die Illusion von einer DemokratieQuelle: Reuters © Reuters

Nach Ansicht von Rainer Mausfeld haben Massenmedien vor allem den Zweck, die Illusion von einer Demokratie zu erzeugen. Der Professor für Allgemeine Psychologie spricht über den Indoktrinationscharakter der Leitmedien und die Mängel einer repräsentativen Demokratie.

Der folgende Beitrag ist ein Auszug aus dem Buch „Lügen die Medien – Propaganda, Rudeljournalismus und der Kampf um die öffentliche Meinung“. Mit freundlicher Genehmigung des Westend-Verlags. 

Der Neoliberalismus ist ein Phänomen: Er macht den Armen und Schwachen…..

 

Flucht vor der Wirklichkeit

Die uns tagtäglich umgebenden Lebensumstände sind in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten nachweislich schwerer erträglich geworden. Besonders jene Menschen, welche einen gewissen Wachheitszustand erreicht haben, finden sich enormen Konflikten ausgesetzt, wenn sie die absurd-groteske Welt des Illusionstheaters, wie sie uns von LeiDmedien und Politik präsentiert wird, mit der sie umgebenden Wirklichkeit abgleichen.

Allenthalben ist zu hören, dass diese Diskrepanz mittlerweile “nicht mehr auszuhalten“ ist und viele Betroffene wünschen sich sehnlichst den “großen Knall“, mit welchem die notwendige Heilung zwangsläufig einhergehen wird. Der Zorn und die Wut auf “die Politik“……

Wie manipuliert ist der Goldpreis? Ein Blick hinter die Kulissen der COMEX

Der Goldterminmarkt der COMEX in New York und der Londoner OTC-Markt haben ein gemeinsames Monopol auf die Bildung des internationalen Goldpreises. Grund dafür ist der Umstand, dass das „Gold“-Handelsvolumen und die „Liquidität“ an diesen Märkten am höchsten sind. Allerdings werden weder in New York noch in London tatsächlich physische Goldbarren gehandelt. Die beiden Handelsplätzen sind entscheidend für die Entwicklung des Goldpreises, obwohl dort lediglich verschiedene Formen von Goldderivaten die Besitzer wechseln.

Alles in in allem hat die von der CME Group betriebene COMEX einen noch größeren Einfluss auf den internationalen Goldpreis als der Londoner Markt. Dies führen Akademiker darauf zurück, dass es sich bei der COMEX um eine elektronische….

Klassenpresse

Hurrikan »Irma«: Medien ignorieren Kuba

APTOPIX_Cuba_Hurrica_54661685.jpgFoto: Ramon Espinosa/AP Photo/dpa

Springers Tageszeitung Die Welt wähnt sich im Auge eines Hurrikans, dem der »Lügenpresse«-Rufer. Und zwar nicht derjenigen, die sich darüber ärgern, dass Bild und Co. nicht mehr so unverhohlen wie früher zu Mord und Totschlag aufrufen, also denen von rechts. Nein, diesmal kommt der Sturm der Wut von links: »Nach der zerstörerischen Wucht von ›Irma‹ folgt die Empörungswelle in den sozialen Netzwerken.«

Was ist geschehen? Die Welt-Redaktion muss einräumen, dass ihr erboste Leser zusetzen, vor allem via Kurznachrichtendienst Twitter. »Überall #Irma und…..

 

Wenn ZDF-Propagandistin Illner „russischen Großmachtfantasien“ mehr Militär entgegensetzen will

zdf_80Wenn ZDF-Propagandistin Maybrit Illner am 06.09.2017 in ihrer Wahlkampfshow „Intensiv“ „russischen Großmachtfantasien“ mehr Militär entgegensetzen will, dann zeigt sich wieder einmal die ganze Schamlosigkeit einer verbrecherischen Desinformation und Kriegshetze der GEZ-finanzierten Staatssender. Video und mehr……

Getarnte Werbung

Immer mehr bezahlte Inhalte mischen sich unter redaktionelle Beiträge. Auch der Wirtschaftsverband Economiesuisse hat die Möglichkeit von Native Advertising schon genutzt. Ein Geschäftsmodell für den Journalismus, oder ein Sargnagel für die unabhängige öffentliche Meinungsbildung?

Nina Fargahi

3. Juli 2017: Im «Tages-Anzeiger» erscheint auf Seite 4 ein Interview mit Professor Hans-Peter Landolt, der an der Universität Zürich über den Schlaf forscht. Der Titel ist: «Zuerst Kaffee, dann Schlaf». Das lesenswerte und informative Interview über unseren Schlaf wurde «in Zusammenarbeit mit Ikea erstellt» und läuft unter Native Advertising. Das heisst: Werbung, die beinahe wie ein gewöhnlicher Artikel in……

UN-Giftgasvorwürfe an die syrische Regierung

Es wirkt wie gezieltes Timing, wenn UN-Vertreter die syrische Armee unmittelbar nach der Befreiung von Deir ez-Zor für Giftgas-Attacken verantwortlich machen

Gerade konnte die syrische Armee einen bedeutenden militärischen Coup durch das Durchbrechen der Belagerung von Deir ez-Zor verbuchen. Dadurch erlangte sie einen kaum mehr einholbaren Vorsprung bei der Befreiung des Ostteils Syriens gegenüber den von den USA unterstützten Verbänden der YPG/SFD. Dort befinden sich nicht nur wirtschaftlich relevante Ölvorkommen, sondern es öffnet sich auch eine direkte Landverbindung zu Irak und Iran.

Dieser Erfolg wird der Assad-Regierung nun durch die Publizierung……