Archiv für Manipulation und oder Propaganda

Nach dem Schulmassaker von Parkland: Anti-russische Kampagne der New York Times

Nach dem Schulmassaker von Parkland: Anti-russische Kampagne der New York Times auf dem Rücken der Opfer

Es ist nicht einmal eine Woche nach dem Schulmassaker von Parkland, Florida, vergangen und schon hat die New York Times einen Weg gefunden, um die Tragödie, bei der 17 Menschen starben, für ihre unablässige Hetzkampagne gegen Russland auszunutzen. Schon seit Monaten verbreitet die Zeitung Lügen und Kriegspropaganda.

Angesichts einer deutlichen Verschärfung der militärischen Spannungen zwischen den beiden Ländern nahm die Times die Anklagen gegen russische Staatsbürger am Wochenende zum Anlass für die Behauptung, Russland befinde sich „im Krieg“ mit den USA. Jetzt hat die Times daraus das Argument gemacht, Russland sei in irgendeiner Form für die sozialen…..

Hasskommentare auf Facebook: Wie rechte Aktivisten die Netzdiskussionen zur Bundestagswahl manipulierten

Eine Recherche von ARD, WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung zeigt das Vorgehen rechter Aktivisten im Netz

Eine Recherche von ARD, WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung zeigt das Vorgehen rechter Aktivisten im Netz

Rechtsradikale Medienaktivisten haben im Bundestagswahlkampf Diskussionen im Internet gezielt manipuliert. Das belegten Daten aus einem Netzwerk, aus dem solche Kampagnen gesteuert worden seien, berichten ARD, WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung. Eine weitere Auswertung zeigt zudem, dass hinter vielen Hasskommentaren im Netz lediglich eine „verschwindend kleine Minderheit der Nutzer“ steht.

Auf der Plattform „Reconquista Germanica“ beim Kommunikationsdienst Discord hätten sich im Wahlkampf zeitweise 5000 Nutzer organisiert, um gezielt Themen und Begriffe zu setzen und Gegner einzuschüchtern. Sie hätten Bewertungen von…..

Tagesschau und ZDF als Propagandasender der Aufrüstung. Ihr Zustand bietet ein ebenso düsteres Bild wie die Bundeswehr.

Hier sind die Aufmacher der Hauptsendungen um 20:00 Uhr bei der Tagesschau und um 19:00 Uhr beim ZDF vom gestrigen Abend:

Obwohl Alexander Neu, Bundestagsabgeordneter der Linkspartei, ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht hatte, dass jetzt die Mängel bei der Bundeswehr beklagt werden, um die Erhöhung des Rüstungsetats handgreiflich und angereichert mit vielen Fotos zu begründen und zu betreiben, geben sich….

Nach 16 Jahren NATO-Krieg für mehr als 1000 Milliarden Dollar existiert in Afghanistan ein einziges Kinderkrankenhaus

wdr

Drei Zahlen dokumentieren den Irrsinn eines Krieges, der der westlichen Öffentlichkeit in der transatlantischen Propaganda seit Jahren als „gerechter Krieg gegen den Terror“ verkauft wird: Dieser Krieg ist mit mehr als 16 Jahren Dauer, der längste Krieg der US-Geschichte – der Bun­des­wehr sowieso -, hat über 1 Billion (1000 Milliarden) Dollar gekostet und aktuell existiert in dem geschundenen Land ein einziges Kinder­kranken­haus. Mehr…

…..passend dazu…..
Russia-Gate-Hoax: Die wichtigsten Quellen vermeintlicher russischer Trolle waren US-Mainstreammedien

Der vom US-Deep-State – und in dessen Gefolge durch die deutsche Lügenpresse – verbreitete „Russiagate“-Hoax, dessen eigentliches Ziel es ist, Russland aus geopolitischen Gründen als neues, altes Feindbild aufzuwärmen und vom Versagen und den kriminellen Machenschaften Hillary Clintons und des DNC abzulenken, bekommt eine weitere….

…..und dann dass noch…..
Unersättlich: ARD will höhere GEZ-Gebühr – trotz riesiger Überschüsse
Die GEZ-Gebühr soll ab dem Jahr 2021 wieder steigen, erklären ARD und Finanzprüfer. Und das, obwohl unabhängige Experten wegen hoher Überschüsse der öffentlich-rechtlichen Sender derzeit keinen Anlass sehen, eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags zu empfehlen.

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland schwimmt im Geld. Nach aktuellen Berechnungen der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) werden ARD, ZDF und……

An Dreistigkeit kaum mehr zu steigern!

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die lachen, Text
CNN: USA ENTSENDET IMMER MEHR KRIEGSSCHIFFE INS SCHWARZE MEER UM RUSSLAND SEINE „KRAFT“ ZU ZEIGEN

Die USA provozieren und fordern Russland immer mehr heraus. Wie US-Medien wie CNN sich „samenergießend“ freut und berichtet – entsenden die USA immer mehr Kriegsschiffe in das Schwarze Meer, wo sie eigentlich nichts zu suchen haben, um Russland an der russischen Grenze ihre „Kraft“ zu zeigen. Die USA wedeln mit dem „roten Tuch“. Aktuell sind bereits die beiden US-Zerstörer USS Carney und USS Ross gleichzeitig im Schwarzen Meer nahe der russischen Halbinsel Krim. Beide US-Kriegsschiffe führen zusammen 180 Marschflugkörper, die u.a. auch atomar bestückbar sein können, auch wenn offiziell verboten. Weitere US-Kriegsschiffe könnten demnächst ins Schwarze Meer folgen, was eine gefährliche Angriffsformation andeuten und Russland weiter provozieren dürfte. Dabei sind die USA so dreist zu posaunen – dass sie dort eine „regionale Stabilität“ erreichen wollen. Krasse Kriegstreiber.

Quelle:

Es geht um unsere Würde

Grundsätzliches zur Börse und zur Kriegsvorbereitung

Die starken Kursrückgänge an der New Yorker Börse und im Gefolge auch an anderen wichtigen Wertpapierhäusern der Welt haben zu Spekulationen Anlass gegeben. Bis hinein in den Mainstream wurde diskutiert, ob sich nun der prophezeite «Crash» abzeichnet. Jetzt schon eine Antwort auf diese Frage zu geben ist wohl nicht möglich. Indes wird deutlich, was eigentlich alle wissen: Die Spekulation mit fremdem Geld und die all dies ermöglichende Politik des billigen Geldes durch die Zentralbanken (und Regierungen) haben eine gewaltige Wertpapier-Blase entstehen lassen, die nichts mehr mit der Wirklichkeit der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit von Unternehmen zu tun hat, dafür aber «die Reichen immer reicher» macht. Das kann nicht gut gehen. Diese Krähen hacken sich sehr wohl auch gegenseitig die Augen aus. Aber schon 1929 und 2008 traf es vor allem Millionen von Unschuldigen in der ganzen Welt. Andere wiederum haben die «Crashs» bewusst herbeigeführt, davon profitiert und weitergehende Pläne gehabt. Darüber gibt es sogar einen spannenden deutschen Spielfilm aus den……

Avaaz macht Pro-GroKo-Kampagne für SPD-Anhänger über 35

Die nach eigenen Angaben „gemeinnützige Organisation“ Avaaz hat bei Facebook Werbeplätze gekauft, um „nachhaltig“ für eine große Koalition in Deutschland zwischen SPD, CDU und CSU zu werben. Dabei werden nach Angaben von Facebook gezielt SPD-Anhänger ab 36 Jahren beworben. 

Auf die von Avaaz bezahlte Werbung zur Beeinflussung der Regierungsbildung in Deutschland machte ein kritischer SPD-Anhänger bei Twitter aufmerksam, inklusive entsprechendem Screenshot. In der Information von Facebook zu einer solchen von Avaaz gekauften Werbeanzeige heißt es:…….

Die Propaganda des WDR will die USA weiterhin als „Weltpolizist“ verkaufen und verbreitet Kriegshetze

wdrMillionen Tote, Verkrüppelte, Traumatisierte, Radikalisierte, Entwurzelte und Vertriebene von Afghanistan über den Irak, Libyen, Syrien, Jemen bis in die Ukraine sind – neben der Zerstörung staatlicher Strukturen und der Ausbreitung islamistischen Terrors – das Produkt verbrecherischer Kriege der USA und ihrer Vasallen.

Die Helfershelfer bei all diesen Verbrechen: Propagandisten der Main­stream­medien – allen voran ARD und ZDF. Diese mühen sich weiterhin, die für massenhaften Tod und Elend verantwortlichen Täter als „Weltpolizei“ weißzuwaschen. So heute Morgen im WDR…..

ARD & ZDF unterdrücken Skandal um Lüge und Rücktritt des nieder­ländischen Außenministers Zijlstra

Am Dienstag musste der niederländische Außenminister Halbe Zijlstra zurücktreten, nachdem er einer verleum­derischen und kriegstreiberischen Lüge überführt wurde. Für die Verbrecher von ARD und ZDF ist der Skandal so unangenehm, dass sie den Vorgang in den sogenannten „Nachrichten“ komplett verschweigen und in ihren Webangeboten Zijlstras Lüge gezielt weiterverbreiten. Mehr…..

Kriegsberichte: Doppelmoral und Propaganda

© cc

Ein Vergleich der Berichte westlicher Medien über die Kämpfe um die syrische Stadt Aleppo und die irakische Stadt Mossul.

upg. Auf die ungleich gewichteten Informationen grosser Medien über die Zerstörung von Aleppo und diejenige von Mossul haben wir schon hingewiesen. Joachim Guilliard, Mitglied der Friedensbewegung, ist Spezialist des Nahen und Mittleren Ostens. Er hat den Umgang von Politik und Medien mit den Kämpfen um Aleppo und Mossul genauer analysiert. Im Fokus stehen Medien in Deutschland, doch in der Schweiz wurde ähnlich einseitig informiert.

Der Krieg und die Medien

Die brutale Zerstörungen der Grossstädte Aleppo und Mossul offenbaren eine extreme Doppelmoral in der Berichterstattung. Diese richtete sich weit mehr….

Insider packt aus: Crash war eine Marktmanipulation

Der jüngste Einbruch am US-Aktienmarkt war offenbar das Ergebnis einer gezielten Marktmanipulation. Dies behauptet ein anonymer Insider, der seine Vorwürfe über eine Anwaltskanzlei öffentlich gemacht hat und den US-Finanzaufsichtsbehörden SEC und CFTC seine Mithilfe bei der Aufklärung der Vorgänge anbietet.

Nach Angaben der Anwaltskanzlei hat der Whistleblower mehrere Positionen im hohen Management bei mehreren der größten Investmentfirmen der Welt inne gehabt. Um seine Karriere zu schützen, will der Whistleblower seine Identität….

Niederländischer Außenminister gibt zu, dass er über Putins „Großrussland“-Verschwörung gelogen hat

Der Außenminister sagt, dass er „dumm“ war, bedauert es

Jason Ditz

Dutch FM Halbe Zijlstra

Halbe Zijlstra, der niederländische Außenminister, sorgte vor einigen Jahren für Aufsehen mit der Behauptung, er habe heimlich gehört, wie der russische Präsident Wladimir Putin über die Schaffung eines „größeren Russlands“ sprach. Am Montag erregte er noch größeres Aufsehen, indem er zugab, dass er die ganze Sache erfunden hat.

Zijlstra hatte während des Wahlkampfes behauptet, dass er sich in der Datscha von Wladimir Putin versteckt und Putin belauscht habe, als dieser sagte, er wolle Weißrussland, die Ukraine, die baltischen Staaten und Kasachstan übernehmen, um ein Großrussland zu schaffen.

Das war damals eine weit hergeholte Behauptung, und jetzt umso mehr, da Zijlistra zugibt, dass er nie in der Datscha war. Er räumt ein, dass es eine „dumme“ Sache war, das zu erfinden, und dass er es bedauert.

Dennoch beharrt der Außenminister darauf, dass es denkbar wahr sei, denn er habe gehört, dass jemand behauptete, von Putin etwas in diesem Sinne gehört zu haben, was offenbar der Ursprung seiner eigenen phantasievollen Geschichte gewesen sei.

Der niederländische Premierminister Mark Rutte sagte, die Lüge sei ein „großer Fehler“, aber er glaube, dass der Außenminister „glaubwürdig“ bleibe und nicht zum Rücktritt aufgefordert werden wird. Antikrieg:

Hetze gegen den olympischen Frieden

Hetze gegen den olympischen Frieden: Wie und warum die ARD Nordkoreas Annäherung an den Süden diffamiert

Die Propaganda und Hetze gegen Nordkorea hat so viele Facetten und Methoden wie alle geostrategisch bedeutenden Konflikte, die die deutschen Staatssender im Sinne ihrer transatlantischen Hintermänner „einordnen“ müssen. Personifizierung auf einen „Diktator“, Dämonisierung seiner Person, Verschweigen, Verzerren und Verkehren kausaler und historischer Zusammenhänge, etc. Die „Berichterstattung“ in ARD und ZDF über den Koreakonflikt ist dermaßen billige Propaganda, dass man sich fragen muss, ob es tatsächlich Menschen gibt, die diese schamlose Agitation mit Journalismus verwechseln.

ARD-Kriegshetzerin Miosga zu Nordkoreas Friedensinitiative: „Die warmen Worte könnten vergiftet sein und Kims kalter Logik folgen“

Wir wollen an dieser Stelle ein prägnantes Beispiel herausgreifen, das zeigt, wie…..

10 Scheinargumente, die jeder erkennen sollte

Egal, ob im Internet oder im Alltag: Immer wieder werden wir spontan in Diskussionen verwickelt, bei denen sich die Situation oft rasch aufheizt und sich das Gespräch in einen hitzigen Streit verwandelt. Wie können wir Scheinargumente dennoch als solche entlarven?

© Pixabay

Nicht nur spontan im Alltag, auch und vor allem in sozialen Medien werden wir immer wieder Zeuge oder Teilnehmer von hitzigen Diskussionen. Dabei eskalieren viele Diskussionen häufig aus einem einzigen Grund: Es werden keine Argumente ausgetauscht, sondern feststehende Meinungen, welche nur scheinbar argumentativ untermauert sind. Die „Top 10“ der nervigsten Scheinargumente sind hier aufgelistet. Denn: Wenn man sie erkennt, sind sie eigentlich ganz einfach zu entkräften.

Platz 10: Argumentum ad hominem – das Argument auf die Person

Gerade in sozialen Netzwerken, aber leider auch im „real life“, erfreut sich das Argument „ad hominem“, also ein Argument gegen die Person selbst, großer Beliebtheit. Vermeintliche Schwächen des Gegenübers werden ins Spiel gebracht, um dessen Standpunkt und Meinung zu delegitimieren.

Ein Beispiel: „Du bist doch schon zweimal durch die Mathe-Klausur gefallen, woher willst Du wissen, ob unser Bildungssystem……

Der Niedergang der deutschen Leitmedien am Beispiel der Hetzkampagnen zum „Volkslehrer“

von Markus Fiedler.

Die Veröffentlichungen eines Lehrers aus Berlin über seinen Kanal „Volkslehrer“ auf dem YouTube-Videoportal als Lackmustest für die Qualität der deutschen Presselandschaft.

Man muss die Positionen des „Volkslehrers“ nicht gut finden, um beispielhaft an der Causa „Volkslehrer“ zu erkennen, dass die Druckerzeugnisse von einem Großteil der Tagespresse zu unerträglichen Hetzblättern geworden sind und auf sie in Teilen die Charakterzüge zutreffen, die sie zu bekämpfen vorgeben, nämlich die der Nazis. Sie sind intolerant, dogmatisch, unsachlich, hasserfüllt und führen einen medialen Vernichtungsfeldzug gegen Andersdenkende. Und das nimmt bisweilen groteske Züge an.

Was ist passiert?

Eigentlich ist nichts weltbewegendes passiert. Nikolai Nerling ist jemand, der die Öffentlichkeit sucht und Aufmerksamkeit erregt. So meldete sich der Grundschullehrer aus Berlin medienwirksam zu Wort, als es um eine Schweigeminute beim Kirchentag für die vielen auf der Flucht nach Europa umgekommenen Flüchtlinge ging(1). Obwohl es dazu auch ein ausführliches Interview auf RT- Deutsch gab(2), verebbte die Resonanz in den Leitmedien…..

Propaganda! Verzeihung, aber ist meine wirklich größer als eure?

Sie reden von Propaganda! Im Westen schreien sowohl die Massenmedien als auch einige der sogenannten progressiven Seiten: „Schon wieder diese Russen und Chinesen! Ihre bösartige Propaganda infiltriert unsere Demokratie, die freiheitsliebenden Länder und sie verbreiten Verwirrung und Chaos!“

Ja, verbannt RT oder schränkt sie zumindest ein, isoliert TeleSur und werft PressTV den Hunden zum Fraß vor, wenn ihr könnt. Und setzt die Autoren von NEO, Sputnik, Global Times und andere ausländische Medien auf die sprichwörtliche „No Fly Liste“ der westlichen Massenmedien.

Wie überaus demokratisch: Wie weltoffen, wie „objektiv“!

Das funktioniert so:

„Wir haben den gesamten Planeten für Jahrhunderte indoktriniert…..

Medien senden Botschaft an SPD-Mitglieder

Der Titel der heutigen Ausgabe der Bild-Zeitung sendet eine klare Botschaft an die SPD-Mitglieder aus. Seht her, Euch gehört die Regierung, stimmt dem Koalitionsvertrag gefälligst zu, weil da „Milliarden für Bildung, Rente und Soziales“ vereinbart worden seien, wie im Kleingedruckten zu lesen ist.

Entscheidend sind aber die großen Buchstaben, die suggerieren sollen, dass die SPD in der neuen Regierung künftig das Sagen hat. Das deckt sich wiederum voll und ganz mit der Strategie der SPD-Parteiführung, die gestern den……

Manipulationstechniken, denen du zum Opfer fallen könntest

Manipulationstechniken erkennen - Marionettenspieler im KopfSie sind an den Orten, die wir häufig besuchen. Sie sind dein Chef, der Nachbar von oben, ein Arbeitskollege, ein Kunde, ein Verwandter oder ein Freund. Wir sprechen von Personen, die bestimmte Manipulationstechniken beherrschen und diese verwenden, um uns zu lenken. 

Obwohl wir von ihnen umgeben sind, ist es nicht leicht, diese Leute zu entdecken, und wer Manipulationstechniken erkennen will, der muss erst einmal um sie wissen. Die Eigenschaften und Persönlichkeitsmerkmale der Manipulatoren sind aber nicht offensichtlich. Niemand trägt ein Schild auf der Stirn, welches zeigt, dass er ein Narzisst oder ein Soziopath ist. Wie können wir solche Menschen dann aber vermeiden?

Warum ich?

Dieser Typ Mensch ernährt sich vom Schmerz anderer. Also bist du nicht schwächer, verletzlicher oder besonders, du stellst einfach nur ein weiteres Opfer des Manipulatoren…..

Wie Martin Sellner und Co. ihre Fake-News Armee organisieren

Sie sehen sich als Soldaten im Informationskrieg: die Neue Rechte im Internet.Foto: nd-Screenshot/twitter.com/AltRightLeak
Geleaktes Schulungsmaterial zeigt Versuch der Beeinflussung von Debatten im Internet durch die Neue Rechte

»Trollstürme«, nein »Stürme konstruktiver Kritik auf verschiedene Ziele« wolle man organisieren. Das erklären die Macher eines rechten Online-Servers in einem nun bekannt gewordenen Schulungsvideo. In dem am Wochenende veröffentlichten Mitschnitt erklären die Aktivisten der Alt-Right-Bewegung ihren Anhängern, wie im Internet möglichst effektiv Stimmung gemacht werden kann, um so einer kleinen Gruppe überproportional viel Einfluss in der öffentlichen Debatte zu geben.

Die rechten Kampagnenmacher erklären in der geleakten Schulung, man ……

Fünf Gründe, warum man absolut sicher sein kann, dass das Establishment über Syrien lügt

Wann immer man UN-Botschafterin Nikki Haley in einem Video sieht, versucht sie den 3. Weltkrieg auszulösen. Heute hat Haley im UN-Sicherheitsrat zum Besten gegeben, warum die UN gegen zwei der Lieblingsziele des US-Machtestablishments „tätig werden“ sollte, die russische und syrische Regierung, wegen der Vorwürfe, dass Bashar al-Assad chemische Waffen eingesetzt habe.

Ja, nur drei Wochen nachdem die Trump-Regierung ihren Plan bekannt gab, Tausende US-Soldaten in Syrien zu belassen um einen Regimewechsel zu erzwingen, da gräbt man die überdrüssigen alten Chemiewaffen-Vorwürfe aus und bringt sie wieder für das leichtgläubige Publikum der westlichen Massenmedien in Umlauf.

Ich bin keine Syrien-Expertin, in keinster Weise. Wenn ihr detaillierte Informationen darüber wollt, was in diesem Land wirklich vor sich geht, so empfehle ich, mit richtigen Syrern online in Kontakt zu treten und der Arbeit von unabhängigen Investigativjournalisten zu folgen, die regelmäßig dort sind, etwa Vanessa Beeley. Obwohl ich keine Erfahrung vor Ort gemacht habe und keine intimen Kenntnisse über die Details besitze was in dem Land passiert, so bin ich mir absolut sicher, dass das westliche Machtestablishment ausgiebig über das Geschehen in Syrien lügt.

Hundert Prozent sicher, null Fehlerspielraum. Ich verwette mein Leben darauf.

Wie ich mir so sicher sein kann? Ich werde es euch zeigen.

Es gibt viele, viele, viele Stapel an Beweisen, die die Tatsache untermauern…..

Tagesschau: Das sind doch nur Lügen

……nur die deutschen Medien?…..

Tagesschau ist für alle Deutschen über 40 noch gelerntes Ritual. Doch was für ein Müll da mittlerweile kommt, merkt man erst, wenn man mal abschaltet. Und dann wieder ein.

Gestern Abend war ich mit einem Freund unterwegs, der mittlerweile ein regelmäßiger Leser von jouwatch und anderen Blogs der Gegenöffentlichkeit ist.

Er ist begeistert von jouwatch und hat sich unsere Seite als morgendliche Startseite eingerichtet:

„Am Wochenende habe ich mal den Test gemacht und mir Abends die Tagesschau angeschaut, um mal zu sehen, ist es wirklich so schlimm.“

Ich schau ihn stirnrunzelnd an. Er legt nach: „Jetzt hattest du mich ja auf die Geschichte mit der Überwachung von Trump durch Obama und Clinton aufmerksam gemacht und das die ganze „Putin unterstützt Trump“ Geschichte ein Fake ist. Hatten die auch drin das Thema. Aber wie sie das gedreht haben, dass Trump…..

Die Sache mit der Wikipedia – werden Sie aktiv!

www.NachDenkSeiten.de - die kritische Website

Ist die Wikipedia wirklich eine seriöse Enzyklopädie? Dass es daran berechtigte Zweifel gibt, haben wir von den NachDenkSeiten bereits öfters thematisiert. Ein weiterer Zweifler ist Markus Fiedler, der auf der Medientagung der IALANA am vergangenen Wochenende in Kassel eine Regulierung des Online-Dienstes forderte. Diese Rede wollte Ulrike Sumfleth im Rahmen eines Gastartikels auch den Lesern der NachDenkSeiten näherbringen. Leider hat die Kollegin dabei ein paar Formulierungen Fiedlers missverständlich wiedergegeben, was wiederum einige unserer Leser zu Protestbriefen veranlasste. Dabei geriet das eigentliche Thema jedoch leider in den Hintergrund. Das ist schade, denn die Probleme der Wikipedia treten immer deutlicher in den Vordergrund und eigentlich wäre es nötig, selbst aktiv zu werden und sich zu engagieren. Von Jens Berger.

Wer sich über Markus Fiedlers Erfahrungen mit der Wikipedia informieren will, der kann dies beispielsweise anhand eines Interviews tun, das Fiedler den……

Bild am Sonntag“ treibt Keil zwischen Arm und ganz Arm

Es ist schon beeindruckend, wie die „Bild“-Medien es immer wieder hinbekommen, grausig ungenau und fehlerhaft über Flüchtlinge und Asylbewerber zu berichten. Gerade erst wieder, am Samstagabend bei Bild.de … Klick Bild für mehr.

Screenshot Bild.de - Während sie auf Bamf-Bescheid wartete - Flüchtlingsfamilie bekam monatlich 7300 Euro

Liste der 50 einflussreichsten Juden 2017

Die israelische Zeitung The Jerusalem Post hat ihre Liste der 50 einflussreichsten Juden für das Jahr 2017 veröffentlicht. Dazu schreibt sie: „Unsere jährliche Liste, die von den Reportern, Redakteuren und Mitwirkenden der Jerusalem Post verfasst und von der Chefredakteurin Noa Amouyal herausgegeben wurde, wählte diejenigen heraus, die ein gemeinsames Ziel haben: jemanden, der die Macht hat, seine Gemeinschaft und die umliegenden Gemeinden zu formen.

Was wird wohl das gemeinsame Ziel sein und wen formen sie? Dreimal dürft ihr raten.

Wenn ich mir die Liste anschaue dann stelle ich fest, einerseits wurden Personen als „einflussreich“ auf die Liste gesetzt, die das gar nicht sind. Andrerseits wurden sehr einflussreiche Macher nicht in der Liste aufgeführt.

Zum Beispiel, die……