Archiv für Krieg/Militär/Armee/Rüstung

China versetzt seine Bomber in erhöhte Kampfbereitschaft – US-Beamte

In this Aug. 23, 2015 file photo, Chinese Mi-8 military helicopters and J-16 fighter jets fly over central Beijing during a rehearsal for a large military parade.© AP Photo/ Ng Han Guan, File

Die USA melden eine erhöhte Aktivität der chinesischen Bomber, was auf eine mögliche Alarmbereitschaft des chinesischen Militärs hindeuten könnte. Dies berichtet Reuters unter Berufung auf mehrere US-Beamte.
Den genauen Hintergrund dafür konnte keiner der Sprecher nennen. Laut dem Sender CNN kann dies ein Zeichen sein, dass sich China auf eine mögliche Eskalation.....

Exklusiv: Russland verlegt Luftabwehrsysteme an Grenze zu Nordkorea wegen möglichem US-Angriff

Exklusiv: Russland verlegt Luftabwehrsysteme an Grenze zu Nordkorea wegen möglichem US-Angriff
Russland hat Luftabwehrsysteme an seine fernöstliche Grenze zu Nordkorea verlegt, berichteten Augenzeugen am Mittwoch. Russische Militärkreise bestätigten heute gegenüber RT Deutsch diese Verlegung. Ein Video in den sozialen Medien zeigt das Verladen zahlreicher Systeme vom Typ Tor auf Züge an die Ostgrenze Russlands.

von Ali Özkök

Das Video eines russischen Augenzeugen, das sich viral auf Twitter verbreitete, zeigt einen Zug, auf den zahlreiche Panzerfahrzeuge geladen waren. Nach Informationen des investigativen Portals Already Happened machte der namentlich ungenannte Augenzeuge drei Züge aus, die mit Systemen.....

Der Nervengasangriff, der nicht stattfand – Khan Sheikhoun, Syrien Eine Analyse von Theodore A. Postol

Einführung Diese Analyse enthält eine ausführliche Beschreibung der Zeiten und Orte von entscheidenden Ereignissen des angeblichen Nervengiftangriffs des 4. April 2017 in Khan Shaykhun, Syrien – unter der Annahme, dass der White House Intelligence Report (WHR), veröffentlicht am 11. April 2017, den angeblichen Ort der Sarin-Ausbreitung korrekt identifiziert hat. Die Analyse von Wetter-Daten von der Zeit des Angriffs zeigt, dass eine kleine Ansiedlung etwa 300 m östlich-südöstlich des Kraters der einzige Ort sein könnte, der durch die angebliche Saringasfreisetzung betroffen wäre. Das Gebiet ist von den angeblichen Freisetzungsort (ein Krater) durch ein offenes Feld getrennt. Die Winde zur Zeit der Freisetzung hätten das Sarin über das offene Feld getrieben. Jenseits der Siedlung erstreckt sich eine erhebliche freie Landschaft und die Sarinwolke hätte somit eine lange zusätzliche Strecke vor ihrer Verflüchtigung.....

Pres. Trump hat seine Generäle/Pentagon ermächtigt, nuklearen 3. Weltkrieg zu starten, wenn sie wollen

Pres. Trump hat seine Generäle/Pentagon ermächtigt, nuklearen 3. Weltkrieg zu starten, wenn sie wollen. Putin nimmt Nord Korea unter seine Fittiche – und Trump blufft vorerst

*

Ich will niemanden unnötig erschrecken. Aber der 3. Weltkrieg wird jetzt tagtäglich in allen Massen-Medien erwähnt – und die Gerüchte verschärfen sich. Mir ist es offensichtlich, dass die Illuminaten – die die MSM-Medien besitzen – uns auf den Abschluss ihres großen, satanischen Projektes vorbereiten: Ihre NWO durch den 3. Weltkrieg – wie von Albert Pike (und William Guy Carr?) geplant – und anscheinend in Offenbarung 13, 17, 18 auch.

Sie können bei dieser religiösen Betrachtung Ihren Kopf  schütteln. Aber vergessen Sie nicht: Die Illuminaten  und hier sind zutiefst religiöse Satanisten – geleitet von ihren jüdisch-orthodoxen Meistern, dem Chabad Lubavitch, die nun das Weiße......

China treibt Umbau der Streitkräfte voran: Modernisierung im Inland, erste Kampftruppen im Ausland

China treibt Umbau der Streitkräfte voran: Modernisierung im Inland, erste Kampftruppen im AuslandQuelle: Reuters

China bremst den Anstieg seiner Rüstungsausgaben und verfolgt gleichzeitig eine Modernisierung des Militärs. In den vergangenen Jahren entsandte die Volksrepublik sogar erstmals Kampftruppen ins Ausland - allerdings nur unter UN-Mandat.
Der chinesische Präsident Xi Jinping hat einen weiteren Umbau der Streitkräfte angekündigt. Ziel sei es, ein „Militär der Spitzenklasse“ zu schaffen, sagte Xi vor Befehlshabern von 84 neuen Militäreinheiten in der Zentrale der Volksbefreiungsarmee laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua. Die neuen Einheiten zu erschaffen, ist Teil eines umfassenden.....

Nordkoreanische Raketen: Setzt das US-Militär statt auf Abfangraketen lieber auf Cyberangriffe?

Bildergebnis für Nordkoreanische Raketen: Setzt das US-Militär statt auf Abfangraketen lieber auf Cyberangriffe?Abschuss einer Abfangrakete des Aegis-Systems. Bild: MDA

Angeblich hat es über den Einsatz des Flugzeugträgers Kommunikationsprobleme zwischen dem Weißen Haus und dem Pentagon gegeben

Mit der Ankündigung, mit dem US-Flugzeugträger Carl Vinson eine "mächtige Armada" nach Nordkorea zu schicken, die aber noch Tausende von Kilometern entfernt ist und an einer Übung mit australischen Streitkräften teilnimmt, hat Trump großes Rätselraten ausgelöst. War alles nur ein Bluff? Weiß man in Washington nicht, was das Pentagon macht? Läuft etwas schief mit dem obersten Kriegsherrn, der sich so gut auf Deals verstehen soll? Trump hatte seine Bemerkung gemacht, nachdem am 8. April Admiral Harry Harris vom US Pacific Command erklärt hatte, der Kampfverband würde Richtung.....

 

Nochmal / Die Rheinwiesenlager

Bildergebnis für Rheinwiesenlager public domain

Angesichts der heutigen Weltlage in 70 Jahre Zurückliegendem rumstochern? Wozu?

Kein Wozu. So bloggere ich eben. Ich stelle von dem ein, was mich gerade vorwiegend beschäftigt. Und gestern und heute sind mir die Rheinwiesenlager nocheinmal wie die Faust in die Magengrube eingefahren.

.

Und selbstverständlich gibt es ein „Wozu“.

Solch Geschehen kann nur befriedet werden, wenn alle direkt und indirekt Beteiligten es sich bewusst gemacht haben, es genau betrachtet haben und es bewältigt haben als

„so war es“,

„so geschah es“,

„es hatte Folgen“

und „es ist in Ordnung“.

„Ich gebe dem Geschehen meinen Segen“,

„was zu verzeihen ist, verzeihe ich“,

„all das ruhe nun in Frieden“

.

Lesern, welche neu in der Materie 33 – 45 sind, kann ich die Geschichte in einem Satz erzählen. Auf Befehl des amerikanischen Obermilitärs, Herr Eisenhower, wurden nach der Kapitulationserklärung der deutschen Armee.....

 

Dürfen die USA die „Mutter aller Bomben“ auf Afghanistan werfen?

Dürfen die USA die „Mutter aller Bomben“ auf Afghanistan werfen?

Präsident Trump führt einen illegalen Krieg in Afghanistan.

Mutter aller Bomben

Am 13. April 2017 haben die USA zum ersten Mal in ihrer Geschichte auf Befehl von Präsident Trump ihre stärkste nicht-atomare Bombe abgeworfen und dafür Afghanistan ausgewählt, weil die US-Luftwaffe dort seit langer Zeit den Luftraum kontrolliert. Die Riesenbombe mit der Bezeichnung GBU-43 „Massive Ordnance Air Blast“ (MOAB) wird wegen ihrer Abkürzung und.....

Napalm über Nordkorea: als die USA ein Land zerstörten, um es zu retten

WÄHREND in den Augen von US-Präsident Bush Nordkorea mit seinem Atomwaffenprogramm zur „Achse des Bösen“ gehört, hat sich Amerika wie selbstverständlich die Rolle des unschuldigen Riesen zu Eigen gemacht. Dabei waren es gerade die Vereinigten Staaten, die seit den 1940er-Jahren in Nordostasien immer wieder Massenvernichtungswaffen eingesetzt haben. In welchem Ausmaß die US Air Force Nordkorea zerstört hat, zeigt ein Blick in die Archive.

Der von 1950 bis 1953 dauernde Koreakrieg wird oft als der vergessene Krieg bezeichnet, aber man sollte wohl eher von einem unbekannten Krieg sprechen. Als Historiker, der über diesen Krieg geforscht hat, empfinde ich es immer noch als das eindrücklichste Faktum, wie verheerend die Wirkung der Luftangriffe war, mit denen die US Air Force damals Nordkorea überzog. Sie beschränkte....

 

US-Flugzeugträger bislang nicht zur Korea-Halbinsel unterwegs

Nach Angaben des Pentagons ist der Flugzeugträger "USS Carl Vinson" noch nicht in Richtung Nordkorea unterwegs. Eigentlich sollte der Flugzeugträgerverband zur Abschreckung nach Nordkorea geschickt werden. Der Flugzeugträger „USS Carl Vinson“ ist offenbar noch nicht in Richtung Nordkorea unterwegs: Wie das Pentagon jetzt einräumte, war der Flugzeugträger, den die US-Regierung vermeintlich bereits vor einer Woche zur koreanischen Halbinsel entsandt.....

Trumps Angriff auf Syrien könnte den Dritten Weltkrieg auslösen

Bildergebnis für ATOMBOMBE PUBLIC DOMAIN
Die vielen Versuche, Donald Trump als Lakai Wladimir Putins darzustellen, haben Trump dazu angespornt, das Gegenteil zu beweisen. Letzten Donnerstag hat er das mit einem Paukenschlag versucht, indem er Russlands engen Verbündeten Syrien mit Marschflugkörpern angreifen ließ. Nach dem Angriff brachen die US-Medien fast einmütig in Jubel aus und im US-Kongress gab es auch viel Lob. Nachdem Trump ausreichend lange und heftig genug als Werkzeug des Kreml geschmäht wurde, ist er endlich eingeknickt.
Jetzt schlägt die antirussische Hysterie so hohe Wellen, dass die aufgehetzte
US-Bevölkerung die heraufziehende Katastrophe überhaupt nicht mehr wahrnimmt. Dabei befinden sich die beiden atomaren Supermächte der Welt auf einem kaum noch zu stoppen den Konfrontationskurs.
Es ist höchste Zeit, dass wir uns und allen anderen immer wieder zurufen:
Wacht endlich......

Trump gibt Militär freie Hand "gegen Terror" - Dramatische Folgen in Irak, Afghanistan und Syrien

Trump gibt Militär freie Hand "gegen Terror" - Dramatische Folgen in Irak, Afghanistan und SyrienQuelle: Reuters

US-Präsident Trump hat entschieden, dem "tollsten Militär der Welt" in Kriegsfragen nicht mehr im Weg zu stehen. Die Folgen könnten fatal sein: Das Militär ist von politischer Kontrolle künftig befreit und kann sich selbständig machen. Angeblich wurde Präsident Trump bereits vom Abwurf der "Mutter aller Bomben" auf Afghanistan nicht informiert. Video und mehr.....

Die letzten Daten über die USA-Aktivitäten im Ostchinesischen Meer

Wie die Hauptnachrichtenagentur Südkoreas Yonhap News Agency mitteilt, haben die amerikanischen Seestreitkräfte in das Ostchinesische Meer drei Gruppen der Trägerflugzeuge abgefertigt.

 

Nach den Informationen, die vom amerikanischen Kommando und den japanischen Beamten bekommen sind, befindet sich der Flugzeugträger «Karl Winson» zur Zeit  neben der Koreanischen Halbinsel. Außerdem bewegt sich noch «Ronald Reagan» dorthin, der sich zu vor in einem der japanischen Häfen befand.

Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap teilt mit, dass sich der Flugzeugträger «Nimiz» und seine Begleitschiffe in diesem Moment zur Entfaltung bereit sind. Das gegebene Gruppe der Flugzeugträger wird ins Japanische Meer in der Mitte der nächsten Woche ankommen. Nach den Erklärungen der Regierung von Südkorea, wird  Seoul mit den USA die gemeinsamen Militärmanöver  durchführen, deren Teilnehmern diese Flugzeugträger und die übrigen Kampfschiffe werden.

Früher wurde berichtet, dass Stossgruppe der Flugzeugträger zusammen mit «Karl Winson» von den amerikanischen Seestreitkräften ins Ostchinesische Meer am Anfang dieses Monats gerichtet war. Außerdem, schreibt Yonhap, dass die Anwesenheit von drei ähnlichen riesigen Schiffen in einer Region die Erscheinung ist, die zum ersten Mal in der Geschichte geschehen ist. Das Ziel solcher Aktivitäten ist die Demonstration der Militärmacht  und der Entschiedenheit der USA.

Weiter kann man die Daten sehen, die vor kurzem bekommen sind, die die Anwesenheit der Seestreitkräfte der USA weltweit für heute widerspiegeln.

Quelle: 1,2

Hat Trump die Kontrolle über das Pentagon verloren?

Das aggressivere militärische Vorgehen des Pentagon.

Bildergebnis für pentagon public domain

Hier eine kurze Chronik wie das Pentagon die Macht des präsidialen Oberkommandos von Trump übernommen hat.

 

Die Ultimaten begannen am 1. März.

 

Am 1. März 2017 verkündet ein Artikel im „Atlantic“ („Trump und die Generäle“), dass Trumps Generäle „sich zunehmend so anhören als arbeiteten sie für für einen ganz anderen Präsidenten“.

 

Sie beklagten sich über mangelnde Geldmittel, sogar nachdem Trump ihnen zusätzlich $54 Mrd. zugesichert hat, die aus dem Haushalt nichtmilitärischer Agenturen umgeleitet werden. Unmittelbar nach der Ankündigung über den Haushalt wurde offensichtlich, dass das Pentagon diese Summe für ihre Vorhaben als lächerlich klein betrachtete.

 

Sie sperrten sich auch gegen Trumps Wahlversprechen, viele der „Obama-Generäle“ zu feuern.

 

Einer der Generäle, die offen ihre Opposition gegen Trumps Politik äußerten, ist General Tony Thomas vom US Special Operations Command. Berichten zufolge sagte er, „er wolle dass die Amerikaner verstehen, dass diese speziellen Anti-Terrorismus-Operationenjede.......

US-Militärbasen im Mittelmeer

Bildergebnis für us militärbasen public domain

Die Vereinigten Staaten von Amerika verfügen laut dem vom US-Verteidigungsministerium jährlich herausgegeben Base Structure Report über etwa 4.855 Militärinstallationen weltweit mit einer zusammengerechneten Fläche von der Größe Bulgariens.[1] Zeigt man mit dem Finger auf einen Globus, so wird mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nähe eine Antenne, ein Militärstützpunkt oder auch ein Munitionslager der USA oder der NATO zu finden sein. Die US-Militärstrukturen, die ein weltweites logistisches und operatives Netzwerk der Kriegsführung bilden, erfüllen zahlreiche Funktionen, mit denen jeweils unterschiedliche Auswirkungen auf das zivile Umfeld, in dem sie eingebettet sind, einhergehen. Es ist zunehmend schwer, US-Militärbasen als solche zu definieren, weil die offiziellen US-Stützpunkte einerseits immer mehr auch generell in NATO-Aktivitäten und Strukturen eingebunden werden und andererseits handelt es sich bei primär vom US-Militär genutzten Stützpunkten oftmals formell um Basen des jeweiligen Gastlandes. Unabhängig davon, inwiefern sie zu klassifizieren sind, wirken sie sich in ähnlichem Ausmaß auf ihr ziviles Umfeld aus. Die Anthropologin Catherine Lutz betrachtet in ihrem Buch „Homefront“ die Dynamiken zwischen diesem und den lokalen.....

Giftgasangriff der ISIS gegen irakische Soldaten

Laut der irakischen Armee hat die ISIS einen Giftgasangriff in Mosul am Sonntag durchgeführt, der zweite innerhalb von zwei Tagen, um Regierungstruppen zurückzudrängen. Dabei erlitten sechs irakische Soldaten schwere Verletzungen an den Atemwegen und Lungen, wie der Sprecher des Joint Operation Command im Irak, Brigadegeneral Yahya Rasool, gegenüber der Presse berichtete. Die Opfer werden in einem Feldlazarett behandelt, fügte der Sprecher hinzu, und die Zusammensetzung des Giftgases wird analysiert. Es wurden Raketen, die mit der giftigen Substanz gefüllt waren, auf den Stadtteil al-Abar abgefeuert. Zum zweiten Mal versuchen die Terroristen der ISIS den Vormarsch der irakischen Soldaten durch den Einsatz von Giftgas zu stoppen.
Irakischer Soldat schützt sich mit einer Gasmaske
Hört man in den westlichen Fake-News-Medien etwas davon? Regen sich die ganzen westlichen Sprechblasen und Politiker darüber auf? Kann man.....

Südkorea: USA wollen zwei weitere Militärbasen bauen

Das Pentagon hat den Bau von zwei neuen Militärbasen in Südkorea angeordnet. Kostenpunkt: 133,4 Millionen Dollar.

Von Marco Maier

Mitten in einer Eskalationsphase rund um Nordkorea verkündete das US-Verteidigungsministerium in einer Presseaussendung den Bau von zwei weiteren Militärbasen in Südkorea. Insgesamt, so das Pentagon, sollen dafür....

US-Kampfjets F-35A erstmals in Europa stationiert

Die US-Luftwaffe hat laut einer Mitteilung des Europäischen Kommandos der US-Streitkräfte erstmals ihre neuen Bomber der fünften Generation vom Typ „F-35A“ in Großbritannien stationiert.

 „Die Präsenz von F-35-Kampfjets bestätigt meine Priorität, die Kampfbereitschaft der Streitkräfte in Europa aufrechtzuerhalten“, wird der Oberbefehlshaber der Nato-Streitkräfte in Europa sowie des United States European Command (USEUCOM), Curtis Scaparrotti, am Samstag in der Mitteilung zitiert.

Zuvor hatte Scaparrotti den US-Kongress aufgefordert, das.....

"Warum Krieg?"

Bildergebnis für TELEPOLIS "Warum Krieg?"

Im Raum der systemischen Gier: Pazifistische Notizen zur militärischen Heilslehre

Kriege werden von "Eliten" (nie von Landesbevölkerungen!) aus vielen Gründen geführt. Da wäre zunächst - gemäß Planzielvorgaben in Militärdoktrinen - das Ansinnen, geostrategische (machtpolitische) und ökonomische Interessen der eigenen Seite zu befördern. Es muss hierbei nicht zwingend darum gehen, z.B. Statthalter und Militärstützpunkte in Territorien zu installieren, auf denen man von Rechts wegen nichts zu suchen hat.

Geostrategen können sich durchaus auch einen Nutzen davon versprechen, andere Länder oder ganze Erdregionen in Chaos und Gewalteskalation zu stürzen. In solchen Fällen mag dann der Blauäugige lamentieren, eine bestimmte Kriegsintervention habe das vorgegebene Ziel ja gar nicht erreicht, obwohl genau das erreicht worden ist, was die Drahtzieher der Kriegsmaschine.....

Trump lässt Soldaten in Somalia einmarschieren

Könnt ihr euch an den Film "Black Hawk Down" aus dem Jahre 2001 erinnern? Er zeigte nicht historisch genau eine Episode aus dem Krieg in Somalia, wie die amerikanischen Soldaten eine empfindliche Niederlage in der Schlacht um Mogadischu am 3. und 4. Oktober 1993 erlitten haben. Dabei wurden zwei Helikopter vom Typ MH-60 Black Hawk abgeschossen. Daher der Name des Films.
Eine grosse Menge an somalischen Milizsoldaten und bewaffneten Zivilisten, unter ihnen auch Frauen und Kinder, griffen die Piloten an und auch die Soldaten der Delta-Force, die zur Rettung zum Absturzort hingeschickt wurden. Insgesamt starben 19 US-Soldaten und über 1'000 Einheimische. Danach zogen sich die US-Truppen aus der sogenannten.....