Archiv für Krieg/Kriegsverbrechen/Militär/Armee/Rüstung

Afghanistan: US-Soldaten feuern auf Schulkinder

Bildergebnis für usa terror
Nachdem afghanische Schulkinder Steine auf US-Militärfahrzeuge warfen, eröffneten die Soldaten das Feuer. Zwei der Kinder wurden angeschossen und werden derzeit in einem Krankenhaus behandelt.

Berichten zufolge haben die US-Soldaten das Feuer auf Schulkinder im Osten Afghanistans eröffnet. Diese hatten Steine auf vorbeifahrende US-Militärfahrzeuge geworfen. Zwei der Kinder, die selbst keine Steine warfen, wurden angeschossen und verletzt. Dies meldet Ruptly TV, die Nachrichtenagentur von RT.

Die Schule befindet sich am Rande der Stadt Jalalabad in der Provinz Nangarhar. Der Schulleiter bestätigte den……

Syrische Streitkräfte entdecken israelische Waffen in IS-Lager

Die syrische Armee hat Waffen und andere Ausrüstung aus Israel in einem Lager des Islamischen Staats entdeckt. Zudem verletzten israelische Kampfflugzeuge gestern den syrischen Luftraum.
Israel Waffen Islamischer Staat Syrien
Israel Waffen Islamischer Staat Syrien, Bild: Gegenfrage, Motive: Flaggen (gemeinfrei)

Die syrischen Streitkräfte haben in Lagern des Islamischen Staats in den Provinzen Homs und Hama zahlreiche Waffen, Munition und…..

Mit deutschen Waffen (II)

Die Bundeswehr setzt die Ausbildung irakisch-kurdischer Peschmerga vorläufig aus. Dies hat Bundeswehr-Generalinspekteur Volker Wieker am Freitag mit Blick auf die eskalierenden militärischen Spannungen im Nordirak entschieden, die gestern zu den ersten bewaffneten Kämpfen zwischen den Peschmerga und Truppen der irakischen Regierung führten. Damit entgehen die deutschen Soldaten in Erbil knapp der peinlichen Lage, vor Ort ohne Mandat in einen mittelöstlichen Bürgerkrieg involviert zu sein. Berlin hatte Erbil, das mit seinen Sezessionsplänen in Bagdad auf Widerstand stößt, bis zuletzt unterstützt. Die bislang letzte deutsche Lieferung militärischer Güter traf im irakisch-kurdischen Sezessionsgebiet wenige Tage vor dem Abspaltungsreferendum am 25. September ein. Noch vor einer Woche hat die Bundeswehr erklärt, die „Ausbildungsunterstützung Nordirak“ könne auch weiterhin „ohne Einschränkungen durchgeführt werden“. Politiker in Erbil erklären, man setze seine Hoffnung auf Berlin. Gestern ist zudem ein deutscher Polizist zum Leiter der…..

Komm zur Armee es ist wie ein Hollywood-Blockbuster

So wird den deutschen Krieg und Ausbeutung verkauft!

Cool, Abenteuerlich einfach toll. Komm zur Bundeswehr und dann ab nach Mali! Uran das dort gewonnen wird für die französischen Atomkraftwerke.

Respekt an die deutsche Aufopferungsbereitschaft für die Konzerne

Bild deutsche Bundeswehr

Die schleichende Entmachtung von US-Präsident Trump US-Militärputsch in Zeitlupe

In einer Demokratie sollte es eigentlich niemand hinnehmen, wenn das gewählte Staatsoberhaupt schrittweise von Generälen entmachtet wird. Bisher hat man geglaubt, in den USA könnte das niemals geschehen. Aber genau das vollzieht sich gerade. Zu den prägendsten politischen Gruppierungen des 20. Jahrhunderts gehören Militärjunten. Sie bestehen meistens aus drei grimmig blickenden Offizieren, die putschen, um die Kontrolle über einen Staat zu übernehmen. Junten dulden auch zivile Einrichtungen, aber nur so lange sie sich ihnen unterwerfen, denn am Ende setzten sie immer ihren eigenen Willen durch. Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden wichtige Länder wie Chile, Argentinien, die Türkei, und Griechenland von Junten regiert.

Klammheimlich eine neue Stufe der Militarisierung der US-Außenpolitik erklommen

In unseren Tagen herrschen vielerorts wieder Junten – neuerdings auch in Washington. Drei Generäle haben sich die Macht angeeignet, die Außen- und Sicherheitspolitik der USA zu bestimmen: General James Mattis, der US-Verteidigungsminister, General John Kelly, der Stabschef des Präsidenten…..

„Humanitäre Intervention“: Neusprech für den Angriffskrieg

George Orwells „1984“ ist längst Realität. Krieg wird der Bevölkerung als Frieden verkauft.

 

Vorbemerkung: Mit diesem Artikel tauchen wir erneut in die manipulative, verfälschende Sprache der Propaganda ein (Orwell´sche Sprache). Auch in der Analyse hat diese Sprache Wirkung auf uns. Deshalb benenne ich – dort wo aus meiner Sicht erforderlich – das in wohlformulierter deutscher Sprache konkret die Handlung oder das Tun beschreibende Wort in…….

Der Zusammenbruch der amerikanisch-russischen Beziehungen

Liebe Leser,

ich stimme zu, dass die offizielle Las Vegas Story anscheinend zusammenbricht. Eine öffentliche Massenschießerei sollte transparent sein, nicht undurchsichtig. Ich glaube, wir haben die Geschichte lange genug erforscht um zu erkennen, dass wir ohne Kenntnis über die Tatsachen nicht mit fester Überzeugung zu einer Erklärung kommen können.

Kommen wir zu einem weiteren Zusammenbruch – dem der amerikanisch-russischen Beziehungen. Dieser Zusammenbruch ist wesentlich ernster, da er das Leben auf der Erde bedroht. Ich habe vor den Konsequenzen gewarnt, wenn Washington die Sicherheit Russlands bedroht, indem es ein Abkommen nach dem anderen bricht, Raketenbasen an der Grenze zu Russland stationiert, anti-russische Umstürze in den früheren Sowjetprovinzen inszeniert und ständig Breitseiten falscher Anschuldigungen gegen Russland abfeuert. Es gibt keine rücksichtslosere und unverantwortlichere Tat, als einer Nuklearmacht Angst vor einem atomaren Schlag einer anderen Nuklearmacht einzujagen.

Aufmerksame Beobachter sind sich der wachsenden Gefahr bewusst geworden. Der kanadische Professor Michel Chossudovsky schreibt, dass Washington einen……

Trump bezeichnet Iran als Terrorstaat und stellt Atomabkommen in Frage

US-Präsident Donald Trump hat am Freitag angekündigt, er werde seine präsidialen Vollmachten benutzen, um das Atomabkommen mit dem Iran von 2015 aufzukündigen, fall es nicht nach Washingtons Vorstellungen umgeändert wird.

Trump erklärte: „Falls wir nicht zusammen mit dem Kongress und unseren Verbündeten eine Lösung erzielen können, wird das Abkommen aufgekündigt. Es wird ständig überwacht, und als Präsident kann ich unsere Teilnahme daran jederzeit beenden.“

Vor dieser Ankündigung hatte Trump den Iran in einer aggressiven Schimpftirade als „fanatisch“, einen „Schurkenstaat“ und den „weltweit größten Förderer von Terrorismus“ bezeichnet. Er warf dem Iran außerdem……

…..passend dazu…er hat es Israel ja versprochen…….
Trumps Rede vor der AIPAC: Islam, Saudi-Arabien und spez. Iran ☛ Deutsch

Premierminister Israels Benjamin Netanjahu dankte dem US-Präsident Donald Trump für seine Entscheidung, die Iran-Zertifizierung zu verweigern.
Netanjahu bezeichnete es als „enorme Gefahr für unsere kollektive Zukunft“. Klick Bild für Video.

Trump hat dem Iran quasi den Krieg erklärt

Trump hat bei seiner Ansprache vom Freitag eine Lügen nach der anderen von sich geben. Er sagte zum Beispiel, der Iran hätte die Al-Kaida bei Terroranschlägen unterstützt und wäre deshalb der grösste staatliche Sponsor des Terrorismus. Das ist absurd, denn die Al-Kaida ist, wie Washington selber zugegeben hat, eine CIA-Kreation, und es handelt sich um Sunniten. Wie blöd meint er eigentlich sind wir, die Schiiten würden sunnitische Terrorgruppen unterstützen? Die einzigen staatlichen Terroristen dieser Welt sind die USA und Israel. Sie sind die wirklichen Unterstützer der radikal-islamischen Terroristen.

Auch die Behauptung, der vom Iran unterstützte Präsident Assad hätte Chemiewaffen in Syrien gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt, ist eine LÜGE!!! Mehr…..

Eskalation im Irak – Irakische Militäroffensive auf Kurdistan begonnen

Irakische Truppen haben nach gescheiterten Verhandlungen offenbar eine Militäroffensive nahe der ölreichen Stadt Kirkuk gestartet: Wie das Staatsfernsehen berichtete, sind die Truppen in Gebiete vorgedrungen, die von den kurdischen Peschmerga-Einheiten kontrolliert werden. Dies habe Ministerpräsident Haidar al-Abadi angeordnet.

Im Süden Kirkuks seien Kämpfe ausgebrochen, berichtete die kurdische Nachrichtenseite Rudaw unter Berufung auf einen Kommandeur der Peschmerga. Es gebe Feuerwechsel auch mit schweren Waffen. Das Ziel der Offensive seien eine Militärbasis, der Flughafen der Stadt sowie die Ölfelder, die von den Kurden kontrolliert werden, meldete Rudaw unter Berufung auf den Sicherheitsrat der Autonomieregion Kurdistan.

Auf die multiethnische Region Kirkuk erheben sowohl die Kurden im Irak als auch die Zentralregierung in Bagdad Anspruch. Wegen des Unabhängigkeitsreferendums in der Kurdenregion sind die Spannungen zuletzt gestiegen. Kirkuk gehört nicht zum autonomen Kurdengebiet im Irak, wird aber überwiegend von Angehörigen der Volksgruppe bewohnt.

Bildergebnis für Kirkuk

Quellen:1,2, Bild .aljazeera.com

Trump macht voll einen auf Shabbes-Goy

Ich hab überhaupt keine Lust darauf, das zu diskutieren, was Trump heute gesagt hat, denn sein Gerede verdient dies Aufmerksamkeit nicht. Ich will nur kurz darauf hinweisen, dass Trump gestern die USA aus der UNESCO abgezogen hat, im Interesse Israels. Heute hat er im Grunde einen lauwarmen, möglicherweise einen heißen Krieg gegen den Iran erklärt. Ich bin versucht zu sagen „was gibt’s sonst noch Neues?“ Nichts, in der Tat, gar nichts.

Dieses Thema, die AngloZionistischen Kriegspläne gegen den Iran waren es, die mich vor zehn Jahren veranlasst haben, meinen allerersten Beitrag auf meinem neu geschaffenen Blog zu veröffentlichen. Heute will ich diesen Beitrag wiederveröffentlichen. Das ist er:

Wo sich das Imperium trifft, um seinen nächsten Krieg zu planen

Ratet mal: wo würden sich wohl die Puppenspieler des Imperiums treffen, um ihre Pläne für einen Angriff auf den Iran zu beschließen und zu koordinieren?

In Washington? New York? Im NATO-Hauptquartier in Brüssel? Davos?

Nein.

In Herzlia. Nie davon gehört? Mehr…….

Trumps Kriegserklärung

US-Präsident Donald Trump© REUTERS/ Dylan Martinez

Willy Wimmer

Es kommt auf die Sprache an. Das konnte man hören, als der amerikanische Präsident Trump über das Nuklearabkommen mit dem Iran sprach. Das war eine Kriegserklärung.

Und der Anlass ist ein Abkommen, das nach dem Urteil der Internationalen Nuklearagentur, der Kontrolleure des Abkommens, der anderen Vertragspartner des Abkommens und selbst weiter Teile der eigenen Administration vom Vertragspartner Iran wortgetreu……

Könnte Washington Nordkorea Schlimmeres antun als die letzten male?

Das Folgende ist eine kurze Geschichte der genozidalen Verbrechen, die Koreaner in ihrem eigenen, geliebten Land durch brutale Angriffe, Eroberungen und Manipulationen der USA erleiden mussten.

Am 10. Juni 1871

attackiert Adm. Rodgers, Kommandant von fünf Kriegsschiffen und Landungstruppen von 1.230 Mann, bewaffnet mit Remington Karabinern und Springfield Musketen, die Choji Festung von Kanghwa-do, und besetzt danach die gesamte Insel (116,8 Quadratmeilen), tötet 350 koreanische Verteidiger der Insel, während er nur drei seiner eigenen Leute verliert. Er tritt den Rückzug nach China an, als die koreanische Armee mit modernen Waffen ausgerüstete Verstärkung schickt. Dieser Krieg, der in Korea als Sinmi-yangyo…..

Die militärische Strategie der neuen Türkei von Thierry Meyssan

JPEG - 57.5 kB

Die türkische Armee hat eine militärische Strategie in Form von russischen Puppen eingeleitet. Die Operationen, die gerade begonnen haben, sollen offiziell die Dschihadisten bekämpfen. In der Realität aber richten sie sich gegen die Schaffung von neuen Staaten, wie Rojava und Kurdistan. Sie verbergen die mögliche Umsetzung des nationalen Eides von 1920 mit der Eroberung von dem Nord-Osten von Griechenland, der ganzen Insel Zypern, des Norden von Syrien und des Irak; es ist der öffentlich behauptete Irredentismus von Präsident Recep Tayyip Erdoğan. Mehr….

Eskalation zwischen Irak und Kurdistan

Update (12:35 Uhr): Ein Sprecher der irakischen Armee hat die Medienberichte eines Militäreinsatzes zur Rückeroberung von Kirkuk dementiert.

Die irakische Regierung hat damit begonnen Truppen und schweres militärisches Gerät in die ölreiche Region um Kirkuk zu verlegen. Die kurdische Autonomieregierung in Erbil hat im Gegenzug weitere Kämpfer in die Region entsandt und erbitterten Widerstand angekündigt.

Die Stadt Kirkuk gehört zwar nicht zum Autonomiegebiet der Kurden, wurde aber im Kampf gegen den IS von Peshmerga-Kämpfern besetzt.

Die kurdischen Separatisten, die einen unabhängigen Staat ausrufen wollen, werden von Israel und Saudi Arabien unterstützt. Die irakische Regierung in Bagdad erhält ihre Unterstützung vor allem vom Iran. Aber auch die Türkei drohte mit einem Einmarsch in die Region. Die Rolle der Türkei ist aber bisher nicht deutlich, da sie bisher weiter Öl aus Kurdistan an Israel weiterleiten, obwohl Bagdad Sanktionen gegen Erbil verhängt hat.

Die Regierungen im Iran, Irak und der Türkei lehnen kurdische Unabhängigkeitsbestrebungen kategorisch ab. Lediglich die syrische Regierung von Bashar al-Assad signalisierte in der Vergangenheit, mit den Kurden eine friedliche Einigung erzielen zu wollen – unter der Voraussetzung, dass die Kurden sich nicht an US-Kriegsverbrechen gegen das syrische Volk beteiligen würden. Dazu müssten die Kurden der YPG/PYD aus der von den USA kreierten SDF austreten, die zum Teil aus ehemaligen FSA-Terroristen besteht und eine Art Söldner-Armee der Amerikaner bildet.

Unbestätigten Berichten zufolge, soll in Kurdistan auch die israelische Armee stationiert sein. Demnach sollen sie die Kurden im Krieg gegen den Irak und Iran mit ihrer Luftwaffe unterstützen. Eine mögliche Eskalation könnte deshalb einen Flächenbrand im gesamten Nahen Osten auslösen!

Fighters from the Hashed al-Shaabi, backing the Iraqi forces, hold a position in Hawija on Oct 6, 2017. The Kurdistan Regional Government’s Security Council said they received messages that the Hashed al-Shaabi and federal police are preparing a mFoto: AFP

QuelleN:1,2,3,

Was geht ab und warum schweigen die Medien ?Aufmarsch gegen Russland

Teil 1

Was wir JETZT ALLE – ab jetzt & nur noch – tun sollten –
DURCHLESEN – TEILEN – DANN GEMEINSAM HANDELN !

Hochaktuell: FAST KEIN DEUTSCHER BÜRGER WEISS, das in der Ukraine vor 3 Tagen das Gesetz zur „Reintegration des Donbass“ beschlossen wurde, in dem die Worte Aggressor Russland, Kriegszustand, militärisches Vorgehen mehrmals vorkommen und das Minsker Abkommen ist damit aufgehoben.
UND SOMIT AUCH NICHT, WAS ES BEDEUTET.

Und hier und jetzt rollen gerade – wieder und diesmal noch mehr – unzählige Ami-Panzer durchs Land, ob auf Sachsens Autobahnen oder Schienen, wie auch letztens wieder „Lieferung“ in Bremen ankam.
Aktuell dazu: Heute abend – wurde die Fankenberger Kaserne – mit Natogerät quasi zugeparkt – bevor sie bald weiterfahren. Und 3 Züge mit Kettenfahrzeugen in den letzten Tagen allein in Sachsen gesehen…

Weiter gibt es so einige Flugbewegungen mehr.

Ich finde das alles sehr sehr pünktlich – und auch vielen dt. Bürgern NICHT BEWUSST: die letzten 3 Jahre liefen schon öfters viele Nato-Panzer/Panzerwagen/Jeeps/etc und viel Munition in Richtung baltische Staaten wie auch in die Ukraine. Es wurde – wenn überhaupt – uns als Manöver verkauft. Zu dumm nur, dass jeweils danach recht wenig Militärgerät zurückgekehrt ist, und wenn, teils außer Funktion war bzw. zur Modernisierung „heim“geholt wurde. Und sie würden ja nur „rotieren“, aber erste feste Gebäude werden bereits in den baltischen Staaten errichtet und polnische Kindergärtnerinnen berichten aktuell von amerikanischen Kindern zur Betreuung…

UND:

Eine Frau Merkel wie auch die großen Medien äußern sich zur Aufhebung des Minsker Abkommens GAR NICHT bzw. nicht hör- oder lesbar, also für den…..

Unter Trump kommen Kriege nach Amerika, die das Imperium zerstören werden – Teil 2

KRIEG ist ein verlogenes Geschäft. War es schon immer.

Wahrscheinlich ist es das älteste, mit Leichtigkeit das einträglichste und mit Sicherheit das bösartigste. Es ist in seinem Umfang das einzige internationale. Es ist das einzige, wo die Profite in Dollar gemessen werden und die Verluste mit Leben.

Ein verlogenes Geschäft lässt sich am besten dadurch beschreiben, so glaube ich, dass es etwas ist, was für die Mehrheit der Menschen nicht als das erscheint was es ist. Nur eine kleine Insider-Gruppe weiß um was es geht. Es wird zum Nutzen von sehr Wenigen durchgeführt, auf Kosten der Vielen. Ein kleiner Haufen Menschen zieht aus dem Krieg riesige Reichtümer – Generalmajor Smedley Butler, War is a Racket (1935)

In meinem gestrigen Beitrag „Empire Destroying Wars are Coming to America Under Trump – Teil 1“ habe ich meine Sicht erläutert, dass Präsident Trump trotz seiner Wahlkampf-Slogans von „America First“ die Nation wahrscheinlich in große…..

Kriegsvorbereitungen gegen Russland? Vogtländer beobachten geheime Panzer-Transportzüge

Ein zufällig geschossenes Foto zeigt einen Militärtransport. Behörden halten sich bedeckt. Die Deutsche Bahn AG schweigt. Ein mit Panzern beladener Zug ist am Donnerstag zwischen 9 und 10 Uhr nahe Reichenbach durchs Vogtland in Richtung Dresden oder Leipzig gerollt. Während sich üblicherweise unter Bahnfans auffällige Zugbewegungen herumsprechen und Hobby-Fotografen an der Strecke lauern, war es diesmal……

China schickt Kampfjets zu US-Zerstörer, nahe Paracel-Inseln

Nachdem sich ein US-Zerstörer den von China beanspruchten Paracel-Inseln näherte, entsandte China Kampfjets. Das Verteidigungsministerium in Peking verkündete, dass man die „Vorbereitungen auf einen Kampf auf See und in der Luft weiter verstärken“ werde.

China USA Paracel-InselnChina USA Paracel-Inseln, Bild: Gegenfrage.com

China hat zwei Kampfjets, einen Hubschrauber und eine Fregatte zu den umstrittenen Paracel-Inseln entsandt, als der US-Zerstörer USS Chafee am Dienstag in von China beanspruchtes Gebiet eindrang. „Das Verhalten des US-Zerstörers……

DIE USA HABEN BEREITS EINE KOMPLETTE PANZER-DIVISION UNWEIT DER RUSSISCHEN GRENZE POSTIERT !

Der offizielle Sprecher des russischen Verteidigungsministerium, General-Major Igor Konaschenkow, hat der Presse soeben bestätigt, dass die USA bereits eine komplette mechanisierte Panzer-Division der US-Armee, bestehend aus 3 Panzerbrigaden, unweit der russischen Grenzen in Polen und dem Baltikum positioniert haben – entgegen allen NATO-Russland-Verträgen und Verboten.

Военнослужащие армии США. Архивное фотоFoto: Перейти в фотобанк

Alleine die angeblich „rotierende“ 3-e Panzer-Brigade hat im Baltikum und Polen, nahe der russischen Grenze, mindestens 87 Kampfpanzer M1A1 Abrams, mehrere Dutzend schwere Selbsfahr-Haubitzen M109 Paladin und 144 Schützenpanzer M2/M3 Bradley „mitgebracht“ und „dagelassen“. Sie hatten angeblich die 2-e US-Panzer-Brigade „austauschen“ sollen, die aber bereits ebenfalls ihre komplette Kriegstechnik und Kampfausrüstung dagelassen hat. Zudem kommen noch die bewaffneten Kräfte & Panzer der anderen NATO-Staaten hinzu. Praktisch jede Woche verlegen die USA weitere Kriegstechnik nach Polen und das Baltikum – per Schiff, Zug und LKW.

Auch der russische Senator Franz Klinzewitsch hat sich zu Wort gemeldet – und hat den USA eine klare Vorbereitung einer militärischen Aggression gegen die Russische Föderation vorgeworfen. Sollte die US- & NATO-Aufrüstung in Osteuropa nahe der russischen Grenzen weitergehen, wird Russland gezwungen den NATO-Russland-Vertrag zu kündigen, da die Sicherheit Russlands gefährdet wird.

Минобороны: США развернули у границ РФ в Прибалтике целую дивизию | Русская весна

Quellen:1,2,3