Archiv für Krieg/Militär/Armee/Rüstung

Verteidigungsminister strebt intensivere US-Beteiligung am Krieg gegen den Jemen an

Mattis fordert militärische Beteiligung der Vereinigten Staaten von Amerika gegen schiitische Houthis

Jason Ditz 

Verteidigungsminister James Mattis drängt dem Vernehmen nach das Weiße Haus, alle Restriktionen seitens der Vereinigten Staaten von Amerika gegen die militärische Unterstützung der Invasion des Jemen durch Saudiarabien aufzuheben, die gegen Ende der Amtszeit Präsident Obamas eingeführt worden waren, und strebt eine tiefergehende direkte Beteiligung der Vereinigten Staaten von Amerika bei der Bekämpfung der Schiiten im Jemen an.

Es heißt, dass Mattis den nationalen Sicherheitsberater HR McMaster drängt, ihm zuzustimmen, dass eine Unterstützung der Vereinigten Staaten von Amerika die „gemeinsame Bedrohung“ bekämpfen würde, der die Vereinigten Staaten von Amerika und Saudiarabien im Jemen ausgesetzt sind......

MOBILMACHUNG GEGEN RUSSLAND GEHT WEITER

Bildergebnis für nato vs russland truppenstärkeKlick Bild für grösser und Quelle

Nato-Kriegsmaschienerie zieht Gürtel um Russland immer enger _____________________________________________ Französische Kampfpanzer und Artillerie in Estland angekommen

 

Sind gestern nun auch die angekündigten schweren Kriegsgeräte nachgerückt. Heute kam bereits der 2.Zug in Tapa / Estland an.

Die französischen Nato-Kampftruppen stellen mit 300 Mann einen Teil der insgesamt 1200 Soldaten dar die in Estland eingesetzt werden sollen. Die Briten stellen mit 800 Soldaten schon ein größeres Kontingent dar. Von den US-Truppen mal ganz abgesehen . Insgesamt sind mittlerweile über 8.000 Panzer, Schützenpanzer, Kampfpanzer, Versorgungspanzer, Mannschaftsfahrzeuge, weitere Kettenfahrzeuge und Artillerie nach Estland verlegt worden.

Russland ist somit direkt an seiner Grenze mit unzähligem kampfbereiten Nato - Kriegsgerät konfrontiert. weitere massive Truppenbewegungen der Nato sind zur Stunde in Lettland, Rumänien, Polen und im gesamten Baltikum zu verzeichnen.

Aktuell sind ca. 500 Soldaten aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten im polnischen Wrocław (Breslau) angekommen, wo sie ein NATO-Bataillon bilden werden. Die Soldaten werden sich mit Bewohnern der Stadt treffen, denen sie unter anderem ihre Militärtechnik demonstrieren werden. Danach werden sie sich in die Stadt Orzysz (Arys) begeben, wo sie in den nächsten Monaten stationiert werden. https://deutsch.rt.com/kur…/48260-bayern-usa-nato-russland/… Die Provokation gegen Russland ist noch lange nicht beendet. Aktuell werden mir weitere Meldungen rein gegeben, die erst noch geprüft und recherchiert werden.

US-unterstützte Offensive auf Raqqa riskiert humanitäre Katastrophe

Seit Donald Trump nehmen riskante Militäroperationen in Syrien und im Irak zu

Noch immer herrscht Unklarheit, wer für die Bombardierung von Häusern in West-Mosul am 17. März verantwortlich ist, unter deren Trümmern am Mittwoch 100-200 Menschen begraben wurden. Das Pentagon gab zu, auf Anforderung von irakischen Truppen Stellungen des Islamischen Staat in der Gegend bombardiert zu haben, aber man untersuche den Vorfall noch. Angeblich habe der IS in die Häuser Zivilisten zusammengepfercht, auf die Dächer IS-Kämpfer postiert und Autobomben an den Häusern geparkt. Die seien angegriffen worden und hätten dabei großräumige Zerstörungen verursacht.

Falls tatsächlich hunderte Zivilisten bei dem Angriff umgekommen sind, wäre dies einer der fatalsten Angriffe. Man kann darüber streiten, ob der IS sich bewusst hinter Zivilisten verschanzt, um mit deren Opfer Propaganda gegen die Angreifer zu machen, oder ob Stellungen aus der Luft oder.....

Spannungen und Aufrüstung in Asien: Süd-Korea und Taiwan rüsten auf, Trump-Regierung schickt Waffen

US-Außenminister Rex Tillerson mit dem südkoreanischen Gen. Leem Ho-young - Bild: Flickr.com/UNC - CFC - USFK CC BY 2.0

In Asien zeichnen sich immer deutlicher regionale Lager in einem Machtkampf ab: Die neue US-Regierung befeuert die Aufrüstung ihrer alten Alliierten. Besonders Nord-Korea und das Südchinesische Meer bieten Anlässe für militärische Eskalation.
Als der amerikanische Außenminister in der vergangenen Woche erstmals China besuchte, bemühte er sich darum, seinen Gastgebern zu versichern, dass man die selbe Sprache spreche. Rex Tillerson zitierte mehrmals Xi Jinpings Wortschöpfung von einem „neuen Modell der Beziehungen .....

Der aussichtslose US-amerikanische Kampf gegen den IS: Waffen töten keinen Hass

Der aussichtslose US-amerikanische Kampf gegen den IS: Waffen töten keinen HassQuelle: Reuters © Mahmoud Raouf Mahmoud

Auch nach einer Vertreibung des IS aus dem Irak wollen die USA weiter militärisch Präsenz zeigen. Ist der Blick in Richtung Afghanistan die Zukunft des Irak? Die dortigen Stabilisierungsbemühungen sollen ein Vorbild für die US-Einsätze in Syrien sein.
In Afghanistan haben sich die USA in diesem Jahr hohe Ziele gesetzt. Der so genannte Islamische Staat soll dort noch 2017 vollständig besiegt werden. Am 8. März übernahm der IS die Verantwortung für einen Anschlag in Kabul, dem 31 Menschen zum Opfer fielen. Die Hochburgen des IS.....

Atomwaffen? Nein danke!

Vereinte Nationen beraten ab heute über das Verbot nuklearer Rüstung. NATO-Länder wollen Gesprächen fernbleiben
Von Knut Mellenthin
S 01_original.jpg
Friedensdemonstration in London: Proteste gegen die Pläne der britischen Regierung, das Kernwaffenarsenal des Landes zu erneuern (18.7.2016)
Ab heute verhandeln die Vereinten Nationen zum ersten Mal über ein Verbot der Atomwaffen. Für die deutsche Bundesregierung und die anderen NATO-Staaten, aber anscheinend auch für Russland, ist der bloße Gedanke so abschreckend, dass sie sich nicht einmal an unverbindlichen Vorgesprächen beteiligen wollen. Die Mehrheit der neun Staaten, die derzeit über Atomwaffen verfügen, will die.....

Jean-Claude Juncker: „Wenn die EU zusammenbricht, gibt es Krieg“

Bild: Flickr.com/European Parliament CC BY-NC-ND 2.0

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat den amerikanischen Präsidenten Donald Trump davor gewarnt, andere Länder zu ermutigen den Brexit zu kopieren. In seiner Argumentation weist er darauf hin, dass ein Zusammenbruch der EU einen Krieg auf dem westlichen Balkan auslösen könnte. Mehr.....

Fake oder News: Über 200 Tote durch Bombardierung von Häusern in Mosul?

Bildergebnis für Fake oder News: Über 200 Tote durch Bombardierung von Häusern in Mosul?

Wegen heftiger Kämpfe und schlechtem Wetter stockt die Offensive, im Hintergrund schwelt der Konflikt zwischen der Türkei und den von US-Truppen unterstützten Kurden in Syrien

Die kurdische Nachrichtenagentur Rudaw berichtete gestern, dass am Donnerstagmorgen mindestens 200 Menschen, vielleicht 230 Menschen in Mosul durch Luftangriffe getötet worden seien, es soll sich vorwiegend um Zivilisten und viele Frauen und Kinder handeln. Die Angriffe sollen auf drei Häuser im Stadtteil al-Jadida erfolgt sein, alleine in einem Haus seien 120 Menschen dabei umgekommen.

Alternativ gibt es eine andere Version. So sollen nach dem irakischen Kommandeur Muhammad al-Jabouri nach einer Explosion von Sprengstofffallen des Islamischen Staats im selben Stadtviertel 108 Leichen.....

Meister der geheimen Kriege

Armin Wertz über die Undercover-Aktivitäten der USA

In seinem Buch Die Weltbeherrscher behandelt der Journalist Armin Wertz die militärischen und geheimdienstlichen Operationen der USA von 1794 bis in die Gegenwart.

Herr Wertz, einerseits wird den USA auch von offizieller Seite die Rolle eines "Weltpolizisten" zugesprochen, andererseits tituliert man Kritiker amerikanischer Geheimdienst-Operationen als Verschwörungstheoretiker. Wie geht das zusammen?
Armin Wertz: Balzac schrieb einmal: "Es gibt zwei Arten von Geschichte: die offizielle, lügenhafte Geschichte, und dann die geheime, wo die wahren Ursachen der Ereignisse liegen." Hinzu kommt, dass die Nachrichten und Meldungen zunehmend kürzer formuliert werden. So werden wir zugemüllt mit Meldungen über Flüchtlinge aus Afrika, die im Mittelmeer ertrinken oder in Köln deutsche Frauen belästigen. Mehr.....

US-Luftlandeoperation nahe Tabqa

Seit dem Morgen gab es zahlreiche Gerüchte diesbezüglich und nun haben die USA es offiziell bestätigt: Hubschrauber des US-Militärs haben heute SDF- und US-Kräfte im bislang von ISIS beherrschten Gebiet südlich des Assad-Sees abgesetzt, deren Aufgabe es im Rahmen der Offensive auf Raqqa ist, ISIS die Kontrolle über den wichtigen Tabqa-Damm abzunehmen.

Den bislang verfügbaren Informationen zufolge wurden die US- und SDF-Kräfte auf der bislang von ISIS beherrschten Halbinsel Shurfa abgesetzt und haben sich von dort zur Hauptverkehrsstraße von Raqqa nach Aleppo vorgearbeitet. Al Masdar News berichtete, dass unter anderem die Dörfer Al-Mushayrifah, Abu Hurirah und Al-Karin unter Kontrolle der von den USA aus der Luft abgesetzten Kräfte seien. Auf einer Karte sieht die Lage vorläufig wie folgt aus:

Die weitere Versorgung der angelandeten Kräfte geschieht vermutlich per Boot über den Assad-See.

Die überraschende Operation der USA und der von ihnen unterstützte Kräfte hat eine Reihe von Folgen. Die unmittelbarste Folge ist erstmal, dass die Terrorgruppe ISIS nun südwestlich von Raqqa eine weitere Front halten muss. Die rapiden Fortschritte der per Luft abgesetzten Kräfte legen die Vermutung nahe, dass ISIS damit Probleme haben wird und die heutige.....

Saudi-Arabien verwendet Chemische Waffen in Jemen!?

Seit nun mehr als zwei Jahren dauert der Krieg in Jemen. Saudi-Arabien, das unterstützt wird von den USA bombardiert und verwendet nun auch angeblich Chemische Waffen gegen die Bevölkerung. Der Westen schweigt und liefert noch mehr Waffen.

Nun sind die ersten Säuglinge geboren worden die unter schwersten Behinderungen leiden und schlimme Verformungen aufweisen.

Aktivisten in Sanaa fordern das diese Kriegsverbrechen untersucht werden! Es sollen mittlerweile mehrere Fälle  dieser Art geben. Die Neugeborenen stammen aus den westlichen Gebieten an der Küste von Hodaidah.

Irgendwas davon in unseren NATO-gesteuerten Medien?!

Quellen: 1,2,3,

Im Jemen bombt die NATO mit

Bildergebnis für NATO JEMEN USA WAR

„Wenn irgendwelche Araber meinen gegen andere Araber Krieg führen zu müssen, was geht das uns an?“ Jedenfalls sind die Bombardements der „von Saudi-Arabien geführten Koalition“ auf zivile Ziele – also auf Menschen – im Jemen nicht gerade das Top-Thema in den Medien. Lieber sich doch auf die großen Drei der internationalen Politik beschränken: Trump, Erdogan, Schulz, von denen – sorry! – jeder Pfurz berichtenswert zu sein scheint. Woher aber kommen die Waffen, mit denen Saudis bomben? Und warum wird vielerorts die Rolle der NATO, des „Verteidigungsbündnisses“ der „freien Welt“, bei diesen Menschenrechtsverletzungen verschwiegen? (Torsten Brügge)

Gestern erschien eine Reportage des „Weltspiegel“ von ca. 15 Minuten über den Krieg im Jemen. Ausführliche Berichte......

Die U.S. Air Force hat mit einem Schnelltransport Hubschrauber der U.S. Army nach Lettland geflogen

RIGA, Lettland –Im Rahmen der Operation Atlantic Resolve hat das Air Mobility Command / AMC am 1. März mit Großtransportern des Typs C-5M Super Galaxy der U.S. Army gehörende Hubschrauber des Typs UH-60 Black Hawk direkt nach Riga geflogen.
A U.S. Army UH-60 Black Hawk helicopter is unloaded from an Air Mobility Command C-5M Super Galaxy at Riga International Airport, Latvia, Mar. 1, 2017. Five Black Hawk helicopters will be deployed to Latvia as part of a larger contingent of helicopters and personnel deployed to support Operation Atlantic Resolve, a U.S. commitment to maintaining peace and stability in the European region. (U.S. Air Force photo/Tech. Sgt. Ryan Crane)
Auch die vom 3rd General Support Aviation Battalion des 10th Aviation Regiment geführte Task Force Phoenix leistet ihren Beitrag zum ersten Rotationseinsatz einer Combat Aviation Brigade nach Osteuropa, der von anderen Einheiten fortgesetzt werden soll. (Weitere Informationen zu diesem Rotationseinsatz sind nachzulesen unter.....

USA bombardieren mit Flüchtlingen besetzte Schule in Nordsyrien: Bis zu hundert Tote befürchtet

USA bombardieren mit Flüchtlingen besetzte Schule in Nordsyrien: Bis zu hundert Tote befürchtetQuelle: Reuters

Die USA haben mutmaßlich eine Schule nahe dem syrischen Rakka bombardiert. In dieser waren Flüchtlinge untergebracht. Bei dem vermeintlichen Angriff gegen die Terrormiliz IS starben mindestens 33 Menschen. Andere Quellen berichten von "Hunderten Toten".
Hunderte Menschen seien getötet worden, meldet die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu mit Verweis auf.....

NATO: BRITEN VERLEGEN ÜBER DEUTSCHLAND WEITERE PANZER INS BALTIKUM - AN DIE RUSSISCHE GRENZE !

Die Provokationen gehen weiter und kein Ende in Sicht.....

Emden. Briten verlegen 130 Panzer (Challenger 2, Warrior) über den deutschen Hafen Emden ins Baltikum - an die russische Grenze. Verlegt werden auch 800 britische Soldaten gegen Russland - zusammen mit 300 französischen Soldaten. 250 waren letzte Woche verlegt worden.

British tanks prepare to roll out to Estonia (Photo: PA)

[Crown Copyright: Dominic King – APO Germany]

Quellen:1,2,

Frankreich verkauft Waffen an das saudische Regime

.......was interessieren uns die toten von Jemen! Die Bomben auf Unschuldige!....wir müssen Arbeitsplätze sichern und Rendite steigern.....

Der französische Präsident, François Hollande, hat den Verkauf von Waffen an Saudi-Arabien genehmigt.

Am Montag habe Hollande die Genehmigung für Waffenlieferungen im Wert von 455 Millionen Euro an Saudi-Arabien erteilt, hieß es heute auf der Webseite des französischen Magazins "Le Point". Diese Waffen würden hauptsächlich bei den saudischen Angriffen auf das jemenitische Volk eingesetzt, daher wurde die Lizens für den Verkauf.....

Krieg im Weltraum

Bildergebnis für army in space public domain Das Bundesverteidigungsministerium (BMVg) hat eine geheime "strategische Leitlinie" über die militärische Nutzung des Weltraums beschlossen. Das berichtet die deutsche Tagespresse. Demnach versteht das BMVg den Orbit als "militärischen Operationsraum", der für die "moderne Kriegsführung" unerlässlich sei. Verwiesen wird unter anderem auf die Bekämpfung von "Flugkörpern" sowie auf die Spionage und Truppenführung via Satellit. Letztere sei eine zentrale "Voraussetzung" für Kriegsoperationen im Ausland, weshalb dem "Schutz von Weltraumsystemen" besondere Bedeutung zukomme, heißt es. Entsprechend hat sich das Planungsamt der Bundeswehr schon vor mehreren Jahren geäußert. In einer Studie warnte die Einrichtung davor, "nicht-staatliche Akteure" könnten sich in die Steuerungsnetzwerke eines Satellitensystems "einhacken", dieses "kapern" und wahlweise für eigene Zwecke einsetzen oder zerstören. Denkbar sei zudem, dass "Kriminelle" oder "Terroristen" Satelliten "übernehmen", um von deren Betreibern "Lösegeld zu erpressen". Nicht zuletzt solche Szenarien....

14 Jahre US-Invasion im Irak: "Was das irakische Volk vom Westen bekam, waren Krieg und Terror"

14 Jahre US-Invasion im Irak: "Was das irakische Volk vom Westen bekam, waren Krieg und Terror"Quelle: Reuters

Heute vor 14 Jahren begann die US-Invasion im Irak. Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sollte der Sturz Saddams den Menschen bringen. Stattdessen bekamen sie eineinhalb Jahrzehnte Zerstörung, fasst der irakische Politikanalyst Tallha Abdulrazaq zusammen.
von Tallha Abdulrazaq Für die meisten von uns ist heute ein Tag wie jeder andere. Für die meisten Iraker hingegen markiert dieses Datum ein traumatisches Erlebnis. Am 20. März des Jahres 2003 besiegelten die USA und ihre.....

Israel mobilisiert: Putin/Israel auf militärischem Konfrontationskurs in Syrien

“Breaking News” Israel erlässt großräumigen Aufruf militärischer Ressourcen. DEBKAfile March 19, 2017, 14:50  (IDT) Mit der Spannung, die im Süden Israels nach dem Raketenfeuer aus dem Hamas-regierten Gaza-Streifen eskalierte, verhängte die Israelische Armee am Sonntag die groß angelegte Mobilisierung der Militärreserven zusammen mit dem Beginn einer großen Heimat-Übung im Süden. Der IDF-Sprecher sagte, dass die Südkommando- Übung eine Vielzahl von operativen Szenarien in der Region simulieren würde.

Wie ich vor kurzem geschrieben habe, bereitet sich der israelische Premierminister Netanyahu darauf vor, den Libanon anzugreifen und so viele Zivilisten wie möglich zu töten. Aber auch Syriens Armee und Hisbollah in Syrien werden von den Bomberflugzeugen Israels angegriffen.

Der Konflikt zwischen dem Chabad Lubavitch Jünger und König der Juden, Wladimir Putin und der zionistischen London City, beginnend mit den nationalisierten Yukos-Aktien......

2%

Angela Merkel und Donald Trump sind sich total einig: Deutschland soll viel mehr Geld für Militär ausgeben, nämlich bis 2024 auf Militärausgaben in Höhe von 2% vom Bruttoinlandsprodukt BIP kommen. Das deutsche BIP betrug 2016 rund 3,13 Billionen Euro. 2% davon sind 62,6 Milliarden Euro. Im Vergleich zu 2016, wo die deutschen Militärausgaben 35,1 Millarden Euro betrugen, bedeutet das eine Steigerung um 27,5 Milliarden Euro oder 78%.

Und Überraschung: Bundesfinanzminister Schäuble, der bei Vorschlägen für mehr Geld für Bildung, Infrastruktur und Sozialleistungen stets extrem knapp bei Kasse ist, sieht finanziellen „Spielraum“ im deutschen Haushalt für eine solch gigantische Erhöhung der deutschen Militärausgaben. Und weil beim deutschen Merkel-Schäuble-Staat reichlich Geld da ist, außer wenn es um Dinge wie Bildung, Infrastruktur und Sozialleistungen.....