Archiv für Klima/Natur/Wetter

Die Kraft EINES Menschen – Indien pflanzt 50 Millionen Bäume in 24h

indi

Über 800’000 Freiwillige haben Sprösslinge im indischen Staat Uttar Pardesh gepflanzt. Die Pflanzen-Initiative ist Teil einer 6.5 Milliarden Dollar Bemühung mit dem Ziel bis zum Jahr 2030 12% Indiens wieder aufzuforsten. Uttar Pardesh ist nun im Guinness Buch der Weltrekorde, weil sie den Rekord gebrochen haben, die meisten Bäume in einem einzigen Tag zu pflanzen, der vorherige Weltrekordhalter ist Pakistan. Was können wir aus diesem unglaublichen Beispiel von „Gutes in die Tat umsetzten“ lernen?

Es gibt eine Geschichte eines blinden Mannes, der auf einen Brunnen zuläuft und hineinfällt. Gleichzeitig beobachtet ein anderer Mann das Geschehen. Wessen Schuld ist es, dass der Blinde in den Brunnen gefallen ist? Die des Blinden, weil er nicht aufgepasst hat? Die des Mannes, der zugeschaut und nichts unternommen hat? Wie du diese Frage beantwortest sagt viel über.....

China: Der erste vertikale Wald Asiens soll täglich 60 kg Sauerstoff produzieren

Die Nanjing Green Towers werden 600 hohe Bäume, 500 mittelgroßen Bäume (was eine Gesamtzahl von 1.100 Bäumen von 23 lokalen Arten ergibt) und 2.500 herabhängende Pflanzen und Sträucher beinhalten, die dabei helfen werden, die Biodiversität zu regenerieren, jährlich 25 Tonnen Kohlendioxid zu absorbieren und täglich 60 kg Sauerstoff zu produzieren.

Die Luftverschmutzung in China hat gefährliche Ausmaße angenommen. Wissenschaftliche Studien schreiben der Luftverschmutzung in China jährlich 1,4 Millionen Todesfälle zu – oder fast 4.000 pro Tag. Greenpeace schätzt, dass 2016 ungefähr.....

Unser Naturverbrauch

Der Mensch verändert diesen Planeten – seit er hier lebt. Zuerst war ein integraler Teil der Natur und hatte seinen Platz im Gleichgewicht der Lebewesen gefunden – das war die Zeit der Sammler und Jäger. Und zwar in genau dieser Reihenfolge, denn nach allen Kriterien der Biologie ist der gesamte menschliche Verdauungskanal in Aufbau, Länge und Milieu vorwiegend zur Verarbeitung von Früchten, Gemüsen, Nüssen und Wurzeln geeignet – Fleisch ist da nur als Notnahrung im Winter vorgesehen (ja, ich weiß, jetzt kommen wieder die Eskimos – es geht natürlich je nach dem örtlichen Nahrungsangebot, und Ausnahmen bestätigen die Regel – hier reden wir über die Mehrzahl der Menschen!), Milch nur im Säuglingsalter.

Des Menschen Umgang mit der Natur war ein ursprünglicher, er lebte in Symbiose mit allen anderen Pflanzen und Tieren, sein Naturverbrauch war.....

IPCC-Ziele und -Verfahren verlangten Elimi­nierung, Reduktion und Manipu­lation

IPCC-Ziele und -Verfahren verlangten Elimi­nierung, Reduktion und Manipu­lation unge­eigneter Daten sowie die Erzeu­gung falscher Daten
Bild: © Alan Caruba †

Dr. Tim Ball Computermodell-Projektionen des IPCC sind unzweifelhaft falsch. Projektionen für drei Szenarien, Hoch, Mittel und Niedrig, sind konsistent zu hoch verglichen mit der tatsächlichen Temperatur. Irgendetwas ganz Fundamentales stimmt nicht an der Arbeit und den Behauptungen des IPCC. Sie sollten nicht zur Grundlage für jedwede Politik werden, weder öffentlich noch privat.

 

Die folgende Aussage aus dem 4. Zustandsbericht ist völlig unhaltbar angesichts der Ergebnisse der Projektion:

Es gibt beträchtliches Vertrauen [considerable confidence], dass Klimamodelle glaubwürdige quantitative Schätzungen des zukünftigen Klimawandels liefern, besonders im Maßstab von Kontinenten und darüber. Dieses Vertrauen ergibt sich aus der Grundlage der Modelle, also aus anerkannten physikalischen Prinzipien und aus deren Fähigkeit, beobachtete Vorgänge des gegenwärtigen Klimas und....

Nachdem Sie diese Fotos gesehen haben, werden Sie alles recyceln wollen!

Von Ölteppichen bis hin zu überquellenden Mülldeponien hat das nicht nachhaltige Streben des Menschen nach einem besseren Leben ohne nennenswerte Rücksicht auf die Umwelt zu einer gigantischen Menge an daraus entstehenden Umweltkatastrophen geführt. In der heutigen Zeit gilt Umweltverschmutzung als wichtigste Todesursache, indem mehr als 100 Millionen Menschen weltweit davon betroffen sind.

Und das ist noch nicht alles…mehr als eine Million Seevögel und 100 Millionen Säugetiere werden jährlich durch Umweltverschmutzung getötet.

Offensichtlich muss sich etwas verändern – aber was kann die Menschen mehr dazu veranlassen, nachhaltiger zu leben und ihren CO2-Fußabdruck zu minimieren als alarmierende Statistiken? Möglicherweise die unten gezeigten Fotos, die in ihrer herzzerreißenden Echtheit die Wahrheit darüber enthüllen, was überall auf der Welt vor sich geht.

Es folgen über 20 schockierende Fotos, die menschengemachte Desaster und ihre Auswirkungen auf die Umwelt einfangen. Wenn diese Fotos Sie nicht dazu anregen, Müll einzusammeln, wenn sie welchen sehen, dann ist es an der Zeit aufzuwachen. Bilder hier.....

Plastikmüll im Meer: Dieser Wal hatte 30 Plastiktüten im Magen

Plastikmüll: Wal mit Plastiktüten im MagenFoto: © Terje Lislevand / Universität Bergen
Wissenschaftler in Norwegen haben im Magen eines gestrandeten Cuvier-Schnabelwals über 30 Plastiktüten und Plastikteile gefunden. Achtung: Die Bilder sind nur schwer zu ertragen. Video und mehr.....

Grösste Lüge je nochmals enthüllt. NOAA´s gigantischer Erwärmungs-Betrug von Obama & Co

Wie Sie sich vielleicht erinnern, habe ich immer wieder gegen den “globalen Erwärmungs”-Betrug geschrieben, hier z.B. – habe kürzlich mittels Wikileaks´ Veröffentlichung von George Soros’ EMails gezeigt, dass dieser Betrug auf Bestechung und Täuschung in Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen beruhe – mit dem Ziel der Weltregierung – sogar eine Kommunistische, wie von UN’s Christiana Figueres, Vorsitzender der er UNFCCC, im Jahr 2015 dargestellt.

The New York Times  21 Nov. 2016  schrieb: Exxon (Rockefellers ehemaliges Kind) beschuldigt die Rockefeller  der gut-funktionierenden politisch motivierten Klima-Verschwörung” . Heute sind die Rockefellers in das.....

Über einen vergeblichen Versuch, unsere Welt vor der Dekarbonisierung zu retten

Ein Warnhinweis vorweg: Wenn Sie Anhänger der "Klimareligion" sein sollten, könnte der nachfolgende Artikel bei Ihnen zu schweren Beeinträchtigungen bis hin zur Schnappatmung führen.

Jede wissenschaftliche Theorie und jedes wissenschaftliche Theorem kann durch einen einzigen schlüssigen Gegenbeweis widerlegt werden. Und jetzt stellen Sie sich einmal vor, sie hätten einen ganz eklatanten Widerspruch in einer wichtigen physikalischen Berechnung entdeckt, der die Welt, so wie sie uns erklärt wird, nachhaltig verändern würde – oder besser ausgedrückt, Sie glauben entdeckt zu haben, dass es gar nicht notwendig wäre, unsere Welt durch eine Dekarbonisierung bis zum Jahre 2100 vor einer menschengemachten Klimakatastrophe zu retten.

Denn der langfristige Blick in unsere Zukunft wird überschattet von der im Pariser Klimaabkommen vereinbarten.....

Strahlende Hinterlassenschaft gefährdet unser Leben

Der Klimawandel beunruhigt die Menschheit und hat zu hektischer Betriebsamkeit bei der Frage geführt, wie er einzudämmen ist. Ein damit zusammenhängendes Problem hat es bislang noch nicht in das Bewusstsein der Öffentlichkeit geschafft: Die bald drohende Verseuchung durch im „ewigen“ Eis eingelagerten Atommüll! Denn „ewig“ war gestern, die durch den Klimawandel hervorgerufene Eisschmelze ist morgen.

Genauer gesagt geht es vordringlich um fünf militärische Atom-Stützpunkte der US-Amerikaner in Grönland, die bereits in den 60er Jahren wieder aufgegeben....

Nach mehreren Erdbeben – Vulkane unter Rheintal und Eifel werden wieder aktiver

Wissenschaftler haben vulkanische Aktivitäten im Erdmantel an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unter Beobachtung, die im Extremfall das dicht besiedelte Rheinland bedrohen könnten.
Zwischen Ost-Eifel und Rheintal „haben wir im Untergrund eine Veränderung, die aus dem Mantel kommt und die zu einer Magma-Blase führen kann“, sagte Ulrich Schreiber von der Universität Duisburg-Essen der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (digitale Sonntagsausgabe). Mehr....

Geo-Engineering: Jo-Jo-Effekt mit verheerenden Folgen

Bildergebnis für Dirk C. Fleck public domain Die Terrasse des Gästehauses war festlich geschmückt. Unter zwei großen Sonnenschirmen hatte Maeva eine Tafel herrichten lassen, die mit den Köstlichkeiten der Südsee gespickt war. Das üppige kulinarische Arrangement verfehlte seine Wirkung auf ihre Gäste nicht. Besonders Professor Syukuro, der Japan noch vor der Revolution verlassen konnte und seitdem im Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung arbeitete, zeigte sich von der üppigen Auswahl entzückt, was er mit seiner hellen, piepsenden Stimme auch immer wieder zum Ausdruck brachte. Der Mann reichte Maeva nicht einmal bis zur Schulter, dennoch hatte er Statur. Sein gebräuntes Gesicht, das silbergraue, feste Haar, das ewige Lächeln, die wachen blitzenden Augen zeugten von einer.....

Verschmutzung in China: 20 schockierende Fotos

Vom Himmel, der von schmierigen Schlieren des grauen Smogs verschleiert ist, bis hin zu der mit Müll übersäten Chinesischen Mauer, oder zu Flüssen, in denen Öl und Müll herumschwimmen: China zahlt einen hohen Preis dafür, dass es der weltweit größte Warenlieferant ist. Denn Millionen Einwohner Chinas müssen deshalb Schutz hinter chirurgischen Masken suchen, wenn sie sich im Freien aufhalten.

Laut einem Bericht, der von der Global Burden of Disease Study (etwa: die globale Last von Krankheiten) veröffentlicht wurde, war die Luftverschmutzung in China einer der relevanten Faktoren für rund 1,2 Millionen frühzeitiger Todesfälle im Jahr 2010 – fast 40% der Gesamtanzahl weltweit! Im Jahr 2013 war allein in Beijing (Peking) die Konzentration der gefährlichen Partikel mit weniger als 2,5 Mikrometern Länge – die.....

Greenpeace-Chefin Jennifer Morgan zieht bei IPCC und PIK unbehelligt die Strippen

Die bekannte Klimawissenschaftlerin Judith Curry hat zum 1. Januar 2017 ihren Universitätsjob am Georgia Institute of Technology gekündigt. Sie konnte ihren Studenten nicht mehr ruhigen Gewissens bei der Karriereplanung weiterhelfen, wie sie in ihrem Blog erklärte. Es gäbe nur zwei Extreme: Entweder hält man sich aus dem politisch verseuchten Klimabereich ganz heraus oder man kniet sich voll rein und kämpft für seine wissenschaftliche Integrität. Wer mit den Seilschaften nicht mitzieht begeht “Karriereselbstmord”. Mehr....

Rundbrief der GWPF vom 30. 12. 2016

(Inschrift im Bild oben: „trumped“)

Es tut sich was in punkto Klima! Der gewählte Präsident Trump scheint nicht nur in den USA die Dinge ins Rollen zu bringen. Es ist kaum vorstellbar, dass seine Politik früher oder später nicht auch nach Europa schwappt – mit welchen Folgen auch immer. Man darf gespannt sein. Das Bild oben sagt dazu alles! Eine Übersicht über aktuelle Entwicklungen gibt der jüngste Rundbrief der Global Warming Policy Foundation GWPF. Die Kurzfassungen werden hier übersetzt. – Chris Frey, Übersetzer

1) Skeptische Klimawissenschaftler kommen herein aus der Kälte

In der Welt der Klimawissenschaft kommen die Skeptiker aus der Kälte herein. Forscher, die die globale....

Obsolete Klimawissenschaft zu CO2

Bild: © Alan Caruba †

Richard A. Epstein Die kommende Trump-Regierung hat drastische Änderungen vieler vitaler heimischer Dinge versprochen. Die beste Bestätigung dieser Entwicklung ist das wütende Niveau der Proteste gegen seine Politik seitens demokratischer Gefolgsleute. Ein repräsentativer Beleg hierfür ist ein Op-Ed aus der New York Times von den Professoren Michael Greenstone und Cass Sunstein, die den kommenden Präsidenten bzgl. Klimawandel belehren: „Donald Trump sollte wissen: Dies ist, was uns der Klimawandel kosten wird“.

Greenstone und Sunstein haben ein großes Interesse in diesem Spiel: Während ihrer Jahre in der ersten Obama-Regierung riefen sie eine inter-ministerielle Arbeitsgruppe IWG ins Leben, deren Mitglieder aus verschiedenen Regierungsagenturen.....

Die Klimaerwärmung schlägt zu: Erstmals Schnee in der Sahara seit 37 Jahren

Weiße Flocken, roter Sand - in der algerischen Sahara ist der Winter eingebrochen. Zum ersten Mal seit fast 40 Jahren hat es in dieser Region der Wüste geschneit.
© action press
In Deutschland ist an weiße Weihnachten nur in den Bergen zu denken. Doch dort, wo es tagsüber zurzeit noch sommerlich warm ist, hat es....  
Russland friert ein: Rekord-Frost von -62 Grad und Rekord-Schneefall in Sotschi
Im russischen Autonomen Kreis der Chanten und Mansen wurde am Mittwoch die Rekordminustemperatur von-62 Grad Celsius registriert, berichtet RIA Nowosti. Wegen abnormer Kälte fielen die Unterrichtsstunden in örtlichen Schulen aus, mehrere Flüge mussten verschoben werden. Trotz des Unwetters ließ sich die einheimische Bevölkerung zu bildhaften Winter-Aufnahmen und Experimenten an der frischen Luft inspirieren.
© vk.com
Russland friert ein – Rekord-Frost von -62 Grad im Föderationskreis Ural aufgezeichnet

Im südrussischen Kurort Sotschi gibt es so viel Schnee wie seit fünf Jahren nicht mehr. Ein rekordmäßiger Schneefall hat die Stadt am Samstag....

WWF warnte , dass die weltweiten Fischbestände schnell zurückgehen und bis 2048 vollständig zusammenbrechen könnten

Im Laufe eines Jahres konsumieren beispielsweise die Amerikaner durchschnittlich etwa 7 Millionen Tonnen Meeresfrüchte. Meeresfrüchte sind weltweit zunehmend populär geworden und haben zu einer riesigen 370-Milliarden-Dollar Industrie geführt. Während die aus Meeresfrüchten gewonnenen Profite wachsen, treibt die gestiegene Nachfrage die weltweite Fischereiwirtschaft an den Rand des Abgrunds. Heutzutage ist die weltweite Fischereiflotte 2 und 3 mal größer als die Fischbestände es eigentlich nachhaltig verkraften können, ein Problem, das laut den Warnungen des World Wildlife Fund (WWF) zum Aussterben sämtlicher Fische innerhalb der....

Schock: Der ,Vater der globalen Erwärmung‘ fährt seinen Alarm zurück

Schock: Der ,Vater der globalen Erwärmung‘ fährt seinen Alarm zurück; James Hansen: Wir haben doch etwas mehr Zeit (Na sowas!)
Bild: Michael Mertes (Aristillus) / pixelio.de

Von Robert Bradley Jr.

James Hansen am 4. Oktober 2016 in „Young People’s Burden (1)“: „Im Gegensatz zum von Regierungen bevorzugten Eindruck sind wir noch nicht über den Berg hinsichtlich abnehmender Emissionen und Treibhausgas-Mengen … Negative CO2-Emissionen, d. h. Entfernung von CO2 aus der Luft ist jetzt erforderlich“.

James Hansen am 2. Dezember 2016 in „We Hold Truths to be Self-Evident“ [etwa: Wir halten Wahrheiten für selbstverständlich]: „Die schwerfällige Reaktion des Klimasystems bedeutet auch, dass wir die Treibhausgas-Mengen nicht sofort reduzieren müssen“.

Was für ein Unterschied innerhalb nur weniger Monate! Mehr....

Katholische Prister sollen das lügnerische NWO-Evangelium der “vom Menschen gemachten Erderwärmung” predigen

Die jesuitische katholische Kirche ist die Urheberin der satanischen und illuministischen NWO. Der Klima-Betrug und hier wurde die Agenda der NWO in Paris im Dezember 2015 und hier.

NUN MACHT DIE KIRCHE DIESEN BETRUG ZUR RELIGION – wie es lutherische Kirchen bereits im Jahr 2009 mit der Annahme der Empfehlung des UNEP getan haben: Die Umwelt mit der Religion konkurrieren lassen! Wobei der Urheber dieser heidnischen Gaia-Religion, James Lovelock, sich eines besseren besonnen hat und nun sagt “Es ist total verrückt und unwissenschaftlich!”

Catholic Online 9 Dec. 2016: Katholische Priester sollen nun über den Klimawandel / die globale Erwärmung predigen.

Neue Leitlinien für die Priester erklären, die Mitglieder des Klerus sollten “Förderer” der....

Die globalen Temperaturen sind gefallen - warum berichtet niemand darüber?

Erinnern Sie sich noch, wie dieses Jahr über den Anstieg der globalen Temperaturen berichtet wurde? Hier ist ein kleines Beispiel aus dem Juli vom Guardian. Das lustige dabei ist, dass die Temperaturen nun ebenso stark fallen - und niemandem, mit Ausnahme der Mail on Sunday letztes Wochenende, scheint es wichtig genug zu sein, um darüber zu berichten.
Nicht einmal die NASA scheint ein Interesse daran zu haben, über ihre eigenen Zahlen zu den globalen Temperaturen zu berichten. Stattdessen gab die NASA letzte Woche in einer Pressemitteilung die Ergebnisse einer Studie bekannt, die den Stillstand der globalen Erwärmung zwischen 1998 und 2013 erklärte - ihre Schlussfolgerung war: Es war alles eine Illusion. Die Ozeane erwärmen sich noch immer, aber sie speichern so viel von der zunehmenden planetaren Wärme, dass die diese irgendwann wieder an die Atmosphäre abgegeben.....