#Asperatus ist der inoffizielle Name einer relativ seltenen Wolkenformation. Der Begriff wurde erst 2009 zur Aufnahme in den Internationalen Wolkenatlas der #World Meteorological Organization vorgeschlagen. Angeblich beobachtet man die Wolkenformation jedoch seit vielen Jahren, wenn sie bisher auch „selten“ gewesen sein soll. So selten, wie die bunten Wolken, die man heute jedoch immer öfter beobachten kann.

Zum Glück leben wir heute im postfaktischen Zeitalter und man kann ältere Menschen, die seit Jahrzehnten in der Natur unterwegs sind, damit ruhigstellen. #Wetterphänomene, die selbst die Alten…..