Archiv für Klima/Geoengineering/Haarp/Wetterkontrolle

Mit Laserwaffen gegen das Wetter

…interessant, der Artikel ist von 2013…..

Die hochenergetischen Laserpulse ionisieren die Luft. (Symbolbild)

Genf – Sie wollen Blitze umleiten und Wolken zum Regnen bringen: Eine Forschergruppe in Genf arbeitet an nichts geringerem, als das Wetter mit Lasern zu beeinflussen. Unlängst gelang es ihnen, in einer Wolkenkammer Eiskristalle zu vermehren – so könnten dereinst «kühlere» Wolken erzeugt werden.

Auch gefährliche Blitzschläge wollen die Tüftler mit Lasern ablenken – etwa von startenden Flugzeugen oder heiklen Gebäuden wie Atomkraftwerken. «Wir sind zwar noch weit davon entfernt, aber wir hoffen, dass wir in Zukunft Blitze und Wolken beeinflussen können», erklärte Jérôme Kasparian von der Biophotonics-Gruppe…..

Wenn ein Klimaexperiment außer Kontrolle gerät: Italien und die Folgen von Chemtrails und Geoengineering (Videos)

Sintflutartige Regenfälle, umgestürzte Bäume und verheerende Erdrutsche. Das ist seit nunmehr eine Woche der schreckliche Alltag in Italien. Mindestens dreißig Menschen kamen nach Angaben der Behörden dabei ums Leben.

Jedoch ist aufgrund der unübersichtlichen Lage im Land mit weiteren Todesopfern zu rechnen. Betroffen sind vor allem Norditalien, die Region Venetien und das Trentino in Südtirol. Allein in den Dolomiten rechnet man schon jetzt nach vorsichtigen Schätzungen mit mehr als vierzehn Millionen entwurzelter Bäume.

Aber auch der Süden des Landes ist von schweren Unwettern betroffen, in Sizilien sind bisher zehn Tote durch Überschwemmungen zu beklagen. Beobachter sprechen von einer Lage wie nach einem Erdbeben. Selbst alteingesessene Einheimische haben derartige Szenen noch nie zuvor erlebt. Von Frank Schwede.

Der Leiter des Katastrophenschutzes Angelo Borelli sprach gegenüber der Zeitung „Corriera della Sera“ von einer Situation apokalyptischen Ausmaßes. Eine Situation, wie sie Italien in seiner Geschichte noch nie erlebt hat (Titelbild: Symbolbild).

Viele sehen in diesem Ereignis so etwas wie das Jüngste Gericht, vor allem…..

Klimawandel durch Geoengineering – Was uns die Medien verschweigen wollen

Eigentlich hat haben praktisch alle schon von Geoengineering, Chemtrails und Wettermodifikation gehört. Was der tiefe Staat diesbezüglich alles drauf hat, ist für viele unklar. Auch die Theorie der menschengemachten Klimaerwärmung gerät immer mehr ins Schwanken, sodass die Verfechter der Theorie ihre Definition indessen von Klimaerwärmung auf Klimawandel ausweiten mussten. In der Folge müsste nun eigentlich auch der Treibhauseffekt als Hauptursache neu diskutiert werden, denn diesen als Erklärung für das Wachstum der Südpolkappe heranzuziehen, entzieht sich jeder Logik. Ein Blick in die Geschichte der anthropogen Wetterbeeinflussung zeigt, dass die extremen Wetterkapriolen sehr wohl von Menschen verursacht werden, aber nicht durch den CO2-Ausstoss!

Die Geschichte der Wetterbeeinflussung begann bereits 1836, als James Pollard Espy (aka Der Sturmkönig), ein US-amerikanischer Meteorologe, vorschlug……

Sublimation und Desublimation! Wissen ist Macht, Unwissen macht ohnmächtig!

INHALT

  1. Desublimation, Aerosolation
  2. Kondensation ohne Feinstaub
  3. Konsequenzen von TSRWM
  4. Dummheit schützt vor Schaden nicht!
  5. Hinterfragt die Desublimations-Bahnen im Flugverkehr!

1. Desublimation, Aerosolation

Sublimation ist der Phasenwechsel des Wassers, direkt vom gefrorenen Zustand in die gasförmige Phase!

Desublimation ist der Phasenwechsel des Wassers, direkt von der gasförmigen in die eiskristalline Phase!

Oft wird der Begriff Sublimation generell für den Phasenwechsel zwischen dem gasförmigen und gefrorenen Zustand verwendet, so dass dem Leser zunächst nicht klar wird, welche Richtung gemeint ist. Bitte seid nicht irritiert, wenn in irgendeiner Publikation das Prefix „de“ oder „re“ fehlt, obgleich der Wechsel von der gasförmigen Phase in die eiskristalline Phase, also Desublimation (Resublimation) gemeint ist. Achtet auf den Gesamtkontext. Dieser Prozess hat auch andere Namen, aber sie werden in diesem Blog ignoriert.

Desublimation ist der Hauptmechanismus, der bei der Anwendung des „Tropospheric Solar Radiation and Water Management“ (abgekürzt TSRWM) genutzt wird! Zusätzlich wirkt auch die dreckige Kondensation, also Aerosolation. Die Höhe, die Temperatur und der Luftdruck entscheiden, welcher Mechanismus….

Klimawandel: IPCC will Geoengineering einsetzen – Die Katze ist aus dem Sack

Am 8. Oktober veröffentlichte das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) seinen Report Global Warming of 1.5 °C, an IPCC special report on the impacts of global warming of 1.5 °C above pre-industrial levels and related global greenhouse gas emission pathways (Globale Erwärmung von 1,5 ° C, ein Sonderbericht des IPCC über die Auswirkungen der globalen Erwärmung um 1,5 ° C über das vorindustrielle Niveau und die damit verbundenen globalen Treibhausgasemissionswege). Welchen Wert dieser Bericht und wie er propagandistisch ausgenutzt und medial aufbereitet wird, habe ich bereits im gestrigen Artikel Klimawandel: Eine neue Runde der Propaganda steht bevor – Die Veröffentlichung des neuesten IPCC-Berichts zur Klimaerwärmung beleuchtet.

Im heutigen Artikel will ich näher auf diesen Bericht eingehen, in dem unter anderem davor gewarnt wird, dass OHNE Investitionen in Geoengineeering-Technologien ein Anstieg der globalen Temperaturen nicht verhindert werden…..

Geoengineering-GW III – Overcast the Movie

Vor fast fünf Jahren wies die Redaktion im Artikel ‚Das unsägliche Verbrechen an der Natur und der Menschheit durch den Geoengineering-Grössenwahn‚ auf die Ankündigung zur Doku Overcast von Matthias Hancke hin, die bis zur Publikation Jahre auf sich warten liess.

Inzwischen ist sie bei Zensurtube endlich frei verfügbar.

OVERCAST ist ein Dokumentarfilm über ein Phänomen, das für die meisten von uns ganz normal ist: Flugzeugstreifen, die sich zu Wolken ausbreiten und den Himmel sowie die Sonne bedecken. Video und mehr……

Klimawandel und Chemtrails: Wird das Wetter absichtlich beeinflusst?

Chemtrails (Symbolbild)CC0

Seit Jahren warnen Forscher vor den verheerenden Folgen des Klimawandels und fordern ein Umdenken der Gesellschaft, um diesem Prozess entgegenzusteuern. Nun stellt sich die Frage, ob der Klimawandel wirklich nur vom Menschen hervorgerufen wird, oder ob modernste Technik dafür verantwortlich ist, die den Klimawandel eigentlich stoppen sollte.

Das Jahr 2018 wird als Jahr der Rekorde aufgrund von Wetterextremen in die Geschichtsbücher eingehen. Hitzewellen, Dürre, Starkregen, Muren, Hagel, Frost, Hurrikans, Erdbeben, Tsunamis – noch nie gab es derart viele Wetteranomalien wie aktuell.

Erst letzte Woche wurde die Insel Sulawesi in Indonesien von einem schweren Erdbeben heimgesucht, der einen Tsunami auslöste, bei dem mehr als 800 Menschen ums Leben kamen. Zahlreiche Häuser sind nach wie vor unter Schlamm und Trümmern begraben, weswegen die Todeszahl vermutlich noch weiter steigen wird. Das Erdbeben war so stark, dass es noch mehrere hundert Kilometer entfernt auf der benachbarten Insel Borneo zu spüren war. Das internationale Rote Kreuz….

Neue HAARP-Anlagen in Russland: Radaranlagen der dritten Generation (Videos)

HAARP-Anlagen schießen wie Pilze aus dem Boden, auf der ganzen Welt.. und es ist alles andere als eine Verschwörungstheorie. Auf der ganzen Welt ist der gerippte HAARP-Himmel zu sehen, ganz extrem erst seit 2012.

Das, was wir am Himmel beobachten sind u.a. auch Militär-Techologien. HAARP-Stationen weltweit gehören zum Rakeken-Abwehrschild der jeweiligen Staaten.

Der Bau und die Neuausrüstung der russischen Radarstationen des Raketenüberfall-Frühwarnsystems, was ursprünglich bis zum Jahr 2020 erfolgen sollte, wird früher als vorgesehen abgeschlossen, wie der Befehlshaber der Truppen der Luft- und Weltraumverteidigung, Oleg Ostapenko, mitteilte.

Ab Mitte der 2000er Jahre begann Russland die dritte Generation von Radaranlagen zu installieren. Ende 2011 war die Radaranlage in Kaliningrad vom Typ Woronesh-DM in Betrieb genommen worden. Weitere 2 Radare im Jahr 2012 im Gebiet……

Viraler Facebook-Post: So sehen Traumstrände wirklich aus

Wer an Bali denkt, stellt sich wahrscheinlich weiße Sandstrände unter Palmen und rauschende Brandung vor. Damit liegt man auch gar nicht so falsch – nur sind die Strände oft unter einer dicken Schicht Plastikmüll begraben. In einem Facebook-Post macht eine US-amerikanische Bloggerin auf die erschreckenden Zustände aufmerksam.

„This is Bali“, schreibt die Bloggerin Amelia Whelan auf Facebook. „Das ist der reale Sch***, den du in deinem Newsfeed nicht siehst.“ Dazu postet sie eine Reihe von Fotos und Videos, die sie an einem Strand auf der indonesischen Touristeninsel Bali aufgenommen hat – Bilder von unfassbaren Mengen Plastikmüll, der sich dort…..

Chemtrails: Eine (zensierte) Studie der US Air Force

Die US Air Force betreibt viele Flugzeug- und Weltraumsysteme, die ständig mit der Umwelt interagieren.

Interaktionen mit der Atmosphäre wie Abgase, die Kondensstreifen bilden, Radartäuschkörper und Leuchtgeschosse die Rauch erzeugen, Versprühen von Schädlings- oder Unkrautbekämpfungsmitteln aus der Luft oder Notfall-Treibstofffreisetzungen während des Fluges haben [nach Darstellung der US Air Force] in der Regel sehr geringe Umweltauswirkungen in einem sehr begrenzten geografischen Gebiet.

Flugzeuge, Motoren, Radartäuschkörper und Leuchtgeschosse können eine Vielzahl von Kondensationsmustern (oder Kondensstreifen), Abgasfahnen, Kondensstreifen oder Rauchmuster erzeugen.

Die Abgase, die von Luft- und Raumfahrzeugen erzeugt werden, können Kondensstreifen erzeugen, die Wolken sehr ähnlich sehen, und die nur…..

Bauern in Mexiko klagen über Wetterbeeinflussung durch Volkswagen

Aus dem Turm inmitten der VW-Fahrzeuge soll ein Gasgemisch in die Luft geschossen werden, um Wolkenbildung zu verhindern

Aus dem Turm inmitten der VW-Fahrzeuge soll ein Gasgemisch in die Luft geschossen werden, um Wolkenbildung zu verhindern

Quelle: Aline Juárez Conteras

Mexiko-Stadt. In Mexiko haben sich Landwirte über sogenannte Anti-Hagel-Bomben beschwert, die der deutsche Autobauer Volkswagen einsetzt, um Niederschläge zu verhindern. Dabei schieße die Volkswagen-Fabrik im mexikanischen Puebla über eine mehrere Meter große Kanone Geschosse mit einem Gasgemisch die Luft, deren Explosionen aufkommende….

Die Erde “bricht zusammen”: Über 20 starke Beben innerhalb von 48 Stunden – HAARP Plasmabomben?

Die Erde “bricht zusammen”: Über 20 starke Beben innerhalb von 48 Stunden – HAARP Plasmabomben?

Earth "is breaking up": Over 20 powerful quakes within 48 hours - HAARP plasma bombs?

Zwei große Beben haben sich in den letzten Tagen entlang des Pazifischen Feuerrings ereignet: wieder einmal auf der Insel Lombok, ebenfalls in der Nähe einer Fidschi-Insel mit einer Magnitude von 8,2, und heute Morgen eine 6,4 in der Nähe von Alaska.

Die Erdkruste scheint im Moment in Bewegung zu sein. Besonders der geologisch sehr aktive Pazifische Feuerring, der sich von der Antarktis südlich von Neuseeland über Papua, Indonesien, die Philippinen, Taiwan, Japan, die Kurilen, die Aleuten, die Aleuten und dann zurück in die Antarktis an der Westküste des amerikanischen Doppelkontinents erstreckt, ist derzeit äußerst aktiv. Außerdem sind hier insgesamt 452 aktive Vulkane beheimatet – rund drei Viertel aller Vulkane der Welt.

Und wenn man bedenkt, dass etwa 90 Prozent aller Erdbeben in der Welt entlang dieses Rings stattfinden, kann man davon ausgehen, dass es auch hier einen heftigen Knall geben wird.

Nicht selten kommt es immer wieder zu (auch stärkeren) Erdbeben entlang dieses Feuerrings, aber so viele wie am Sonntag gab es schon lange nicht mehr.

Und:

Das stärkste Erdbeben – mit einer Stärke von 8,2 – ereignete sich im Pazifik, nahe den Inseln Fidschi und Tonga. Dass dies keine verheerenden Auswirkungen hatte und keinen Tsunami auslöste, lag daran, dass es zu tief unter dem Meer stattfand und das Gebiet nur dünn besiedelt ist.

Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie stark ein solches (wie die USGS es nennt) “tiefes” Erdbeben ist: Im Jahr 2013 ereignete sich in der Nähe der russischen Ostküste ein so tiefes Erdbeben mit einer Stärke von 8,3 und war in ganz Asien zu spüren.

Jetzt kann man sich vorstellen, welche Auswirkungen ein solches Erdbeben näher an der Oberfläche und dann auch in einem dicht besiedelten Gebiet haben kann. Als weiterer Vergleich: Das verheerende Erdbeben auf der indonesischen Insel Lombok mit einer Magnitude von 6,9, bei dem mehr als 430 Menschen ums Leben kamen, war dagegen ein kleines Schaukeln.

Man könnte argumentieren, dass die Zunahme der Häufigkeit und Intensität von Erdbeben und Vulkanausbrüchen zumindest teilweise eine Folge der Prozesse der Verlangsamung und Auflösung ist:

1. Die leichte Verringerung der Erddrehzahl belastet die Kruste mechanisch (Kompression in niedrigeren Breiten und Dehnungskräfte in höheren Breiten). Diese Belastung verformt die Kruste. Hier mehr…….

Geo-Engineering könnte zu niedrigeren Ernteerträgen führen

Bildergebnis für Geoengineering Could Lead To Lower Crop Yields: New StudyEine neue Studie verdeutlicht, dass das Versprühen von Chemikalien im Himmel zur Bekämpfung des Klimawandels auch die Ernteerträge beeinträchtigen würde.

Von Derrick Broze / The Conscious Resistance

Eine neue Studie hat ergeben, dass das Besprühen des Himmels mit Chemikalien zum Kampf der globalen Klimaerwärmung sehr wahrscheinlich dazu führen wird, dass der unbeabsichtigte Nebeneffekt der Reduktion der Ernteerträge zutage tritt.

Forscher der University of California, Berkeley, haben eine neue Studie veröffentlicht, die die wissenschaftlichen Bemühungen, Sonnenlicht durch Climate Engineering, auch Geoengineering genannt, zu blockieren, in Frage stellt. Geoengineering ist die vorsätzliche und groß angelegte Manipulation des Wetters und des Klimas mit einer Vielzahl von Technologien. Eine beliebte Form des Geoengineering, die von Wissenschaftlern erforscht wird, ist das so genannte Solar Radiation Management (SRM), ein Verfahren, bei dem Aerosole aus Flugzeugen mit Partikeln zur Reflektion des Sonnenlichts gesprüht werden, um die „anthropogene globale Erwärmung“ zu bekämpfen.

Das Berkeley-Team der University of California hat jedoch neue Beweise gefunden, dass sonnenblockierendes Material wahrscheinlich auch die Erträge bestimmter Pflanzen reduzieren wird. Die Forscher kamen zu diesem Schluss, indem sie frühere Vulkanausbrüche in Mexiko und den Philippinen untersuchten. Der Ausbruch des Mount Pinatubo auf den Philippinen und El Chichon in Mexiko im Jahr 1982 führte zu einem Rückgang der Weizen-, Soja- und Reisproduktion aufgrund der durch die Vulkanasche blockierten Sonneneinstrahlung. Hier mehr…

Die Bâloise will mit Silberjodid den Hagel bekämpfen

Bild:(Archiv) Keystone

Mit einem Spezialflugzeug will die Versicherungsgruppe Bâloise künftig Unwetterschäden reduzieren: In einem Pilotprojekt steigt erstmals in der Schweiz ein sogenannter Hagelflieger in Gewitterwolken auf, um diese mit dem eigentlich umweltschädigendem Silberjodid zu «impfen».

Hagel gilt als eine der zehn biblischen Plagen. Und das nicht von ungefähr. In der Schweiz handelt es sich für Versicherer immerhin um die zweitteuerste Naturgefahr nach Hochwasser. 2017 verzeichnete allein die Zurich-Versicherung wegen Hagelschäden an Fahrzeugen eine Schadensumme von 32 Millionen Franken.

Die Bâloise untersucht deshalb nun….

Weltweites Geo-Engineering – Der Treibstoff des Venus Syndroms

Das “Venus Syndrom” ist keine Metapher, es ist ein wissenschaftliches Drehbuch. Der Begriff sollte selbsterklärend sein, deutlich beschreibt er die Auslösung von Reaktionsschleifen, deren Fortschreiten nicht gestoppt werden kann. Laut dieses Drehbuchs bewirken Treibhausgase die Erderwärmung welche den weiteren Austritt von Treibhausgasen und eine weitere Erwärmung zur Folge hat. Dieser Prozeß macht die Erde nicht zu einem tropischen Erholungsort, sondern zu einem Planeten der eher der Hölle gleicht. Die Erde würde sich in ein, unter hohem …..

Nicht Erderwärmung sondern Abkühlung der Stratosphäre und Erwärmung der Troposphäre durch SRM!

1. Dürre und Fluten
.
Momentan sorgen sich wieder die Bauern, die Binnen-Schiffer, die Kraftwerksbetreiber, die Förster und viele andere Branchen um das Wasser, da Deutschland und andere Länder Europas unter einer Dürre leiden.
.
Ihr könnt es auf allen Medienkanälen hören, lesen und sehen oder selbst betroffen sein, aber bitte recherchiert etwas mehr und denkt bei den folgenden Ausführungen mit, um die Ebene der Oberflächlichkeit zu verlassen und die Zusammenhänge und Ursachen erkennen zu können.
.
Die Sonne ist die selbe, die Erde ist die selbe. Die naürlichen Bedingungen haben sich nicht verändert. Was hat sich „gewandelt“……

….und noch……
HAARP-Wellen! Besorgt euch Analog-Radios! Ihr könnt es sehen, hören und spüren!

1. Einführung

Ein Kernelement, ja das wichtigste Werkzeug der Klimakontrolle und Geophysischen Kriegsführung ist die Entwicklung und globale Implementation der Strahlungsanlagen.

Jede Form der elektromagentischen Strahlung, von Gamma bis Infrarot oder Hyperschall, überträgt Energie. Dieser Energieeinsatz scheint immens, dabei wirkt er nur als ein kleiner Hebel zur Erzeugung eines Entladungskanals für ungleich größere Kräfte, die zur Erlangung der Kontrolle über das Klima instrumentalisiert werden, um den globalen Wasserkeislaufs zu steuern.

Wir sind an einem Scheideweg angekommen, an dem wir als globale und…..

Chemtrails|So schützt du dich vor Ihnen

Chemtrails, wir sehen Sie fast täglich am Himmel. Sie vergiften uns und die Natur. Doch wir können uns schützen und der NWO die Arbeit schwer machen. In diesem Video erfährst du verschiedene Möglichkeiten wie du dich vor Chemtrails schützen kannst.

Vor 5300 Jahren lag der Meeresspiegel in Surinam und Guyana etwa 1m höher als heute

In einer Arbeit von Khan et al. 2017 wird die Meeresspiegelgeschichte der Karibik während der letzten 10.000 Jahre berichtet. Nach Ende der letzten Eiszeit vor 11.000 Jahren stieg der Meeresspiegel in Surinam und Guyana mit einer Rate von 11 mm pro Jahr an. Das ist etwa 5 mal schneller als heute. Im mittleren und späten Holozän (also seit 5000 Jahren vor heute), betrug der Meeresspiegelanstieg dann weniger als 2,4 mm pro Jahr. Übrigens: Vor 5300 Jahren lag der Meeresspiegel in den beiden Ländern etwa 1 m über dem heutigen Stand. Überrascht? Abstract:

Ja das gibt es….Hurrikan- und Tornadosteuerung – US20030085296A1 US Application

Es wird eine Methode zur Beeinflussung der Bildung und/oder Richtung eines Niederschlagswettersystems offengelegt. Audio-Generatoren sind so positioniert, dass sie Schallwellen in einen Randbereich eines Wettersystems projizieren. Die Schallwellen werden mit einer Frequenz erzeugt, um die Bildung des Wettersystems so zu beeinflussen, dass die Bildung gestört, verstärkt oder gelenkt wird. Die Schallwellen können auch so projiziert werden, dass das System Regen erzeugt.

Klick Bild für mehr…..

HAARP-Wellen! Besorgt Euch Analog-Radios! Ihr könnt es sehen, hören und spüren!

Die Digitalisierung des Funks, die Freimachung der UKW-Frequenzen dient der Reservierung der hohen Frequenzen für die troposphärische Bestrahlung zur Steuerung des globalen Wasserkreislaufs!

INHALT
  1. Einführung
  2. Analog-Radio
  3. Beobachtet die Frequenzen!
  4. NEXRAD MACHT DAS WETTER!
  5. Was ist HAARP?
  6. Die ultimative Waffe, X-Band
  7. Einige Quellen
  8. Wolkenbilder
1. Einführung

Ein Kernelement, das wichtigste Werkzeug der Klimakontrolle und Geophysischen Kriegsführung ist die Entwicklung und globale Implementation der Strahlungsanlagen.

Jede Form von elektromagentischen Strahlung, von der Gamma bis Infrarot und die Einsatz von Hyperschall dienen der Übertragung von Energie. Dieser Energieeinsatz ist immens, aber dennoch dient er nur……

Chemtrails | Chembuster Experiment | Orgon Reaktor nach Schauberger & Wilhelm Reich

Chemtrails sind real! Das sollte langsam jedem klar sein. Fast täglich fliegen Sie und sprühen ihre Gifte in den Himmel. Doch was kann man da gegen machen? Chemtrails harmonisieren ist die Lösung. Das Sie fliegen und sprühen, werden wir nicht verhindern können, doch was mit diesen Giften passiert, da können wir eingreifen! Der Orgon Reaktor kann Chemtrails auf der Informationsebene harmonisieren und so können die Chemtrails so zusagen deaktiviert werden und können uns und unser Informationsfeld nicht mehr angreifen.

Hoch Bypass Mantelstrom-Turbinen verhindern Kondensstreifen unter 10km Höhe!

Gesammeltes Grundwissen zu Mantelstrom-Triebwerken

Dadurch, dass ein Mantelstromtriebwerk möglichst viel Energie in die Umdrehung des großen ummantelten Rotors umsetzt, um damit eine maximale Menge der Umgebungsluft für die Erzeugung des Schubs durch den Mantel zu verpressen, hat das Gesamtgemisch aus ca. 90% reiner Umgebungsluft und nur 10% verbrannten Luft-Abgasgemisch am Auspuff im Vergleich zu vorherigen Turbinentechnologien, wo so gut wie der gesamte Anschub durch die verbrannten Auspuffgase erzeugt werden musste, eine relativ geringe Ausgangstemperatur.

Durch den verringerten Temperaturunterschied zwischen dem ausgestoßenen Luft-Gas-Gemisch und der rein verpressten…..