Archiv für Klima/Geoengineering/Wetterkontrolle

CHEMTRAIL REGEN!!! Tausende Fäden regnen vom Himmel (Wien, 15.10.2017)

Heute, am 15.10.2017, war ein schöner sonniger Tag bei warmen Temperaturen in Wien. Am Heimweg vom Wahllokal (heute war in Österreich Nationalratswahl) fielen uns die unzähligen vom Himmel fallenden weißen Fäden auf. Nach Spinnweben sah das nicht unbedingt aus – Spinnen haben wir auch keine gesehen… ;-)

Sehr spannend sehen übrigens die Makroaufnahmen eines solchen Fadens aus, die ihr am Ende des Videos sehen könnt.

Die US-Regierung experimentierte mit der Kontrolle von Hurricanes

Hurricane Irma im Atlantik. Bild: Flickr / U.S. Navy CC BY 2.0

Wetterkontrolle eine „Verschwörungstheorie“? Nun, es gibt genügend öffentlich bekannte Maßnahmen der US-Regierung und des US-Militärs. Auch die Kontrolle von Hurricanes wurde erforscht.

Die Hurricane-Saison 2017 hinterließ eine Spur der Verwüstung in der Karibik und den südlichen Vereinigten Staaten von Amerika. Sie gilt als die schlimmste Saison seit vielen Jahren. Angesichts dessen, dass es allseits bekannt ist, wonach die…..

Chemtrails: Hochbypass-Mantelstromtriebwerke, Geoengineering und die Kondensstreifenlüge (Videos)

Die offizielle Lüge „es sind nur Kondensstreifen” zu widerlegen, ist leicht getan, wenn spezifische fundamentale Fakten verstanden und erinnert werden.

Dieser Artikel und das nachfolgende siebenminütige Video-Tutorial stellen wesentliche Informationen zur Verfügung, um die „Kondensstreifenlüge“ als Falschdarstellung zu entlarven. 

Es wird uns von allen „offiziellen Quellen” gesagt, dass alle von Düsen verbreiteten Streifen, die wir an unserem Himmel sehen, die die Sonne blockierenden und die Wetterverhältnisse unterbrechen, nur „Kondensstreifen“ seien.

Die offizielle Darstellung von „Kondensstreifen“ ist vielleicht die größte Lüge, die je von den vorherrschenden Machtverhältnissen ausgegangen sind, um die Massen zu beruhigen, damit sie die immense Bedrohung ignorieren, die durch Geoengineering-Einsätze alltäglich über unseren Köpfen geschehen.

Ohne irgendetwas über die damit zusammenhängenden wissenschaftlichen Tatsachen über dieses Thema zu wissen, sollte jeder, der mit Vernunft…..

Wer kontrolliert das Wetter: 02 Nov 2016 Wetter als Waffe: Gedankenspiele des US-Militärs

Bildergebnis für Wetter als Waffe: Gedankenspiele des US-Militärs

Courtesy photo/Jessica Matthews, University of Alaska Fairbanks :Das HAARP (englisch High Frequency Active Auroral Research Program) ist ein US-amerikanisches Forschungsprogramm, in den 8980er Jahren angelegt, bei dem Radiowellen in der oberen Atmosphäre eingesetzt werden. Seit 2015 ist die Anlage formell an die Universität von Alaska, Fairbanks, übergeben worden.

Von daher ist in letzter Zeit eine Denkschrift der US-Streitkräfte aus dem Jahre 1996 öfter in der Diskussion. Ihr Titel lautet: „Weather as a force Multiplier: Owning the Weather in 2025“. Also in etwa sinngemäß auf Deutsch: „Das Wetter als ein Mittel, Macht zu erweitern – wir kontrollieren im Jahre 2025 das Wetter“.

Das klingt zunächst wie Science Fiction. Doch wer sich intensiver mit dem Thema: künstliche Beeinflussung des Wetters befasst hat, bemerkt schnell, wie weit tatsächlich private Unternehmen und das Militär bereits auf dem Gebiet der Wettermanipulation gediehen sind. Clevere Unternehmer in den USA verfügen über Flugzeugflotten, mit denen sie in die Wolken…..

Mexiko: War es ein künstliches Erdbeben?

Wer von künstlichen Erdbeben und Wettermanipulationen spricht, denkt automatisch an HAARP, das halbgeheime Forschungsprogramm, bei dem Radiowellen zur Untersuchung der oberen Atmosphäre (insbesondere Ionosphäre) eingesetzt werden. Das Programm entsand in den 80er Jahren aus patentierten Forschungsergebnissen. Die konkrete Entscheidung, das Projekt zu verwirklichen, wird dem US-Senator Ted Stevens zugeschrieben, der damit militärische Forschungsgelder in seinen Wahlkreis Alaska lenken wollte. In der Zwischenzeit gibt es weltweit diverse Anlagen.

Dass der Hurrikan Harvey sehr wahrscheinlich ein Produkt von Wettermanipulationen war, wurde auf Legitim.ch bereits erläutert. Nun wollen wir der…..

CHEMTRAILS TÖTEN ALLES AB – BITTE CHEMTRAILS VERBIIIEEETEN

 – sonst sind Europa und Nord-„Amerika“ bald OHNE NAHRUNG – die Ausrottung hat bereits begonnen

Hallo deutsche Medien,

die Chemtrails sind seit dem Jahre 2000 vervielfacht worden. Chemtrails sind KEINE Verschwörung, sondern es herrscht jetzt bereits NOTSTAND in einigen Sektoren der Fauna und der Medizin. Hier sind die Daten von 2015 von einem Wissenschaftler-Forum in Kalifornien (Filmprotokoll):

http://www.hist-chron.com/welt/chemtrails/chemtrails02-toeten-alles-ab.html

In den Chemtrails sind Metalle in Nanoform enthalten, also Nanopartikel, also Millionstelteile, die ALLES durchdringen.

Böden werden MIT METALLEN VERSEUCHT UND UNFRUCHTBAR, Kleinlebewesen wie Käfer und Regenwürmer werden AUSGEROTTET (-80%), Insekten werden AUSGEROTTET (-80%), Vögel finden keine Nahrung mehr und werden AUSGEROTTET (-80%).

Fische werden AUSGEROTTET, Frösche werden AUSGEROTTET.

Die Wurzeln der Bäume werden mit Metallen angereichert, die den Baum bis zur Krone hin…..

HAARP: Todesstrahlen aus Alaska

By Michael Kleiman, US Air Force [Public domain], via Wikimedia Commons: HAARP: Todesstrahlen aus Alaska© Michael Kleiman, US Air Force [Public domain], via Wikimedia Commons HAARP: Todesstrahlen aus Alaska

Die Wirbelstürme in den USA lassen eine alte Verschwörungstheorie wieder aufblühen: Die Sendeanlage HAARP soll angeblich Naturkatastrophen auslösen.

Wenn mir die Suppe nicht schmeckt, kann ich über den Koch schimpfen. Wenn mich ein Hund beißt, kann ich den Besitzer verklagen. Aber wer um alles in der Welt ist schuld an verheerenden Wirbelstürmen, an katastrophalen Erdbeben oder an meiner allgemein schlechten Laune?

Für manche Leute ist auch in diesen Fällen die Antwort einfach: In einem finsteren Wald in Alaska verbirgt sich eine geheimnisvolle Radiowellen-Sendeanlage. Und diese Anlage, so wird behauptet, dient dunklen Mächten rund um die US-Regierung dazu, die ganze Welt zu tyrannisieren. Sie sendet Strahlen aus, die das Wetter kontrollieren, Wirbelstürme……

Bedroht die US-Regierung mit Wetter-Manipulationen die Welt? (1)

Der amerikanische Physiker Michio Kaku eröffnet, dass Hurrikane durch Energieladung künstlicher Nano-Partikel mittels Laser-Strahlen willkürlich erzeugt werden. Das „Engineering“ liegt in den Händen des US-Militärs. Geo-Engineering haben die Amerikaner schon im Vietnam-Krieg als Waffe eingesetzt. China hat damit bei Olympia für schönes Wetter gesorgt.

Autor: Ursina L. Ehrmann

Hurrikane und Überschwemmungen in der Karibik und im Südosten der USA. Und dann der Knaller:

Amerikanischer Physiker Michio Kaku: „Nano-Partikel werden in die Atmosphäre gesprüht und durchLaser aufgeladen“

Der bekannte Wissenschafter Prof. Dr. Michio Kaku, einer der führenden Physiker in den Vereinigten Staaten, machte in einem Live-Interview des amerikanischen TV-Senders CBS die schockierende Aussage, dass das Forschungsprogramm HAARP und somit die US-Regierung für die aktuellen Super-Hurrikane verantwortlich wären.

Die Hurrikane seien „engineered“ und Resultat eines Programms…..

Kriegsführung des US-Pentagons gegen alle Lebewesen. Wie sie Hurrikane schaffen und steuern

Ich habe die “Erderwärmung” satt. In allen 18:30 Uhr-TV-Nachrichten des dänischen Staatsfernsehens predigen Meteorologen, die in den IPCC-Meteorologen der UNO tätig sind, ihr tägliches NWO-Evangelium: “Es ist alles auf die globale Erwärmung zurückzuführen” – ob es regnet, schneit, stürmt, Hurrikane  gibt, der Sommer der Kälteste seit 10 Jahren oder der Winter  der Wärmste aller Zeiten sei: Es sei alles wegen der von Menschen verursachten “globalen Erwärmung”!! – UND ES IST DIE GRÖSSTE LÜGE DIE JE ERZÄHLT WURDE!

Gut – seit Ende der kleinen Eiszeit um 1860 gab es glücklicherweise eine globale Erwärmung von 0,8 Grad – aber wir haben die mittelalterlichen und….

Geoengineering: Wurde Harvey künstlich erschaffen?

Wer weiss, was die Lynmouth-Katastrophe war? 1952 kam es in der Nacht vom 15. zum 16. September in der britischen Ortschaft Lynmouth zu einer Flutkatastrophe. Nach einem 24-stündigen, sintflutartigen Regen, der das 250-fache des durchschnittlichen Monatsniederschlags brachte, waren die beiden Flüsse West Lyn und East Lyn stark angeschwollen und hatten eine Schlamm- und Gerölllawine verursacht, die zwei Drittel der Ortschaft zerstörte. Die Flutkatastrophe galt als bislang schwerste Hochwasserkatastrophe Englands. Und weisst du was? In der Zwischenzeit hat die Royal Air Force Dokumente über die „Operation Cumulus“ freigegeben, die bestätigen, dass an jenem Tag ein Wettermanipulationsversuch (Geoengineering) stattfand. In der Tat wurde versucht mit Silberionen und Salz ein Unwetter zu triggern. Wenn sowas bereits in den frühen 50er Jahren mögliche war, kann man sich ja vorstellen, was heute alles so drinliegt.

Zurück zur Aktualität: War Harvey das Produkt einer skrupellosen Wettermanipulation? Schon möglich, besonders wenn man bedenkt, dass…..

Zentraler Punkt der Chemtrail Debatte

Dieser Beitrag versucht den zentralen Punkt der Chemtrail-Debatte heraus zu lösen und diesen zum Teil auch etwas überspitzt darzustellen.

Bei dem Irrsinn kann man eigentlich nur noch mit Zynismus reagieren.

Eigentlich sitzen wir alle im selben, sinkenden Boot, mitsamt den bezahlten Psychologen, Ingenieuren, Regierungsangestellten und Politkern. Sie alle werden letztenendes von dieser Korruption wie Lügen rein gar nichts bekommen, ganz im Gegenteil.

Ergänzend sei noch zum Zeitstempel 8:21 („…vor 2010 nicht vorhanden…Video und mehr….

Mit bestrahlten Moskitos gegen Infektionskrankheiten

Im Süden Deutschlands werden zur Schädlingsbekämpfung Mücken freigelassen, deren Erbgut mittels Radioaktivität beschädigt wurde.

Jede Woche setzt derzeit ein Team um Kampagnenleiter Norbert Becker in Süddeutschland 15.000 bis 20.000 manipulierte Männchen der Spezies Tigermücke aus. Das Vorhaben dient der Bekämpfung von Infektionskrankheiten, berichtet Technology Review in seiner September-Ausgabe („Radioaktivität gegen Mücken“), die ab Donnerstag am Kiosk liegt oder online bestellt werden kann. Moskitospezialist Romeo Bellini vom Centro Agricoltura Ambiente Giorgio Nicoli in Bologna hat das Erbgut der Mücken mit…..

Fünf neue HAARP Anlagen im Bau! Norwegen schaltet den UKW-Funk ab – wahre Hintergründe

Das soll die grösste phasengesteuerte Mikrowellen-Sendeanlage (nach dem HAARP-Vorbild) der Welt werden!

Wird Norwegen 2017 den UKW-Funk abschalten?

Den “offiziellen” Begründungen von Meldungen wie dieser traue ich nie. Hinter dieser Geschichte verbirgt sich mehr, als man uns erzählt.

Offiziell wollen die Machthaber sie glauben lassen, daß der UKW-Funk abgeschafft wird, weil Digitalradio viel billiger zu betreiben sei und mehr Möglichkeiten biete. Technisch betrachtet mag das der Fall sein, jedoch liegt der wahre Grund für die Abschaltung viel tiefer und bleibt den Augen verborgen. Mehr…..

Chemtrails: Wer sprüht? (Videos)

chemtrails-elite-wettermanipulation-regierungRothschild ist an der Wettervorhersage so interessiert, weil wenn man in Klima-zerstörerischen Geoengineering Programmen beteiligt ist, muss man auch die “Prognosen”-Modelle steuern, um seine Spuren zu verwischen.

 

Chemtrails und hier sind weiße Streifen nach Flugzeugen und für jedermann sichtbar, bleiben stundenlang stehen und weiten sich in Cirrus-Wolken aus. Sie enthalten Aerosole und giftige Substanzen wie Barium, Aluminium, Bakterien – sogar radioaktives Strontium und Thorium sowie Fibrillen und Plasma. Sie werden seit langem durch Medien und Behörden verbissen bestritten – immer noch – obwohl sie  öffentlich von der……

Doch Chemtrails über den kanarischen Inseln?

Obwohl angesichts des grössten Spiegelteleskops der Welt (10.4 Meter Durchmesser) und 13 weiterer Observatorien/Teleskope auf dem knapp 2500 Meter hohen Roque de los Muchachos auf La Palma, der westlichsten Insel der Kanaren, seit 1988 ein Lichtschutz-Gesetz existiert, das überdies auch die ‚Luftverschmutzung‘ regelt, was u.a. in einem Überflugsverbot resultiert, staunte ich doch nicht schlecht, als ich in der Doku „Spaniens schönste Inseln – Lanzarote, Gran Canaria und La Palma“ zwei Aufnahmen entdecken musste, die ziemlich deutlich auf Chemtrails bzw. deren Rückstände hindeuten.

Da ich vor fast zehn Jahren auf vier der sieben Inseln zumindest einen Fuss gesetzt, zwei davon (Gran Canaria und La Palma) sehr gründlich….

Neues Geoengineering-Konzept: Klimakühlende Effekte durch Eisensalze

Geoengineering soll helfen, der sogenannten globalen Erwärmung zu begegnen. Chemieingenieur Franz Dietrich Oeste hat dafür ein eigenes Konzept namens ISA – kurz für „Eisen-Salz-Aerosole“ – entwickelt. In der Luft sollen Eisenpartikel Prozesse in Gang setzen, die das Treibhausgas Methan abbauen.

Während in anderen wissenschaftlichen Geo-Engineering Publikationen die Rede von Stratosphärischen Geoengineering-Partikel wie Aluminiumoxide, Black Carbon, Zinkoxid, Siliciumcarbit, Diamant, Bariumtitanat, Bariumsalze, Strontium, Sulfate, Schwefelsäure, Schwefelwasserstoff, Carbonylsulfid, Ruß-Aerosole…..

Kalifornien: Google lässt 20 Millionen GMO-Moskitos frei

In Kalifornien werden von einer Firma des Google-Konzerns 20 Millionen gentechnisch veränderter Moskitos freigelassen. Angeblich um die Moskitopopulation in der Region zu reduzieren.

In einem Wissenschaftsexperiment wird eine Firma der Google-Konzernmutter „Alphabet“, die ironischerweise den Namen „Life Sciences“ trägt, in Fancher Creek bei Fresno im US-Bundesstaat…..

Ende der Diskussion

Wer nach den folgenden Aufnahmen noch Zweifel hat, sollte sich einliefern lassen… (Das mit dem Einliefern ist selbstverständlich nicht ernst gemeint.) Klick Bild für mehr….

Geoengineering: Erneute Warnung eines ehemaligen NASA-Ingenieurs vor dem tödlichem Zusammenbruch der Ozonschicht

GeoengineeringWatch.org 332

Weltweite Climate Engineering-Programme treiben die Zerstörung des Lebenserhaltungssystems unseres Planeten, einschließlich seiner Ozonschicht, weiterhin voran. Ein ehemaliger Luft- und Raumfahrtingenieur der NASA, der direkt mit Geoengineering Watch zusammengearbeitet hat, hat einen weit verhängnisvolleren Bericht über den sich entwickelnden Zusammenbruch der Ozonschicht veröffentlicht. Er hat seine kontinuierlichen Bemühungen zur Messung der Strahlenbelastung mit modernem, von GeoengineeringWatch.org bereitgestelltem Equipment…..

 

USA/Rhode Island: Die eingereichte Gesetzesvorlage „Geoengineering Act of 2017″

Bildergebnis für Geoengineering Act of 2017

Die Trägerin des alternativen Nobelpreises (1986) und inzwischen verstorbene Dr. Rosalie Bertell gilt als eine der ersten Autoren, die sich intensiv mit dem Thema beschäftigt hat, die Erde als Waffe einzusetzen. In ihrem Buch Kriegswaffe Planet Erde beschrieb sie unter anderem die Auswirkungen diverser (Kriegs-)Waffen wie von Napalm zur vollständigen Entlaubung („Projekt Orange“) im Vietnam-Krieg, den Einsatz von Uranmunition/Senfgas, die Bombardierung bestimmter (z.B. chemischer) Industrieanlagen in Kriegsgebieten, die Folgen der angezündeter Ölfelder im zweiten Golf-Krieg, die Reinigung des Wassers durch das Chlor(ierungs)-Programm, den zerstörerischen Resourcenverbrauch den die Menschheit betreibt, das sowjetische „Fractional Orbit Bombardment System“ (kurz: FOBS [zu deutsch: „Mehrteiliges weltraumgestütztes Bombardierungssystem“]) oder die Ionosphärenheizer „High-Frequency Active Auroral Research Program“ (kurz: HAARP [zu Deutsch: „Aktives Hochfrequenz-Forschungs-Programm zur Erforschung des Polarlichtes“]) und den russischen WOODPECKER (Stichwort: Tschernobyl-Reaktor).

Auch das von der UN bereits im Jahr 1976 beschlossene Verbot „militärische Techniken zur Umweltmodifikation (military or any other hostile use of……