Archiv für Japan

Japan: Großauftrag für US-Rüstungsindustrie

Abschuss einer Rakete des Raketenabwehrsystems auf Hawaii. Bild: © Missile Defense Agency (MDA)

Das japanische Kabinett genehmigte einen Plan zum Kauf von Land-basierten US-Raketenabwehrsystemen. Die US-amerikanische Rüstungsindustrie freut sich.

Die Verteidigungskapazitäten Japans sollen verbessert werden, weshalb man – auch angesichts der „Nordkoreanischen Bedrohung“ – nun in US-amerikanische Raketenabwehrsysteme investieren will. Das japanische Kabinett genehmigte nun den Plan zum Kauf solcher Verteidigungsanlagen gegen Raketen- und…..

Pearl Harbor- Köder zum Krieg ZDF, 22.11.1991

….passend dazu……
07.12.1941: Angriff auf Pearl Harbor
Am 07. Dezember 1941 griff Japan die US-Pazifikflotte in Pearl Harbor, Hawaii an. Zu den Hintergründen des Angriffs gibt es verschiedene Darstellungen.

Pearl Harbor

An diesem Tag im Jahr 1941 griff die japanische kaiserliche Luftwaffe überraschend die Pazifikflotte der USA in Pearl……

Japan fährt extremes QE-Programm zurück

Die Bank of Japan (BOJ) fährt ohne große Aufmerksamkeit in den Medien ihr beispielloses QE-Programm zurück, das inzwischen fast 100 Prozent des japanischen BIP beträgt.

 

Bank of Japan BOJ Schulden QE

Nach Jahren der blasenartigen Anleihenkäufe fährt die BOJ allmählich ihr beispielloses Quantitative Easing (QE)-Programm zurück. Allerdings geschieht dies eher leise und unauffällig, um die Märkte nicht zu alarmieren, meldet das……

Fukushima: Japan will 1 Million Tonnen radioaktives Wasser in den Pazifik kippen

Nuklearexperten fordern die japanische Regierung dazu auf, radioaktives Wasser nach und nach im Pazifischen Ozean freizusetzen, meldet eine britische Zeitung.

 

Japan Fukushima Million radioaktives WasserSechs Jahre, nachdem ein Tsunami das Atomkraftwerk Fukushima überflutet hat, ist sich Japan noch immer nicht im Klaren, was mit einer Million Tonnen radioaktiv verseuchtem Wasser geschehen soll. Das Wasser wird derzeit vor Ort in Hunderten großen und dichten Tanks gelagert, die bei einem erneuten schweren Erdbeben.

Japanische Firma Tepco darf Reaktoren erstmalig nach Fukushima-Unfall wieder hochfahren

Von rt.com – Bild: Ein Tier mit Mutationen an der Westküste der USA, die durch Fukushima radioaktiv stark verseucht ist und auch für die nächsten Jahrhunderte verseucht bleiben wird.

Japans Atomaufsicht urteilte, nach dem Reaktorunglück von 2011, dass 2 TEPCO-Reaktoren wieder in Betrieb genommen werden können. Die japanische Bevölkerung wehrt sich gegen diese Entscheidung durch Proteste und Klagen. Die Regierung setzt auf Atomenergie ungeachtet der Erdbebengefahren.

Vor sechs Jahren kam es nach einem Erdbeben zu einem Tsunami und einer Kernschmelze in drei Reaktoren an der Ostküste der Präfektur Fukushima. Für die Dauer von zwei Jahren stellten 48 Reaktoren in Japan den Betrieb ein.

Klick Bild für mehr…..