Archiv für italien

Bürgerkriegsähnliche Zustände in Süditalien – deutsche Medien schweigen

In Italien eskaliert die Lage in Zusammenhang mit der fortschreitenden Migrationskrise. Gemäss mehreren unabhängigen Quellen soll es in den Städten Rom, Neapel und Rimini, sowie auf Sizilien zu einem Bürgerkrieg gekommen sein. Auf Sizilien sollen bereits 120 illegal eingewanderte Migranten durch Kopfschüsse getötet worden sein. Dies bestätigt unter die italienische Zeitung «Il Giornale».
In der italienischen Hauptstadt Rom eskalierte die Gewalt erstmals am vergangenen Donnerstag……

Italien: „Flüchtlinge“ führen blutigen Krieg gegen Militär und Polizei – Mafia liquidiert 120 Afrikaner per Kopfschuss

In Italien regiert angeblich mittlerweile der Mob. In Rom, Neapel und im sizilianischen Catania ziehen Afrikaner marodierend durch die Straßen. Ganze Straßenzüge sind angeblich mittlerweile unter Kontrolle schwerkrimineller afrikanischer Banden. Polizei und Militär sind nicht mehr Herr der Lage. Für Ordnung sorgt nun die Mafia.
Die „Camorra“ hat in Neapel bereits 120 Afrikaner mit Kopfschüssen hingerichtet. Die letzte Gewaltorgie ereignete sich erst am vergangenen Donnerstag. Auf einen Platz, mitten im Stadtzentrum von Rom, liefern sich sich mehrere Hundert Migranten, zwischen Touristen und angestammter Bevölkerung, einen blutigen Krieg mit der….Video und mehr…..

Mysteriöse Bürger Miliz – In Italien kommen plötzlich viel weniger Flüchtlinge an

Im Juli und August ist die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer angekommen sind, deutlich zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr erreichten allein in diesem Monat knapp 90 Prozent weniger Flüchtlinge die italienische Küste, wie aus Zahlen des italienischen Innenministeriums hervorgeht. Der Rückgang soll mit einer mysteriösen Miliz zusammenhängen.

Die Zahl der Flüchtlinge, die über das Mittelmeer nach Europa kommt, ist zuletzt radikal zurückgegangen. Eine Ursache dafür könnte eine mysteriöse Gruppe sein. Die sogenannte „Brigade 48“ sorgt in der libyschen Hafenstadt Sabratha dafür…..

Flüchtlingsinvasion in Europa. Teil 1

logo fit4russlandFlüchtlingsinvasion aus Afrika nach Europa wird von amerikanischen Milliardären gesponsert

Unsere spezielle Korrespondentin Darja Aslamowa hat Italien besucht, wohin Hunderttausende von Migranten vom afrikanischen Kontinent zusammengebracht werden. Wie entstand der neue Sklavenmarkt im Mittelmeer? Wer sind sie, die Händler mit lebender Ware? Libysche Schmuggler, internationale NGOs oder die Cosa Nostra?

Auch im Paradies gibt es Betriebsstörungen

Castell’Umberto ist ein kleines sizilianisches Städtchen irgendwo fast im Himmel. Um hierher zu kommen, brauchen Anfänger starke Nerven. Eine schmale kurvenreiche Straße, wo kein zweites Auto Platz hat, führt direkt in die Wolken. Der Navigator lügt dreist, und irgendwann befinde ich mich am Rande des Abgrunds…..

VIDEOS: Flüchtlings-Hotspot Italien explodiert! STRASSENSCHLACHTEN zwischen MIGRANTEN & Polizei!

Es war nur eine Frage der Zeit!

Nun ist das eingetreten, was viele befürchtet haben:

Der Flüchtlings-Hotspot Italien ist explodiert. Dieses Mal  mitten in Rom!

Die heftigen Zusammenstöße beginnen nach der Räumung eines von Migranten besetzten Hauses, einem ehemaligen Bürogebäude, in der Nähe des Hauptbahnhofes. Dieses ist seit Jahren von etwa 800 Flüchtlingen in Beschlag genommen worden, die keine alternative Unterbringung der Stadt akzeptieren. Schon 2015 ordnete ein Richter die Räumung an, die sich bis jetzt verzögert hat.

Viele Besetzer kommen aus Eritrea und Äthiopien. Rund 100 von ihnen hausten….

Asylkrise: Italien beschließt Militäreinsatz vor Libyen

Bild: By Chatham House [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Wie Info-Direkt berichtete, plante die italienische Regierung einen Militäreinsatz vor der italienischen Küste, um in die Vorgänge am Mittelmeer einzugreifen und den Menschenschmuggel zu bekämpfen. Nun stimmte die Mehrheit der italienischen Abgeordneten, 328 von 630, für das Vorhaben.

Der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni spricht bei der Mission von einem „Wendepunkt“ in der…..

Italien: 80 Prozent aller Nigerianerinnen enden als Nutten

Bildergebnis für Italien public domain

„Ja, ich bin 17“, sagt das junge Mädchen. „Ich wollte nach Italien, weil mir erzählt wurde, ich könne hier in einem Friseursalon arbeiten. Aber als ich hier ankam, stellte ich fest, dass nichts von dem stimmte. Der Job war eine Lüge. Sie zwangen mich, als Prostituierte zu arbeiten. Das war die einzige Möglichkeit, die Reiseschulden zu bezahlen. Vorher hatten sie mit noch erzählt, ich müsste nichts bezahlen.“

Von Marilla Slominski

 

Die Geschichte dieser jungen Nigerianerin ist kein Einzelfall. Fast 80 Prozent aller….

Italien: Proteste gegen Migranten eskalieren – „Soziale Revolte steht vor der Tür“

Nahe Venedig und in Rom eskalierten Bürgerproteste gegen die Unterbringung von Asylbewerbern. Die Polizei schritt massiv ein, es kam zu Festnahmen. Venetiens Präsident warnt derweil offen vor „Afrikanisierung“.

Bildergebnis für italien public domain

Schon seit Tage protestierten die in einem römischen Vorort lebenden 250 Familien gegen die Pläne des Polizeichefs, 100 Flüchtlinge in einer ehemaligen Schule unterzubringen und warnten vor einer „Flüchtlingsinvasion“, die zu erheblichen Sicherheitsproblemen im ohnehin schon benachteiligten Vorort Casale San Nicola, im nordwestlichen Zipfel des 15. Stadtbezirks der Hauptstadt, führen könnte.

Mehr……

 

So wird das Terrorkalifat von Italien aus finanziert

Bildergebnis für So wird das Terrorkalifat von Italien aus finanziert

Das Verfolgen der Geldspur zeigt, wie reibungslos italienisches Geld zur Dschihad-Finanzierung verschickt und umverteilt wird

Eines haben die Italiener aus den Anti-Mafia-Untersuchungen gelernt: verfolge die Geldspur, und du wirst die Mafia schlagen. Eine Lektion, die sich heute auch im Kampf gegen den globalen Terrorismus auszahlt. Mit dem Unterschied, dass die Mafiabosse schmutziges Geld waschen, um es zu verstecken. Die Dschihad-Armeen hingegen reinvestieren es in den „heiligen Krieg“, kaufen Waffen oder Sprengstoff, zahlen die Gehälter der Kämpfer und entschädigen sogar die Familien der…..

Urbi et orbi – Die ewige Stadt verändert sich

Im Original heißt es zu dem Video:

Questa è la „Via Principe Amedeo“ di Roma! L’Italia si sta sviluppando sempre più in una cloaca. Triste ma vero! Orribile!

Das ist die „Via Prinz Amedeo“ in Rom! Italien entwickelt sich immer mehr in einer Kloake. Traurig aber wahr! Schrecklich!

Mein Kommentar: Ich war von meiner frühesten Jugend (seit 1985) an……

Endlich! Italien will NGO-Schiffe beschlagnahmen!

Italien droht nun damit, die NGO-Schiffe zu beschlagnahmen, um die illegale Masseneinwanderung von Afrikanern zu stoppen.Bildergebnis für flüchtlingsboot public domain

Bei einem heutigen Krisentreffen in Paris mit Politikern aus Frankreich, Deutschland und Spanien forderte der italienische Innenminister Marco Minniti die Europäer auf, endlich zu handeln, berichtet The Times. In der vergangenen Woche kamen innerhalb von nur zwei Tagen mehr 13 500 Migranten mit Hilfe der Schiffe der NGOs an, die sie direkt vor der Küste Libyens aus dem Wasser „retteten“. Die italienischen „Willkommenszentren“ seien…..

Völliges Chaos in Italien nachdem in nur zwei Tagen 13.500 afrikanische Migranten ins Land gebracht wurden

Italiens Wilkommenszentren für Migranten befinden sich in einem völligen Chaos, nachdem eine riesige Welle afrikanischer Migranten den Vorteil warmer Temperaturen nutzte und den Sprung von Libyen auf die italienische Halbinsel wagte. Von Thomas D. Williams für www.Breitbart.com, 27. Juni 2017

Am Dinstag erreichten 8.500 afrikanische Migranten auf 14 Schiffen die italienisch Küste, während am Montag bereits 5.000 ankamen. Aufgrund des massiven Zustroms in so einer kurzen…..

Italiens neue Bankenrettung kostet so viel wie Italiens Armee und Luftwaffe und Marine

Zero Hedge:

Italiens neuste Bankenrettung kostet so viel wie sein jährliches Verteidigungsbudget

Italy’s Newest Bank Bailout Cost As Much As Its Annual Defense Budget

„Man braucht keinen Doktortitel der Volkswirtschaft zu haben um zu erkennen daß KEINE Regierung es sich leisten kann jedesmal ihren gesamten Verteidigungshaushalt auszugeben sobald ein Paar mittlerer Banken Geld braucht weil sie pleite sind …

„You don’t have to have a PhD in economics to figure out that NO government can afford to spend its entire defense budget every time a couple of medium-sized banks need a bailout…“

Roms Bürgermeisterin will keine Migranten mehr aufnehmen

Bildergebnis für Roms Bürgermeisterin will keine Migranten mehr aufnehmenVirginia Raggi. Bild: Movimento 5 Stelle. CC BY 3.0

Die ewige Stadt erlebt eine gravierende Krisensituation, es herrscht EU-Verdruss

Roms Bürgermeisterin, Virginia Raggi (Movimento 5 Stelle), will keine Migranten mehr aufnehmen. Mit einem Schreiben an das Innenministerium forderte sie, dass keine weiteren nach Rom geschickt werden. Im Zuge der landesweiten Umverteilung und dem ungeheuren Zustrom, unterliegt Rom seit vielen Monaten einem enormen Druck und sei einfach nicht mehr in der Lage, weitere Migranten aufzunehmen. „Ich hoffe sehr, dass die Regierung das berücksichtigt“, betont Raggi. Es gebe zu große soziale Spannungen und es sei an der Zeit, auf die Bürger Roms zu…..

 

 

Bargeldverbot „light“? Italien verbannt Ein- und Zwei-Cent-Stücke

ein und zwei centAb kommenden Jahr wird Italien keine Ein- und Zwei-Cent-Stücke mehr prägen. Das Parlament in Rom entschied, die Münzen abzuschaffen. Stattdessen werden die Beträge gerundet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Ein- und Zwei-Cent-Stücke werden abgeschafft
 

Ab dem 01. Januar 2018 werden in Italien die beiden kleinsten Geld-Einheiten nicht mehr geprägt. Schon lange waren Kritiker für die Abschaffung der…..

Italien sperrt Mittelmeer-Route wegen G7-Gipfel

Für den G7-Gipfel ist es offensichtlich technisch wie auch rechtlich möglich, die „Bootsflüchtlinge“ und ihre kriminellen Helfer zu stoppen.

Schon vier Tage vor Beginn des G7 Gipfels (ehemals G8, Russland wurde 2014 ausgeschlossen), der am 26. bis 27. Mai in Taormina/Sizilien stattfindet, ist es jedem Unbefugten und Schiffen absolut verboten, an irgendeinem…..

Soros & Gentiloni: Geheimtreffen in Rom – italienische Opposition schäumt

George Soros. Bild: Flickr / Niccoló Carranti CC BY-SA 2.0

Wenn sich der Milliardär George Soros und der italienische Ministerpräsident Paolo Gentiloni geheim treffen, ist was im Busch.

Von Marco Maier

In der letzten Woche war der Börsenspekulant, Multimilliardär und politische Einflussnehmer George Soros in Rom. Im Palazzo Chigi traf er sich dort mit dem Ministerpräsidenten Italiens, Paolo Gentiloni. Geheim, versteht sich. Immerhin soll ja auch möglichst……

 

Soros auf Geheim-Mission in Rom

George Soros © GEOLITICO

Die Zahl der übers Mittelmeer kommenden Flüchtlinge steigt wieder deutlich an. Ausgerechnet jetzt traf der Milliardär Soros zu einem Geheimbesuch in Rom ein.

In Deutschland taucht das Phänomen in der politischen Debatte kaum mehr auf. Dabei ebbt die Massenflucht über Afrika nach Europa keineswegs ab, vielmehr steigt die Zahl der Flüchtlinge seit dem Frühjahr wieder an. Mit dem besseren Wetter schicken die Schlepperbanden Tausende auf die lebensgefährliche Überfahrt von Libyen nach Italien. Etwa 50 Prozent mehr Flüchtlinge als vor einem Jahr wählen diesen Fluchtweg.

Allein am vergangenen Wochenende retteten Schiffe der Marine, der Küstenwache, der EU-Grenzschutzbehörde Frontex und von Nichtregierungsorganisationen binnen 48 Stunden über 6000 Migranten aus dem Mittelmeer.[1] Etwa 15 Prozent der in Italien anlandeten Migranten stammen inzwischen aus so fernen Ländern wie Bangladesch. Rund 10.000 Euro zahlen sie den Schleppern für die Flucht nach Europa, die für alle aber vorerst…..

Heuer 200.000 MigrantenItalien befürchtet Kollaps im Flüchtlingswesen

© APA/AFP/fucarini/ALESSANDRO FUCA
Angesichts der steigenden Zahlen ankommender Migranten in Italien rechnet Rom im heurigen Jahr mit einem neuen Rekordhoch an Ankünften. Bis Ende 2017 werden insgesamt 200.000 Menschen erwartet, wie aus Prognosen des italienischen Innenministeriums hervorgeht. Das wäre ein neuer Höchststand nach dem Rekord von 181.000 Migranten im Jahr 2016.

Seit Jahresbeginn erreichten 43.245 Migranten die italienische Küste über das Mittelmeer, das sind um 38,5 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2016, teilte das Innenministerium in Rom am Montag mit. Allein am Wochenende erreichten über 6.000 Migranten Italien. Das Land versorgt derzeit circa 177.000 Menschen in Hotspots und anderen Einrichtungen.

„Diese Zahlen sind ein besorgniserregendes Signal. Wir könnten wirklich in…..

Fünf-Sterne-Bewegung erwägt NATO-Austritt

Bildergebnis für Fünf-Sterne-Bewegung erwägt NATO-Austritt

Grillos Dekalog zur Außenpolitik – Rousseau hat gesprochen

Beppe Grillos Fünf-Sterne-Bewegung hat sich vorletzte Woche endlich geoutet. Nach einer Online-Petition auf Rousseau, der direktdemokratischen Plattform, auf der 23.000 Registrierte ihre Stimmen abgaben, haben die Abgeordneten Alessandro di Battista, Maria Edera Spadoni, Manlio Di Stefano und Stefano Lucidi in 10 Punkten ihre politischen Richtlinien für die italienische Außenpolitik vorgestellt. Das größte Anliegen der Bürger scheinen die wirtschaftlichen Aspekte der Außenpolitik zu sein, doch auch ein Austritt aus der NATO wird in Aussicht gestellt, sollte sich das Verteidigungsbündnis nicht grundlegend reformieren. Diese Einstellung ist ein klarer Bruch mit der traditionell starren Loyalität zum Atlantik-Pakt Italiens.

Inwieweit diese Petition konkret durchführbar sein wird, würde sich erst nach einer tatsächlichen…..