Archiv für Israel

Israel ist ein Apartheidstaat…

Ein historischer UN-Bericht verurteilte erstmals die verbrecherische Besatzung Palästinas und die von Rassismus durchsetzte Politik Israels als „Apartheid.“ Auch wenn der Bericht auf Druck der USA und Israels zurückgezogen wurde, entspricht die Einschätzung der Realität. Die Situation vor Ort zeichnet ein klares Bild: Israel ist ein Apartheidstaat.

„Israel ist des internationalen Verbrechens der Apartheid schuldig,“ mit diesen Worten stellte Richard Falk vergangene Woche einen frisch erschienenen UN-Bericht vor, während seine Kollegin Virginia Tilley klarstellt: „Wir reden nicht länger vom Risiko der Apartheid, sondern von der Anwendung von Apartheid.“

Ein folgenschwerer Bericht

Die beiden international renommierten US-Wissenschaftler leiteten für die UN-Organisation „Wirtschafts- und Sozialkommission für Westasien“ (ESCWA) die Untersuchung über die Behandlung der Palästinenser durch Israel, die zu dem Schluss kommt: „Fern jedes vernünftigen Zweifels, belegen die Beweise, dass Israel schuldig ist, ein Apartheidregime gegen das palästinensische Volk errichtet zu haben.“ Der Bericht räumt ein, dass es jedoch eines ordentlichen internationalen Gerichtsverfahrens bedarf, um diesen Schlussfolgerungen die nötige Autorität zu verleihen und regt daher an, UN-Gerichte sollten diese Aufgabe übernehmen. In all seiner Brisanz ist der Bericht ein historischer Meilenstein, denn es ist das erste Mal, dass eine UN-Organisation die permanenten Verbrechen Israels als „Apartheid“ bezeichnet.

Die Reaktionen und......

Syrien wird mit Scud-Raketen auf Israel reagieren

Nachdem israelische Kampfjets zum vierten Mal innerhalb einer Woche syrisches Territorium bombardierte, hat die syrische Regierung Israel gewarnt, weitere Angriffe durch die IDF auf Ziele innerhalb der syrischen Grenze, werden mit dem Abfeuern von Scud-Raketen auf Israel beantwortet. Damaskus hat diese Nachricht an Israel über russische Mediatoren gesendet. Am vergangenen Mittwoch haben israelische Kampfjets sogar Luftangriffe in der Nähe der Hauptstadt Damaskus durchgeführt, nur Stunden nachdem Netanjahu geschworen hat, weiter Waffentransporte zu zerstören, trotz der Aufforderung von Präsident Putin, mit den Angriffen aufzuhören. Die Angriffe Israels zielten auf syrische Armeeposten auf dem Berg Qasioun nahe Damaskus.
Am 9. März hat Präsident Putin Netanjahu ermahnt, nicht mehr Syrien anzugreifen
Syrien warnte, israelische Angriffe auf syrische militärische Ziele würden mit dem Abfeuern von Scud-Raketen beantwortet, die eine halbe Tonne Sprengstoff auf Basen der IDF tragen können, während Angriffe auf....

Eskalation zwischen Russland und Israel?

Israel hat ein Problem.

serveimage (3).jpeg

Ein großes Problem. Ein sehr großes Problem. Putin.

Als Russland vor einiger Zeit in Syrien einstieg, hätte keiner gedacht, dass es einmal so weit kommt. Doch kurz zurück:

„Der Krieg gegen den Terror“, welcher dort laut offiziellen Angaben stattfindet, ist, wie wir alle wissen, im Prinzip erstmal nämlich nichts anderes als ein für die Bevölkerung zusammengebastelter Grund um im Nahen Osten Unerwünschte loszuwerden, wie z.B Assad. – Warum er weg muss ? Weil er einen eigenen Plan verfolgt. Ganz einfach.

Jedes Land, welches nicht nach der Nase unserer israelischen Freunde tanzt, wird von Vasalle USA überfallen und der jeweilige Regierende gestürzt. Dann folgt als Ersatz eine Puppe, welche alles tut, was dieser von den Amerikanern im Auftrag von Israel vorgeschrieben wird. Siehe Ukraine. Anschließend, wenn es benötigt wird, schnappen die Juden sich das Land und alles ist wunderbar. Oder aber es wird sich selbst überlassen und endet als peinlichster Hampelmann – siehe BRD.

Doch nun hat sich das Blatt gewendet. Während weiterhin fast ganz Europa unter direkter oder indirekter Kontrolle der Zionisten steht, haben wir mit Russland.....

"Beschäftigungstherapie für Feinde": Warum Krieg in Syrien Israel mehr nützt als Frieden

"Beschäftigungstherapie für Feinde": Warum Krieg in Syrien Israel mehr nützt als FriedenQuelle: Reuters

Israels Luftwaffe greift in Syrien die Hisbollah und schiitische Verbündete Assads an. Russische Mahnungen werden überhört. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Solange Hisbollah, Assad und Sunnitenmilizen einander in Schach halten, hat Israel seine Ruhe.
Israelische Militärs führten in der Nacht zum 22. März neue Angriffe auf das Territorium Syriens durch. Das berichten israelische Medien und geben die syrische Opposition als Quelle an. Dabei wird.....

Nach der Rothschild-Rede: Jean-Claude van Damme nach Israel “vorgeladen”

....um diese Rede soll es gehen......Video 2 Min.  

Der Action-Held wurde vor kurzen im International Center für Tzfat Kabbalah fotografiert, wo er angeblich „spirituelle Beratung“ nach den Terrorattacken in Brüssel suchte.

Nutzer in den Sozialen Medien werfen dem Schauspieler vor, „gehirngewaschen“ und „umprogrammiert“ worden zu sein, nachdem van Damme plötzlich gehäuft Lob über Israel ausspricht, während er dabei scheinbar die Notlage der Palästinenser ignoriert und seine anti-Israel Ansichten über Bord wirft, die er noch vor wenigen Wochen hatte.

Eine Reihe von Fotos zeigen Van Damme, der bei seinem Spitznamen auch ‘The Muscles from Brussels’ (‘Muskeln aus Brüssel’) genannt wird, wie er mit dem Direktor des.....

 

Netanjahu zu Putin: "Israelische Luftangriffe in Syrien werden weitergeführt"

Netanjahu zu Putin: "Israelische Luftangriffe in Syrien werden weitergeführt"Quelle: Reuters

Die vielfach kritisierten Luftangriffe Israels gegen Ziele auf syrischem Territorium sollen bei Bedarf andauern. Das hat der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu vermeldet. Offiziell sind sie gegen die Hisbollah gerichtet.
Netanjahu sagte eigenen Aussagen zufolge dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, dass die israelische Armee weiterhin Luftangriffe in Syrien durchführen wird, wenn sie diese als nötig erachtet. Die israelische Armee begründet ihre Operationen damit, dass sie im Wege der Selbstverteidigung gegen die von ihr als terroristische Vereinigung eingestufte schiitische Miliz Hisbollah vorgeht. Allerdings kritisieren Beobachter, dass Israel auf diese Weise auch die Kampfkraft der syrischen.....

Netanjahu: Wir setzten Siedlungsbau fort

Trotz der internationalen Kritik hat der israelische Premierminister, Benjamin Netanjahu, die Fortsetzung der Siedlungsaktivitäten in den besetzten Palästinensergebieten und im Westjordanland unterstrichen.

Seine Regierung werde keineswegs die Bauaktivitäten in den jüdischen Siedlungen außerhalb der Grünen Linie herunterfahren, sagte Netanjahu am Dienstag. Die Bauaktivitäten jüdischer Viertel außerhalb der Grünen Linie, bzw. der Grenze zwischen Israel und Palästina, sei der Behauptung des israelischen Premiers zufolge nicht Teil der Verhandlungen mit der US-Regierung. "Verhandlungen zwischen.....

Israel provoziert Gog immer mehr

DEBKAfile/Mossad 20 March 2017:  Trotz der strengen russischen Warnung nach dem israelischen Angriff auf die T4 Air Base am 17. März 2017,  war die IDF zwei Tage später wieder in Aktion, diesmal auf dem syrischen Golan. Der syrische Milizionär, A-Sayad, wurde außerhalb von Quneitra als Zeugnis von Israels Entschlossenheit getötet, weiterhin gegen die iranische und die Hisbollah-Militärpräsenz in Syrien und ihren aggressiven Vorstoß in Richtung seiner Grenzen Krieg  zu führen.

Am Sonntag wurde der israelische Botschafter Koren zum Auswärtigen Amt in Moskau berufen, für eine zweite Abfuhr, diese zweifellos strenger als die erste, indem man sah, daß Israel in dieser Auseinandersetzung mit Moskau eskalierte und die Einsätze für einen.....

Lieberman droht mit Vernichtung syrischer Flugabwehrsysteme

Bildergebnis für Lieberman droht mit Vernichtung syrischer FlugabwehrsystemeIsraelische Arrow-Rakete. Foto: US Navy News Service

Drohne soll Chef einer Drusenmiliz ausgeschaltet haben

Am 17. März meldeten syrische Medien den Abschuss eines israelischen Kampfflugzeugs, das ein "militärisches Ziel" in der Umgebung der antiken Stadt Palmyra attackiert habe. Israel bestätigte darauf hin den Angriff, verneinte jedoch, dass eine der daran beteiligten Maschinen von den als Reaktion darauf abgefeuerten syrischen Boden-Luft-Raketen getroffen wurde. Stattdessen habe man eine ältere syrische Rakete russischer Bauart, die das Flugzeug verfehlte, aber den israelischen Luftraum erreichte, mit dem modernen Arrow-Raketenabwehrsystem vernichtet (vgl. Schwerer militärischer Konflikt zwischen Israel und Syrien).

Der Vorfall bekam aus zwei Gründen mehr internationale Aufmerksamkeit als andere israelische Militäreinsätze auf syrischem Boden: Erstens nahm das israelische Militär - anders als bei....

 

Israel mobilisiert: Putin/Israel auf militärischem Konfrontationskurs in Syrien

“Breaking News” Israel erlässt großräumigen Aufruf militärischer Ressourcen. DEBKAfile March 19, 2017, 14:50  (IDT) Mit der Spannung, die im Süden Israels nach dem Raketenfeuer aus dem Hamas-regierten Gaza-Streifen eskalierte, verhängte die Israelische Armee am Sonntag die groß angelegte Mobilisierung der Militärreserven zusammen mit dem Beginn einer großen Heimat-Übung im Süden. Der IDF-Sprecher sagte, dass die Südkommando- Übung eine Vielzahl von operativen Szenarien in der Region simulieren würde.

Wie ich vor kurzem geschrieben habe, bereitet sich der israelische Premierminister Netanyahu darauf vor, den Libanon anzugreifen und so viele Zivilisten wie möglich zu töten. Aber auch Syriens Armee und Hisbollah in Syrien werden von den Bomberflugzeugen Israels angegriffen.

Der Konflikt zwischen dem Chabad Lubavitch Jünger und König der Juden, Wladimir Putin und der zionistischen London City, beginnend mit den nationalisierten Yukos-Aktien......

Israel droht Syrien mit Zerstörung der Luftabwehrsysteme

Syrische Armee bringt strategisch wichtige Erdölleitung unter ihre Kontrolle (Symbolbild)
Israels Verteidigungsminister Avigdor Lieberman hat Damaskus mit der Zerstörung der syrischen Luftabwehrsysteme gedroht, melden internationale Agenturen. Mehr....

Israel bombardierte Palmyra & das sind seine Verbündeten

Die Freunde und Handlanger  Israels im syrischen Golan, ein Beispiel für viele:

Israel unterstützt sämtliche Kehlendurchschneider in Syrien, hauptsächlich die im Golan, Quneitra, Daraa und auch die bei Damaskus welche mehrere Attentate auf Zivilisten, darunter Pilger verübten mit dutzenden von Toten und Hunderten Verletzten. Das zionistische Terrorregime flickt die Terroristen wieder in IOF-Feldlazaretten zusammen in der Nähe der einstmalig entmilitarisierten Zone, wo Israel sich weiter.....

Tel Aviv bombt für IS

Schützenhilfe für islamistische Terrorbanden: Israels Armee greift Ziele in Syrien an. Damaskus feuert zurück
Von Karin Leukefeld
S 01.jpg
Kampf gegen die legitime Regierung in Damaskus (Israelischer F-15-Kampfjet bei einer Übung)
Nach Angaben des Generalkommandos der syrischen Armee haben vier israelische Kampfjets in der Nacht auf Freitag eine syrische Militärbasis bei Palmyra (arabisch Tadmur) in der Provinz Homs angegriffen. Um 2.40 Uhr seien die Kampfjets über Libanon nach Syrien eingedrungen und in Richtung der historischen Ruinenstadt geflogen. Dort hätten sie eine Basis der syrischen Streitkräfte bombardiert. Deren Luftabwehr habe auf den Angriff reagiert und eine der Maschinen über den von Israel besetzten.....

Israel: Völkerrecht und Menschenrechte?

Leider ist es in heutigen Zeiten bereits der gesellschaftliche Konsenz, dass selbst bei berechtigter Kritik an Israel, ein Damoklesschwert über der Berichterstattung schwebt. Aktuell flogen israelische Bomber Angriffe in dem souveränen – wenn auch durch unzählige Interessengruppen gebeutelten – Syrien. Diese Form der asymmetrischen Kriegführung auf anderen Terretorien leisten sich eigentlich nur zwei Nationen, die USA und Israel.

Das amerikanische Tomahawkraketen, Drohnen oder andere militärische Gewalt überall dort zum Einsatz kommen wo es im Interesse des „Leuchturms der Freien Welt“ ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Der ausuferndste Militäretat und die größte Streitmacht der Erde, bilden in Symbiose mit den unzähligen Flugzeugträgern die Basis für diese Überheblichkeit. Wenn auch Pervers, dennoch nachvollziehbar. Streng nach dem Motto: „Wer lang hat, lässt lang hängen“, wird bombardiert, gefoltert und sich ein kehricht um Völker- oder.....

Neuer UN-Bericht: "Israel hat Apartheid-Regime etabliert" - USA protestieren

Neuer UN-Bericht: "Israel hat Apartheid-Regime etabliert" - USA protestierenQuelle: Reuters

Ein aktueller UN-Bericht zur israelischen Besatzung kommt zu dem Ergebnis, dass die offizielle israelische Politik auf eine Spaltung der Palästinenser abziele und damit als "Apartheid-Regime" agiere. Israel bezeichnet den Bericht als „verabscheuungswürdig“ und „eklatante Lüge“.
Am Mittwoch veröffentlichten die Vereinten Nationen einen Bericht, der Israel vorwirft gegenüber der palästinensischen Bevölkerung ein Apartheidregime zu praktizieren. Der Bericht spricht im Umgang.....

Israel enthüllt Ziele seiner nächtlichen Syrien-Angriffe

Israels Luftwaffe© AP Photo/ Ariel Schalit

Die israelische Luftwaffe hat Positionen der Hisbollah-Miliz in Syrien angegriffen, wie es von Verteidigungskräften des Landes am Freitag verlautete.

„In der Nacht haben die israelischen Luftstreitkräfte Anschläge gegen mehrere Ziele in Syrien versetzt“, heißt es in der offiziellen Erklärung, deren Auszüge die israelische Zeitung „Haaretz“ veröffentlicht.

Diese Luftschläge sollten vor allem den Waffen-Schmuggel an die Hisbollah-Miliz, die vom Iran unterstützt werde, verhindern.

Wie „Haaretz“ unter Berufung auf die israelischen Militärs weiter berichtet, wurden.....

NACH ANGRIFF: SYRISCHE ARMEE SCHIEßT KAMPFJET ISTAELS ÜBER SYRIEN AB

Nach mehreren israelischen Angriffen auf syrisches Territorium und ein Ziel bei Palmyra (Syrien) - hat die syrische Armee mindestens einen Kampfjet Israels über Syrien abgeschossen und einen beschädigt. Laut der syrischen Armee wurden alte russisch-sowjetische Luftabwehrraketen S-200 eingesetzt. Die israelische Armee bestätigt zwar den Beschuss, kommentiert jedoch nicht den Abschuss.
S-200 hat einen Einsatzradius von 150-200 km umd kann Ziele mit einer Geschwindigkeit von 2.000-3.500 km/h in 5 bis 35 km Höhe und einer Entfernung von 150 bis 200 km abfangen. Die effektive Trefferwahrscheinlichkeit liegt dabei bei mindestens 70 bis 80%.
ПВО Сирии сбили самолет ВВС Израиля, — командование сирийской армии | Русская весна

Quellen:1,2,3,4

Israel sucht Garantien, damit der Iran sich nicht südlich von Damaskus einrichtet

Israel bereitet sich auf eine mögliche gemeinsame Offensive auf Rakka von Syrien, dem Iran, Russland und den USA gegen Daesch vor. In diesem Fall würde das Projekt des Sturzes der syrischen arabischen Republik zugunsten der Muslim-Bruderschaft aufgegeben werden.

Tel-Aviv befürchtet, dass Damaskus, nach dem endgültigen Sieg, von Russland und dem Iran abhängig wäre und dann Letzterem erlauben würde, eine permanente Basis südlich von Damaskus einzurichten.

Premierminister Benjamin Netanyahu ging am 9. März nach Russland, um Moskau zu bitten, den Einfluss von Teheran in Syrien zu zügeln.

Zur gleichen Zeit berichtete ein französischer Diplomat, anonym im Gespräch mit MVW, über einen russischen Plan, der die Westler im Nahen Osten stören sollte, als Gegenleistung für ihre Aktion in der Ukraine. Moskau würde die Hisbollah und den Iran Israel angreifen lassen, solange Brüssel und Washington ihre Sanktionen gegen Moskau beibehalten würden.

Übersetzung Horst Frohlich

Assad genehmigt iranische Marinebasis in Syrien

Vergangenen November hat der Chef des iranischen Generalstabs, Mohammad Hossein Bagheri, die Notwendigkeit für iranische Marinebasen in Jemen und Syrien angesprochen. Diese Aussage wurde als Polemik und reine Propaganda angesehen, aber jetzt scheint es doch wahr zu werden. Der syrische Präsident Bashar al-Assad soll nämlich grünes Licht für die Errichtung eines iranischen Marinestützpunkt in Syrien gegeben haben. Diese wird in der Nähe der Luftwaffenbasis Hmeimim bei Latakia gebaut, wo die russische Luftwaffe stationiert ist und von wo sie ihre Angriffe gegen die ISIS durchführt, meldet die russische Nachrichtenagentur TASS.

Es gibt keine offizielle Bestätigung für diese Nachricht, aber das Thema soll Netanjahu bei seinem Gespräch mit Präsident Putin vergangene Woche vehement vorgetragen haben, berichtet Nezavisimaya Gazeta. Netanjahu soll Reportern sogar gesagt haben, Teherans.....

Putin fordert Netanjahu zu neuer Sicht auf den Iran auf – Wir leben nicht mehr „im fünften Jahrhundert vor Christus“

"Wir leben jetzt in einer anderen Welt", sagte Wladimir Putin bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu am Donnerstag in Moskau. Netanjahu hatte zuvor gesagt, ebenso wie Persien vor 2500 Jahren das jüdische Volk angriff, plane der Nachfolgestaat Iran heute einen Angriff auf Israel.

Russlands Präsident Wladimir Putin hat Israel aufgefordert, den jahrhundertealten Konflikt mit dem Iran hinter sich zu lassen und das Land mit neuen Augen zu betrachten.

 

„Wir leben jetzt in einer anderen Welt“, sagte Putin bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu am.....