Archiv für Irak

In Moskau spricht der irakische Außenminister über eine „strategische Zusammenarbeit“ mit Russland.

….das wird der USA aber nicht gefallen…..

Der russische Außenminister Sergey Lavrov (R) und sein irakischer Amtskollege Mohammed al-Hakim betreten einen Saal bei einem Treffen in Moskau am 30. Januar 2019. Bild: REUTERS/Maxim Shemetov

Der irakische Außenminister Mohammed Ali al-Hakim stattete Moskau am 29. und 30. Januar einen offiziellen Besuch ab. Der Außenminister und seine Delegation trafen sich mit ihrem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow, Vizepremier Juri Borissow, Mitgliedern des Senats und anderen Offiziellen zu verschiedenen Treffen. Natürlich sind Sicherheit und wirtschaftliche Zusammenarbeit – insbesondere in der Öl- und Gasindustrie – die Grundlage der Beziehungen zwischen den Ländern.

Während seiner Pressekonferenz mit Lawrow bedankte sich Hakim für die Hilfe Russlands im Kampf gegen den islamischen Staat und bezeichnete die Beziehungen zwischen den Nationen als „strategische Partnerschaft“. Hakim sagte, dass dieses Jahr der 75. Jahrestag der bilateralen Beziehungen der Länder begangen wird. Er lud Lavrov nach Bagdad ein, der führende russische Diplomat akzeptierte. Mehr hier…….

Im irakischen Parlament wird über den Rauswurf der US-Truppen aus dem Irak debattiert

Trump hat angekündigt, im Irak US-Soldaten zu belassen, die die Situation in der Region überwachen sollen. Es ging dabei sowohl um den Iran, als auch um Syrien, nur hat er vergessen, den Irak um Erlaubnis zu fragen, was ihm dort übel genommen wird.

Der Irak ist ein besetztes Land, seitdem die USA ihn 2003 angegriffen haben. Allerdings ist der Irak, das muss man sich bewusst machen, nicht so massiv besetzt, wie zum Beispiel Deutschland. Während in Deutschland 40.000 US-Soldaten stationiert sind und die Deutschen sich an diesen Zustand in Jahrzehnten gewöhnt haben, ist die Situation im Irak eine andere. Erstens sind dort nur ca. 6.000 US-Soldaten….